Banner

Kilos killen

Re: Kilos killen

151
Flummi007 hat geschrieben: 06.05.2024, 07:20 Ich durfte gestern beim Trollinger Marathon eine neue Marathon PB laufen :bounce:.
Glückwunsch! 🥳👍

Und da darfst du dir dann diese Woche auch die 800 g wieder anfuttern. Belohnung muss sein. 😅
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

153
Guten Morgen,

der Trolli war super, nur das Wetter war etwas extrem wechselhaft :hihi: . Von Sonne über Regen und Wind war alles dabei. Die Temperaturen waren aber perfekt, die Verpflegung und Organisation hätte meiner Meinung nach nicht besser sein können. Es gab ca. alle 2,5 km VPs, zum Teil mit Wasser/Iso/Apfelsaft/Cola/Bananen/Äpfel usw. (so genau habe ich nicht geschaut, da ich mich auf Wasser und meine Gels beschränkt habe) - Ah, Wein und Bier gab es auch auf der Strecke :hihi:
Super tolle Streckenposten, die fast alle angefeuert haben und freundlich waren, Partymeile auf den letzten 2-3 km, die nochmal Energie gegeben hat und die Zielverpflegung war auch super (alle möglichen Getränke, Äpfel/Bananen und Müsli - war extrem lecker)
Zieleinlauf auf der blauen Tartanban im Stadion, Medaillen gabs von hübschen Mädels und Männern in Trachten-Kleidung, Sprecher Achim Seiter ist natürlich eh der Beste :nick: (finde ich) und die Teilnehmer waren auch alle super gelaunt, freundlich und einige bekannte Gesichter habe ich getroffen.

Die Strecke ist sehr wellig, was mir aber entgegen kommt, ich mag die "Abwechslung", da komm ich muskulär besser klar, als wenn alles flach und eintönig ist.

Fazit: Ich mag den Trolli, ob als HM oder jetzt auch den M :nick:

Das Einzige was mich gestört hat, bzw. jedes mal stört, ist dass man am Ende auf die Walker, 10km läufer und als Marathoni auf die HMis trifft und gerade die Walker (sorry, grundsätzlich hab ich echt nix gegen Walker!!!!!) zum Teil zu viert nebeneinander mit ihren Stöcken gemütlich dahin stöckeln und ich mit meinen krampfigen Beinen und auf Bestzeitkurs Slalom rennen darf :motz:

Ach ja, aktueller Gewichtsstand.... nach einem Kurzen Hoch, gab es zwei Tage Verdauungsbeschwerden und nun allzeit Tief von 54,3 - da futter ich mir heute aber wieder ein bisschen was an. Morgen sind wir noch beim Lichtenstein Trail und dann ist Laufveranstaltungspause bis zum ZUT

Re: Kilos killen

154
Hallo Flunmi, bist du morgen beim HaMa oder auf den 11 km unterwegs?
Ich bin Streckenposten beim Halbmarathon.
Ist ja witzig 😄
Wie ist denn deine Startnummer?

Gewichtsmässig hab ich nicht viel Gutes zu berichten, Himmelfahrtswanderung mit Grillststation und Kaffee und Kuchen haben mir wieder ein Aufwärts beschert, zumal wir bei einer 3-Generationenwanderung mit Kraxe und Kind-an-der-Hand-Tempo nicht viel Kalorien verbraucht haben.

Du erkennst mich als Kampfkugel mit 🦺
Viel Spaß und unfallfreie downhills
Gruß RS

Re: Kilos killen

156
frank2015-2 hat geschrieben: 14.05.2024, 02:43 Ich nehme die 90,6 kg von Sonntag abend
nach zwei Tagen Kletterkurs bei extremer Sonne und entsprechend dehydriert
Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast... 😅 Kenne ich... mache ich auch manchmal. Stelle mich nicht auf die Waage, wenn ich die Wahrheit nicht abkönnte. 😂
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

157
58,2
Seit gestern habe ich diffuse Empfindungen am Übergang vom linken Fuß zum Schienbein.
Seit längerer Zeit nix mehr, war ganz zufrieden mit meinem körperlichen Zustand - ausser den Kilos - und dann im Vorfeld vom Urlaub ....... :motz: . Wär nicht so schlimm, wenn's kein Wanderurlaub wär, ich könnte :kotz2:
Drückt mir die Daumen, daß eine Spontanheilung eintritt oder es überhaupt nur Phantomschmerzen sind . Wobei es keine Schmerzen sind sind, sondern nur ein blödes Gefühl. Jetzt mach ich erstmal Pause und kühle.
Gruß RS

Re: Kilos killen

158
[mention]Rennschnecke 156[/mention]

Daumen sind gedrückt... ✊✊
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

160
Guten Morgen [mention]Rennschnecke 156[/mention] ,

oh mist, ich habe die Beiträge eben erst gelesen, ich war die Tage nicht hier....

Ich bin die 22km gelaufen, meine Startnummer war 406 - schade, hätte ich mal früher hier rein geschaut... Oh menno :klatsch:

Ich hoffe ihr seid alle gut in die Woche gekommen - mein Gewicht schwankt zwischen 54-56 und das ist auch alles gut so, für den ZUT ist es ok, aber wenn ich mich so auf Fotos sehe, dann finde ich mich "zu dünn" - gut, dass es eine Woche nach dem ZUT für uns in den Urlaub geht - mein erster Urlaub, bei dem ich mir keine Gedanken über meine Kalorienaufnahme und/oder die Bikinifigur machen muss/werde -freu-... Nach dem Urlaub -sofern der ZUT verletzungsfrei an uns vorbei geht, starten wir dann langsam in die Vorbereitung für Frankfurt -freu-

I wish you all the best week :bounce:

Re: Kilos killen

161
Den teils sommerlichen Temperaturen hier im Norden geschuldet habe ich die letzten 2-3 Wochen weniger trainiert und dennoch schreitet der Ausbau der laufspezifischen Muskulatur weiter voran: +0,6 kg. Läuft.

Allen eine gute Zeit & @Rennschnecke gute Besserung!

Re: Kilos killen

163
62,3 kg

Erfreuliches Ergebnis. Ab Dienstag gehts nämlich für knapp 3 Wochen in Urlaub, da ist das Einstiegsgewicht wenigstens schön niedrig. 😂
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

166
Good Morning,

mein Gewicht pendelt sich so langsam ein, Ziel war es jetzt nicht weiter runter zu gehen - das viele Training für den ZUT hat das Kilos Killen für mich zu nem Selbstläufer gemacht.

Übernächste Woche startet das Abenteuer - so langsam realisiere ich es erst so richtig.... über 45 km bin ich noch nie gelaufen und jetzt werden es einfach 68 Km und knapp 3000 HM - ich bin gespannt ob das ein langer Wandertag oder doch ein Laufevent für mich wird - lach-....

Eine Woche darauf geht es dann direkt in den Urlaub -freu- mal schauen wie es danach dann gewichtstechnisch weiter geht.

Re: Kilos killen

167
Hallo zusammen,
bin wieder zurück aus den Urlauben.
Erstmal vielen Dank für die gute-Besserungs-Wünsche, habe sie gottseidank nicht gebraucht. Alle meine Körperteile haben sich einwandfrei verhalten und ich hab keine der mitgenommenen Bandagen und Tapes gebraucht.
@katz, der erste Urlaub war ein Wanderurlaub auf Elba. Sehr schön, sehr anstrengend, aber das hab ich dort gar nicht gemerkt, bloß zuhause habe ich 3 Tage gebraucht, bis die Restmüdigkeit raus war.
An Fronleichnam gings dann schon wieder auf die nächste Reise.
Insgesamt sind wir jetzt 4x unterwegs von April bis Juli, erst Leipzig, dann Elba, weiter nach Wiesbaden und im Juni nochmal auf Kurzurlaub nach Wiesbaden. Dann ist erstmal Ruhe bis im Herbst.
@Flummi007, hab mir jetzt dein Foto angesehen, aber ich hab keinerlei Erinnerung an dich. In kürzester Zeit laufen ja soviel Teilnehmer an einem vorbei, da muss ich immer echt aufpassen, dass ich die wahrnehme, die ich persönlich kenne, deshalb schreib ich mir die auch vorher aus der Starterliste raus.

Beim Kilokillen setz ich jetzt mal xx Wochen aus, hab in der 1 Woche Elba 1,5 Kilo zugenommen, trotz der Kraxelei über die Felsen auf Elba, aber jeden Abend ein 4-Gänge-Menü + Salat- und Nachspeisenbüffet hinterläßt seine Spuren. Jetzt kam nochmal eine Kleinigkeit aus Wiesbaden dazu, erster Abend indisch, zweiter Abend italienisch, dritter Abend hessisch mit Spundekäs, Handkäs mit Musik und grii Soß. Ich trag erst wieder ein, wenn ich bei 58 bin. Hoffentlich bin ich bis Herbst wieder da :rolleyes:
Gruß RS

Re: Kilos killen

168
Hallo @Rennschnecke 156 ,

das mit dem Gewicht ist doch egal, mach Dir keinen Stress und trag Dich trotzdem ein - solche Phasen gehören dazu- Ich will garnicht wissen wie viel ich nach dem Urlaub dann als + verbuchen darf :hihi: ... mit den vielen Km gerade und den ganzen Läufen und in Urlaub dann von 100 auf quasi 0 mit Buffet und all inclusive :geil: ... Aber ich freue mich total darauf und danach wird dann erholt und mit neuer Energie Frankfurt angegriffen :bounce: ...
Dieses Jahr ist eifach zu gut -FROOOOI-


Toll dass Du einen schönen Urlaub hattest und das alles geklappt hat :nick:
Wenn ich nächstes Jahr wieder beim Lichtentstein Trail am Start bin, gebe ich Dir vorher meine Startnummer :daumen:

Eine super rest-Woche euch allen

Re: Kilos killen

169
Hoffentlich vergraule ich hier niemanden mit meinen wöchentlichen Schwachsinns-Einzeilern. Daher nun zur Abwechslung ein hoch seriöser Beitrag: nachdem ich von Januar-Mai behutsamst von 0 auf 40 Wochen-Km gesteigert habe, versuch ich seit dieser Woche mit einem 5k-Trainingsplan von Runningfastr.com etwas Tempo anzuziehen. Vorher gar kein und jetzt wöchentlich 2x Intervalltraining, hoffentlich geht das gut.
Allen eine schöne Woche!

-0,2kg

Re: Kilos killen

170
Guten Morgen,

ich habe mich heute schon in die Tabelle eingetragen, da wir morgen Richtung Garmisch reisen -aufgeregt-

Mein Gewicht ist diese Woche trotz vielem Essen und ausruhen nach unten gegangen, heute und Morgen werde ich ordentlich Carbs futtern. Ich starte mit einer 850 Kalorien Porrige Bowl incl. Lindt Schoki und Datteln, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren in den Tag :geil:

Euch einen guten Start ins Wochenende - wir lesen uns nächste Woche :hallo:

Re: Kilos killen

171
Viel Freude beim ZUT, Flummi!

Hier: mein Traktortuning läuft besser als erwartet. Habe mir mal Termine für Testrennen im August/September vorgemerkt.
Gewicht -0,1 kg, zur Belohnung gab es ein Radieschen.

Allen eine schöne Woche!

Re: Kilos killen

172
Wir sind zurück ausm Urlaub. Habe aber heute morgen vergessen (?), mich zu wiegen. Mein Unterbewusstsein wird sich was dabei gedacht haben. 🙈

Schönes Wochenende für alle!

@Flummi007

Auch von mir viel Spaß und Erfolg beim ZUT.
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

173
Flummi007 hat geschrieben: 13.06.2024, 07:36 Mein Gewicht ist diese Woche trotz vielem Essen und ausruhen nach unten gegangen, heute und Morgen werde ich ordentlich Carbs futtern. Ich starte mit einer 850 Kalorien Porrige Bowl incl. Lindt Schoki und Datteln, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren in den Tag :geil:
@Flummi007, deine Ernährungsstrategie hat sich ja super bewährt:
hab ein bisschen rumgeklickt und gesehen, wie gut du beim ZUT abgeschnitten hast, Glückwunsch dazu.
Du siehst aber auch aus wie ein Flummi, nirgends einen Hauch von überflüssigem Ballast auf den Hüften :respekt2:
Gruß RS

Re: Kilos killen

174
Ich schliesse mich hier jetzt auch mal an bis Ziel erreicht ist :-)

Habe long covid bedingt 3 Jahre keinen Sport machen können. IMmer wieder versucht aber nicht geklappt.

Jetzt aber klappt es mit dem Aufbau und seit 1,5 Wochen jogge ich wieder. Ziel ist seit letzter Woche 10kg bis 4.7 zu verlieren da ich in Covid auf 95kg hoch bin.

Mache das mit joggen und Intervallessen. Letzte Woche 2x / Tag, Ab dieser Woche 1x/ Tag. Klappt sehr gut und merke schon wie Gewicht runtergeht.

Mal schauen ob der Plan aufgeht.

Re: Kilos killen

175
Hab mich heute gezwungen, auf die Waage zu steigen - 63,6 kg .

Besser als befürchtet, schlimmer als erhofft. 😅


listrahtes hat geschrieben: 18.06.2024, 17:13 Mal schauen ob der Plan aufgeht.
Na dann viel Erfolg!
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

176
Moingiorno :)

Den ersten Block des Trainingsplans hab ich bis auf einen langen Lauf absolviert und in einem Test auf der Bahn am Mittwoch mal geschaut, wo ich aktuell stehe: 23:16. Meine Hüfte meckert etwas, sonst gibt es keine orthopädischen Probleme, das hätte ich so Anfang des Jahres glatt unterschrieben.
Gewicht +0,5kg, da gibt es noch Potential, bin leider vom Sternzeichen Vielfraß,
In 4 Wochen gibt es den nächsten Test.

Bis dann, allen eine gute Zeit!

Re: Kilos killen

177
Moin,

ich konsolidiere bei 63,50 kg..

Schönes Wochenende gewünscht. 😎
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

178
Flummi007 hat geschrieben: 05.06.2024, 06:45 Hallo @Rennschnecke 156 ,
das mit dem Gewicht ist doch egal, mach Dir keinen Stress und trag Dich trotzdem ein - solche Phasen gehören dazu-
Dann konsolidiere ich mal mit 59 Kilo.
Inzwischen war ich schonmal wieder runter auf 58,6, aber durch den letzten Urlaub gings wieder ein bißchen hoch.
Bei so einem Hotel-Frühstücksbuffet kann ich einfach nicht NEIN sagen.
Aber jetzt ist es aus mit dem süssen Leben, die nächste Reise kommt erst im September.

Ein bißchen gelaufen bin ich auch im Urlaub, 10 km beim Ikano-City Marathon - ich sag immer Ikebana - Ikano kannte ich gar nicht.
War 1. AK, hätte ich nicht gedacht, dass da so wenig Konkurrenz ist, Wiesbaden ist so eine große Stadt und nur 2 in der AK.
Ich habe mich so gefreut, 58:18 ist eine gute Zeit für mich.
Gruß RS

Re: Kilos killen

179
So, mein Fazit zu meinem ersten Post :-) . Ziel war 10kg von 1.6 bis 4.7 die sind nun erreicht (zwischen 9 und 10).

Mein Ablauf war:

1x / Tag normale Portion gegen nachmittag essen dabei keine leeren Kohlenhydrate.

deutlich mehr trinken (lindert bzw. eliminiert mein Hungergefühl). Tee, mehrere Tassen schwarzer Kaffee und i.d.R. . 1x / Tag Gemüsebrühe

Habe ergänzend zur Sicherheit noch Elektrolyttabletten genommen damit ich beim joggen hier nicht in ein Defizit falle.

kontinuirliches Steigern der Laufleistung im Wohlfühlbereich. Ca. 40km / Woche. Längster Lauf war einmal ein HM.

Alles in allem eine sehr angenehme Zeit und fühle mich deutlich besser als davor. Mehr als 2x / Tag möchte ich auch in Zukunft nicht essen da ich deutlich mehr Energie habe . Interessant war dass der eine Tag (diesen Sonntag) wo ich ein croissant zum Frühstück gegessen habe, die Lust auf essen den gesamten Tag viel präsenter war.

Die Kombination Intervallessen +joggen ist klasse.

Wünsche allen im Thread viel erfolg bei euren Zielen!

Re: Kilos killen

180
Rennschnecke 156 hat geschrieben: 17.06.2024, 19:00
Flummi007 hat geschrieben: 13.06.2024, 07:36 Mein Gewicht ist diese Woche trotz vielem Essen und ausruhen nach unten gegangen, heute und Morgen werde ich ordentlich Carbs futtern. Ich starte mit einer 850 Kalorien Porrige Bowl incl. Lindt Schoki und Datteln, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren in den Tag :geil:
@Flummi007, deine Ernährungsstrategie hat sich ja super bewährt:
hab ein bisschen rumgeklickt und gesehen, wie gut du beim ZUT abgeschnitten hast, Glückwunsch dazu.
Du siehst aber auch aus wie ein Flummi, nirgends einen Hauch von überflüssigem Ballast auf den Hüften :respekt2:
Gruß RS
DANKE :thanks: :hallo:

wir sind aus dem Urlaub zurück und so langsam starten wir Richtung Frankfurt Marathon Vorbereitung :hurra: .

Ja, der ZUT lief echt gut, wobei ich am Ende Berg runter viel gegangen bin, da es mir einfach die Beine zerschossen hat :hihi: . Auf der Ebene die letzten 2km ging dann wieder locker ein 5:30er Schnitt :hihi: .
Die Waage spricht nach wie vor Tiefgewicht von 54,6 heute Morgen. Im Urlaub war nach Tag 4 Montezumas Rache am Start - ich hatte mir bei dem einen Getränk mit den Eiswürfeln eingeredet, dass das schon gut gehen wird - Fehlanzeige- Hätt ich es mal gelassen :klatsch: ... Aktuell mache ich immer noch etwas mit der Verdauung herum, wenn das die nächsten Tage nicht besser wird werde ich mir doch noch das anti-Durchfall mittel der Wahl für Ägypten-Reisende besorgen.
Der Urlaub war dennoch super super schön und erholsam :nick: .

Ich hoffe euch geht es allen gut, ich wünsche euch eine schöne rest-Woche

Re: Kilos killen

181
Ich war heute schon auf der Waage - 63 kg... 😎

Morgen früh wäre schlechtes Timing, da heute Abend wieder Stammtisch in einem Diner angesagt ist. Und natürlich werde ich mir da einen fetten Burger mit Süßkartoffelpommes und Coleslaw reinziehen. Was muss, das muss... 😅


@Flummi007

Wir sind jedes Jahr in Ägypten und da gehe ich immer gleich bei den ersten Anzeichen in die Apotheke und hole mir das dortige Zeugs... Gute Besserung noch für den Magen-Darm-Bereich...


@frank2015-2

Bin ich zu doof oder gibts noch keine Tabelle für Q3 2024 ?
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)

Re: Kilos killen

182
heikchen007 hat geschrieben: 04.07.2024, 11:15 Ich war heute schon auf der Waage - 63 kg... 😎

Morgen früh wäre schlechtes Timing, da heute Abend wieder Stammtisch in einem Diner angesagt ist. Und natürlich werde ich mir da einen fetten Burger mit Süßkartoffelpommes und Coleslaw reinziehen. Was muss, das muss... 😅


@Flummi007

Wir sind jedes Jahr in Ägypten und da gehe ich immer gleich bei den ersten Anzeichen in die Apotheke und hole mir das dortige Zeugs... Gute Besserung noch für den Magen-Darm-Bereich...


@frank2015-2

Bin ich zu doof oder gibts noch keine Tabelle für Q3 2024 ?
Danke,

ich habe mir am Donnerstag hier in der Apotheke ein Mittel mit dem gleichen Wirkstoff wie das aus Ägypten geholt, direkt zwei Kapseln eingeworfen und kurze Zeit später war ruhe im Karton - hätt ich das mal nur früher gemacht :hihi: .

Stimmt, ich hab auch keine Tabelle fürs neue Quartal gefunden

Kommt gut in die Woche :hurra:

Re: Kilos killen

183
heikchen007 hat geschrieben: 04.07.2024, 11:15 Ich war heute schon auf der Waage - 63 kg... 😎

Morgen früh wäre schlechtes Timing, da heute Abend wieder Stammtisch in einem Diner angesagt ist. Und natürlich werde ich mir da einen fetten Burger mit Süßkartoffelpommes und Coleslaw reinziehen. Was muss, das muss... 😅


@Flummi007

Wir sind jedes Jahr in Ägypten und da gehe ich immer gleich bei den ersten Anzeichen in die Apotheke und hole mir das dortige Zeugs... Gute Besserung noch für den Magen-Darm-Bereich...


@frank2015-2

Bin ich zu doof oder gibts noch keine Tabelle für Q3 2024 ?
Sorry, ich war im Urlaub
Neues Quartal kommt.

Ich bin bei 90,7kg dank Arbeitseinsatz im Urlaub

Re: Kilos killen

185
Danke...
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - BM)
50 km - 04:32:07 (17.03.2024 - Werderseelauf)
Antworten

Zurück zu „Gesundheit & Medizin“