Banner

Wadenprobleme seit ca 8 Monaten

Wadenprobleme seit ca 8 Monaten

1
Hi zusammen!

Ich bin mittlerweile wegen meinen anhaltenden Wadenproblemen ziemlich frustriert.

Vor etwa 8 Monaten ging es los mit einer Zerrung (hat sich zumindest so angefühlt) in der rechten Wade. Einfach vom joggen - kann ja mal passieren. Seitdem ging das Problem allerdings nicht weg.

Ich war bereits beim Physio, der meinte, dass meine Muskulatur sehr verhärtet sei. Nach ein paar Behandlungen war das wohl gelöst, trotzdem habe ich weiterhin das selbe Problem. Das war vor ca 5 Monaten.

Ebenfalls war ich bei der Laufanalyse, die bei mir einen Knick-Senkfuß erkannt haben und ich jetzt entsprechende Laufschuhe gekauft habe. Das war vor ca 4 Monaten.

Alles hat bisher nicht geholfen. Lange Pausen nicht und den Schmerz einfach zu ignorieren ebenfalls nicht. Sogar beim Spazieren am nächsten Tag nach dem Joggen habe ich manchmal Schmerzen.

Seit ein paar Tagen probiere ich es außerdem mit Magnesium, vielleicht hilft ja das? Nächste Woche bin ich beim Orthopäden.

Noch zu mir: Ich bin Laufanfänger, 25 Jahre alt und laufe meist <10km im gemütlichen Tempo. Ich habe 10 Jahre lang Fußball gespielt und hatte nie Probleme. Da wurde natürlich auch regelmäßig Lauftraining gemacht. Eigentlich hatte ich mir im März einen Halbmarathon vorgenommenÂ…

Habt ihr Ratschläge/Ideen für mich, woran es liegen könnte oder was ich machen sollte? Wäre sehr dankbar!

LG,
Nik

3
Merkst du da auch irgendwas, wenn du nicht läufst?
Fühlt es sich verhärtet an?
Tut es weh mit der Blackroll?
Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
Never stop.
No.Status.Quo.

4
Noch ein Link zu einem gewerblichen Anbieter,

https://www.runnersworld.de/verletzunge ... enzerrung/
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

5
Danke für die Links!
blende8 hat geschrieben:Merkst du da auch irgendwas, wenn du nicht läufst?
Fühlt es sich verhärtet an?
Tut es weh mit der Blackroll?
Wenn ich nicht laufe merke ich manchmal ein Ziehen. Aber eigentlich nur ein, zwei Tage nach dem joggen. Sonst bin ich beschwerdenfrei.

Mit der Blackroll tut es sehr weh. Ich bilde außerdem ein, dass ich mit meinen Händen Triggerpunkte finden kann.

Bei der Physio wurde die Verhärtung besser.

7
War eben beim Orthopäden. Im Röntgen konnten keine Kalkablagerungen im Muskel entdeckt werden. Deshalb wieder ab zur Physiotherapie. Auf dem Überweisungsschein steht Muskelfaserriss als Diagnose. Diesmal hoffentlich mit mehr Erfolg beim Physio…

Re: Wadenprobleme seit ca 8 Monaten

8
Ich habe noch immer die selben Probleme und bin weiterhin ziemlich frustriert. Der Physio konnte mir bisher nicht viel weiterhelfen und auch keine klare Diagnose stellen. Er vermutet einen Muskelfaserriss mit Einblutung und daraus entstandenem Narbengewebe.

Laut https://flexikon.doccheck.com/de/Wadenmuskulatur könnte es bei mir der Musculus Soleus (Schollenmuskel) sein, der Probleme macht.

Ich frage nochmal beim Physio nach und bemühe mich ggf. um ein MRT - wenn er dazu rät...

Falls ihr noch Erfahrungen/Tipps hierzu habt, wäre ich sehr dankbar!
Antworten

Zurück zu „Gesundheit & Medizin“