Banner

Laufschuhholics Selbsthilfegruppe

7952
JoelH hat geschrieben: Oh Mann, ich hör mich fast schon so an wie Dirk und Levi :peinlich:
Letzterer sieht das mittlerweile zusätzlich aus einer anderen Perspektive. Gerade wer viel auf Asphalt läuft oder laufen muss, hat hier deutlich weniger Impact und die Regeneration der Muskulatur ist deutlich verbessert. Wer viel auf Feld- und Waldwegen unterwegs ist, wird sicher nicht so stark davon profitieren. Aber auch hier merkt man den Effekt. Die Pace sehe ich nicht als Vorteil, sondern eher als Chancengleichheit.
nix is fix

7953
JoelH hat geschrieben:So geht es mir gerade auch. Ich denke dann immer, was soll ich lahme Ente mit schnellen Schuhen :traurig:

Oh Mann, ich hör mich fast schon so an wie Dirk und Levi :peinlich:
Nein, ich bin mit meiner Leistung aktuell sehr happy!
Nur habe ich geringen Wochenumfang und aus persönlichen Gründen Wettkämpfen entsagt und Tempoläufe drastisch reduziert. Ich habe also weder hohen Verschleiß noch begründbaren Bedarf für Wettkampfschuhe. Das ist für mich kein gejammer, sondern sind schlicht Fakten.
Schuhe sind also nun noch mehr ein eigenes Hobby, denn eine Notwendigkeit.

7954
leviathan hat geschrieben:Letzterer sieht das mittlerweile zusätzlich aus einer anderen Perspektive. Gerade wer viel auf Asphalt läuft oder laufen muss, hat hier deutlich weniger Impact und die Regeneration der Muskulatur ist deutlich verbessert. Wer viel auf Feld- und Waldwegen unterwegs ist, wird sicher nicht so stark davon profitieren. Aber auch hier merkt man den Effekt. Die Pace sehe ich nicht als Vorteil, sondern eher als Chancengleichheit.
Aktuell ist der Elite Nitro mein absoluter Wohlfühlschuh. Und auch meine beiden Endo Speeds sind noch im Gebrauch, einfach weil sie sich super gut locker laufen lassen.
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

7955
JoelH hat geschrieben:hehe, ja Catch-22 kann das ganz gut.
Jetzt nicht die Schuld auf mich schieben :motz:

@Alba
Dich betrachte ich als einer der Stamminsassen hier! Du glaubst doch nicht, dass wir dich nicht bemerken, nur weil du etwas leiser bist :zwinker4:
Die App kenne ich nicht, ich nutze immer die HP, aber auch die ist ziemlich mies. Man kann nicht suchen, kann nur durch die einzelnen Aktionen blättern und auch da sie Laufschuhe oft falsch einsortiert. Dann sind nicht immer alle Größen ersichtlich, dann das mit dem blöden reservieren... schaue dort daher auch eher selten rein, dass mit den Sauconys war ein Zufallsfund. :D

7956
JoelH hat geschrieben:Aktuell ist der Elite Nitro mein absoluter Wohlfühlschuh. Und auch meine beiden Endo Speeds sind noch im Gebrauch, einfach weil sie sich super gut locker laufen lassen.
Das kann ich gut verstehen. Bei mir kommt noch der TN% sowie in Teilen der Adizero Pro in der Reihe. Was mich übrigens total begeistert, ist die Langlebigkeit der Schuhe. Bei den Speed kann ich es noch nicht einschätzen. Aber Nitro Elite, Adizero Pro und TN% auf jeden Fall. Gerade den Nike wurde immer nachgesagt, daß man die nach 200km über den Jordan werfen kann. Meine TN% sehen nach jetzt ca. 500km nahezu wie neu aus. Nix abgelaufen, zerbröselt oder was auch immer. Ob sie an Effektivität verloren haben, ist schwer zu sagen. Man gewöhnt sich einfach dran und würde es nicht merken. Auf dem aktuellen Preisniveau und unter Berücksichtigung der deutlich besseren Regeneration sind diese Schuhe für einen Vielläufer spottbillig. Mein Blick auf die Entwicklung war hier ganz klar dämlich eindimensional. Und diese Dimension ging auch noch in Richtung mit nur gelegentlicher Priorität. Es ging ums Tempo. Der wirkliche Nutzen steckt aber ganz woanders.
nix is fix

7957
leviathan hat geschrieben: Auf dem aktuellen Preisniveau und unter Berücksichtigung der deutlich besseren Regeneration sind diese Schuhe für einen Vielläufer spottbillig. Mein Blick auf die Entwicklung war hier ganz klar dämlich eindimensional. Und diese Dimension ging auch noch in Richtung mit nur gelegentlicher Priorität. Es ging ums Tempo. Der wirkliche Nutzen steckt aber ganz woanders.
Da sagst du was! Wenn ich sowas behaupte, werde ich angesehen als wolle man mich wegen Blasphemie teeren und federn. (ok, hier nicht mehr) Anscheinend sehr unverschämt von mir mit solchen Schuhe zu laufen, obwohl ich keine 4:00/km schaffe und das auch noch mit weniger Ermüdung zu rechtfertigen. Da bin ich also nicht nur lahm, sondern auch noch trainingsfaul, wehleidig, obendrauf auch noch so doof zu glaube, Leistung erkaufen zu können. :klatsch:

7958
Catch-22 hat geschrieben:Da bin ich also nicht nur lahm, sondern auch noch trainingsfaul, wehleidig, obendrauf auch noch so doof zu glaube, Leistung erkaufen zu können. :klatsch:
Oder einfach schlau. Und schneller als ich. Von wegen lahm :)

Ich glaube ehrlich, daß man die Dinger ein paarmal laufen muss, um die echten Vorteile zu verstehen. Bei dem Umfang, den Du in Laufschuhen verbringst, ist das auf dem aktuellen Niveau sehr sicher eine gute Investition. Nicht nur hart, sondern auch smart zu trainieren, hat eben mehrere Facetten :wink:
nix is fix

7959
Albatros hat geschrieben:Wobei mich diese Zalando Lounge gestern abgef***t hat - selten blöden App...
Oder ich bin zu blöd das Ding zu bedienen - ne Suche gibt's da nicht, oder?
Wie wird man da auf solche Schnapper aufmerksam, wenn Catch grad anderweitig beschäftigt ist???
dann geht es also nicht nur mir so :) . Ich dachte schon, ich sei der einzige Dumme der mit der App nicht klarkommt.
Wo gibt´s denn heutzutage noch ein Portal ohne Suchfunktion???

7960
bastig hat geschrieben:dann geht es also nicht nur mir so :) . Ich dachte schon, ich sei der einzige Dumme der mit der App nicht klarkommt.
Nehmt mich in Euren Club auf. Ich hab sogar nach einer Suchfunktion gegoogelt, weil ich dachte, ich bin viel zu doof für die Seite.
bastig hat geschrieben: Wo gibt´s denn heutzutage noch ein Portal ohne Suchfunktion???
Dort :D . Das scheint aber kein Bug sondern ein Feature zu sein, vermutlich um die Leute dort lange festzuhalten.
Aber da bin ich dann auch raus, auf sowas hab ich keinen Bock, ist mir zu anstrengend.

7961
Noch besser ist ja dieses BestSecret, was hier kürzlich erwähnt wurde.
Da muß man eingeladen werden um sich zu registrieren.
Scheint also gerade Trend so nebulöses Shopping.

PS: Ich hab auch wie blöd, nach der Suchfunktion gesucht.

7965
Dirk_H hat geschrieben: Vielleicht nehme ich den TN% auch mal für einen Parkrun, wobei sich beide Schuhe nicht anfühlen als wären sie für sowas gemacht.
Erstaunlich, da kommt mehr als ich gedacht hätte, wenn man den etwas tritt und fühlt sich auch nicht erzwungen an, auch wenn die Tagesform eher ne 4-/5 war.

> Bauchgefühl in Bezug auf Performance: Speed v1 >/= TN% >> Speed v3

7966
Der Speed 3 wurde ja auch absichtlich mehr in Richtung Trainer entwickelt, da der Abstand zum Pro zu gering war um den höheren Preis des Pro zu rechtfertigen. Allerdings wurde der Pro 3 auch weicher gemacht und die Carbon-Platte etwas entschärft, so dass er den Nikes wohl etwas näher kommt in der Auslegung.

Daher wäre der Speed 3 für mich perfekt, da ich eh nicht schnell laufe (langsam ist derzeit bei mir auch der Horror, scheinbar hat Corona da längerfristig was bei mir hinterlassen) und er nicht mehr so treibt wie V1/2, dafür aber noch etwas softer ist. zusätzlich soll der Grip ja besser geworden sein. Für kürzer und schneller, falls das mal irgendwann wieder ansteht hab ich ja noch den Pro 1 rumstehen. Der kann aber nun wirklich kein Langsam.
Bild

7967
Interessantes Urteil, du bist also also Endorphin Speed v1, v2 oder v3 schon gelaufen!? Pro3? "Die Nikes"?

Ich war die Woche bisher 3x Laufen und Schuhe waren Speed v3, Speed v1 und TN% zu einem ruhigen DL (v3), einem überzogenen DL (v1) und einem Parkrun mit verlängertem Auslaufen (TN%). In allen drei Schuhen bin ich jetzt Parkrun und DLs gelaufen.
Und trotzdem: Jemand anders wird zu anderem Urteil kommen, denn bei Schuhen ist es sehr subjektiv und hat auch viel mit dem Laufstil und der Gewohnheit zu tun.

7969
Welche der genannten Schuhe hast du denn?

Reviews...ja. Also die Reviews die ich zum Speed v3 kenne, loben ihn alle als gelungenen Nachfolger. Ich für mich würde ihn als gelungenen Schuh aber mislungenen Nachfolger bezeichnen.

Den Alphafly kenne ich nicht. Abe der TN% mit diesen Pods und dem späten Kipppunkt läuft sich schon sehr anders. Da irgendwo eine Platte etwas entschärfen und den Schaum weicher machen, wird einen Schuh wohl kaum in die Richtung schieben.

Wenn der Alphafly nicht so hässlich und dazu teuer wäre, und ich den so 0,0% brauchen würde, dann wäre ich mittlerweile in Versuchung.

7970
Ich will mein Schuhportfolio noch ein wenig diversifizieren und suche noch einen neutralen Schuh für lockere evtl. auch längere Länge. Einfach etwas zum Kilometerfressen. Sollte nicht zu schwer sein und auch nicht zu sehr treiben. Anforderungsprofil: >90% Asphalt

Gut klar gekommen bin ich in der jüngeren Vergangenheit mit Kinvara, Mach 4, Pegasus, NB 880. Ich würde aber auch gern mal was ganz Neues ausprobieren.

Gibt es da aktuelle Preis-Leistungs-Empfehlungen?

- Asics Cumulus?
- NB 1080?
- ???

Danke euch schonmal.

7971
@Fjodoro: mein absoluter Lieblingsschuh im Moment ist der Noosa Tri 14. Super leicht, angenehm, gedämpft (klar, eher nicht so wie Mach 4), und trotzdem gut "ground feel". Sehr breites Geschwindigkeitsspektrum. Der neue Novablast 3 kriegt auch super Reviews, hab ich aber noch nicht probiert. Was ist deine Vorstellung von leicht? Cumulus ist ja schon näher bei 300 als 250g.

Hab selbst große Lust nen Hoka Zinal zu probieren.
Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. – @stevemagness

7972
Fjodoro hat geschrieben: - Asics Cumulus?
Kann ich wärmstens empfehlen und ist in der Regel auch günstig (<100€) zu finden, wenn man sucht. Merkwürdigerweise aber nie gegen Zusatzrabatte, offenbar will Asics das nicht. Aber ist am Ende ja auch egal, woher der Nachlass kommt.
Der 22er und 23er unterscheiden sich ein wenig. Der 23er ist bisschen besser geführt, vermutlich der 24er auch. Kannst aber aus meiner Sicht bedenkenlos kaufen, was Dir günstig begegnet.

7973
spaceman_t hat geschrieben:Der Speed 3 wurde ja auch absichtlich mehr in Richtung Trainer entwickelt, da der Abstand zum Pro zu gering war um den höheren Preis des Pro zu rechtfertigen. Allerdings wurde der Pro 3 auch weicher gemacht und die Carbon-Platte etwas entschärft, so dass er den Nikes wohl etwas näher kommt in der Auslegung.

Daher wäre der Speed 3 für mich perfekt, da ich eh nicht schnell laufe (langsam ist derzeit bei mir auch der Horror, scheinbar hat Corona da längerfristig was bei mir hinterlassen) und er nicht mehr so treibt wie V1/2, dafür aber noch etwas softer ist. zusätzlich soll der Grip ja besser geworden sein. Für kürzer und schneller, falls das mal irgendwann wieder ansteht hab ich ja noch den Pro 1 rumstehen. Der kann aber nun wirklich kein Langsam.
Wow, also der Pro3 hat mich echt absolut geflasht, habe ihn anprobiert und der Schuh wollte einfach nach vorne marschieren. So einen Wow-Effekt hatte ich bisher sehr selten. Auf jeden Fall musste ich ihn direkt kaufen und damit Marathon laufen. Keine Ahnung ob der Schuh dafür verantwortlich war, dass irgendwann ziemliche Hüftschmerzen auftraten, aber bewegt hat er mich sehr gut. Ein ganz anderer Schuh als der 1er. Kein agressives Verhalten mehr, das Ding fühlt sich jetzt eher an wie ein Speed - vom Gefühl her. Läuft sich butterweich und extrem angenehm.

Und langsam kann man das Ding auch laufen, völlig problemlos. Man kann damit sogar auf Asphalt wandern, wenn man muss :peinlich: :peinlich:

Also ein ganz toller Schuh! Und als Sahne auf der Kirsche, das Ding gibts auch für Herren in Pink mit Glitzer!!! Meine Gebete wurden erhört :geil: :geil: Es gibt ihn aber auch in einem recht coolen rot oder in weiss, für die Farbtraditionalisten.
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

7974
Unwucht hat geschrieben:@Fjodoro: mein absoluter Lieblingsschuh im Moment ist der Noosa Tri 14. Super leicht, angenehm, gedämpft (klar, eher nicht so wie Mach 4), und trotzdem gut "ground feel". Sehr breites Geschwindigkeitsspektrum.
+1, ausserdem finde ich das (mitgelieferte) Schnellschnürsystem sehr praktisch bei dem Schuh.
Strava


Bild

7975
Fjodoro hat geschrieben:Gibt es da aktuelle Preis-Leistungs-Empfehlungen?
zusammen mit:
leviathan hat geschrieben:Auf dem aktuellen Preisniveau und unter Berücksichtigung der deutlich besseren Regeneration sind diese Schuhe für einen Vielläufer spottbillig.
,was aus meiner Sicht nicht nur für Vielläufer gitl:

Endorphin Speed v3. Mein neuer Super-Jogger. Treibt nicht mehr als ein Hoka und man hüpft gemütlich durch die Landschaft.
Und wenn er nun ähnlich lang hält wie ein v1, dann kostet er real gesehen auch nicht mehr als ein Mach4.

7976
JoelH hat geschrieben:Wow, also der Pro3 hat mich echt absolut geflasht, habe ihn anprobiert und der Schuh wollte einfach nach vorne marschieren. So einen Wow-Effekt hatte ich bisher sehr selten. ... Ein ganz anderer Schuh als der 1er. Kein agressives Verhalten mehr, das Ding fühlt sich jetzt eher an wie ein Speed - vom Gefühl her. Läuft sich butterweich und extrem angenehm.

Und langsam kann man das Ding auch laufen, völlig problemlos. ...
Klingt gut, danke für die Eindrücke!
Schade, dass du Probleme beim M hattest.

Könntest du noch was zum Fit sagen? So im Vergleich zu v1/v2 oder gern auch anderen Schuhen.
Das ist beim Speed v3 ja mein einzig echter Kritikpunkt, wobei ich mittlerweile vorn ne hübsche Falte habe und es für einen Joggingschuh nun geht...einen Pro v3 würde ich mir aber nicht als Jogger kaufen, selbst wenn er es kann.

7977
Fjodoro hat geschrieben: - ???
Hab meinen absoluten Lieblingsschuh in der Kategorie vergessen zu erwähnen und das passt zu 100% zu dessen Unauffälligkeit.

Der Schuh, mit dem ich seit Jahren meine längeren Läufe laufe ist der Mizuno Wave Rider. Sehr gut gedämpft, trotzdem relativ leicht, gut geführt, guter Grip.
Ein Schuh, den ich anziehe und in dem Moment schon wieder vergessen habe. Und das meine ich positiv.

7978
Danke euch allen schonmal :daumen:
Unwucht hat geschrieben:@Fjodoro: mein absoluter Lieblingsschuh im Moment ist der Noosa Tri 14. Super leicht, angenehm, gedämpft (klar, eher nicht so wie Mach 4), und trotzdem gut "ground feel". Sehr breites Geschwindigkeitsspektrum. Der neue Novablast 3 kriegt auch super Reviews, hab ich aber noch nicht probiert. Was ist deine Vorstellung von leicht? Cumulus ist ja schon näher bei 300 als 250g.

Hab selbst große Lust nen Hoka Zinal zu probieren.
Den Cumulus habe ich aufgeführt, weil Steffen (Danke!) den öfters erwähnt hat und ich den vor Urzeiten gern gelaufen bin. Mir kam der in der Vergangenheit auch schwer vor, aber Steffen schrieb glaube ich mal, dass der sich total gewandelt haben soll.

Den Noosa Tri nehme ich mal mit auf die Liste der Kandidaten

7979
Dirk_H hat geschrieben:zusammen mit:

,was aus meiner Sicht nicht nur für Vielläufer gitl:

Endorphin Speed v3. Mein neuer Super-Jogger. Treibt nicht mehr als ein Hoka und man hüpft gemütlich durch die Landschaft.
Und wenn er nun ähnlich lang hält wie ein v1, dann kostet er real gesehen auch nicht mehr als ein Mach4.

Ja, der steht grundsätzlich auch drauf. Bei einem schönen Angebot, würde ich da auch schwach werden. Habe im Übrigen noch einen Ersatz-Speed 2 günstig nachbestellt. Von daher habe ich da aber auch ein wenig Hemmungen. Evtl. liegen mir die beiden (ja, ich kenne eure Berichte, aber das ist eine Kopfsache) zu nahe beieinander

7980
Dirk_H hat geschrieben:Klingt gut, danke für die Eindrücke!
Schade, dass du Probleme beim M hattest.

Könntest du noch was zum Fit sagen? So im Vergleich zu v1/v2 oder gern auch anderen Schuhen.
Das ist beim Speed v3 ja mein einzig echter Kritikpunkt, wobei ich mittlerweile vorn ne hübsche Falte habe und es für einen Joggingschuh nun geht...einen Pro v3 würde ich mir aber nicht als Jogger kaufen, selbst wenn er es kann.
Beim Umziehen vor den Duschen hat ein Engländer neben mir in höchsten Tönen von dem Pro 3 geschwärmt. War ein sub-3 Läufer, der wohl auch die früheren Versionen und ein paar andere Carbonschuhe (Next x%, aber kein Alphafly) kannte

7981
Steffen42 hat geschrieben:Hab meinen absoluten Lieblingsschuh in der Kategorie vergessen zu erwähnen und das passt zu 100% zu dessen Unauffälligkeit.

Der Schuh, mit dem ich seit Jahren meine längeren Läufe laufe ist der Mizuno Wave Rider. Sehr gut gedämpft, trotzdem relativ leicht, gut geführt, guter Grip.
Ein Schuh, den ich anziehe und in dem Moment schon wieder vergessen habe. Und das meine ich positiv.
Danke, auch den hatte ich früher. Aber das war mir auf Dauer zuviel Sofa. Hat der sich so verändert?

7982
Fjodoro hat geschrieben:Evtl. liegen mir die beiden (ja, ich kenne eure Berichte, aber das ist eine Kopfsache) zu nahe beieinander
Also ich bin nacheinander v3 und v1 gelaufen in der letzten Woche. Für mich im wahrsten Sinne des Wortes "Zwei Paar Schuhe".
Hat natürlich immer was subjektives.

Cumulus hatte ich kurz hier, aber war mir doch etwas schwer und zu "Fett" vom Upper. Und im Vergleich zu den Hokas fühlte er sich in der Wohnung dann auchnoch härter an. Was Schuhgewicht und Plüschsohle angeht bin ich mittlerweile einfach zu verhätschelt.
War ein 23er.

7983
Fjodoro hat geschrieben: Den Cumulus habe ich aufgeführt, weil Steffen (Danke!) den öfters erwähnt hat und ich den vor Urzeiten gern gelaufen bin. Mir kam der in der Vergangenheit auch schwer vor, aber Steffen schrieb glaube ich mal, dass der sich total gewandelt haben soll.
Ob der sich in der Realität gewandelt hat, weiß ich nicht.
Der hat sich aber auf jeden Fall in meinem Eindruck gewandelt, vielleicht hast Du das in Erinnerung. Für mich war der immer in der Kategorie: "weiterscrollen, uninteressant weil a) zu schwer und b) für Freizeitjogger". a) stimmt definitiv nicht, der bewegt sich so in der Kategorie 270g +/-. und b) naja, bin ich auch eigentlich :peinlich: :D .


Re: Wave Rider
Fjodoro hat geschrieben:Danke, auch den hatte ich früher. Aber das war mir auf Dauer zuviel Sofa. Hat der sich so verändert?
Ich finde den für die gute Dämpfung recht stramm, d.h. wenig "wabbelig". Genau richtig für mich. Der Cumulus ist in der 23er Fassung dem Rider ähnlicher geworden.

7984
Fjodoro hat geschrieben:Beim Umziehen vor den Duschen hat ein Engländer neben mir in höchsten Tönen von dem Pro 3 geschwärmt. War ein sub-3 Läufer, der wohl auch die früheren Versionen und ein paar andere Carbonschuhe (Next x%, aber kein Alphafly) kannte
Als ich meinen auf der Mall anprobierte kam auch ein Triathet vorbei. Der meinte sein erster Pro v3 hat schon 1000km und die Sohle wäre noch echt fit. Dann hat er sich einen neuen geschnappt und ist weiter.

Das spricht auch für die Theorie von LEvi, die Schuhe von Saucony halten einfach gut. Klar, der Bounce wird weniger, aber zum Training oder einfachen Longrun? Immer noch perfekt und die Verarbeitung ist echt top. Von daher lohnt es sich auf den Kilometer gerechnet dann doch oft.
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

7985
Also beim v1 war ich beeindruckt.
Hatte ich ja mal gesagt: Ich bin der Meinung, dass die Platte ausleiert und er dadurch noch milder wird. Hüpffaktor konnte ich zwischen alt (500-600km) und neu kaum einen Unterschied feststellen. Am Ende minimal Kompression an der Außenkante.
Hab mir gerade nach rund 400km einen neuen Rincon3 gegönnt und da ist der Unterschied zwischen neu und alt sehr deutlich. Die Dinger halten echt nicht, auch wenn der alte wohl noch eine Weile laufbar gewesen wäre (aber keine Not da Kilometer rauszuquetschen).

7986
Dirk_H hat geschrieben:Also beim v1 war ich beeindruckt.
Hatte ich ja mal gesagt: Ich bin der Meinung, dass die Platte ausleiert und er dadurch noch milder wird. Hüpffaktor konnte ich zwischen alt (500-600km) und neu kaum einen Unterschied feststellen. Am Ende minimal Kompression an der Außenkante.
Hab mir gerade nach rund 400km einen neuen Rincon3 gegönnt und da ist der Unterschied zwischen neu und alt sehr deutlich. Die Dinger halten echt nicht, auch wenn der alte wohl noch eine Weile laufbar gewesen wäre (aber keine Not da Kilometer rauszuquetschen).
Aktuell laufe ich ca. 50km die Woche mit dem TN% und ca. 100km mit dem Speed 2. Mittlerweile sieht man erste Spuren am TN% nach über 500km. Da darf man aber nicht vergessen, daß hier nur Asphalt und immer irgendwelche schnellen Abschnitte drin waren. Das geht natürlich auf die Sohle. Ein Adios sah nach der Zeit nicht mehr so gut aus. Der Speed sieht immer noch wie neu aus. Der muss aber auch nicht so hart ran und ist sicher 80% im Gelände Unterwegs. Da haben ja sogar die alten NB 1400 ein paar km gehalten :D

Im Winter werde ich aber etwas rotieren müssen. Auf feuchtem Asphalt ist weder der TN noch der Speed der Brüller. Dann kommt die Zeit für Elite Nitro und den den Adizero Pro. Den Mach nehme ich wirklich nur noch für ganz kurze Läufe. Er ist aber nicht mehr der Schuh der wähl. Nicht das er schlecht wäre. die anderen sind nur noch besser, fühlen sich noch besser an, sind etwas teurer und halten viel länger.

Ich glaube, daß es gar nicht so lange her ist, daß ich diese Schuhe komplett abgelehnt habe. Das sind nur wenige Monate. Und jetzt kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Naja, wie geschrieben, war die Perspektive schräg :P
nix is fix

7987
leviathan hat geschrieben:Ich glaube, daß es gar nicht so lange her ist, daß ich diese Schuhe komplett abgelehnt habe. Das sind nur wenige Monate. Und jetzt kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Naja, wie geschrieben, war die Perspektive schräg :P
Nachdem du dich nach jahrelangen Zögern nun endlich in die "Pseudo-Carbon" Klasse vorgewagt hast, bin ich bin ja mal gespannt wie viele Jahre es dauern wird bis du dich dann endlich mal an die "richtigen" Carbon Modelle traust... :zwinker4:

7988
Also mal abgesehen davon, dass du wohl Schuhschonender läufst, betrachten wir Schuhe vielleicht auch anders.
Ich seh nach 40km die erste Falte im ZoomX beim TN%. Recht weit Richtung Vorfuß. Dürfte vom Abdruck über die Fußspitze kommen. Bin ich trotzdem gespannt.

An der gleichen Stelle bekommen bei mir viele Schuhe so eine Falte, auch der alte NB1400 oder die Hokas. Sagt also erstmal noch nicht so viel. Adidas Boost oder der Endorphin Speed v1 bzw. Pro v1 haben diese Falte nicht bekommen.

7989
Mal ein anderes Thema: läuft hier wer die Superschuhe bzw. -schaum mit medizinischen Einlagen?

Ich hatte meinen Mann eindringlich gebeten seine Einlagen nicht mit diesen Schuhen zu laufen. Er hat sich erstaunlicherweise auch sehr lange daran gehalten. Gestern jedoch ist er den Adios 6 (ist zwar kein Superschuh aber mit etwas Lightstrike Pro) mit seinen Einlagen gelaufen. Als er nach Hause kam ging er ganz merkwürdig, setzte sehr schief auf der Fußaußenkante auf. Das fiel mir sofort ins Auge. Bei näherer Begutachtung ist der Schuh außen nun komplett abgelaufen und steht nun schief. Das war vor dem gestrigen lauf definitiv nicht so.

7990
Klingt für mich eher so als wären die Einlagen mit genau dem Schuh nicht kompatibel gewesen. Sind das Einlagen gegen Überpronation?
Wäre bei was teurerem aber natürlich super ärgerlich.

7991
Ja, unter anderem.

Er hatte schon mal ein ähnliches Problem, da waren die Einlagen schlecht gemacht und haben direkt ein paar Laufschuhe kaputt gemacht. Einlagen verändern die Druckverteilung des Fußes. Ob Fuß, Schuh und Einlage ein ungünstiges Trio sind sieht man direkt an der Außensohle.
Die neuen Mittelsohlen sind halt sehr weich, da finde ich so eine Einlage kontraproduktiv, daher hatte ich ihm auch abgeraten. Direkt unter dem Ligthstrike Pro ist der Schuh jetzt hinüber, die Außensohle weg und die Mittelsohle stark komprimiert. Teuer war der Adios 6 nicht, aber mein Mann ist leider ein sturer Bock und wird den Schuh vermutlich trotzdem weiterlaufen, obwohl er jetzt schief drin steht. Ich schaffe es nicht ihn dazu zu bekomme, Schuhe als Verbrauchsmaterial zu betrachten und zu entsorgen, wenn sie ihn nicht mehr ausreichend schützen.
Ich hoffe nur, dass es ihm eine Lehre war und er die Einlagen nicht in den anderen Schuhen nutzt.

7992
Dirk_H hat geschrieben:Also mal abgesehen davon, dass du wohl Schuhschonender läufst, betrachten wir Schuhe vielleicht auch anders.
Bei ersterem wäre ich mir nicht sicher. Ich baller die Dinger schnell und gut durch. Daß wir die Schuhe anders betrachten, ist relativ sicher. Da bist Du wohl nicht so großzügig.

Ich wollte mal Bilder von den TN hochladen. Klappt leider nicht. Normal ist bei mir die Sohle immer an der großen Zehe völlig durch. Ansonsten sind die Schuhe immer ganz ok. Bei den TN sind sie nun außen an der kleinen Zehe abgeschmirgelt. Rechts kommt etwas weiß an der großen Zehe durch. Im Mittelfuß sieht die Sohle aus wie neu. Bzgl. Bouncing kann ich es schwer einschätzen. Sie fühlen sich auf jeden Fall so an, als ob sie weiter 500km locker wegstecken. Das ist für mich ein völlig anderes Bild der Abnutzung. Als ob den Schuh jemand anders gelaufen wäre. Ich spüre aber keinen Zwang zu einem anderen Laufstil. Das fühlt sich sehr gut und natürlich an.

Glaube mir eins... wer sich so lange gegen solche Schuhe gewehrt hat, würde zumindest ein paar schöne Argumente, die das rechtfertigen könnten, gern zu Rate ziehen :zwinker4:
nix is fix

7993
leviathan hat geschrieben:Bei ersterem wäre ich mir nicht sicher. Ich baller die Dinger schnell und gut durch. Daß wir die Schuhe anders betrachten, ist relativ sicher. Da bist Du wohl nicht so großzügig.
Zum Schuhschonen:
Ja, du ballerst die schnell durch. Du läufst aber auch dreimal so viel die Woche und Zeit ist da die falsche Einheit. :wink:
Nach allem was ich gelesen habe, läufst du deutlich mehr Kilometer in einem Schuh als ich.

Zum Blickwinkel:
Primär meinte ich auch, was wir betrachten. Dein Limiter ist die Außensohle. Logischerweise schaust du auf diesen Limiter. Mein Limiter ist (einseitige) Mittelsohlenkompression. Daher bin ich auf diese fokussiert.
Naja, und zusätzlich bin ich wohl etwas pingeliger als du, ja. Fand ich beim Mach4* recht deutlich. Der ist für mich nach ~400km platt. Kann man noch drin Laufen, ist aber weit weg vom OotB Zustand. Dabei bleibe ich auch und im recht (Schaum-) ähnlichen Rincon3 war es jetzt wieder nicht anders.

*Der kommt bei mir übrigens auch immer seltener zum Einsatz. Das Bessere ist halt immer der Feind des Guten.

leviathan hat geschrieben:Glaube mir eins... wer sich so lange gegen solche Schuhe gewehrt hat, würde zumindest ein paar schöne Argumente, die das rechtfertigen könnten, gern zu Rate ziehen :zwinker4:
Ich hab mich auch eine Weile dagegen gewehrt. Mein erster Endorphin Speed lag ne ganze Weile in der Box, weil ich sowas höchstens für den Wettkampf nutzen wollte. :klatsch:
Ansonsten zieht das Argument nur mäßig. Konvertierte sind oft die größten Fanatiker. :zwinker4:

7994
Für die echten Holics hier. Falls Ihr Inspirationen braucht, einfach auf dieser Seite hier bleiben und ständig "Refresh" drücken. Irgendwann erscheint ein Modell, was exakt Euren Wünschen entspricht*:

https://thisshoedoesnotexist.com

:D


* Sind alles KI-generierte Schuhe, die es nicht gibt. Entspricht den Hackfressen, die hier im Forum mit diesen generierten Fotos als Ava auftauchen.

7995
Steffen42 hat geschrieben:Für die echten Holics hier. Falls Ihr Inspirationen braucht, einfach auf dieser Seite hier bleiben und ständig "Refresh" drücken. Irgendwann erscheint ein Modell, was exakt Euren Wünschen entspricht
Ich bin zu blöd für die Seite, ich find den Bestellknopf nicht. :zwinker4:

7996
Dirk_H hat geschrieben:Ich bin zu blöd für die Seite, ich find den Bestellknopf nicht. :zwinker4:
Ich bau mal schnell einen Fakeshop mit ein paar generierten Bildern und bisschen fancy Beschreibung. :D

7997
Steffen42 hat geschrieben:Ich bau mal schnell einen Fakeshop mit ein paar generierten Bildern und bisschen fancy Beschreibung. :D
schreib drunter, dass du ein Bild des Schuhes verkaufst und du wirst reich :D

Saucony vs. Adidas

7998
Hatte immer den Adidas Marathon TR, bis sie das Design verunstaltet haben und man mit den heutigen "Retro-Modellen" nicht mehr Laufen kann (nur noch reine Sneaker). Bin nach langer Suche auf Saucony umgestiegen. Die haben so viele Modelle, da sollte jeder fündig werden. Zum Walken habe ich noch zusätzlich "luftige" Salomon mit grobem Netzstoff.

7999
Onkel_TOM hat geschrieben:Bin nach langer Suche auf Saucony umgestiegen. Die haben so viele Modelle, da sollte jeder fündig werden.
Dann sind ja endlich alle Fragen geklärt und dieser Thread kann geschlossen werden…

Zurück zu „Laufschuhe“