Banner

Corona und der Sport

Corona und der Sport

1
China hat inzwischen die Doping-Kontrollen ausgesetzt. Es droht der Ausfall von Sportveranstaltungen durch Einschränkungen der Reisefreiheit. Mal schauen, was noch alles kommt.

https://www.faz.net/aktuell/sport/sport ... 15226.html
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

2
Corona und Sport geht ganz gut zusammen. Man darf es halt nicht übertreiben :-)
We may train or peak for a certain race, but running is a lifetime sport. (Alberto Salazar)

4
Kaihawaii hat geschrieben:Corona und Sport geht ganz gut zusammen. Man darf es halt nicht übertreiben :-)

[ATTACH=CONFIG]73557[/ATTACH]
War das nicht der orale Impfstoff?

6
dicke_Wade hat geschrieben:War das nicht der orale Impfstoff?
Nein, das sind nicht mehr benötigte Dopingproben, die einer anderen Verwendung zugeführt wurden.
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

7
Die Absage der Leichtathletik Hallen-WM im März ist schon vor ein paar Tagen erfolgt:

https://www.sportschau.de/weitere/allge ... b-100.html
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

8
Kaihawaii hat geschrieben:Corona und Sport geht ganz gut zusammen. Man darf es halt nicht übertreiben :-)

[ATTACH=CONFIG]73557[/ATTACH]
Sind das alte chinesische Urinproben oder vielleicht doch frische Abfüllungen auf dem Weg zur Dopingkontrolle :haeh:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

9
Pardon der Bones war früher dran :peinlich:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

10
Lasst uns bitte nicht vergessen, dass es schon viele Todesopfer und unglaublich viele Infizierte gibt. Die Lage ist ernst, Menschen sterben und da macht sich jemand einen Kopf wegen Olympia?? Zum Teufel damit, derzeit sollte das ganz unten in der Liste der Prioritäten stehen!

11
Katz hat geschrieben:Lasst uns bitte nicht vergessen, dass es schon viele Todesopfer und unglaublich viele Infizierte gibt. Die Lage ist ernst, Menschen sterben und da macht sich jemand einen Kopf wegen Olympia?? Zum Teufel damit, derzeit sollte das ganz unten in der Liste der Prioritäten stehen!
Hast Du Dir heute auch Gedanken über Autounfall-Opfer, Kriegsopfer, Hungeropfer, Eifersuchtopfer, Krebsopfer, Lungenentzündungsopfer, Suizidopfer... gemacht?

Alle Sport, Kinos, Theater, Diskotheken... schließen? Das Lachen verbieten? Nur weil Corona On Top ist?

Heute ist Thüringen On Top... von Corona spricht man schon nur am Rande.
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau):frown:

12
Entschuldige bitte, aber was du schreibst, ist einfach Bullshit! Wir sind hier mit einer ernsten Viruserkrankung konfrontiert, die Menschenleben fordert. Im Epizentrum des Geschehens gibt es Ausgangssperren und Isolierungsmaßnahmen. Wenn du das mit der Wahl in Thüringen vergleichst... Sollen wir dann nachrechnen, wer mehr Leben auf dem Gewissen hat - Hitler oder Corona??? Mal ehrlich, diese Wahl ist, wie auch Olympia, sowasvonunwichtig - verglichen mit einer Gesundheitsgefährdung, die Leben kostet. Ich mache mir evtl. zu viel Kopf, aber lieber so als zu wenig im Kopf...
Verstehe mich nicht falsch - natürlich ist es wichtig, was in Thüringen passiert ist! Natürlich ist Olympia eine Institution, auf die man nicht verzichten will und in die irre viel Geld fließt. Das abzusagen, wäre Wahnsinn - für alle Beteiligten.
Aber wichtiger als eine Teilnahme an Olympia ist das Menschenleben und unser aller Gesundheit.

13
Katz hat geschrieben:Entschuldige bitte, aber was du schreibst, ist einfach Bullshit! Wir sind hier mit einer ernsten Viruserkrankung konfrontiert, die Menschenleben fordert. Im Epizentrum des Geschehens gibt es Ausgangssperren und Isolierungsmaßnahmen. Wenn du das mit der Wahl in Thüringen vergleichst... Sollen wir dann nachrechnen, wer mehr Leben auf dem Gewissen hat - Hitler oder Corona??? Mal ehrlich, diese Wahl ist, wie auch Olympia, sowasvonunwichtig - verglichen mit einer Gesundheitsgefährdung, die Leben kostet. Ich mache mir evtl. zu viel Kopf, aber lieber so als zu wenig im Kopf...
Verstehe mich nicht falsch - natürlich ist es wichtig, was in Thüringen passiert ist! Natürlich ist Olympia eine Institution, auf die man nicht verzichten will und in die irre viel Geld fließt. Das abzusagen, wäre Wahnsinn - für alle Beteiligten.
Aber wichtiger als eine Teilnahme an Olympia ist das Menschenleben und unser aller Gesundheit.
Lesen kannst Du aber, oder? Wo habe ich Corona mit Thüringen verglichen?

Ist Deiner Meinung nach:
Autounfall-Opfer, Kriegsopfer, Hungeropfer, Eifersuchtopfer, Krebsopfer, Lungenentzündungsopfer, Suizidopfer
nicht so wichtig?
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau):frown:

14
Katz hat geschrieben:Sollen wir dann nachrechnen, wer mehr Leben auf dem Gewissen hat - Hitler oder Corona???
Das derzeitige Corona offensichtlich nicht sondern unsere Virusgrippe, allein in der BRD jährlich bis ca 20000 !!!! und das auf 80Mio Einwohner.
Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts war die vorletzte Grippewelle in Deutschland die stärkste seit 30 Jahren. Sie kostete 25.000 Menschen das Leben.

Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

15
Und wie oft wird hier gefragt, ob man mit Fieber, Halsweh, Schnupfen etc. noch/wieder laufen darf. Ohne der Grippetoten zu gedenken!
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

16
Also ich muss schon auch sagen ... Es ist immer wichtig aufmerksam zu sein und so eine Krankheit Ernst zu nehmen, was nach meiner Einschätzung zumindest WHO und auch die Institutionen in Deutschland tun. Und darüber hinaus sollte man jetzt nicht in Panik verfallen. Und lachen darf man deswegen auch noch, gibt genug schlimme Dinge in der Welt. SARS und Vogelgrippe sind heute auch kein Thema mehr, obwohl das damals auch heftig losging.

Und die Absage der Sportveranstaltungen gehört ja zu den Schutzmaßnahmen. Insofern zeigt es ja gerade wie Ernst das Thema genommen wird.

F1 in Shanghai steht wohl auch zumindest in der Diskussion und Formel E ist bereits abgesagt ...

https://www.rtl.de/cms/formel-1-china-g ... 82100.html

18
In Anbetracht dessen, dass in Afrika immer noch viele tausend Menschen jedes Jahr an Aids oder Malaria sterben, finde ich die mediale Hysterie für übertrieben. Von der jährlichen Grippewelle in Deutschland (und da kann man sich impfen lassen!!!) gar nicht zu reden.

Gruss Tommi

19
bitte Ebola nicht vergessen!
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

20
Das Coronavirus sorgt nur für unnötige Hysterie.
Die Sterberate in China ist vergleichsweise hoch, warum das der Fall zu sein scheint, hat man gut an den geleakten Videos aus den Krankenhäusern gesehen.
In Deutschland hat soweit ich das mitbekommen habe, kaum jemand der Betroffenen überhaupt wirklich Symptome.

21
Sollte man wegen Corona-Virus in Bayern nicht alle Spiele der FC Bayern absagen? :confused:
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau):frown:

22
Katz hat geschrieben:Entschuldige bitte, aber was du schreibst, ist einfach Bullshit! Wir sind hier mit einer ernsten Viruserkrankung konfrontiert, die Menschenleben fordert. Im Epizentrum des Geschehens gibt es Ausgangssperren und Isolierungsmaßnahmen.
Leider hat die weltweite mediale Vernetzung auch seine Nachteile.
Wenn irgendwo in der Welt ein Floh hustet wird dies begierig von den Medien mit riesen Schlagzeilen aufgegriffen.
Nicht weil die Nachricht so wichtig wäre, sondern weil Schlagzeilen klicks und Einschaltqouten bedeuten, die wiederum Werbeeinnahmen regenerieren.

Ganz sachlich genommen sind die Maßnahmen wegen des Corona-Virus nur eine Vorsichtsmaßnahme.

In China ist aufgefallen, dass es ein neues Virus gibt, mit Grippe ähnlichen Smptomen.
Bis jetzt sind in der chinesischen Provins Hubei mit seinen ~ 58 Millionen Einwohnern, nach amtlichen Angaben 636 Menschen an den Folgen der Virus Ansteckung gestorben und rund 32.000 Menschen sind nachweißlich infiziert.
Fast alle Todesopfer sollen alte Menschen mit geschwächtem Immunsystem gewesen sein.

Zum Vergleich in Deutschland sterben jedes Jahr über 20.000 Menschen an den Folgen einer Grippeerkrankung.


Warum macht Chins und die WHO trotz dieser Fakten so einen Wirbel um dieses Virus?
Es gibt internationale Standards wie sich ein Land bei Endeckung einer neu endeckten Infektion zu verhalten hat.
Diese Standards legen fest, dass die Betroffenen in eine Quarantene kommen, bis man mehr weiß über die Gefährlichkeit des neuen Erregers.

Über die Gefährlichkeit eines Erregers sagen die getroffenen Maßnahmen daher nichts aus!

Also ruhig bleiben, die Wissenschaftler ihre Arbeit machen lassen und in der Zwischenzeit ein wenig Laufen gehen - Sport stärkt bekanntlich das Immunsystem.
Bild

23
klnonni hat geschrieben: Fast alle Todesopfer sollen alte Menschen mit geschwächtem Immunsystem gewesen sein.
[...]
Also ruhig bleiben, die Wissenschaftler ihre Arbeit machen lassen und in der Zwischenzeit ein wenig Laufen gehen - Sport stärkt bekanntlich das Immunsystem.
Was aktuell aber in der Tat ein wenig schockiert: Einer der Forscher ist jetzt daran gestorben. 34 Jahre alt.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... orben.html
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

24
ruca hat geschrieben:Was aktuell aber in der Tat ein wenig schockiert: Einer der Forscher ist jetzt daran gestorben. 34 Jahre alt.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... orben.html
Das ist natürlich tragisch.
Mediziner leben immer in dem Risiko sich bei ihren Patienten anzustecken.
Ich glaube wir als Patient schimpfen viel zu häufig über überfüllte Notaufnahmen und gestreßte Ärzte.
Aber gerade die Menschen die im medizinischen Bereich arbeiten nehmen zwangsläufig große Risiken auf sich um anderen zu helfen.

Wenn dann mal wirklich eine solch große Epidemie auftritt, wo keiner genau weiß worum es sich handelt, dann müssen diese medizinisch ausgebildeten Menschen in vorderster Front stehen und ihr eigenes Leben riskieren.

Zeit vielleicht einmal Danke zu sagen an alle Krankenpfleger, Krankenschwestern, Laboranten und Mediziner ect.,
die jeden Tag theoretisch ihr Leben riskieren um anderen zu helfen !


DANKE, an alle Helden des Alltags :daumen: [

Bei dem chinesischen Arzt weiß man natürlich nicht, ob ungünstige Zusammenhänge mit der Grund für seinen frühen Tod waren.

Die meisten Infizierten genesen ja zum Glück ohne bleibende Schäden von der Krankheit - soweit man es bisher weiß!
Bild

Zurück zu „Laufsport allgemein“