Banner

Hallo zusammen

Hallo zusammen

1
Hallo, ich bin Jürgen und ich bin ein begeisterter Läufer. Ich laufe seit mehr als fünf Jahren regelmäßig und habe an verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen, wie z.B. dem Nürnberg Marathon oder dem Frankenweg-Lauf. Ich laufe gerne in der Natur, aber auch in der Stadt, je nach Lust und Laune. Ich finde Laufen ist eine tolle Möglichkeit, fit zu bleiben, Stress abzubauen und neue Leute kennenzulernen.

Ich bin hier, um mich mit anderen Läufern auszutauschen, Tipps zu geben und zu bekommen, und einfach Spaß zu haben. Ich freue mich auf gute Kontakte im Forum und hoffe, dass wir uns gegenseitig motivieren und inspirieren können. Ich bin offen für alle Fragen und Anregungen, die ihr habt, und bin gespannt auf eure Erfahrungen als Läufer. Ich bin auch immer bereit, neue Herausforderungen anzunehmen und meine Grenzen zu testen.

Ich hoffe, dass ihr euch auch so wohl fühlt wie ich in diesem Laufforum und dass wir eine tolle Gemeinschaft bilden können. Ich bin schon gespannt auf eure Beiträge und eure Geschichten. Bis bald!

Re: Hallo zusammen

5
hbef hat geschrieben: 01.12.2023, 10:13 Grüße dich, Chat-GPT :hallo:
Wie kommst du darauf? Bin ich wirklich zu Naiv?
5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
10Meilen / 16,1 km: 1:12:52 | Okt 23 --- 21,1 km: 1:35:42 | Okt 23 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

Re: Hallo zusammen

6
emel hat geschrieben: 01.12.2023, 10:56 Bin ich wirklich zu Naiv?
Jein :wink: . "Ein wenig" davon hat es schon. Schau'n mer mal, wie es läuft, das Schwein. Manche Bauern erkennen ihre am Gang.
Wir hatten mal einen User hier, der hat viele Neulinge gefragt: "Wat läufsten über 10k?".

Knippi
Zuletzt geändert von hardlooper am 01.12.2023, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Hallo zusammen

7
emel hat geschrieben: 01.12.2023, 10:56
hbef hat geschrieben: 01.12.2023, 10:13 Grüße dich, Chat-GPT :hallo:
Wie kommst du darauf?
Berufsbedingtes Gefühl für Sprache und gesunder Menschenverstand. So schreibt niemand, der seine Worte selbst wählt. Und wenn man sich seinen zweiten Post anschaut, ist das in Summe eine klare Vorbereitung für Spam.
200m: 25,38 (Juli 2022)
400m: 53,70 (Juni 2022)
800m: 1:58,93 (Juli 2021)
1500m: 4:05,48 (August 2023)
3000m: 8:54,25 (August 2023)
5000M: 16:28,11 (August 2022)
10KM: 33:59 (März 2022)

Re: Hallo zusammen

8
hbef hat geschrieben: 01.12.2023, 11:28
emel hat geschrieben: 01.12.2023, 10:56
hbef hat geschrieben: 01.12.2023, 10:13 Grüße dich, Chat-GPT :hallo:
Wie kommst du darauf?
Berufsbedingtes Gefühl für Sprache und gesunder Menschenverstand. So schreibt niemand, der seine Worte selbst wählt. Und wenn man sich seinen zweiten Post anschaut, ist das in Summe eine klare Vorbereitung für Spam.
Ich habe KI mal gebeten, eine Vorstellung für ein Sportforum zu schreiben. Erster Satz der dabei rauskam:
"Hallo zusammen, mein Name ist [Name] und ich bin ein begeisterter Sportler." :D

Re: Hallo zusammen

9
Betreff: Klärung der absurden Gerüchte - Ich bin kein KI, sondern Läufer aus Fleisch und Blut!

Hallo Laufgemeinschaft,
ich bin sprachlos, schockiert und geradezu entrüstet, als ich auf die absurde Anschuldigung gestoßen bin, dass ich angeblich eine KI in diesem Forum sein soll. Ernsthaft? Ich, Jürgen, der leidenschaftliche Läufer, bin definitiv kein Produkt künstlicher Intelligenz, sondern ein ganz gewöhnlicher Mensch mit einer Vorliebe für das Laufen.
Ich kann euch versichern, dass ich meine Laufschuhe selbst schnüre, meinen Puls selbst spüre und auch das Gefühl von Muskelkater nach einem intensiven Training persönlich erlebe. Wenn ich über meine Laufabenteuer, Erfolge und Herausforderungen schreibe, kommt das von einem echten Menschen, der seine Liebe zum Laufen teilen möchte.
Ich habe in den letzten fünf Jahren an verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen, von Marathons bis hin zu regionalen Läufen wie dem Frankenweg-Lauf. Mein Engagement für das Laufen ist durch echte Schritte, Schweiß und gelegentliches Stöhnen geprägt – ganz sicher nicht durch algorithmische Berechnungen!
Es ist bedauerlich, dass solche absurden Gerüchte in einem so enthusiastischen und unterstützenden Laufforum aufkommen. Lasst uns hier zusammenkommen, um uns zu motivieren, Erfahrungen zu teilen und die Liebe zum Laufen zu feiern. Wenn jemand Zweifel an meiner Echtheit hat, stehe ich gerne zur Verfügung, um Fragen zu beantworten oder meine Laufgeschichte zu teilen.
Ich hoffe inständig, dass wir uns auf das konzentrieren können, was uns verbindet: die Liebe zum Laufen, den Austausch von Tipps und die gemeinsame Motivation. Lassen wir die absurden Spekulationen hinter uns und laufen wir weiter gemeinsam voran!
Sportliche Grüße, Jürgen – der echte, nicht-digitale Läufer


Nachdem dies geklärt wäre:

Hallo Jürgen,
herzlich willkommen in unserer Laufgemeinschaft! Es freut mich sehr, einen so erfahrenen und leidenschaftlichen Läufer wie dich hier begrüßen zu dürfen. Deine Teilnahmen an verschiedenen Wettkämpfen, wie dem Nürnberg Marathon und dem Frankenweg-Lauf, zeugen von einer beeindruckenden Ausdauer und Zielstrebigkeit. Respekt!
Es ist großartig zu hören, dass du das Laufen sowohl in der Natur als auch in der Stadt genießt. Vielfalt in den Laufstrecken kann wirklich für Abwechslung sorgen. Welche Art von Strecken bevorzugst du, und hast du einen persönlichen Favoriten unter den Wettkämpfen, an denen du teilgenommen hast?
Deine Einstellung zum Laufen als Möglichkeit, fit zu bleiben, Stress abzubauen und neue Leute kennenzulernen, teile ich voll und ganz. Es ist erstaunlich, wie das Laufen nicht nur körperlich, sondern auch mental positive Effekte haben kann.
Wenn du Tipps für andere Läufer hast oder bestimmte Lauf-Routinen, die besonders effektiv für dich waren, würden wir uns freuen, davon zu erfahren. Auch freue ich mich darauf, von deinen neuen Herausforderungen zu hören und wie du dich motivierst, stets deine Grenzen zu testen.
Nochmals herzlich willkommen, Jürgen! Wir sind sicher, dass du einen wertvollen Beitrag zu unserer Gemeinschaft leisten wirst. Bis bald und viel Spaß beim Austausch!
Sportliche Grüße, Robert Altman



Schreibe einen witzigen Text über die Verwechslung von Robert und Sam Altman:

"Die Altman-Verwechslung: Wenn Hollywood auf Silicon Valley trifft"
Es war einmal in einer glamourösen Oscar-Nacht, als der legendäre Filmregisseur Robert Altman und der prominente Tech-Unternehmer Sam Altman auf einer Veranstaltung aufeinandertrafen. Die rote Teppich wurde plötzlich zur Bühne einer amüsanten Verwechslungskomödie.
Robert Altman, der für seine kreativen Meisterwerke und cineastischen Geniestreiche bekannt war, stolzierte in einem eleganten Smoking die Treppe zum Veranstaltungsort hinunter. Paparazzi blitzten, Fans jubelten – alles schien perfekt. Doch inmitten des Blitzlichtgewitters geschah das Unfassbare: Ein Redakteur, offensichtlich mehr mit den neuesten Silicon Valley-Trends als mit Filmgeschichte vertraut, rief enthusiastisch: "Hey, Sam Altman, wie fühlt es sich an, endlich bei den Oscars zu sein?"
Robert Altman, charmant wie immer, sah ihn mit einem amüsierten Lächeln an und antwortete: "Nun ja, ich dachte, heute sei die Premiere meines neuesten Blockbusters, 'The Silicon Prairie Chronicles'."
Die Verwechslung breitete sich wie ein Lauffeuer aus. Sam Altman, der Gründer von OpenAI und bekannt für sein Engagement im Technologiebereich, schritt ebenfalls über den roten Teppich und wurde von Filmreportern mit Fragen über seine neuesten Projekte bombardiert. Er schaute verwirrt in die Kameras und antwortete schließlich: "Nun, ich dachte, heute wäre die Verleihung der Tech-Oscars für den besten Algorithmus."
Die ganze Szene verwandelte sich in eine absurde Komödie, als die beiden Altman-Genies sich zusammentaten und sich über die skurrile Verwechslung amüsierten. Robert Altman schlug vor, einen Film über die Verwechslung zu drehen, mit dem Titel "Code und Kamera: Ein Hollywood-Algorithmus". Sam Altman fand die Idee brillant und versprach, eine bahnbrechende App zu entwickeln, um sicherzustellen, dass solche Verwechslungen in der Zukunft vermieden werden.
So endete die Oscar-Nacht mit einem herzhaften Lacher, einer ungewöhnlichen Allianz zwischen Hollywood und Silicon Valley und der Gewissheit, dass die Namen Altman in verschiedenen Branchen zwar ähnlich klingen mögen, aber definitiv unterschiedliche Geschichten erzählen.
Moral der Geschichte: In der Welt der Stars und Algorithmen ist es manchmal schwer zu sagen, wer wer ist – aber ein guter Witz kann alles klären!



Naja, über Humor lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Ob man sich hier vielleicht in ein paar Jahren überwiegend nur noch mit KI unterhält bzw. KI sich mit KI unterhält? Eigentlich ja auch fast egal, solange es dann über inhaltsleere Phrasen hinaus geht.

Sorry für den Off-Topic-Quatch, aber ich glaube in diesem Thread ist das so in Ordnung. Jürgen stört's wohl eher nicht.

Re: Hallo zusammen

10
Hallo Jürgen Weber,
Du läufst seit mehr als fünf Jahren regelmäßig - warst z.B. beim Nürnberg-Marathon, der fand das letzte Mal 2005 und 2004 statt - zuvor war gab es in jahrelang nimmer, danach auch nimmer. Also wann hast Du da teilgenommen? Ich war 04/05 dabei - zuvor, da bin ich noch nicht gelaufen.
Vielleicht bist Du ja andere Marathons in der Gegend von Nürnberg gelaufen - aber wie beschrieben in den letzten 30Jahren gab es den Nürnberg-MA (als Universa-Marathon) nur 2x
Gruß Roland
runners.high - Nomen est omen :logik:

Re: Hallo zusammen

11
"Hallo Roland,

vielen Dank für deine Nachricht und die aufmerksame Überprüfung meiner Angaben. Du hast absolut recht, der Nürnberg-Marathon fand in den letzten Jahren nicht regelmäßig statt. Mein Fehler, das tut mir leid. Offensichtlich habe ich mich da in den Jahren vertan.

Um ehrlich zu sein, bin ich in den letzten Jahren bei verschiedenen Läufen in der Gegend von Nürnberg gestartet, aber nicht beim Nürnberg-Marathon. Es freut mich jedoch, jemanden zu treffen, der an diesem besonderen Event teilgenommen hat. Deine Erfahrungen und Erinnerungen würden mich sicherlich interessieren. Hast du noch Tipps für andere tolle Laufveranstaltungen in der Region?

Nochmals vielen Dank für den Hinweis, Roland, und entschuldige bitte die Verwirrung. Ich freue mich darauf, mehr von deinen Lauferlebnissen zu hören.

Sportliche Grüße,
Jürgen"

Nu is aber gut! Ja, sorry.

Re: Hallo zusammen

12
LaufSteff hat geschrieben: 01.12.2023, 22:55......vielen Dank für deine Nachricht und die aufmerksame Überprüfung meiner Angaben. Du hast absolut recht, der Nürnberg-Marathon fand in den letzten Jahren nicht regelmäßig statt. Mein Fehler, das tut mir leid. Offensichtlich habe ich mich da in den Jahren vertan.
Nu is aber gut! Ja, sorry.
:gruebel: Bist Du jetzt der Jürgen Weber, oder doch nicht? :noidea:

Re: Hallo zusammen

13
19Markus66 hat geschrieben: 02.12.2023, 12:25 :gruebel: Bist Du jetzt der Jürgen Weber, oder doch nicht? :noidea:
Claro ist er das. Was für eine Frage :klatsch:

Ich bin übrigens der Erwin Lindemann, hatte am letzten Samstag im Lotto 6 Richtige und würde mit diesem Jürgen Weber doch glatt zusammen eine Herrenboutique in Wuppertal aufmachen.

Knippi

Re: Hallo zusammen

14
hardlooper hat geschrieben: 02.12.2023, 12:50
19Markus66 hat geschrieben: 02.12.2023, 12:25 :gruebel: Bist Du jetzt der Jürgen Weber, oder doch nicht? :noidea:
Claro ist er das. Was für eine Frage :klatsch:

Ich bin übrigens der Erwin Lindemann, hatte am letzten Samstag im Lotto 6 Richtige und würde mit diesem Jürgen Weber doch glatt zusammen eine Herrenboutique in Wuppertal aufmachen.

Knippi
naja aber irritierend ist das hier schon. finde ich:
LaufSteff hat geschrieben: 01.12.2023, 22:10 Betreff: Klärung der absurden Gerüchte - Ich bin kein KI, sondern Läufer aus Fleisch und Blut!
Hallo Laufgemeinschaft,
ich bin sprachlos, schockiert und geradezu entrüstet, als ich auf die absurde Anschuldigung gestoßen bin, dass ich angeblich eine KI in diesem Forum sein soll. Ernsthaft? Ich, Jürgen, der leidenschaftliche Läufer, bin definitiv kein Produkt künstlicher Intelligenz, sondern ein ganz gewöhnlicher Mensch mit einer Vorliebe für das Laufen.....
Nachdem dies geklärt wäre:allo Jürgen,
herzlich willkommen in unserer Laufgemeinschaft! Es freut mich sehr, einen so erfahrenen und leidenschaftlichen Läufer wie dich hier begrüßen zu dürfen.
Also ist er nun der Laufsteff oder der Jürgen Weber?
Hat sich Jürgen Weber in Laufsteff (den Namen hatten wir doch schonmal hier) umbenannt?

Re: Hallo zusammen

15
hardlooper hat geschrieben: 01.12.2023, 11:09 Schau'n mer mal, wie es läuft, das Schwein. Manche Bauern erkennen ihre am Gang.
Zur Entwirrung: Das Schwein ist nicht auf meinem Mist gewachsen und ich verwette meine dicksten Kartoffeln, dass es nicht aus Fleisch und Blut ist. Sollte ich mich irren, arbeite ich einen Monat für lau in Erwin Lindemanns Herrenboutique in der Wuppertaler Schwebebahn.
Ich betreibe auch keinen Uhren-Scam im anderen Thread und vielleicht vielleicht tut das die Person hinter Jürgen Weber ja auch nicht, sondern wollte nur zwei Texte durch KI erstellen lassen, damit sein Uhren-Angebot nicht ganz aus dem Nix kommt. Da halte ich zwar Erwins Herrenboutique in Wuppertal für vertrauenswürdiger, aber kann ja jeder sein Glück versuchen.

Die Repliken waren natürlich auch von KI erstellt.
„Dem Läufer Jürgen wird in einem Laufforum vorgeworfen eine KI zu sein. Schreibe eine entrüstete Verteidigungsrede.“
Absichtlich ohne weitere Informationen. Immer noch etwas klinisch, aber gar nicht mal so schlecht. Da ist bei der deutschen Version in den letzten Monaten viel passiert. „Ich kann euch versichern, dass ich meine Laufschuhe selbst schnüre, meinen Puls selbst spüre...“ 1A KI-Dichtkunst.

Re: Hallo zusammen

19
bones hat geschrieben: 02.12.2023, 17:04
19Markus66 hat geschrieben: 02.12.2023, 13:18 Also ist er nun der Laufsteff oder der Jürgen Weber?
Dr. Laufjürgen und Mr. Webersteff.
Die den Vorwurf eine gespaltene Persönlichkeit zu sein, enthaltende literarische Anspielung, verorte ich im Grenzbereich der justiziablen Diffamierung und verbitte ich mir daher. Rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
Mir ist dat dagegen kackegal. Aber für sowat gibbet schomal ganz schnell Backenfutter!
Ich sachet nochmal klipp un klar - mit die Jürgen hab ich nix zu tun!
Auch meiner Wenigkeit ist eine Person namens Jürgen Weber gänzlich unbekannt und den leidlich amüsanten Versuch, KI als KI durch KI zu entlarven, bitte ich zu entschuldigen.
Wat is? Wat soll denn dat wirre Gefasel?
Nix für ungut.
Hier gibbet nix zu sehen, weiterlaufe!

Re: Hallo zusammen

20
LaufSteff hat geschrieben: 02.12.2023, 22:00
bones hat geschrieben: 02.12.2023, 17:04
19Markus66 hat geschrieben: 02.12.2023, 13:18 Also ist er nun der Laufsteff oder der Jürgen Weber?
Dr. Laufjürgen und Mr. Webersteff.
Die den Vorwurf eine gespaltene Persönlichkeit zu sein, enthaltende literarische Anspielung, verorte ich im Grenzbereich der justiziablen Diffamierung und verbitte ich mir daher. Rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
Mir ist dat dagegen kackegal. Aber für sowat gibbet schomal ganz schnell Backenfutter!
Ich sachet nochmal klipp un klar - mit die Jürgen hab ich nix zu tun!
Auch meiner Wenigkeit ist eine Person namens Jürgen Weber gänzlich unbekannt und den leidlich amüsanten Versuch, KI als KI durch KI zu entlarven, bitte ich zu entschuldigen.
Wat is? Wat soll denn dat wirre Gefasel?
Nix für ungut.
Hier gibbet nix zu sehen, weiterlaufe!
KI aus dem Ruhrpott....?

Re: Hallo zusammen

21
hardlooper hat geschrieben: 02.12.2023, 12:50
19Markus66 hat geschrieben: 02.12.2023, 12:25 :gruebel: Bist Du jetzt der Jürgen Weber, oder doch nicht? :noidea:
Claro ist er das. Was für eine Frage :klatsch:

Ich bin übrigens der Erwin Lindemann, hatte am letzten Samstag im Lotto 6 Richtige und würde mit diesem Jürgen Weber doch glatt zusammen eine Herrenboutique in Wuppertal aufmachen.

Knippi
Dann mach ich auch mal:
Hallo zusammen und auseinander. Mein Name ist Santander und ich wurde 1957 als 3. Kind des Dorflehrers Santander senior in der spanischen Hafenstadt Santander geboren. Ich war bereits in jungen Jahren begeisterter Sportler und war über viele Jahre lang Ersatz-Torwart in der spanischen Volleyball-Nationalmannschaft.
Nach Abschluss meiner Nationalmannschaftskarriere konnte ich als Unternehmer viele meiner Erfindungen (Eis am Stiel, die Quantenphysik, beidseitig verwendbares Toilettenpapier) erfolgreich am Markt platzieren. Der wirtschaftliche Erfolg gab mir den finanziellen Rahmen, um mich voll auf meine Leidenschaft, das Laufen, zu konzentrieren. Diese Freiheit hatte am Anfang aber auch ihre Risiken. So bin ich in manchen Jahren an 30 Donnerstagen hintereinander gelaufen. Oder ich habe das Haus um 17.00 Uhr laufend verlassen, um erst zum Abendbrot wieder heimzukehren. Aber mit den Jahren wird man halt ruhiger.
Besonders verbunden fühle ich mich mit dem Berlin Marathon, da ich einen meiner 13 Söhne bei Kilometer 35 am wilden Eber gezeugt habe.
Jetzt möchte ich euch den uralten, spanischen Läufergruß zurufen: "Hoppi Galoppi." :hallo:

Re: Hallo zusammen

22
Santander hat geschrieben: 04.12.2023, 10:09 ...beidseitig verwendbares Toilettenpapier...
Geniale Idee – da liegt der Erfolg natürlich auf der Hand.

Normalerweise hätte ich dem Faden ja für so einen Kalauer kein neues Leben eingehaucht, sondern ihn seinen wohl wohlverdienten Tod sterben lassen. Da @juergenweber ja aber auf dem Flohmarkt weiter eine Fenix 7 feilbietet, möchte er hier vielleicht die Gelegenheit nutzen, zu erklären, warum er eine Vorstellung durch KI hat erstellen lassen. Sollte dies das Uhrenangebot vertrauenswürdiger erscheinen lassen ?
Ggf. müsste ich mich dann dafür entschuldigen, dass ich quasi in seinem Namen, hier weitere KI-Texte gepostet habe. Ist ja nicht die feine badische Art.

Rechtfertigen MUSS sich hier natürlich niemand – kann sich ja jeder seine Texte schreiben lassen, von wem er will. Bei manchen Posts wünscht man sich ja fast, KI hätte die Finger im Spiel gehabt – lieber mit K als ganz ohne I.
Glashaus!Glashaus! Ja, ja – ich lasse die meisten meiner Posts von einem Team von ausgebildeten Kapuzineräffchen schreiben. Ein Fehler, wie die Sache mit dem Nürnberg Maraton, wäre denen nicht unterlaufen. Da hätten sie nämlich zur Strafe drei Tage auf kalte Muschi verzichten müssen.
Keine Sorge und kein Grund den Tierschutz zu alarmieren – die Äffchen müssen natürlich niemals drei Tage lang komplett auf Alkohol verzichten, nur bei gröberen Schnitzern halt auf ihren Lieblingsdrink.
Antworten

Zurück zu „Mitglieder - Kurz vorgestellt“