Banner

Corona und der Sport

Re: Corona und der Sport

28951
Verheerende Geschäftszahlen bei Truth Social: Aktien von Trumps Firma stürzen ab:

https://www.heise.de/news/Verheerende-G ... 72254.html

Nicht überraschend. Trump hat es sogar geschafft, mit Casinos pleite zu gehen.
Trotzdem faszinierend, wie er mit der Nummer (Mastodon-Server, mehr ist das nicht) seine Schafe abzockt.
Jimmy Carter hatte damals seine Erdnussfarm verkauft, damit kein Interessenskonflikt entstehen kann. Trump betreibt ein Geldwäschevehikel in aller Öffentlichkeit. 🤷🏻‍♂️

Re: Corona und der Sport

28956
Steffen42 hat geschrieben: 02.04.2024, 11:04
bones hat geschrieben: 02.04.2024, 10:58 Gesicht zeigen, auch wenn das mit der KI generierten Fresse sch... aussieht.
Genau. Und "in echt" stellt man auch mal die wahren toitschen Kopftuchmädchen an den Wahlstand:

https://x.com/AZ_Beobachter/status/1773 ... 14395?s=20
Na ja, wenn man den ganzen Tag putzen, kochen und sich um das Dutzend für Führer Bernd gezeugte Kinder kümmern muß, kommt das Heimchen nicht dazu, die Frisur schön zu machen.

Re: Corona und der Sport

28959
Hier der Artikel aus T-Online dazu.

Heikle Tonaufnahme - Tschechien soll belastendes Material gegen AfD-Politiker haben:

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... haben.html

Und, schon Hausdurchsuchungen, Festnahmen? Oder passiert wie immer nix? So wie mit den 100 Rechtsextremen, die für die AfD im Bundestag arbeiten? Bisschen Empörung und dann geht es einfach weiter wie immer?

Edit: welche Ironie. Ein Politiker, der Konsequenzen fordert. Und der ist von der Linken.


Nach Enthüllungen zu Propaganda-Netzwerk: Linken-Chef will AfD-Politiker von Wahl ausschließen lassen:
https://www.tagesspiegel.de/politik/nac ... 47150.html

Re: Corona und der Sport

28961
Steffen42 hat geschrieben: 03.04.2024, 11:07 Hier der Artikel aus T-Online dazu.

Heikle Tonaufnahme - Tschechien soll belastendes Material gegen AfD-Politiker haben:

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... haben.html

Und, schon Hausdurchsuchungen, Festnahmen? Oder passiert wie immer nix? So wie mit den 100 Rechtsextremen, die für die AfD im Bundestag arbeiten? Bisschen Empörung und dann geht es einfach weiter wie immer?

Edit: welche Ironie. Ein Politiker, der Konsequenzen fordert. Und der ist von der Linken.


Nach Enthüllungen zu Propaganda-Netzwerk: Linken-Chef will AfD-Politiker von Wahl ausschließen lassen:
https://www.tagesspiegel.de/politik/nac ... 47150.html
Zumindest der Krah dementiert nicht, dass er Geld bekommen hat. Nur die Interviews waren kostenlos.

"Krah hatte erklärt, dass er kein Geld für seine zwei Interviews erhalten hatte."

Re: Corona und der Sport

28962
ruca hat geschrieben: 03.04.2024, 11:13 Die AfD-Jünger haben sich schon in Position gebracht, die Aufnahme sei bestimmt ein Deep-Fake.
Natürlich. Die Propaganda ist auch nur Fake, hat er bestimmt nie gesagt, was da gesagt wurde.
Beliebte Reaktion momentan auch: die anderen machen das auch. Ja, stimmt. Geld kommt aber selten von uns feindlichen gesinnten Staaten die mit unserer nuklearen Auslöschung drohen und in terroristischer Art und Weise Nachbarstaaten überfallen.
Trotzdem gerne alle in den Kerker, die sich haben schmieren lassen, egal aus welcher Partei.

Apropos: Sucht man schon nach dem Geld/Bitcoins oder ist mittlerweile alles egal? Also auch so steuertechnisch?
ruca hat geschrieben: 03.04.2024, 11:13 (P.S.: Nanu, auf einmal ist der Thread wieder flott)
Ich hatte [mention]Tim[/mention] letzte Woche PN geschrieben. Danke, dass die Reparatur geklappt hat. :daumen:

Re: Corona und der Sport

28963
Und bei Elmo läuft es nicht mehr rund:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.6515304

20% weniger Autos verkauft als im Vergleichsquartal.
Vielleicht sich mal eher um seine Autofirma kümmern als um Antisemiten und Rechtsradikale auf Twitter? 🤷🏻‍♂️

Aber wenn der Ruf erst ruiniert ist, ist es auch wurscht.

„Bei der ersten Erhebung im November 2021 sagten 70 Prozent der Befragten, sich den Kauf eines Tesla-Modells vorstellen zu können. Mehr als 80 Prozent gaben an, die Firma zu mögen und ihr zu vertrauen. Die aktuellen Zahlen: 31 Prozent können sich vorstellen, ein Tesla-Modell zu kaufen.“

Re: Corona und der Sport

28965
ruca hat geschrieben: 03.04.2024, 11:51 Die Sahra ist aber so schlau, sich dabei nicht erwischen zu lassen. :prof:
Gut möglich. So lausig, wie unsere Geheimdienste agieren, ist es aber auch nicht besonders schwierig, nicht erwischt zu werden.

Ist denn aus Frau Faesers mehrfacher Ankündigung, diese Geldströme sichtbar zu machen, was geworden? Rhetorische Frage, ich weiß. Ich war zwischenzeitlich so weit, dass ich sie als schlechteste Innenministerin zu sehen. Dann hab ich aber die Tage nochmal die Geschichte von Maaßen und Seehofer gehört*, und sie war noch nur Vorletzte. :wink:



* er wollte ihn damals nicht rausschmeißen, sondern zum Staatssekretär befördern. Bis er ihn halt doch zum Rückzug zwingen musste.

Re: Corona und der Sport

28966
Jetzt möchten Bystrons Kollegen wissen, ob an der Sache was drin ist:

https://www.rnd.de/politik/erhielt-afd- ... 557JM.html
Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz, Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags, sagte dem RND: „Dieser Fall muss umgehend tatsächlich und strafrechtlich aufgeklärt werden. Es sind höchste sicherheitspolitische Belange der Bundesrepublik betroffen.“
Jetzt müsste man nur noch jemanden kennen, der da vielleicht aktiv werden könnte. :abwart:
Aber ruhig Zeit lassen, bis der letzte Beweis vernichtet wurde. Sind ja noch Osterferien oder so.

Re: Corona und der Sport

28968
ruca hat geschrieben: 03.04.2024, 18:08 Praktisch, dass die schon vorher wissen, was rauskommt
Hast Du ernsthaft etwas anderes erwartet? Was jetzt folgt, ist doch das bekannte Playbook. Nichts dran, wir sind das Opfer.

Der Bystron ist übrigens einer der Typen, die damals die Querdenker in den Bundestag geschleust haben. Und dessen Sekretärin in krumme Waffendeals verwickelt war.
Ein richtiger Goldschatz also.

Re: Corona und der Sport

28970
Interessant auch, dass Listenplatz #1 (Krah) keine Erklärung abgeben muss. Der steht auch auf der Liste der Leute, die mutmaßlich für Rubel unser Land verraten haben. Und der dritte im Bunde ist ja auch namentlich bekannt.

Dass Reitschuster, Reichelt, Bauschaum und Co das Thema totschweigen, sagt auch eine Menge. Aber nichts, was man nicht schon vorher gewusst hätte. :D

Re: Corona und der Sport

28971
Steffen42 hat geschrieben: 03.04.2024, 20:04 Interessant auch, dass Listenplatz #1 (Krah) keine Erklärung abgeben muss. Der steht auch auf der Liste der Leute, die mutmaßlich für Rubel unser Land verraten haben. Und der dritte im Bunde ist ja auch namentlich bekannt.

Dass Reitschuster, Reichelt, Bauschaum und Co das Thema totschweigen, sagt auch eine Menge. Aber nichts, was man nicht schon vorher gewusst hätte. :D
Bitte ein Bit (statt Rubel). :wink:
https://bitcoinblog.de/2024/04/03/hat-r ... eschmiert/

Re: Corona und der Sport

28972
bones hat geschrieben: 03.04.2024, 22:23 Bitte ein Bit (statt Rubel). :wink:
:D

Wir sind rasant bei Stufe 6 des AfD Umgangs mit Vorwürfen angelangt. Morgen, wenn Rubelbystron seine Antwort an Tino und die besorgte Alice geschickt haben wird, sind wir bei 7. Wetten?

1. Es ist nicht passiert.
2. Was auch immer passiert ist, war keine große Sache.
3. Jemand anderes war es.
4. Was auch immer passiert ist, ist nicht illegal.
5. Die AfD ist für das, was passiert ist, nicht verantwortlich.
6. XYZ hat es auch getan.
7. Wen interessiert es, wenn die AfD es getan hat und es illegal ist?

Der Bystron kann froh sein, in so einem linksgrünversifften woken Land zu leben. In einer Autokratie, die sich sein Verein so wünscht, wäre er längst mit einem schwarzen Sack über dem Kopf in einem Kleinbus ins Verhörgefängnis verschleppt worden.

Re: Corona und der Sport

28973
Steffen42 hat geschrieben: 03.04.2024, 22:34 1. Es ist nicht passiert.
2. Was auch immer passiert ist, war keine große Sache.
3. Jemand anderes war es.
4. Was auch immer passiert ist, ist nicht illegal.
5. Die AfD ist für das, was passiert ist, nicht verantwortlich.
6. XYZ hat es auch getan.
7. Wen interessiert es, wenn die AfD es getan hat und es illegal ist?
8. Gegen die Falschbehauptung ist Klage eingereicht (angegriffen wird irgendeine Nebensache, z.B. das Geld gab es nicht wie behauptet in Bitcoin, sondern in Ethereum).
9. Die Behauptungen sind durch 8. widerlegt
10. Durch 9 ist bewiesen, dass es eine haltlose Kampagne war
11. Wer das jetzt noch behauptet, ist so dumm, dass er auf die Kampagne (siehe 10) reingefallen ist.
12. Solche haltlosen Vorwürfe beweisen, dass die Altparteien kein Mittel scheuen, um der AfD zu schaden.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Corona und der Sport

28975
14. Und dass es jetzt, X Wochen vor der Wahl in Y aufkommt, ist ebenfalls kein Zufall und für jeden vernünftigen Menschen sofort durchschaubar.

15. Wir werden uns aber merken, wer jetzt sowas behauptet

16. Wir werden uns gerade wegen solcher durchschaubaren Versuche unsere Meinung weiterhin nicht verbieten lassen!

Eigentlich auch tauglich für eine 4x4 - Bingokarte. Diese aber mit erhöhter Schwierigkeit: Eine Reihe langt nicht, sie muss komplett voll sein. Aber auch das ist überhaupt kein Problem.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Corona und der Sport

28976
Stimmt. Das Zeitraum-Argument. Irgendwie ist ja immer kurz vor einer Wahl.

Rubelman bringt eine Kombi:

„Bystron verurteilte die Sanktionen gegen »Voice of Europe« als »Angriff auf die Pressefreiheit«. »Im aufziehenden EU-Wahlkampf sollen offenbar Oppositionspolitiker in mehreren Ländern diffamiert und Journalisten, die gegen die Fortsetzung des Ukrainekriegs sind, zum Schweigen gebracht werden«, so Bystron.“

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 2b45a8f0b7

:D

Re: Corona und der Sport

28981
Steffen42 hat geschrieben: 04.04.2024, 14:14
bones hat geschrieben: 04.04.2024, 14:02 Man mag sich gar nicht vorstellen, welche braune Plörre im Schädel von Humbug rumschwappt.
Dem Wirtschaftsrat der CDU scheint das entweder egal oder nicht aufgefallen zu sein. Die laden den Finanzwirrulogen als Sprecher zum Thema Corona ein:

https://wirtschaftsrat.de/de/hoehepunkt ... rezession/

:klatsch:
Die Hochschule Hannover hat seit Beginn der Pandemie nichts mehr mit Humbug am Hut. Das er sich immer noch als Professor an der Leibniz Uni auftreten darf....Er ist längst emeritiert und in den Ruhestand versetzt worden.
https://www.uni-hannover.de/de/universi ... wilhelm-le
https://www.volksverpetzer.de/aktuelles ... i-gelehrt/

Re: Corona und der Sport

28982
bones hat geschrieben: 04.04.2024, 14:37 Die Hochschule Hannover hat seit Beginn der Pandemie nichts mehr mit Humbug am Hut. Das er sich immer noch als Professor an der Leibniz Uni auftreten darf....Er ist längst emeritiert und in den Ruhestand versetzt worden.
Seine Desinformations-Tagesschau sieht wie folgt aus:
Erstaunlich, was die Uni Hannover sich so alles gefallen lässt. Vielleicht ist denen auch einfach alles egal mittlerweile, kann ja sein.

Re: Corona und der Sport

28983
Steffen42 hat geschrieben: 04.04.2024, 14:42
bones hat geschrieben: 04.04.2024, 14:37 Die Hochschule Hannover hat seit Beginn der Pandemie nichts mehr mit Humbug am Hut. Das er sich immer noch als Professor an der Leibniz Uni auftreten darf....Er ist längst emeritiert und in den Ruhestand versetzt worden.
Seine Desinformations-Tagesschau sieht wie folgt aus:

Bildschirmfoto 2024-04-04 um 14.41.08.png

Erstaunlich, was die Uni Hannover sich so alles gefallen lässt. Vielleicht ist denen auch einfach alles egal mittlerweile, kann ja sein.
Das Foto ist ein Fake. Sein wahrer Hintergrund ist braun.

Re: Corona und der Sport

28985
Angeklagter "Reichsbürger" bestätigt Erkundung im Bundestag:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/pr ... -99-556224

„Maximilian E. erklärte über seine Anwältin auf Fragen des "Stern" zur Begehung am 1. August 2021: "Dies war von Herrn E. eine allgemeine Erkundung für eine ursprünglich in Betracht gezogene Option, gegebenenfalls Parlamentarier beziehungsweise Regierungsmitglieder zur Rede zu stellen", die im Zusammenhang mit einem angeblichen Pädophilen-Ring identifiziert werden sollten. Die Anwältin bestätigte dem Magazin zudem: "Herr E. suchte ganz grundsätzlich und generell nach Tätern und Vertuschern in Sachen satanistisch, rituelle Pädophilie (SRP) aus allen gesellschaftlichen Bereichen, auch aus der Politik bis in höchste Kreise hinein."

Also geht’s in Richtung „nicht zurechnungsfähig“. Wird nicht klappen beim Meister Eder. :hihi:

Re: Corona und der Sport

28991
Für Querdenker-Verhältnisse aber eine erstaunlich ehrliche Aussage, wenn ich so an deren Demo-Teilnehmerzahlen denke...

Mag vielleicht auch daran liegen, dass zu hoch angegebene Zahlen bei Ticketverkäufen sofort das Finanzamt hellhörig werden lassen, denn es muss ja für jedes einzelne Ticket Umsatzsteuer gezahlt werden - und der Veranstalter wird sich bedanken, wenn dank dem Wendler der Steuerprüfer vor der Tür steht.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Corona und der Sport

28992
ruca hat geschrieben: 06.04.2024, 09:29 Für Querdenker-Verhältnisse aber eine erstaunlich ehrliche Aussage, wenn ich so an deren Demo-Teilnehmerzahlen denke...

Mag vielleicht auch daran liegen, dass zu hoch angegebene Zahlen bei Ticketverkäufen sofort das Finanzamt hellhörig werden lassen, denn es muss ja für jedes einzelne Ticket Umsatzsteuer gezahlt werden - und der Veranstalter wird sich bedanken, wenn dank dem Wendler der Steuerprüfer vor der Tür steht.
Ich glaube erstmal grundsätzlich gar nichts. Ist besser bei den Leuten. :wink:

Hier hat mal jemand sich den Veranstalter angeschaut:

https://x.com/uhrensohn14/status/1771965059918405982

TLDR: eine UG, die 2023 gegründet wurde, mit 250€ Haftungskapital und offenbar keiner Erfahrung in dem Geschäft. Wo soll da schon schiefgehen? :hihi:

Mich würde mal interessieren, was man auf den Tisch legen muss, um die Arena Oberhausen zu mieten. Typischerweise sind in solchen Verträgen auch Mindestabsätze für Getränke und Co drin. Mit knapp 2000 Karten ist sowas niemals kostendeckend zu machen. Außer die Karten sind absurd teuer, was sie ja nicht sind.

Re: Corona und der Sport

28993
Hat was davon, dass vor vielen Jahren mal ein selbsternannter Sektenguru das Hamburger Volksparkstation (die alte 60.000-Zuschauer-Betonschüssel vor dem Umbau) gemietet hatte und eine ganztägige Veranstaltung mit mindestens 30.000 Teilnehmern versprach.
Am Ende kamen um die 30.
Davon ca. 20 Journalisten.

Ob die Stadt (damaliger Eigentümer) ihr Geld bekam, weiß ich nicht mehr. Woran ich mich aber gut erinnere: Für die Betreiber von Würstchenbuden & Co. im und am Stadion war das eine Katastrophe, die hatten massive Kosten (Nicht alle vorgehaltenenen Lebensmittel waren wieder verwendbar, dazu noch Aushilfen, Anfahrt, Standgebühren usw.) und am Ende einen Umsatz von exakt 0 DM.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Corona und der Sport

28994
Tja, Wetten werden angenommen, wann das Ding gecancelt wird. Keine Wette auf die Erklärung, die ist naheliegend. :wink:

Altes Pareto-Prinzip: 80% der Karten werden in 20% der Zeit verkauft. Die restlichen 20% der Karten brauchen 80% der Zeit. :D
Dann wäre bei rund 2500 Schluss (wenn die 2000 überhaupt stimmen).

Meine Wette: spätestens nach den Sommerferien wird das abgeblasen und die Arena anderweitig vergeben.

Re: Corona und der Sport

28995
Steffen42 hat geschrieben: 06.04.2024, 09:35 Mich würde mal interessieren, was man auf den Tisch legen muss, um die Arena Oberhausen zu mieten. Typischerweise sind in solchen Verträgen auch Mindestabsätze für Getränke und Co drin. Mit knapp 2000 Karten ist sowas niemals kostendeckend zu machen. Außer die Karten sind absurd teuer, was sie ja nicht sind.
Ich habe mal bei Eventim geschaut, für welche Bereiche es Tickets gibt:
arena.png arena.png 61198 mal betrachtet 48.72 KiB
Oberrang ist nicht freigeben und auch seitlich geht es sehr weit hinten los, es wird also gar nicht damit gerechnet, dass annähernd die maximalen 13.000 kommen, in der momentan geplanten Konfiguration gibt die Halle vielleicht 5.000 Plätze her.

Man kann die Halle aber ab einer Konfiguration für maximal 3.000 Plätze mieten und das wird ja kostendeckend sein. Bei "zu groß gemietet" rückt der Break-Even weiter nach hinten, aber trotzdem ist man nicht so schnell im großen Verlust.
Das ist ja gerade eine der Stärken der modernen Hallen.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Corona und der Sport

28997
Auf der Veranstaltungsseite der Arena steht folgender Begleittext. Schreibfehler 1:1 so übernommen:

"Michael Wendler wird sein mit Spannung erwartetes Konzert in Oberhausen geben! Am 6. September 2025 wird der unvergleichliche Schlagerstar die Bühne der Rudolf Weber-ARENA betreten und sie zum Beben bringen. Wendler und das Organisationsteam haben sich entschlossen, den Widerstanden zu trotzen und die Show doch noch auf die Bühne zu bringen. Sie werden nicht zulassen, dass irgendwelche Absagen sie von ihrem Ziel abbringen. Mit geballter Entschlossenheit werden sie den Fans ein unvergessliches Konzerterlebnis bescheren!

„Für meine Fans gehe ich durchs Feuer. Nichts und niemand konnte uns aufhalten, dieses epische Konzert zu realisieren“, kommentierte Michael Wendler kampflustig. Die Zuschauer können sich auf eine atemberaubende Show freuen, die eine explosive Mischung aus den legendären Klassikern wie „Sie liebt den DJ“ und „Egal“ sowie Wendler’s neuesten Krachern wie „Der DJ hat mich angelacht“ und „Nur ne Sekunde“ bieten wird. Trotz des langen Fluges aus Florida verspricht Michael Wendler, die Bühne in Oberhausen
mit seiner unverwechselbaren Energie zu entfachen und das Publikum in einen wahren Rausch zu versetzen."

https://www.rudolf-weber-arena.de/arena ... ntdate=570

Comedy-Gold. Hat er das selbst geschrieben oder seine Frau? :hihi:

Re: Corona und der Sport

28999
Steffen42 hat geschrieben: 06.04.2024, 12:08 :hihi:. Dann würde ich mal behaupten, die 2000 verkauften Tickets sind auch gelogen.
Neee, kommt wohl hin:

Ich habe mal etwas nachgezählt und überschlagen: die 4 seitlichen rechteckigen Blöcke haben je etwa 430 Plätze und sind im Schnitt etwas mehr als halb gebucht. Macht etwa 900. Dazu der Rest und man kommt ganz grob auf 1000. Dass bei den Stehplätzen auch etwa 1000 weg sind, ist absolut plausibel - und dann ist man bei 2000.

Das entlarvt aber eine andere Lüge:
Der Innenraum der Arena ist sehr gut gefüllt schon (...)"
Äh, nö.

1000 Stehplätze sind in so einem Innenraum nix.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Zurück zu „Off-Topic: Über Gott und die Welt“