Banner

Garmin Fenix 7 / Garmin Epix Gen 2

278
Hat hier zufällig noch jemand Probleme mit dem Höhenmesser?

Anfangs haben die Höhenmeter eigentlich immer gestimmt, heute war das vierte mal in 2 Wochen dass die Höhenaufzeichnung wie auf dem Bild aussieht. Es wurden auch statt der tatsächlichen 950hm 1150hm aufgezeichnet. Oben angekommen war die Meereshöhe tatsächlich 1550m angezeigt wurden 1240m.

Irgendwie komisch Kalibrierung steht auf Automatisch. Irgendwie gibt es auch die Option die das Höhenmesser Kalibrieren während der Aktivität verbietet nicht mehr. Bei der Fenix 6 hab’s das noch.

Hat vielleicht wer eine Lösung?
Dateianhänge

280
War es da auch nur sporadisch? Das ist das merkwürdige manchmal geht es manchmal nicht.

Meist kommt mir vor tritt das Problem auf wenn man kurz auf Pause drückt und dann wieder startet.

281
Nein, das war irgendwann dauerhaft.

Vielleicht ist das bei Dir ein SW-Problem. Die Kalibrierung scheint ein Problem zu sein, was Garmin immer wieder hat. Mal die Uhr neu starten und Garmin auf den Keks gehen.

282
Ok danke, mal schauen was die sagen bin gespannt.

Ich muss auch dazu sagen der zweite Haken ist wahrscheinlich weil ich oben manuell neu kalibriert habe. Bei den anderen Aktivitäten sieht’s so aus:
edit: hab jetzt nochmal alle Aktivitäten mit dem Problem durchgesehen und es ist immer nachdem man die Aktivität Pausiert hat. Ich vermute dass sich irgendwie der Höhenmesser automatisch neu kalibriert. Zumal es wie erwähnt die Funktion nicht mehr gibt das man das Kalibrieren während einer Aktivität sperrt.

284
Endevour hat geschrieben:Hat hier zufällig noch jemand Probleme mit dem Höhenmesser?

Anfangs haben die Höhenmeter eigentlich immer gestimmt, heute war das vierte mal in 2 Wochen dass die Höhenaufzeichnung wie auf dem Bild aussieht. Es wurden auch statt der tatsächlichen 950hm 1150hm aufgezeichnet. Oben angekommen war die Meereshöhe tatsächlich 1550m angezeigt wurden 1240m.
Bei meiner Fenix 5+ ist der barometrische Höhenmesser zweimal kaputt gegangen - wurde jeweils von Garmin ausgetauscht. Ich habe mich zunächst gewundert, warum plötzlich zu viele Höhenmeter aufgezeichnet wurden. Vermutlich hat sich der Luftdruck- oder Temperatursensor verabschiedet, die Uhr zeigt aber keinen Fehler an, sondern verwendet dann für die Höhe einfach nur mehr GPS - mit erheblichen Ungenauigkeiten. Die Temperatur fehlt in der Aufzeichnung (und funktioniert nicht mehr), Luftdruckmessung funktioniert auch nicht mehr und die manuelle Kalibrierung des Höhenmesser schlägt immer fehl.

285
Mittlerweile hat sich das ganze wieder gelegt und funktioniert. Die Temperatur und Luftdruck werden ganz normal angezeigt.

Hat hier zufällig schon jemand den Ultra Track Modus probiert? Zeichnet dieser noch normal auf?

Ein Bekannter hat vor ein paar Wochen einen 170km Ultra mit einer Suunto9 im Ultra Modus aufgezeichnet dabei wurden völlig absurde Werte gespeichert wie 4 Stunden Bewegungszeit, von den km Paces fange ich gar nicht an. Ist der Ultra Track bei Garmin brauchbarer?

286
Seit dem letzen Update ist mir auch aufgefallen dass die Fenix auf einmal eine Leistungsmessung ausspuckt. Kommt das von der Uhr oder geht das vielleicht vom Brustgurt aus? Auf jeden Fall hab ich das vor dem Update noch nie gesehen.
Dateianhänge

287
Das ist Garmins „native Running Power“ und wird aus den Werten, die die Uhr misst kombiniert mit den Laufdynamiken des Brustgurts.
Eigentlich ein alter Hut, gab es seit Anno Tobak als Datenfeld (nachzurüsten), jetzt ist es Teil der Systemsoftware.

288
molotov hat geschrieben:Ok, danke :-)
Hab nicht ans Laufen gedacht, mehr an eine ausgedehnte Hochtour in den Bergen, wo es schon mal 14h auch dauern kann...
Tendiere stark zur Epix 2, wenn auch die Fenix länger aushält. Aber >15h Aufzeichnung ist für mich schon in Ordnung. Musik spielt dabei für mich keine Rolle.
Ich war am Samstag mit GPS und Navi an (keine Musik; Brustgurt, Powermeter, Geschwindigkeitssensor verbunden) brutto 22:45 h (netto 19:30 h) unterwegs (480km auf'm Rad) und nachher war der Akku noch 25% voll.
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

289
schneapfla hat geschrieben:Ich war am Samstag mit GPS und Navi an (keine Musik; Brustgurt, Powermeter, Geschwindigkeitssensor verbunden) brutto 22:45 h (netto 19:30 h) unterwegs (480km auf'm Rad) und nachher war der Akku noch 25% voll.
Das ist irgendwie beängstigend bis verstörend :geil: ... aber die Akkulaufzeit ist ok :D
„Training is like fighting with a Gorilla. You don’t stop when you’re tired. You stop when the Gorilla is tired.” – Greg Henderson (Team Sky)

290
schneapfla hat geschrieben:Ich war am Samstag mit GPS und Navi an (keine Musik; Brustgurt, Powermeter, Geschwindigkeitssensor verbunden) brutto 22:45 h (netto 19:30 h) unterwegs (480km auf'm Rad) und nachher war der Akku noch 25% voll.
Lass mich raten: Stamina war einige Stunden vor Schluss auf Null?
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

291
Ich hatte neulich zum zweiten Mal ein Notfallereignis mit Unfallbenachrichtigung. War wieder nichts passiert, beim ersten Mal erklärte ich mir das noch damit, dass ich eventuell zu heftig vom Rad gestiegen bin :noidea: Neulich aber hatte ich nicht einmal eine Aktivität gestartet. Allerdings hab ich das wieder nicht geschnallt und die Meldung nicht gelesen, war ja offensichtlich keine Whatsapp-Message oder dergleichen, und weg gedrückt. Und somit bekam meine Frau wieder eine SMS und war besorgt :klatsch: Nun bin ich unsicher, was ich machen soll. Zuviele Fehlmeldungen und meine Frau reagiert nicht mehr :gruebel:

Gruss Tommi
Bild


Bild


Mein Tagebuch: forum/threads/96079-Die-dicken-Waden-der-dicken-Wade

"Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

Thorsten Havener

292
ruca hat geschrieben:Lass mich raten: Stamina war einige Stunden vor Schluss auf Null?
Tatsächlich kam ich mit 5% Rest an - das hat auch ungefähr gestimmt, ich war schon auf dem Zahnfleisch unterwegs! :wink:
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

293
76er hat geschrieben:Das ist irgendwie beängstigend bis verstörend :geil: ... aber die Akkulaufzeit ist ok :D
Ich hab' schon die kürzeste Strecke von mir aus an den Gardasee genommen, weniger ging nicht! ;)
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

294
Wer mal wissen will, wie das Ding von innen aussieht:

http://www.f-blog.info/garmin-fenix-7x- ... structive/

Interessant, dass die Schalter für die Knöpfe jetzt nicht mehr mit dem Mainboard verbunden sind und sich einzeln tauschen lassen. Sieht für mich danach aus, als hätten sie in der Vergangenheit dann doch viele Mainboards nur wegen defekter Knöpfe wegschmeißen müssen. Für den Kunden bedeutet dass, dass es bei einem Tausch bei Garmin eine größere Chance auf eine refurbishte Uhr als bisher gibt.
Halte ich nicht für einen Nachteil, meine Erfahrungen mit echtem Refurbish (alles außen und alle Verschleißteile neu) sind besser als mit Neuware, vermutlich weil die Refurbish genauer getestet werden.

Ich werde es demnächst mal testen, mein Lichtknopf der 7X hat seinen Druckpunkt komplett verloren, er funktioniert zwar noch aber das wird nicht mehr lange gutgehen...

@Dicke Wade: Ich schalte solche Funktionen immer als erstes ab seit meine damalige Apple Watch mal in einer Stressituation inden Notfallmodus gegangen ist und den Stress noch weiter erhöht hat, weil ich panisch versuchte, den Notruf zu stoppen.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

295
dicke_Wade hat geschrieben:Ich hatte neulich zum zweiten Mal ein Notfallereignis mit Unfallbenachrichtigung. War wieder nichts passiert, beim ersten Mal erklärte ich mir das noch damit, dass ich eventuell zu heftig vom Rad gestiegen bin :noidea: Neulich aber hatte ich nicht einmal eine Aktivität gestartet. Allerdings hab ich das wieder nicht geschnallt und die Meldung nicht gelesen, war ja offensichtlich keine Whatsapp-Message oder dergleichen, und weg gedrückt. Und somit bekam meine Frau wieder eine SMS und war besorgt :klatsch: Nun bin ich unsicher, was ich machen soll. Zuviele Fehlmeldungen und meine Frau reagiert nicht mehr :gruebel:

Gruss Tommi
Hatte ich bisher 2 x und beide Male war's gerechtfertigt!
Meine Frau ist ein Fan dieses Features und ich finde es auch nicht schlecht - Fehlalarme sind aber natürlich nicht so gut...
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

300
Hey Leute,

ich brauch mal eure Hilfe, da ich ein Problem mit dem Akku meiner 7x habe.

Wenn ich den Akku voll geladen habe und im Energiesparmodus bin, sollte er ca. 35 Tage halten (lt. 7x).
Das passt auch ganz gut, da ohne Trainingseinheit jeden Tag gefühlt 1 Tag an Akkukapazität verloren geht.
Jetzt habe ich aber seit gestern Nachmittag, ohne dass ich an den Einstellungen etwas geändert hätte (d.h. immer noch Energiesparmodus aktiviert) oder eine Aktivität gestartet habe, fast 20 Tage an Akkukapazität verloren.
Ich habe schon alle Einstellungen durchgeschaut aber nichts gefunden was mich irgendwie stutzig macht.

Hattet ihr sowas schon mal?
Bestzeiten:
100KM Ultratrail: 12:49:38 (Chiemgauer 100 2017)

Marathon: 2:30:10 (Hamburg Marathon 2015)
Halbmarathon: 1:13:14 (Deutsch-Französischer HM 2015)
10 Km: 34:06 (10 KM Schriesheim 2012)
Ziele:
100KM Ultratrail: Sub 12 :daumen:Erster 100Meilen Ultratrail :nick:
Eiger 250 :D
Tor des Geants 330:geil:

Zurück zu „Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware“