Banner

Die Suche ergab 1764 Treffer

Ist der Ladenbesuch so verwerflich? Das war nicht meine Aussage und mir ist auch die Strategie der Bundesregierung erstmal egal. Ich habe gesagt, dass zu viele nach wie vor vermeidbare Kontakte in Kauf nehmen und wir somit eine nach wie vor hohe Anzahl an vermeidbaren Infektionen haben. Jetzt kann ...

Weiter im Artikel: „Momentan schieben viele Politiker die steigenden Infektionszahlen auf mangelnde Disziplin. Die Bürger hielten sich eben nicht an die Maßnahmen, deswegen brauche es stärkere Einschränkungen, sagen sie. Stöhr glaubt das nicht." [...] Nach Stöhrs Auffassung hätten die Deutsche...

Nun hat es unseren 30000-Seelen-Ort auch heftig erwischt. In einer Senioreneinrichtung wurden von 200 Personen 98 positiv getestet, davon 60 Bewohner und der Rest Personal und Mitarbeiter. Irgendwie bin ich sprachlos und mag mir im Moment gar nicht vorstellen, wie das jetzt weiter geht.

So einfach wie falsch. Jeder Kontakt eines infektiösen Menschen ist ein Treiber der Pandemie, und auch nur dann, wenn er dabei mindestens einen anderen Menschen infiziert in dem Sinne, dass dieser danach auch infektiös ist. Das Problem ist: in den ersten Tagen der Infektion ist das für den Laien üb...

Wäldes Studie wurde 2 Tage hintereinander im ARD-Live-Ticker erwähnt. Die dänische Studie, in der nicht nur mit Daten rumgerechnet wurde, sondern wirklich in 2 Gruppen tausende Menschen Maske bzw keine Maske trugen, wird es vielleicht nie in die großen deutschen Medien schaffen. Vielleicht liegt da...

@MikeStar: Das sind sicher alles valide und gute Vorschläge, die umgesetzt langfristig eine Verbesserung bringen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das wirklich innerhalb von ein paar Monaten leistbar war. Z.B.: ...die Sparmaßnahmen der letzten Jahre sukzessive rückgängig zu machen. Förderprogramme u...

Die Wissenschaft ist sich bei Covid-19 und den Maßnahmen nicht einig. Wen meinst du mit die Wissenschaft? Nach meinem Verständnis gibt es bei Virologen weltweit bzgl. Covid-19 sehr große Einigkeit bzgl. der Gefahr, die von dem Virus ausgeht, und der Übertragungswege. Bei Epidemiologen gibt es auch ...

Was auch immer der Anglizismus bedeuten soll, das ist nur meine Wiedergabe deiner Argumentation. https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism Whataboutism (aus dem englischen What about ...? = „Was ist mit ...?“ und dem Suffix -ism = „-ismus“ zusammengesetzt) bezeichnet eine Technik der Manipulation,...

Man sollte sich auch klar machen, dass der Schock medial mitgestaltet wird. Wie viele Menschen sterben denn in einem normalen Winter pro Tag an Atemwegserkrankungen? Das hat vor Covid-19 nur die Spezialisten interessiert. Es waren ca. 66000 pro Jahr im Schnitt der Jahre 2014-2018. Das sind schon et...

Es ging aber auch um die Belastung der Achillessehne durch den Nike Vaporfly ff. Wie meine Vermutung zu der höheren Belastung der Achillessehne in Schuhen mit Carbonplatte zu einer seitenlangen Diskussion um die Kredibilität des Professors geführt hat, ist schon erstaunlich. :teufel: Grundsätzlich ...

Nur weil in D alles richtig gemacht wurde, sind hier die Fallzahlen so gering und die Leute haben sich bisher nicht in den Krankenhausfluren gestapelt. Ich denke, die Ursachen sind vielfältiger als unser politisches Handeln und auch weitgehender als nur unsere große Anzahl an Intensivbetten. Die Po...

Ich würde vermuten, dass die Achillessehne stärker belastet wird. Die Zehengelenke werden durch die Carbonplatte versteift, dadurch ist der Fuß nicht mehr so flexibel, was wiederum dazu führen sollte, dass in der Vorwärtsbewegung mehr Zug auf der hinteren kinetischen Kette entstehen könnte, da der s...

Ein beachtlicher Teil der sonstigen Infektion verläuft symptomfrei oder mit überschaubaren Symptomen. Die leider auch hier auftretenden schweren Verläufe sind zum Glück so überschaubar, daß hier ziemlich sicher keine Gefahr für das Gesundheitssystem droht. Das sehe ich grundsätzlich genauso. Was ic...

Und dann stehen zum Schluss eben 199 vs. 399 Euro, oder wie viel die Vantage auch immer noch kosten mag, und auf dieser Basis musst du vergleichen. Auf GPS zu setzen, egal wie teuer, ist immer nur die zweitbeste Option. Beispiel gefällig: Buchgeister.JPG Ich denke, man kann vermuten, wo ich die Sta...

Aber diese Debatte hatten oder haben wir ja schon bei den Blutspenden, die auch nicht "entlohnt" werden dürfen. Das Rote Kreuz rückt kein Bargeld heraus (wohl aber ganz nette Goodies), während viele Uni-Kliniken ein paar Euro als Aufwandsentschädigung zahlen, was immer mal wieder kritisch...

Es will halt nicht jeder nochmal 200€ extra hinblättern und das ging auch mal ohne (ich hab hier noch einen M400). Ja, natürlich kostet ein Stryd nochmal extra. Ich muss aber sagen, dass das bisher eine der besten Investitionen ist, die ich für das Laufen getätigt habe, nicht weil er die Pace und D...

Ich kann echt nicht verstehen, dass es User gibt, die das nicht stört, nicht erkennen oder gar noch schön reden... Es kommt halt darauf an, was du mit den Daten machst. Für die Auswertung und Steuerung des Trainings sind die GPS-Daten so ziemlich die unwichtigsten Daten, vor allem wenn du nicht nur...

97% der Blutspendeempfänger sind nach der Definition also "Schmarotzer". Die Definition finde ich auch ziemlich schwierig. Manche Leute können weder Blut noch Organe spenden (z.B. Hämophilie-Patienten, HIV-Positive, usw.), können aber durchaus in die Situation kommen, dass sie eine Spende...

Ich vermute da irgendeinen Bug in der aktuellen Firmware, der bei manchen auslöst und bei manchen nicht. Immerhin bleibt es innerhalb eines Laufs konstant. Ja, ich habe gerade auch mal im Stryd-Forum gelesen. Es scheint ein Bug in der Firmware 2.1.16 (für den Wind-Stryd) zu sein. Anscheinend kann m...

Also bei mir habe ich genau einen von 20 Schuhen im Verdacht etwas "optimistischer" als die anderen zu sein. Von daher ist das Problem scheinbar doch eher selten. Meine Stichprobe ist ein wenig kleiner (11 Schuhe). Der größte Ausreißer in Richtung zu kurz/langsamer ist der Salming Miles L...

Der 3000 Meter Test am Mittwoch kann also kommen... Hoffentlich im selben Schuh, sonst sind Abweichungen im niedrigen Prozentbereich möglich. Für die Trainingssteuerung ist das unkritisch, aber bei einem Wettkampf ist das natürlich entscheidend. Zur Kalibrierung kann man auch die Leitpfosten an ein...

leviathan hat geschrieben:Wenn Dehnen nutzlos ist, würde ich Yoga definitiv meiden.
Yoga auf Dehnen und Beweglichkeit zu reduzieren, halte ich aber für nicht ganz richtig. Beim Yoga geht auch und vielleicht sogar in erster Linie um Kräftigung der Muskulatur und den Ausgleich von muskulären Dysbalancen.

Arztbesuch könnte ich tatsächlich in Betracht ziehen, aber ich schätze, der wird bei sowas auch nicht viel mehr tun als Zurückhaltung verordnen, bis der Schmerz von alleine weggeht. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit erhältst du beim Arzt aber auch eine Diagnose und Antworten auf deine Fragen na...

Natürlich ist es gewagt. Ist es aber nicht genauso gewagt, die Studie für bare Münze zu nehmen, wenn sich schon die Eingangsannahmen als unzutreffend erwiesen haben? Wieso soll die Studie dann einen höheren Kredit haben als der Zweigel an ihr? Natürlich sind Zweifel erlaubt, aber auf Basis eines ei...

Es war für manche damals schon absehbar, dass die Simulationen schon bald sehr daneben liegen würden. Heute ist es noch klarer. Wir sind bei noch klar unter 4000 mit Covid-19 Patienten belegten Intensivbetten, wir müssten nach den Simulationen bei über 7000 sein - in jedem Szenario. Die Grundannahm...

Das Frankfurt Institute for Advanced Studies hat zusammen mit dem Forschungszentrum Jülich einige Lockdown-Szenarien durchgespielt: https://fias.news/aktuelles/was-folgt-auf-die-aktuellen-covid-19-massnahmen/ Wenn die Simulationen der Wahrheit nahekommen - und davon ist wohl auszugehen -, wird es ni...

Ich würde nur gern verstehen, warum und mit welchen Zielen die Maßnahmen erfolgen. Ist das wirklich so unklar? Die Maßnahmen zielen darauf ab, Kontakte zu reduzieren. Man kann jetzt natürlich bei jeder einzelnen Maßnahme diskutieren, wie wirksam oder unwirksam sie ist, aber einen konkreten Nachweis...

Beim Wetter muss man auch regional unterscheiden. In Deutschland führt warmes Wetter dazu, dass die Leute Großteile ihrer Freizeit draußen verbringen und sich die Infektionslage entspannt. In südlichen Ländern, hat der Sommer auch gerne mal einen gegenteiligen Effekt. Die Leute verbringen mehr Zeit...

Wir wissen noch nicht, wie sehr sich das Wetter auswirkt, da gibt es noch keine eindeutigen Evidenzen. Falls das Wetter in D im Frühjahr stärker positiv gewirkt haben sollte als der Lockdown, was nicht ausgeschlossen ist, könnte jetzt auch ein noch stärkerer Lockdown machtlos gegen das kalte Wetter...

Das kann eine Firme nicht "eben mal so" aushebeln, nur weil sie in ihre AGB schrieben, dass man einen Impfnachweis benötigt. Die Firma bzw. die Airline kann das möglicherweise nicht, aber das Zielland kann sehr wohl bestimmte Impfungen bei der Einreise vorschreiben. Wenn du also nach Aust...

Viele Menschen in diesem Land sind sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgegangen. Seitens der Politik, Behörden, etc. hat man a) genügend Zeit gehabt sich auf den Herbst einzustellen, b) hat verhängte Maßnahmen nicht oder sehr halbherzig nachgehalten und c) hat die Verantwortung ungleich ver...

Schulsport ist in der gleichen Gruppe, die eh den Rest des Tages in der Klasse zusammenhockt. Beim Vereinssport wird wieder neu „zusammengewürfelt“. Jein, in der Oberstufe ist jeder Kurs anders zusammengesetzt. Ich denke, wenn man das Infektionsrisiko betrachtet, dürfte folgendes inzwischen einiger...

Kennst du denn systematische Erhebungen der Infektionsgeschehen, aus der Zeit in der man es noch nachvollziehen konnte bzw. der verbleibenden 25%, welche die Schließung von Restaurants, Sportvereinen und anderen Kulturstätten rechtfertigt? Nein, aber das war im Grunde meine Aussage: man hat versäum...

Und tatsächlich stehe ich dem aktuellen Verhalten der Regierung sehr kritisch gegenüber. Die Begründung, dass man Restaurants, Sportvereine, etc. schließt, weil man aus Mangel der Nachvervollgbarkeit nicht ausschließen kann, dass es sich um Ansteckungsorte handelt, halte ich den Menschen gegenüber ...

Und -nenne es Naivität- tatsächlich habe ich ein Grundvertrauen in den Staat und seine Rechtsorgane. Grundsätzlich sehe ich das durchaus sehr viel kritischer. Ich hatte das schon mal an anderer Stelle geschrieben: ich würde keinem einzigen Politiker meine Brieftasche oder Geldbörse zur Aufbewahrung...

Du widerlegst dann den von bones eingestellten Text. Um den ging es aber gar nicht. Nein, meine Widerlegung bezog sich auf den von DerC eingestellten Link. Sorry, wenn das durch meine Antwort nicht deutlich geworden ist. Auf diesen hier: https://www.heise.de/tp/features/Corona-Lockdown-Droht-tatsae...

Es geht um Argumente,... Genau, und die fehlen halt, wenn man genau liest. Er lässt sich über mehrere Absätze hinweg darüber aus, dass die Intensivpatienten gar nicht wegen Corona dort gelandet sind, sondern wegen anderer Erkrankungen und Unfälle und nur zufällig positiv getestet wurden. Bei der ak...

Und bei unserem Thema halten sich einzelne nicht an Regeln und nun werden die Regeln für alle verschärft? Das ist doch völlig unangemessen. Mal unabhängig davon, was letztlich die Ursache für die aktuelle 2. Welle ist, hat sich die Politik bis zum letztmöglichen Zeitpunkt mit einer Reaktion Zeit ge...

@Klonni: *Frank* hat leider Recht. Ich hatte das hier https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127915-Corona-und-der-Sport?p=2663046&viewfull=1#post2663046 im Detail gezeigt. Dazu erklärt Drosten auch nochmal, was der Unterschied zum Frühjahr bei uns ist und warum das viel schwieriger zu kon...

Und die tatsächliche Wirksamkeit von den meisten Masken kennt auch keiner wirklich, oder? Die Diskussion hatten wir vor ein paar Tagen (oder waren es schon 2 oder 3 Wochen) schon mal. Untersuchungen zeigen, dass es durch das richtige Tragen der Alltagsmasken je nach Material 60-80% weniger Infektio...

Umso mehr kann ich die Maßnahmen jetzt nicht nachvollziehen. Ein (Teil-)Lockdown besteht natürlich immer aus Maßnahmen nach dem Prinzip Gießkanne. Wenn man sich die RKI-Karte anschaut, fällt es wahrscheinlich schwer, die Maßnahmen noch lokal zu begrenzen. Es ist wohl auch unklar (zumindest weniger ...

Zur erweiterten Suche