Banner

Die Suche ergab 4012 Treffer

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Eine Woche nur mit "Zehner" geht zu Ende. Nicht gerade das was ich mir wünschen würde. Aber zu mehr kann ich mich gerade nicht durchquälen und hoffe weiter auf bessere Tage. Den geplanten Vaihingen Marathon musste ich wohl oder übel sausen lassen. Heute war zum Abschluss der Woche wenigste...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Heute habe ich mein Rezept vom Hausarzt benutzt um mittels Physio dem Rücken Herr zu werden. Gleich beim 1.Termin wollte er mir das Laufen ausreden um den Erfolg zu garantieren. Nun ja, ich werde seinen Rat nicht befolgen und mein Trainingsprogramm nicht auf Null runterfahren, sondern nur im Umfang ...

Re: Wie den altersbedingten Muskelabbau bekämpfen?

@UDO: Obwohl deutlich jünger habe ich derzeit auch mit den ersten Boten des Alters zu kämpfen (Hexenschuss, schlechtere Regenration). Was bleibt ist die Zuversicht und der beschönigende Blick auf das was noch kommt: https://www.spiegel.de/politik/nichts-fuer-feiglinge-a-b03abc9f-0002-0001-0000-00001...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

So diese Woche habe ich nur am Montag pausiert und mich dann tapfer auf meine 10 km Runden gemacht die letzten 3 Tage. Es ging mir nicht leicht von der Hand, aber wie heißt es so schön: Er hat sich stets redlich bemüht. Und die Couch hat ohne mich auskommen müssen :sorry: :P Heute vor genau einem Ja...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Wieder eine Woche mit gemischten Gefühlen was meine derzeitige Leistungsfähigkeit betrifft. Ein etwas längerer Lauf, technisch einfach, über gerade mal 19 kilometerchen. Hätte ich früher mit Links erledigt. Stattdessen habe ich mehrfach ernsthaft überlegt den Lauf einfach abzubrechen, so schlapp füh...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

So die 1.Woche im neuen Jahr ist rum. Das Training viel mir schwer. Der Rücken schmerzt weiterhin wie eh un jeh und Bücken ist eine Qual. Aber auch die sonst fühle ich mich schlapper als gewohnt und die Garmin App (Gesundheitsdaten) lügt mich wahrscheinlich ganz frech an. Meine Body Batterie ist nic...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Laut der Aussage meines Orthopäden heute ist es höchstwahrscheinlich nur ein Hexenschuß. Der in max, 2-3 Wochen weg sein müsste, Auf meine Frage wie es mit dem Training bis dahin aussieht und ich meinte zur Zeit hätte ich mein Programm eh schon zurückgefahren und mein längster Lauf war am letzten Wo...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Noch 1 Nachtrag zum Tecklauf. Ich war dort der ein einzige der mit Trinkweste und Stöcken am Start stand , ausgerüstet wie ein Bergtrailläufer. Das sah schon lächerlich overdressed aus, dagegen war Superman ein ganz normaler Anblick. Es hat sich für mich aber ausgezahlt am Berg. Das war mein persönl...

Re: Laufjahresabschluß mit X-MAS-Marathon am kl. Brombachsee

Hallo Roland, habe erst gerade deinen schönen Laufbericht gesehen und freue mich unheimlich, dass - trotz des vorgezogenen Rutsches - bei dir wieder alles so gut ins Rollen gekommen ist. Mach weiter so, dann kannst du mir in Berlin, das Finisherbier frisch geduscht kredenzen. In diesem Sinne: Let th...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Ein neues Jahr hat begonnen und ich mich gleich auch flugs für einen weiteren Lauf (im März) angemeldet. Bevor ich weiter auf's neue Jahr blicke will ich noch kurz Revue passieren lassen. 2022 - ein verrücktes Jahr. Genau vor einem Jahr hatte ich ganz andere Ziele. Und dann kam der 20.01. Wenn ich h...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Gestern noch der "coronabefreite", wieder offizielle Sylvesterlauf zur Burg Teck, gleichgeblieben sind das Wetter sommerlichen Temperaturen, diesmal sogar an 20°. Nicht geändert hat sich auch das Streckenprofil, die ersten 4 km gemächlich eben und dann nur noch bergauf bis zur Burg mit bis...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Nach Weihnachten wollte ich eigentlich nochmal durchstarten und ein paar Marathönle des 100 Marathon-Club direkt in meiner näheren Umgebung mitlaufen um noch etwas km in diesem etwas verkorksten Laufjahr gutzumachen. Aber bekanntlich kommt es erstens.... In der Nacht vom 01, auf den 02 Weihnachtsfei...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Ich habe hier die letzten beiden Wochen trainingstechnisch unterschlagen. In der KW 50 sollte ja der Räuberweglauf am Samstag vom 4. Advent im Focus stehen. Ich habe Gernot, dem Veranstalter aber 2 Tage zuvor abgesagt, da ich mich für die Herausforderung nicht in der Lage sah. Permanent die ganze Wo...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Habe mal ein paar Weihnachtsvöllerei-Verdauungsläufchen über den Jahreswechsel eingetragen. Der Ostfildern Marathon und Tecklauf ist fix, Dazwischen liege RUR und Hohenlohe Marathon. Da werde ich mich noch entscheiden welcher es wird. Den RUR kenne ich halt schon, dafür bin ich schneller dort. Für 2...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Habe mich zum Karwendellauf angemeldet. Das wird nicht ohne mit den Höhenmetern 2023 Februar 25.02. HaWei 50 km April 23.04. LIWA Laufevent Lichtenwald 42 km Mai 06.05. NASWUT, Non Aided Schwäbischer Wald Ultra Trail, 53km 1550 hm 07.05. Trollinger Marathon 42 km Juni 15.07. Maintal Ultra Trail, 64 ...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

So es gibt 2 Anmeldungen die ich für das nächste Jahr gemacht habe, Lichtenwald und Trolli. Wobei letzterer direkt auf den NASWUT folgt. Ob beides machbar ist. Momentan definitiv nicht. Ich werde mich wohl entscheiden müssen. 17.12. Räuberweglauf, 57 km 1200 hm 2023 Februar 25.02. HaWei 50 km April ...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Bis Mittwoch waren die Abende verplant (u.a. 2 Weihnachtsfeiern, so dass ich erst ab Donnerstag ins Wochentraining eingestiegen bin. Aber die 4 verbleibenden Wochentage lief es auch wieder recht zäh, zu einem richtig langen LaLa konnte ich mich nicht aufraffen, die Muskeln müde und das Wetter solala...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Diese Woche lief es nicht richtig zufriedenstellend für mich. Nicht nur zeitlich habe ich es am Wochenende nicht geschafft den geplanten langen Lauf unterzubringen. Auch körperlich musste ich mich schon am Samstag auf den knapp 14 km richtig durchquälen. Dazu konnte ich mich mental noch immer nicht ...

Re: Backyard-Ultra

Super, ich wünsche dir viel Spaß und langes durchhalten. Grüß den Michael Ohler von mir. Leider kann ich nächstes Jahr an dem Termin nicht, Urlaub geht vor. Mir hat der früher Termin im Juli besser gepaßt. Aber für die Cracks geht es ja um die Qualy für die Backyard Championships

Re: 7. Authentic Phidippides Run vom 24.11 - 28.11.2022: Athen-Sparta-Athen 490 km nonstop

Da bin ich leider acuh nicht schlauer. Auf ihrem Facebook Account steht noch nichts und ich keiner WhatsApp Gruppe angehöre (sofern es eine gibt, aber ich hatte ja seit dem Sparta 2018 auch keinen Kontakt mehr mit ihr.) Der mir unbekannte Armin Wunder ist in Sparta wohl auch raus, läuft nur noch der...

Re: 7. Authentic Phidippides Run vom 24.11 - 28.11.2022: Athen-Sparta-Athen 490 km nonstop

Fabian Benz konnte leider nicht starten, vermutlich Verletzung. Die anderen 3 deutschen Teilnehmer sind seit heute morgen unterwegs und zwischenzeitlich auf der Peleponnes angekommen Heike Bergmann und Martin Ganter laufen gemeinsam, sehr vernünftig die beiden kennen sich von mehreren Teilnahmen am ...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

So jetz habe ich immer noch schmerzende Oberschenkel und müde Knochen vom RunMob. Und trotzdem kann ich es nicht lassen und melde mich gerade zum nächsten Trail mit Höhenmetern an. :klatsch: Die Nordschwarzwald Trophy, 47 km und ca. 1300 hm :tocktock: :tocktock: Nachdem die Signatur hier nur noch se...

Re: Nur 48 Stunden und weiter, weiter... immer weiter – denn abgerechnet wird zum Schluß

Der RunMob Rössle ist mir gestern echt schwergefallen. Unterm Strich war ich zwar nur 3 Minuten langsamer als letztes Jahr, aber gefühlt hatte ich körperlich viel, viel mehr zu kämpfen. Nicht muskulär, nein ich fühlte mich unendlich müde und abgeschlagen, jede kleinste Bodenunebenheit musste ich vom...

7. Authentic Phidippides Run vom 24.11 - 28.11.2022: Athen-Sparta-Athen 490 km nonstop

Nächsten Donnerstag beginnt wieder der Wahnsinn https://www.athenianrunnersclub.gr/7th-authentic-phidippides-run-athens-sparta-athens-490-km-announcement/ im Team Germany ist eine nicht ganz unbekannte Frau, die Heike Bergmann. Spätestens seit dem beinahe tragischen Finish beim Spartathlon 2018 wurd...

Startplatz für Maintal Ultra Trail 15.07.2023 , 64 km 1700 hm

Ich habe einen Freistart Code vom Veranstalter mit dem sich jeder unter seinen eigenen Namen direkt zum o.g. Event anmelden kann. Grund: ich musste aus gesundheitlichen Gründen meinen gebuchten Startplatz 2022 absagen. Leider werde ich auch nächstes Jahr aus terminliche Gründen verhindert sein. Aktu...

Ich werde, nach 2020, zum 2. Mal dabei sein. In diesem Jahr war ich als Volunteer dabei, richtig gefallen hat mir der neue Start- und Zielort aber nicht. Das tut dem Mitlaufen aber keinen Abbruch. Sehr schön, dann sieht man sich vielleicht. Das Erika Hess Eisstadion Gelände ist wirklich nicht schön...

Hallo Klaus, da hast Du schon Recht, waren ein paar heftige körperlichen Probleme, nicht so heftig wie bei Dir, war eher die Summe... nicht lebensbedrohliches, aber das Laufen war lange nicht bzw nur sehr eingeschränkt möglich ... und jetzt kann ich wieder doch einige MA's, auch kleine Ultras laufe...

6 Tage habe ich meinen Beinen Zeit gelassen sich von der letzten harten "englischen Woche" mit 2 Marathönchen zu erholen. Grund war auch der 4. Corona-Pieks gestern beim Hausarzt. Fazit: Beides zusammen hat mir heute schon nach gut der Hälfte meines knapp 16 km Trainingslaufes den Stecker ...

Nach meinem koronaren Herzinfarkt(nein kein Schreibfehler hatte mit Corona nicht das geringste zu tun :zwinker2: ) Ende Januar wurden mir 4 Stents gesetzt. Meine Herz-Pumpleistung ist seit Juni wieder bei 100 %. Ich konnte aber die ersten Wochen danach Trainingstechnisch nur ganz kurze Einheiten abs...

Autsch, ich habe gerade gesehen, dass gestern eine E-Mail kam mit der Möglichkeit beim Auge in Auge KoBoLT nachzurücken. :klatsch: Ich bin mir aber echt nicht sicher ob ich das packe. 2800 hm auf die 73 km und einen Lauf in unbekannten Terrain, der um Mitternacht startet, d.h. dann erst mal 7,5 Stun...

Das war nur eine 2-Tage (Trainings-)woche. Trainingswoche 43.jpg Aber was für eine. Dienstag der Ostfildern Marathon und heute der RUR Marathon, rund um Rutesheim. Zum Schluß doch recht zäh, aber ich hab's durchgezogen. 3 Halbmarathonrunden wäre heute aber definitiv eine unnötige Quälerei gewesen. U...

So der letzte Nachsorge Reha-Termin wurde am Freitag gemacht. Also Laufband Ade. Morgen wird es wohl doch nur ein Marathönle in Rutesheim, gemütlich aufstehen und familiäre Eintracht gehen vor. Deshalb wird es wohl 11:00 Uhr werden bis zu meinem individuellen Start und ohne Streß habe ich dann genüg...

Noch ein paar nette Bildchen vom Ostfildern Marathon: IMG_9384.jpg Streckentoilette im Körschtal :zwinker2: IMG_9385.jpg In Nellingen war einst die US-Airbase. wie man sieht findet dort heute noch Flugverkehr statt (Startübungen mit dem Gleitschirm :zwinker2: ) Leider habe ich es versäumt die Flugze...

Den Feiertag gut genutzt und bei bestem Laufwetter, 14° und trocken, leichter Wind, über den 100 MC ein Läufle machen. Von Scharnhausen aus ging es 3 Runden a 14.18 km zu laufen, was dann summa summarum ein Marathönle für die Sammlung ergeben hat. Und nebenher noch ein paar Laufbekannte treffen und ...

Ich bin den Albmarathon am Samstag bei herrlichstem Herbstwetter als meinen 100. Ultralauf (also nur die Wettkämpfe gezählt die länger als Marathondistanz waren) gelaufen. Der 1. Ultra war im Mai 2011 ein 6-h Lauf in Fellbach-Schmiden, bei dem ich in der AK den 1.Platz machen konnte. Leider war es f...

Sehr schöner Bericht vom Bottwartalmarathon, wo ich unter anderem meinen 1. Marathon und meine "Aufnahmeprüfung" in den 100 Marathon Club 10 Jahre später gelaufen bin. Ich wäre dieses Jahr auch gerne wieder den Urmensch Ultra gelaufen, aber alles geht halt nicht. An dem Wochenende habe ich...

Ruhige Woche nur 2 Lauftrainings, dafür 3 Bergtouren je über 10 km, mit ordentlich Höhenmeter. Trainingswoche 42.jpg Gestern gemeldet für meinen 100. Ultraulauf (offiziell vom 100 MC bescheinigt, eigentlich sind es 3 mehr). Freue mich auf den Albmarathon über 50 km in Schwäbisch Gmünd nächsten Samstag

Der Backyard war hart für mich. Sart/Zielbereich im Kandelstadion, Um 14:00 Uhr begonnen auf einer sogenannten Tagrunde im Waldgebiet von Kandel. 6,7 km Rundkurs, davon ca. die Hälftre mit wurzeligem, naßen Singletrail. Bis zum Einbruch der Nacht um 19:00 Uhr die ersten 5 Runden im Dauerregen, mal m...

Erwischt. Ich hab den sausen lassen zugunsten des Big Dog's. Leider muss ich meine Kräfte zwischenzeitlich einteile, früher hätte ich beides mit bravour durchgezogen (seufz). Wäre bestimmt auch ein schönes und natürlich einmaliges Läufle geworden. Der Jubiläumslauf wurde ja 2-mal verschoben wegen Co...

Zur erweiterten Suche