Banner

Die Suche ergab 1326 Treffer

Hast du mal geprüft ob im Stand genauso viel Platz vom Schuhkragen zum Knöchel auf der linken wie auf der rechten Seite ist? Da reicht sehr wenig Unterschied, dass es auf der einen Seite schmerzt und auf der anderen nicht. Und / oder der Fußaufsatz ist rechts anders z. B. mittiger als links. Wenn du...

Ich denke das hängt wie bei allen Laufschuhen auch immer vom Laufstil, orthopädischen Gegebenheiten, Laufuntergrund, Geschwindigkeit usw. ab aber ja es sind eben Wettkampfschuhe. Da liegt der Fokus wie auch früher nicht auf Haltbarkeit sondern auf Dynamik, Laufgefühl, Geschwindigkeit und Gewicht. De...

Denke eher US 14 ist das Problem. Ansonsten finde ich nicht, dass es aktuell viele Modelle gibt, die ultraschnell ausverkauft sind (zumindest nicht mit etwas Vorinformation und wenn es nicht unbedingt eine besondere Farbe sein muss). Ansonsten macht es in diesem Fall sicher Sinn den Saisonstart für ...

Wenn der Schuh jetzt nicht gerade nach 1.200 Kilometernlaufleistung aussieht und an allen möglichen Stellen Verschleißerscheinungen hat, dann würde ich den Schuh beim Händler versuchen zu reklamieren.

Mit laufenden Grüßen Wiesel

@Joel bist du den True Motion Solo nochmal gelaufen und wie ist dein weiterer Eindruck? Ich finde das Obermaterial vom Halt her zwar klasse aber die Atmungsaktivität ist eher so lala. Dann noch die dicke Zunge dazu. Hmmm Da finde ich hätte True Motion Material sparen und den Schuh noch leichter gest...

Und schon haben sie mich in der Falle. Wenn du dann treu bleibst und v. a. auch zu höheren Preisen kaufst. Weil bei 45,- € inkl. MWST für einen 120,- € Schuh mit Versandkosten, Kosten für das Einlagern, Absortieren, ggf. Bearbeitung der Retoure, Marketing, Contenterstellung usw. nichts hängen bleib...

Der günstige Preis bei ASOS war ja schon sehr verlockend und trotzdem war der Schuh am Ende in den wenigsten Größen ausverkauft. Da frage ich mich dann auch, wie viel hat der Händler eingekauft? Oder wie wenige den Schuh gekauft haben .... Und bei den Preisen kann der zumeist noch dazu nur stationä...

Die Rechnung ist relativ einfach: Die Marke verkauft ihre Schuhe für sagen wir 60,- €/Paar an den Händler. Der bekommt die Ware nicht verkauft zum vorgesehenen Preis von 120,- €. Irgendwann naht das Saisonende oder der Preisdruck online ist zu groß oder Liquidität muss her .... Dann reduziert der Hä...

Sieht man ihm aber absolut nicht an. Von daher, woher weißt du überhaupt, dass dein Sneaker keinen Drop hatte? Und des Weiteren, wie ich bereits sagte, die Schuhe laufen sich alle verschieden aber nicht wegen des Drops, der ist m.E. überbewertet. Und das sag ich nicht einfach so, das wende ich auch...

In der Laufanalyse wurde bei mir eben auf diesen deutlichen Unterschied zwischen Barfußlauf und den Laufschuhen aufmerksam gemacht. Es wurde dort gesagt, dass mich die Sprengung des Schuhs eben schon auf die Ferse zwingt. Daher der Rat zu weniger Sprengung. Das mit dem der Schuh zwingt mich auf die...

Bei der Kilometerleistung kombiniert mit deinem Körpergewicht ist der Schuh ziemlich sicher durch.

Ansonsten würde ich mich bones anschließen. 2013 ist schon etwas her. Da solltest du auf jeden Fall mal drauchschauen lassen.

Mit laufenden Grüßen Wiesel

Bei Laufschuhen wäre mir das nicht bekannt. Da werden i.d.R. Restanten aus Überhängen verkauft. Mal auch Modelle, die nicht im normalen Sortiment waren sondern für bestimmte Absatzkanäle produziert wurden. Da inzwischen die meisten größeren Marken ein zentrales Europalager haben kann es auch mal sei...

Die Modelle sind namentlich die gleichen geblieben nur die Versionszahl hat sich um + 1 erhöht.

Zudem kommt die neuste Version der GTX Membran zum Einsatz. Langsam aber sicher ist diese nicht mehr so brettig wie bei den älteren Modellen. Das erhöht den Komfort.

Mit laufenden Grüßen Wiesel

Aber sollte man nicht ohnehin erstmal klären, relativ zu welchem Schuhtyp die Belastung der Waden größer sein soll? Meiner Meinung nach macht der Vergleich mit klassischen Wettkampfschuhen Sinn und / oder den Schuhen die ich eben im Wettkampf an Stelle des Carbonracers tragen würde. Mit Laufenden G...

Hallo Mojito, im Optimalfall findest du passende Kinderlaufschuhe für ein Kind :-) Die sind technisch abgespeckte Ausführungen der Erwachsenenschuhe mit etwas veränderter (für den Kinderfuß optimierten) Passform und kosten zudem deutlich weniger als die Erwachsenenschuhe. Gerade zum Start wenn nicht...

Siebengebirgsläufer hat geschrieben:Ich habe am Wochenende beim Stöbern im Keller mit dem Saucony Type A4 und dem Brooks T6 Racer noch zwei unbenutzte Racing-Flats aus Anno Piefendeckel gefunden.
Ich könnte noch einen fast frischen Brooks Burn bieten :-) Nur ein Marathon + vielleicht 100 km drauf.

Hmmm wenn das mit den alten Schuhen auch immer kommt, dann ist es davon eher unabhängig. Da es aber mit dem alten Guide nicht immer auftritt kann es u. U. schon am neuen Schuh hängen, der dann für die Probleme verantwortlich ist und diese auch beim alten Schuh mitinitiiert. Du kannst ja mal folgende...

Habe die Tage gesehen, es gibt mittlerweile sogar schon den Ride 14. Dabei war mir so, als wäre der 13er gerade erst erschienen. Allerdings bin ich durch mein ständiges Homeoffice auch etwas zeitgeschädigt. Sprich, ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wann ich mal vor der Tür war, abseits de...

Eine interessante Sichtweise. Aber es gibt dann wahrscheinlich zwei Lager: die "ich nehm den billigsten Schuh, der irgendwie nach Sport aussieht"-Fraktion und die "Mach erst mal eine gründliche Laufanalyse und wähle dann exakt den auf dein Profil abgestimmten Schuhe"- Fraktion. ...

Wie wäre es mit Lesen? Wenn man schon online bestellen will, sollte man eben auch die Produktbeschreibungen durchlesen, dort steht dann auch drin, ob es ein Laufschuh ist. Wenn es keine Angaben gibt, dann ist es vermutlich auch kein Laufschuh. zu mindest auf den Herstellerseiten kannst du dich dana...

Nochmal eine Frage an alle - woran erkennt man überhaupt für was welcher Schuh ist? Selten steht es tatsächlich mal dabei für welche Läufe der Schuh vor allem gemacht ist aber eben relativ selten. Ich bin da meistens relativ überfragt, vll hat da jemand Tipps? :) Auf den Seiten der Hersteller sind ...

Hi Moni,

die Frage ist ob sich der Schuh für dich nicht gut / komfortabel anfühlt und / oder ob du Schmerzen damit bekommst, die du mit dem alten Schuh nicht bekommst?

Ob der sich etwas weicher oder fester anfühlt ist ja erstmal kein Problem.

Mit laufenden Grüßen Wiesel

Hi Zimbo, danke für die Blumen :) Der Wave Sky ist der große Bruder zum Skyrise und in Summe mehr Schuh. So wie bei Brooks bspw. Glycerin und Ghost. Heißt aber auch die Zielgruppe ist nah beisammen. In einem sehr breiten Schuhregal können beide Sinn machen. Ansonsten ist meiner Meinung nach die Auft...

Hallo Zimbo, der Wave Skyrise ist komfortabler als der Wave Ultima. Weicher, aufwendiger gedämpft, gemütlicher. Gewichtstechnisch liegt der Skyrise etwas unter dem Ultima (20 g in US 9). Die Bauhöhe der beiden ist ähnlich. 31:21 mm beim Skyrise. 32:20 mm beim Ultima. Demnach hat der Skyrise 2 mm wen...

Der Response ST ist ein gestützter Laufschuh. Probleme auf der Fußaußenseite könnten nahelegen, dass der Schuh zu stabil ist und dich nach außen schiebt ABER das lässt sich aus der Ferne nur erahnen und sollte vor Ort geklärt werden. Das wäre meiner Meinung nach (von dem wichtigsten Punkt der Passfo...

Etgänzend vielleicht noch folgende Modelle: In der Theorie gibt es den Brooks Ghost 13 in schmaler B Weite in blau. Gleiches gilt für den Brooks Defyance. Beide sind so am Rande der Tauglichkeit bezüglich deines Körpergewichts bzw. auf gleichem Level wie deine bisherigen Laufschuhe. Ggf. passt auch ...

Also ich habe schon ziemlich O-Beine. Also mehr als 2 Finger zwischen den Knien bei geschlossener Beinstellung auf jeden Fall...Daher schon auf beiden Beinen Innenmeniskus OPs. Spiele auch Tennis 1-2 mal die Woche. Früher viel öfter. Ja ich dachte vielleicht mal wieder ne Laufbandanalyse zu machen,...

Gut dann liegt der Verdacht tatsächlich nahe, dass es vom Schuh kommt. Rein von der Art des Schuhs ist der Ghost neutral gehalten, d.h. ohne zusätzliche Stützelemente. Zudem ist die Auflagefläche einheitlich und durchgehend. Das ist so ählich auch beim Ikarus der Fall. Demnach würde ich hier auf ein...

Wobei das hinten außen stärker ablaufen der Schuhe keinerlei Aussage in Richtung Supination zulässt. Das sagt nur aus, dass du über den Rückfuß läufst wie die meisten Läufer. Siehe hierzu auch: Warum ist die Sohle meines Laufschuhs hinten außen zuerst abgelaufen? Aber bei deutlichen O-Beinen macht e...

Jupp ein Bild sagt mehr als 1000 Worte :-) Dann ist die Richtung klar und darauf aufbauend kann auch eine Empfehlung zu vergleichbaren Schuhen abgegeben werden. Natürlich immer etwas wage, weil aus der Ferne die Datenlage oft sehr dünn ist und außer dem Schuhmodell nichts bekannt ist aber vergleichb...

Bei dem Pensum, also 60 km im Schnitt pro Woche, schaffst du 3 Paar pro Jahr (ein bisschen lockere Trainingsphase ist dann auch schon eingerechnet). Demnach macht es Sinn innerhalb der nächsten 3 - 6 Wochen auf die Paarzahl von 3 zu kommen und die dann rollierend auszutauschen. Die Regel lautet: Pro...

PS: Irgendeinen Schlaberschuh für Rekom könnte ich aber auch nochmal gebrauchen. Kriterium#1: Seitenstabil nach außen. Hat da jemand was als Vorschlag? Gewicht <300g@US9.5 Weil du ja gerade so viele Brooks kaufst: Brooks Glycerin 19, besser beim Thema Seitenstabilität als den 18er weil der 19er ein...

JoelH hat geschrieben:Und die für WK nehmen echt überhand irgendwie. :klatsch: Und ich will da auch noch weiter aufstocken :nick:
Na gut. Die Wettkampfschuhe halten von den Kilometern ja auch nicht so lange. Musst einfach mehr Wettkampfschuhe im Training laufen und gut ist :daumen: :teufel:

Zur erweiterten Suche