Banner

Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1507
Leissprecher hat geschrieben: 27.09.2023, 11:35 Mannomann, hier stehen Villen rum.
Was ich mich immer bei solchen Anwesen denke: wozu braucht man X-Schlaf- oder Badezimmer? Für jeden Tag der Woche ein anderes ? :hihi:
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1512
Hallo

Werde ich alt oder bin ich es etwa schon oder ist das das erste Anzeichen von Faulheit? 😂😇🤣

Früher war ich um diese Zeit schon vom laaaaaaangen Lauf (30 oder 40 oder sogar 50 Km) zurück und heute???
Ich meine meine heutige Startzeit, lt. Dr Wald war es 11.51 Uhr als ich losgelaufen bin.

Gruss Stefan

PS: Heute habe ich den ganzen Urlaubsstress im schönen Söhrewald abgelegt.
Wer ihn findet, kann ihn behalten. 🤣😇😂
Kein Blitzer, kein Überholen und keine rote Ampel.
EINFACH NUR HERRLICH!!!
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1514
Hallo

Ich gestehe es und ich gebe es zu.

Na, was hast du denn gemacht?
Nichts habe ich gemacht und das ist ja das Problem.
Nichts, gar nichts , aber auch überhaupt gar nichts habe ich ein halbes Jahr lang gemacht.

AUF DEM CONCEPT C2.

Das Gerät stand ein halbes Jahr sinnlos rum. Ich bin zwar ein paar Mal drübergestolpert und dabei ist etwas Staub vom C2 auf den Boden gefallen, aber ich bin NICHT auf die Idee gekommen , mich mal draufzusetzen und etwas Sport zu treiben.

ICH GELOBE BESSERUNG!!!

Gruss Stefan

PS: Heute habe ich das C2 oder auch mich gequält. Mal sehen, ob ich morgen Muskelkater habe.
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1516
Hallo Heike

Nein, nein und nochmals nein.

Der Muskelkater hatte keine Zeit und keine Chance sich aufzuspielen, bzw. meine Mucki's zu ärgern.

Ganz früh am Morgen (von 05.00 Uhr bis 10.00 Uhr) habe ich gaaaaaaanz viele Pakete bewegt.
Danach musste ich die schweren Salami- und Käsebrötchen und die grosse Kaffeetasse bewegen.
Zum krönenden Abschluss des Tages habe ich unsere Hecke um mehrere Zentimeter in der Höhe und in der Breite gekürzt . Dank meiner neuen Heckenschere war ich nach ca. 3h damit fertig und ich war dann auch fix und fertig.
😂😂😇😇😇🤣🤣

Gruss Stefan

PS : DANKESCHÖN FÜR DAS NACHFRAGEN.
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1517
Hallo

Wer kann mir das erklären?
Werde ich etwa älter oder bin ich sogar schon alt?
Meine Lauf-, ach nee aktive Bewegungszeiten werden immer langsamer. Von Laufen kann und will ich beim besten Willen NICHT schreiben. Setzt bei mir ab 60+ schon der körperliche Verfall ein?

Zur gestrigen aktiven Bewegung:
Ich hatte Km-Splits von über 9 Minuten dabei, obwohl es dieselbe Strecke ist, die ich schon jahrelang nutze. Es sind keine Höhenmeter dazu gekommen und die Gradzahlen der Temperatur haben sogar abgenommen, also für mich eigentlich bestes Laufwetter. Warum komme ich also nicht in Schwung???
Einen positiven Aspekt hatte ich gestern. Bei Km 6 hatte ich noch einen Schnitt von 8:14 min/Km und dann kam so etwas ähnliches wie sportlicher Ergeiz in mir hoch , von wegen den Schnitt unter 8 Minuten drücken.

ES IST MIR GELUNGEN!!!

(Das Streckenprofil hat aber ganz doll geholfen, es ging fast nur noch abwärts .)

Gruss Stefan

PS: Ich habe kein Husten, kein Fieber, keine Rotznase oder irgendwelche anderen Erkältungessymptome in mir.
Die Ernährung habe ich auch nicht umgestellt und trinken tue ich, wie seit ewigen Zeiten schon, zehn oder sogar mehr Gin Tonic pro Tag. 🤣😇😂
Zuletzt geändert von Leissprecher am 21.10.2023, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1520
Hallo

Das Lichtlein am Ende des Tunnels ist etwas größer und etwas heller geworden.
Warum wohl?
Vielleicht lag es an der einen Stunde mehr Nachtruhe. Diese Stunde habe ich aber NICHT so intensiv genutzt, wie ich es mir gewünscht hätte.
Aber egal, Hauptsache es wird mit der Lauferei wieder besser.

Gruss Stefan

PS: Heute mehr Kilometer , mehr Höhenmeter aufwärts und trotzdem war der Km-Schnitt besser als am vergangenen Freitag.
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1521
Leissprecher hat geschrieben: Aber egal, Hauptsache es wird mit der Lauferei wieder besser.
Das klingt gut, auch wenn ich in den letzten Wochen wohl verpasst habe, was passiert ist?
Auf jeden Fall hätten wir gestern auch zusammen laufen können, bin ähnlich weit in fast derselben Zeit gelaufen – für mich ein Meilenstein nach diesem verkorksten Jahr … :wink:

Alles wird gut! :daumen:

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1525
Hallo deluxe

Da brauchst du überhaupt KEINE Angst haben, von wegen 50 Km am Stück laufen.

Von solchen Km-Zahlen in einem Lauf bin ich im Moment sehr sehr sehr weit entfernt.
Ich bin schon ein kleines Bisschen stolz auf mich, wenn ich in EINEM Monat 100 Km laufenderweise einsammeln kann.
Jaja, so ändern sich die Zeiten.

FRÜHER WAR ALLES BESSER!!!
😂😇🤣

Schönes Wochenende wünsche ich.

Gruss Stefan

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1527
Hallo

Sodele, ich mach jetzt mal Werbung zum Thema """Extremausdauersport""".

Diesen Film habe ich gestern beim Streamunganbieter mit sieben Buchstaben und einem N vorne gesehen und bin NICHT dabei eingeschlafen.
Es geht um eine Langstreckenschwimmerin, die von Kuba nach Florida schwimmen will.
Sehr guter Film mit sehr guten Schauspieler'''innen (u.a. Jodie Foster).
SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diana_Nyad

Gruss Stefan

PS: In Anlehnung an den Film habe ich meine Frau jetzt zu meinem Coach befördert.
Wir haben zwar beide keine Ahnung von Trainingsmethodik und -gestaltung und Zahlenkram und Ernährungswissenschaft, aber ihr Einsatz und ihre Fürsorge haben mir schon sehr oft geholfen.

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1528
Leissprecher hat geschrieben: 05.11.2023, 13:27 In den ersten fünf Tagen des Monats November habe ich schon 35 Kilometer eingesammelt.
Wo soll das denn wieder hinführen?
Na vorwärts natürlich... :daumen: Ich sehe für November über 100 km bei dir. Vielleicht/hoffentlich das Ende der Lauf-Talsohle?!
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1531
Hallo

Der Faulheitsteufel oder der keineLustTeufel oder der totalkaputtTeufel oder der wieauchimmerTeufel ist jetzt wieder ausgezogen, bzw. ich habe ihn rausgeschmissen.
Oder er hat die Flucht ergriffen, weil er geahnt hat, was heute auf ihn zu kommt.
Heute mal wieder ein Halber, garniert mit ein paar Höhenmetern.
Ich habe das Laufen doch noch NICHT verlernt.

Gruss Stefan
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1534
Leissprecher hat geschrieben: 19.11.2023, 13:14 Ich habe das Laufen doch noch NICHT verlernt.
Gratulation … zwar keine 50K, aber trotzdem bist du nun locker an mir vorbei gezogen – hab kurz einen Luftzug gespürt und schon warst du weg! Wär ja auch gelacht, wenn du nun nicht mehr wie früher laufen könntest! :daumen:
Ich bin noch nicht so weit, traue mich (noch) nicht, meinen Knochen schon so viel zuzumuten.

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1543
Hallo

Vom Eise befreit war die Strasse
und ich fiel NICHT auf die Nase.
Ich lief ganz schön schnell, denn es war noch hell.
Dies machte richtig viel Spass, auch wenn die Fùsse waren nass.
Im Wald ist es immer so schön still, jetzt weiss ich warum ich hier hin will.
Auch wenn das Laufen im Schnee sehr beschwerlich ist,
ist es für mich kein grosser Mist.
Ich setze stetig Fuss vor Fuss, eben weil ich es NICHT muss.

ES MACHT EINFACH NUR VIEL SPASS!!!

Gruss Stefan

PS: Wer will und kann , darf dieses Gedicht verlängern.

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1544
Hallo

Heute habe ich mal wieder das tiefe Tal der Tränen besucht. 😂😇🤣
Na, hinter welchem Kilometer verstecken sich die meisten Höhenmeter aufwärts?

Nach dem achten Kilometer hatte ich einen Schnitt von 7:02 min/Km auf der Uhr und dachte so bei mir : """Na, bist heute aber gut drauf."""
Dann kam aber das böse Erwachen, der Schitt fiel bis auf 7:08 min/Km.
Warum? Ich habe KEINE Ahnung.
🤣😇😂

Dann kam das gute Erwachen, Kopf und Beine waren plötzlich sehr munter.
Warum? Ich habe KEINE Ahnung.
🤣😇😂

Auf jeden Fall drückte ich den Schnitt dann doch noch unter 7 Minuten (6:58 min/Km)
Warum? Ich habe KEINE Ahnung.
😂😇🤣

Gruss Stefan
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1547
Hallo

Mein liebes Tagebuch,
du bist so kluch.
Gib mir mal nen Tipp,
damit ich NICHT ausflipp.


Nach einer sportkilometerarmen , dafür lkwkilometerreichen und total verkorksten Woche (Mittwoch Wecker 03.30 Uhr , Donnerstag Wecker 00.30 Uhr und Freitag Wecker 02.30 Uhr) habe ich mich heute trotzdem in den Wald getraut. Ein gemütlicher Zehner ist es geworden.

Gruss Stefan

PS: Während der o.g. Tage bin ich 1680 Km mit dem Lkw gefahren.
Zur Info:
Zulässige Höchstgeschwindigkeit für Lkw über 7,5 Tonnen auf Bundes- und Landesstrassen beträgt 60 Km/h und auf Autobahnen 80 Km/h , ergo hab ich ein paar viiiiiiiele Stunden im Lkw gesessen.
Dateianhänge

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1548
Puuuh, deine Arbeitswoche liest sich irgendwie anstrengend... :uah: Kein Wunder, dass dann nur ein gemütlicher Zehner geht.

Ich hoffe, du hast wenigsten Weihnachten und/oder Jahresende frei und kannst dich etwas erholen und hoffentlich etwas mehr sporteln.
5 km - 21:44 (09.09.2023 - Tierparklauf)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

Re: Nach dem Einbau :-) einer künstlichen Hüfte

1549
Hallo Heike

Das liest sich nicht nur anstrengend, das ist anstrengend.
Den ganzen lieben langen Tag auf dem Bock sitzen , macht überhaupt keinen Spass.
Normalerweise fahre ich Nahverkehr (wenig Kilometer , ca. 300 pro Tag und viele Kunden und die o.g. Tage war es eben andersrum, viiiiiiiele Kilometer und wenig Kunden).

ICH HAB ES ÜBERLEBT!!!

Zwischen den Feiertagen ist NIX mit freimachen, da fahr ich Post, spiele also wieder mal Weihnachtsmann.
😂😇🤣

Gruss Stefan

Zurück zu „Tagebücher / Blogs rund ums Laufen“