Banner

10 Km SUB 40

Re: 10 Km SUB 40

6901
LongLeg hat geschrieben: 18.06.2024, 16:43 Tach zusammen,
@emel : Sieht gut aus bei dir. sub 21 sollte machbar sein vor deinem Urlaub.
Hat heute leider nicht geklappt bin knapp unter 22 gelaufen. Ziel um knappe Minute verfehlt - und selbst Parkrun PB um 30 Sekunden. Eigentlich waren nur die ersten 1,5 km (4:15) und die letzten 500m (4er Pace) ok. Die 3km dazwischen so 4:20-4:30. Abhaken und weitermachen. 5km sind ja glücklicherweise eine Distanz die man recht oft versuchen kann.

Am Mittwoch hatte ich noch 10x400 @3:50 gemacht und die gingen ziemlich locker weg.
5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
10Meilen / 16,1 km: 1:12:52 | Okt 23 --- 21,1 km: 1:35:42 | Okt 23 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

Re: 10 Km SUB 40

6903
Heute 6x830m mit 2' Pause, die ersten 30" davon gehen, dann lockeres Laufen.
3:23, 3:18, 3:18, 3:18, 3:19, 3:20.
Ich mache noch nicht lange wieder Intervalle, die Fortschritte zeigen sich jetzt langsam. Die erste Session mit 6 Stück hab ich alle in 3:22 gemacht. Auf der gleichen Strecke.

Re: 10 Km SUB 40

6904
emel hat geschrieben: 22.06.2024, 13:17
LongLeg hat geschrieben: 18.06.2024, 16:43 Tach zusammen,
@emel : Sieht gut aus bei dir. sub 21 sollte machbar sein vor deinem Urlaub.
Hat heute leider nicht geklappt bin knapp unter 22 gelaufen. Ziel um knappe Minute verfehlt - und selbst Parkrun PB um 30 Sekunden. Eigentlich waren nur die ersten 1,5 km (4:15) und die letzten 500m (4er Pace) ok. Die 3km dazwischen so 4:20-4:30. Abhaken und weitermachen. 5km sind ja glücklicherweise eine Distanz die man recht oft versuchen kann.
Ein Update vor meinem Urlaub.
Zu einem weiteren Parkrun habe ich es leider nicht geschafft. Ein 5km TimeTrial mit Kumpel habe ich bei 3km abgebrochen. War da noch auf Schnitt 4:15, aber hätte ich nicht noch 2 KM halten können. Heute mit dem Vaporfly 2km @4:05 getestet.

Im Urlaub will ich wieder mehr KM laufen und dann etwas Tempo (IV oder TDL) wie es reinpasst. Ein Viertelmarathon (10,6km) ist auch eingeplant. Je nach Wetter wird das aber eher TDL. Parkruns hat es in meinem Urlaubsland leider nicht :(

Ende August geht es dann mit "richtigen" Wettkämpfen weiter. Bis dahin versuche ich vernünftig zu trainieren und nehme dann mit was so geht.
5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
10Meilen / 16,1 km: 1:12:52 | Okt 23 --- 21,1 km: 1:35:42 | Okt 23 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

Re: 10 Km SUB 40

6905
@pulsedriver75 : starke Intervalleinheit. Sind die 830m korrekt oder meintest du 800m?

@emel Ich habe die Erfahrung gemacht, dass kontinuieriches Training mehr Fortschritte bringt als kurzfristige Hauruck - Aktionen. Von daher vernünftig weiter trainieren, dann werden die Zeiten auch wieder besser werden.

@me: ich hatte mich auch schon länger nicht mehr hier gemeldet. Komme gerade aus einem einwöchigen Urlaub zurück.
Daher in Kurzform meine 2 letzten Wochen:
2x Laufen für 17,5 km, 2x Gym, 1xSchwimmen 900m und 3x Radfahren für 132,9 km
2x Laufen für 19,6 km und 1x Rad für 32 km.

Nicht wirklich berauschend; mehr als Erhaltungsreize setzen ist im Moment nicht drin. Werde beim Triathlon auf jeden Fall auch nur die Sprintdistanz machen. Für alles längere ist mein Schwimmen zu katastrophal.

Re: 10 Km SUB 40

6907
:binkrank:
Ich würde gerne bahnbrechende berichten, schlage mich aber seit einiger Zeit mit einem leider zunächst ignorierten Muskelfaserriß herum :nene:
Bin am Wochenende zaghaft wieder ins Laufen eingestiegen und muss mich nun erst einmal wieder an so etwas wie Form heranarbeiten.
Da es in 3 Wochen aber eh in den Urlaub geht, werde ich es gelassen angehen.

Re: 10 Km SUB 40

6909
feu92 hat geschrieben: 15.07.2024, 16:59 Nichts los hier?

Seid ihr hier nur schreib-, oder auch lauffaul?
Bei mir beides.
So wirklich in Schwung kommt mein Traning nicht. Der Triathlon Ende August wird eher eine just for fun Veranstaltung.
Mal schauen, ob ich dann im Herbst diue Motivation finde wieder etwas mehr fürs Laufen zu tun.
Die letzten 6 Wochen habe ich gerade mal 25 WKM, das reicht so eben, um nicht komplett die Form zu verlieren.

@feu92 : Starke Zeiten von dir in den letzen Monaten (habe im 3:20er Faden mitgelesen). Da geht sicher in Zukunft einiges, auch wenn jetzt erstmal anderes an Prio 1 steht.

@76er: gute Besserung!

was machen denn die anderen, die hier mal fleißig geschriebn haben?

Re: 10 Km SUB 40

6910
LongLeg hat geschrieben: 16.07.2024, 16:05 @feu92 : Starke Zeiten von dir in den letzen Monaten (habe im 3:20er Faden mitgelesen). Da geht sicher in Zukunft einiges, auch wenn jetzt erstmal anderes an Prio 1 steht.
Dankeschön! :hallo:
Denke ich auch, ich stehe ja noch am Beginn meiner Läuferkarriere und da sollte schon noch einiges passieren :)
Da ich sub40 als Ziel hatte (habe, noch keinen offiziellen 10er gelaufen), beobachte ich diesen Faden hier aufmerksam, darum ist mir das Ausbleiben von Kommentaren schmerzlich aufgefallen... In den anderen subXX Fäden ist auch nicht wirklich viel los....

Irgendwie konzentrieren sich 70% auf den 3:20er Faden und die übrigen im Mittelstrecke-Thread und hier...
Also rein vom Gefühl her, ohne das jetzt beweisen zu wollen :P

Re: 10 Km SUB 40

6911
feu92 hat geschrieben: 16.07.2024, 17:27 Irgendwie konzentrieren sich 70% auf den 3:20er Faden und die übrigen im Mittelstrecke-Thread und hier...
Also rein vom Gefühl her, ohne das jetzt beweisen zu wollen :P
Weil mir gerade langweilig war, kurz validiert:

10k Fäden habe ich den sub 42:30-47:30, den aktuellen sub40 + den sub38 zusammengerechnet und mit Mittelstrecke sowie 3:20er Faden verglichen.

Top Gefühl:
Faden - Beiträge / Zugriffe
3:20er MRT - 69,8% / 55,3%
10k Fäden - 20,8% / 22,4%
Mittelstrecke - 9,4% / 22,3%

Interesse an den Themen wäre durchaus da, der 3:20er Faden generiert einfach massiv mehr "traffic".

provokantes Fazit:
die Marathonis schreiben gerne viel und oft, die Sportler auf den kürzeren Distanzen trainieren inzwischen lieber :hihi:

Re: 10 Km SUB 40

6912
Jep. Die Marathonis schreiben mehr. Die Ultras sind größtenteils auch noch da. Haben wohl einfach den längeren Atem!

Bei mir lief Training die letzten Wochen super. Wettkämpfe dagegen nicht. Scheint mein typisches Sommer Phänomen zu sein. Im Winter eher umgekehrt. Da kann man die Trainings oft wegen Wetter nicht wie geplant laufen aber Wettkampf/ time trials gehen schon ganz gut.

Sonntag laufe ich einen Viertel Marathon, aber eher als TDL. Bin gerade im Urlaub und nehme den Mal so mit
5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
10Meilen / 16,1 km: 1:12:52 | Okt 23 --- 21,1 km: 1:35:42 | Okt 23 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

Re: 10 Km SUB 40

6913
LongLeg hat geschrieben: 09.07.2024, 14:06 @pulsedriver75 : starke Intervalleinheit. Sind die 830m korrekt oder meintest du 800m?
830m stimmen, war auf der Strasse neben der Fluss, wo ich immer laufe. Ergibt sich halt als Strecke zwischen zwei markanten Punkten.

In der Zwischenzeit war ich im Urlaub, dort hat es weder Intervalle noch Schwellentrianing gegeben. aber zwei schöne LaLa von jedes Mal gut 20km. Einmal zum Morsum Kliff und zurück, einmal die halbe Insel lang bis List, dann zurück mit dem Bus. Das Wetter auf Sylt war toll zum Laufen, knapp 20 Grad, viel frischer Wind. So macht es Spass.

Heute war ich auf der Laufbahn, 5x1000m mit 3' TP, davon die ersten 30" mit Gehen.
4:00, 4:02, 4:00, 4:01, 4:04.
Das letzte Intervall war arg am Limit.

Zurück zu „Trainingsplanung für 10 km“