Seite 1 von 1

Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 24.09.2023, 12:23
von Frankchief
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem Laufband.
Wir wollen ein Homegym im Keller einrichten und da brauchen wir auch cardio geräte.

Ich hätte gerne ein Laufband um bei schlecht Wettertagen und im Winter Zuhause laufen zu können.

Worauf muss man bei einem Laufband achten?
Automatische Laufprogramme vorallem die durch die Herzfrequenz gesteuert werden finde ich interessant.

Ich bin noch ein Laufanfänger und habe im Fitnessstudio immer das Laufband benutzt aber nach unserem umzug haben wir kein Fitnessstudio in der Nähe deswegen suche ich eins für Zuhause.

Welches Laufband könnt ihr mir empfehlen?
Was muss man für ein vernünftiges Laufband (gutes Preis/Leistung) ausgeben?

Ich bin 1,83cm groß und 90kg schwer

Ich habe bis jetzt kettler, sportstech und atletica gefunden

Welches würdet ihr empfehlen?
Gerne auch alternativen nennen.

Das kleinste muss es nicht sein platz haben wir

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 24.09.2023, 18:58
von emel
Wenn ihr Platz habt ist schonmal Super.
Noch besser wenn das "Ding" im Keller steht. Den Lärm und die Virbrationen welche das macht sind schon enorm!
Nicht unterschätzen - gerade wenn ihr Wohnung habt. Dann ist vielleicht ein Crosstrainer die bessere Alternative.

Ich hab ein Bowflex und bin soweit auch zufrieden. Ansonsten sind NordicTrack, LifeFitness, Tauron bestimmt auch gute Alternativen. Wenn ihr etwas halbwegs passables haben wollt geht es bei ca. 1500 los.
Wenn das zu viel ist würde ich ebenfalls zu Crosstrainer raten. Benutzt mal die Suche.
Ich hatte auch intensive Recherche gemacht als ich meins gekauft habe, das ist allerdings schon wieder 4 oder 5 Jahre her.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 24.09.2023, 19:07
von Frankchief
Wir haben einen ca 16qm großen Raum fürs Homegym bei uns im Keller einer DHH

Ich denke lärm ist das geringste Problem

Unter 1500€ kann nan die Laufbänder vergessen?

Was haltet ihr von Aletica Laufband?

Crosstrainer wollen wir auch (bzw meine Frau)

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 24.09.2023, 21:30
von emel
Schonmal gut, dass das Ding in den Keller soll - da steht meins auch.
Online Recherche bringt dich nur bedingt weiter.
Ich empfehle ein paar in Laden zu Testen falls du die Möglichkeit dazu hast.

Die Lauffläche muss groß genug sein und der Motor nicht zu schwach!
So Kram wie eingebaute Lüfter und Lautsprecher sind egal - weil die taugen meist eh nix.

Nen vernünftigen Lüfter stellst du dir noch daneben. Denn auf dem Laufband laufen wird seeeeeehr warm um man schwitzt ordentlich.

Ich wollte dir gerne den alten Faden verlinken aber finde ich leider selbst mit der Google Suche nicht mehr.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 25.09.2023, 07:01
von klnonni
Frankchief hat geschrieben: 24.09.2023, 12:23
Ich bin auf der Suche nach einem Laufband.

Ich hätte gerne ein Laufband um bei schlecht Wettertagen und im Winter Zuhause laufen zu können.

Worauf muss man bei einem Laufband achten?
Automatische Laufprogramme vorallem die durch die Herzfrequenz gesteuert werden finde ich interessant.
Ich bin noch ein Laufanfänger und habe im Fitnessstudio immer das Laufband benutzt aber nach unserem umzug haben wir kein Fitnessstudio in der Nähe deswegen suche ich eins für Zuhause.
Was muss man für ein vernünftiges Laufband (gutes Preis/Leistung) ausgeben?
Es kommt darauf an was du mit dem Laufband trainieren willst.
Ich benutze mein Laufband vorwiegend bei wirklich miesen Wetter, meist im Winter, für das Grundlagentraining.
Je ambitionierter du Läufst und wenn du schnelle Intervalleinheiten, Tempoläufe oder Lange Läufe(> 20km) machen willst, musst du vor allem auf einen starken Motor und auf die max. Geschwindigkeit achten.
Auf jedenfall empfehle ich eine automatische Steigungseinstellung und eine Stufenlose Geschwindigkeitseinstellung.
Frankchief hat geschrieben: 24.09.2023, 12:23 Was muss man für ein vernünftiges Laufband (gutes Preis/Leistung) ausgeben?
Das kleinste muss es nicht sein platz haben wir


Mein Laufband hat (vor Coraona-Zeiten) < 500,- € gekostet und seit Corona ist der Preis für ein vergleichbares auf fast 700,-€ gestiegen.

Für unter 500,-€ habe ich ein stabiles, klappbares Laufband mit automatischer Steigungseinstelleung, stufenloser Geschwindigkeitseinstellung bis 18 km/h bekommen.
Natürlich kann man es wie die meisten mit den gängisten Brustgurte verbinden.
Allerdings ist es mit 40cm breite recht schmall und mit einer Laufflächenlänge von 130cm etwas kurz, was mich aber nicht weiter stört, da ich viel Wald- und Feldwege Laufe, die oft wesentlich schmaler sind und meine max. Schrittgröße 122 cm nicht übersteigt.
Mein Laufband wird auch gerne von meinen Kinden mit benutzt und hat seit Dezember 2020 rund 2600km herunter, ohne Probleme gemacht zu haben oder Anzeichen von Verschleiß zu zeigen.
Länger als 1:30h bin ich aber auch noch nicht auf einen Laufband pro TE gelaufen - eher kürzere TE.

Du siehst, es gibt auch günstige Laufbänder, man muss nur Wissen wozu man es braucht.
Wenn du normalerweise im freien trainierst und nur für sehr schlechtem Wetter eine Lösung für einfaches, gelegentliches Training suchst, brauchst du kein Profigerät für über 1000,- €

Der größte Preisfaktor ist die Lauffläche bei einem Laufband, je länger und breiter die Lauffläche, desto stärker die Beanspruchung an Material und Motor, desto teurer das ganze Laufband.

Mein Laufband gab es damals bei einem großen Versandhändler als Sonderedition von der Marke "Christopeit" und entspricht in etwa diesem hier:
https://www.christopeit-sport.com/laufb ... 0s/30-1739
Vom Kundenservice und der Qualität des Laufbandes bin ich überzeugt.


Letztlich musst du Wissen wozu du dein Laufband brauchst, danach richtet sich dessen benötigte Größe und vor allem Motorleistung.
Wenn du aber den Stellplatz hast, würde ich etwas mehr Geld ausgeben und ein größeres Model kaufen, es ist einfach einfacher sind ans Laufband zu gewöhnen.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 25.09.2023, 14:02
von Frankchief
Ich brauche das Laufband hauptsächlich nur zum joggen

Ohne extreme mit hoher Steigung oder viel Intervall

Was wäre denn eine gute sinnvolle Lauffläche? 140x 50 cm oder noch größer?

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 25.09.2023, 14:13
von JoelH
anderes-equipment-mp3-player-laufbander ... 28337.html

hier geht es auch um die Fläche. Habe da ja auch eine Weile dran rumgerätselt. Letztlich bin ich zu Tedje gefahren, habe mir eine Reihe von Modellen angeschaut und getestet und bin dann beim Cardiostrong hängen geblieben. Im Nachhinein hätte ich vielleicht ein etwas schnelleres Band kaufen können. Aber aktuell sind 3:00 wieder eine ziemliche Schallmauer.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 26.09.2023, 12:26
von ps333
Ich habe auch ein Cardiostrong TR70i (? genau weiß ich das nicht auswendig). Das Teil ist eigentlich sehr gut, aber der Service von Tiedje war unterirdisch:
kurz nach Ablauf der Garantiedauer brach das Laufband immer ab, am Anfang lief es nach mehreren Versuchen aber dann doch eine Session (auch mal 2h) durch.
Die Abbrüche wurden immer häufiger, irgendwann ging nichts mehr.
Kulanzanfrage an Tiedje --> immerhin kam ne Antwort, aber negativ, Garantie war ja vorbei.
Reparatur bestellt bei Partner, den Tiedje genannt hatte --> dort mit dem Techniker telefoniert --> er bestellte einige Ersatzteile, die zu mir geliefert wurden und die ich sofort bezahlen musste (gebrauchte sollte ich wieder zurückgeben können, es waren Laufband, Motor, Steuerung, insgesamt ca. 800€)
Als der Techniker dann kam, war schnell klar, dass die Steuerung defekt sein musste, als er die tauschen wollte, stellte sich heraus, das Tiedje die falsche geschickt hatte (ich hatte natürlich die korrekte Seriennr. des Laufbandes übermittelt)
Er baute die alte Steuerung wieder ein, bestellte eine neue bei Tiedje.
Als der Techniker wieder fort war, schaltete ich probehalber das Laufband ein, und plötzlich ging es wieder.
Also habe ich die neue Steuerung wieder abbestellt, über ein halbes Jahr habe ich dann mit Tiedje diskutiert, bis ich das Geld für die zurückgeschickten Ersatzteile wieder hatte.
Langer Rede kurzer Sinn, 2 Jahre Ärger, Laufband nun ca. 5 Jahre alt.
Später traten die Abbrüche wieder auf, da ich nun um die Probleme der Steuerung wusste, habe ich beim freundlichen Chinesen für ca. 100€ eine gleich aussehende bestellt, eingebaut, und seither läuft das Laufband wie eine Eins.
Die Konstruktion, der Aufbau etc. ist sehr robust, das Teil wiegt auch über 150kg, aber auf den Service von Tiedje sollte man sich nicht verlassen.

Paul

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 28.09.2023, 11:59
von General333
Wir haben uns vor ein paar Jahren auch für ein Cardiostrong bei Tiedje entschieden, die exakte Bezeichnung weiß ich jetzt nicht, könnte das damalige TX50 sein. Sehr stabil, große Lauffläche und ich meine ein 2 kW Motor bis 20km/h, da kann man schon alles Mögliche mit anstellen. Dadurch ist der Motor bei den normalen Geschwindigkeiten bis vielleicht 12km/h auch relativ leise, wobei das Getrampel natürlich sowieso mehr Krach macht.
Im Keller wäre ansonsten noch die Belüftungsfrage besonders wichtig - ohne Fenster oder Lüftungsanlage würd ich komplett davon abraten. Selbst bei uns mit Lüftungsanlage und großem Ventilator wird bei hoher Luftfeuchtigkeit das Training schnell zur Tortur.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 28.09.2023, 12:51
von emel
Mein Bowflex (ebenfalls von Tiedje) und mit Reparatur allerdings während der Garantiezeit.
Der "rauf-runter" Knopf für das Einstellen der Pace ging nicht mehr.

Mit hat Bowlex dann ein Komplett neues Cockpit zugeschickt. Habe ich dann dann selbst eingebaut (kann mich nicht mehr erinnern dabei geflucht zu haben - also muss es easy gewesen sein). Seitdem läuft das "Ding" wieder und hat schon ein paar tausend Kilometer runter. Ich tippe auf 2-3.000 . Im letzen Winter bin ich aber nur im Notfall Indoor gelaufen.

Ich hatte auch Jahre in welchen ich Dez/Jan/Feb fast ausschließlich auf dem Band trainiert hatte.

Re: Suche gutes Laufband für Zuhause

Verfasst: 28.09.2023, 16:00
von rotbarker
Mir wäre wichtig große Lauffläche, ich habe 56cm (bei 40cm wäre ich schon längst vom Laufband geflogen), habe das Horizon Paragon X.

Bei Laufprogrammen wäre mein Laufband schon längst eingemottet, das ist totlangweilig. Schaue dir mal Zwift an, hier läufst du virtuell mit oder gegen andere Läufer weltweit, dies ist kostenlos. Hier sollte es eine Verbindung zwischen Laufband und Zwift z.B. auf dem Tablett geben. So laufe ich 600 - 700 km im Jahr auf dem Laufband, den Rest draussen.

Auch meine Empfehlung fahr mal zu Sport Tiedje und probiere die aus.

Ach ja Atletica, die Fa. arbeitet noch mit Peleton zusammen ? Das Laufband soll ja super sein, Peleton bräuchte ich nicht und somit kaum verwertbar, aber die haben ja noch andere ohne Peleton Coach. Da würde ich sogar selber schauen, nicht schlecht.

Gruß
Kai