Seite 1 von 7

Garmin Fenix 7 / Garmin Epix Gen 2

Verfasst: 18.01.2022, 18:08
von Steffen42
Damit das hier auch seine Ordnung hat, ein eigener Faden. Denke, man kann die beiden Uhrenmodelle in einem Faden behandeln.

Reviews DCR:

Fenix 7 Review: https://www.dcrainmaker.com/2022/01/gar ... eview.html

Epix 2 Review: https://www.dcrainmaker.com/2022/01/gar ... eview.html

Verfasst: 18.01.2022, 19:31
von Endevour
Also ich bin etwas entäuscht… Die neuen Modelle haben für mich absolut keinen Mehrwert zur Fenix 6 pro. Hätte mich eigentlich darauf gefreut da ich schon technikbegeistert bin.

Der einzige nennenswerte Unterschied ist der Touchscreen und wenn sich der mit nassen Händen so bedienen lässt wie bei meiner damaligen Suunto 9 kann ich liebend gern darauf verzichten.

Das Amoled Display finde ich jetzt auch nicht der bringer. Die Farben sind zwar schöner aber die Akkulaufzeit? Der Preis? Lohnt sich meines Erachtens nicht.

Schade drum.

Verfasst: 18.01.2022, 19:56
von Steffen42
Das wird zunehmend schwieriger, da wirklich gute Argumente zu finden, warum man von Generation zu Generation upgraden sollte.
Ich würde das aber sicher tun. Alleine schon vor dem Hintergrund, dass für die F6 nicht mehr viele Updates/Features kommen werden. Das würde mich dann bis zur F8 dann nerven.

Aber Du hast auf jeden Fall einen Punkt. Mit dem nochmal gesteigerten Preis wird das eine zunehmend schwierigere Situation. Das Delta zum ursprünglichen Preis der F6 finde ich nicht gut hergeleitet.

Verfasst: 18.01.2022, 20:13
von schneapfla
Ich habe jetzt eine F7 Sapphire bestellt - ich hätte gern den bestmöglichen GPS-Empfang und Multiband gibt's nur bei Sapphire.

Ich bin mir sicher, der Sprung von meiner jetzigen F3 ist merklich! ;)

Verfasst: 18.01.2022, 20:14
von Steffen42
Von 3 nach 7? Cool. Das ist wie VW Käfer zu Tesla. :D

Wie lange ist die Lieferzeit?

Verfasst: 19.01.2022, 08:24
von ruca
Mir ist der Finger abgerutscht. :peinlich:

7x Sapphire Solar mit 100€ Rabatt gesehen...

Killerfeature war für mich ebenfalls das Multiband GPS - etwas, was ich bei meiner vorherigen "Brauch ich nicht"-Entscheidung gar nicht auf der Pfanne hatte. Aktuell kämpfe ich nämlich die ganze Zeit mit den Stryd-Kalibrierungfaktoren und muss die für jeden Schuh anders einstellen - sprich vor jedem Lauf. Und manchmal passt es dann doch nicht und ich muss hinterher "weiterschrauben" (Wohlgemerkt, es geht hier nicht um Nachkommastellen sondern um 2% und mehr Abweichung, der selbe mal auf 97,2 kalibrierte Schuh ist jetzt aktuell bei 99,3 - ein anderer war zuletzt bei 100,0 und mit dem will ich im Moment gar nicht los, weil ich keine Lust auf einen Kalibrierungslauf habe...).
Das GPS von der 6x ist an der Grenze, da fehlt nicht viel, um den Stryd aufs Altenteil zu schieben. Es ist schon jetzt konstanter als der Stryd in letzter Zeit und ein gute Referenz, wenn ich auf unbekannten Strecken unterwegs bin, aber immer zu kurz (genau dieses Abkürzen sieht man gut auf den Detailgrafiken vom Regenmacher bei der 745). Die Tests vom Multiband klingen so gut, dass das sehr wahrscheinlich genau das Stück ist, das mir fehlt.

Verfasst: 19.01.2022, 08:45
von Steffen42
Dann bin ich mal gespannt, was die Genauigkeit angeht. Ich hab solche Probleme mit dem Stryd nicht und ich hab sehr unterschiedliche Schuhe. Da ist die Streuung nicht so groß (fette Sohle = weniger Kilometer auf dem Stryd).

Was ist bei Deiner F7 die Lieferzeit?

Verfasst: 19.01.2022, 08:49
von ruca
"2-6 Tage".

Ich hoffe, bis dahin ist ein Update von meinem heißgeliebten HMs DIY-Datafield da.

Verfasst: 19.01.2022, 09:35
von schneapfla
ruca hat geschrieben:"2-6 Tage".

Ich hoffe, bis dahin ist ein Update von meinem heißgeliebten HMs DIY-Datafield da.
Bei Olfert bestellt? Da steht meine Bestellung zwar "in Bearbeitung", die einzelnen Posten der Bestellung sind aber storniert...

Wobei ich mir gestern Abend die Reviews nochmal zu Gemüte geführt habe und die Fenix sowieso storniert hätte - ich hab' jetzt eine Epix mit "1 bis 2 Wochen" Lieferzeit bestellt.

Die allgemeine Begeisterung (nicht nur bei dcrainmaker) über das Display haben mich umschwenken lassen - die längere Akkulaufzeit der Fenix ist zwar nett, aber alle 5 oder 6 Tage laden stört mich jetzt auch nicht und der Displayvergleich war schon sehr verführerisch...

Ausserdem scheint mir die "netto-Displayfläche" der Epix nicht viel weniger sein als die der Fenix, da die Epix ja kein Solar hat.

Verfasst: 19.01.2022, 09:59
von Bantonio
Ich bin da leider nicht so im Bilde wie ihr, deshalb eine Frage.

Hat die Epix 2 als Saphir Version auch das Multiband-GPS?
Bei Garmin find ich die Produktseiten recht unübersichtlich.

Verfasst: 19.01.2022, 10:01
von schneapfla
Bantonio hat geschrieben:Ich bin da leider nicht so im Bilde wie ihr, deshalb eine Frage.

Hat die Epix 2 als Saphir Version auch das Multiband-GPS?
Bei Garmin find ich die Produktseiten recht unübersichtlich.
Ja, beide Saphir-Versionen (und nur die Saphir-Versionen) haben Multiband.

Verfasst: 19.01.2022, 10:09
von Steffen42
Bantonio hat geschrieben: Bei Garmin find ich die Produktseiten recht unübersichtlich.
Bei DC Rainmaker gibt es Tabellen, da steht alles sehr übersichtlich nebeneinander.

Edit: zum Beispiel diese hier: https://media.dcrainmaker.com/images/20 ... arison.jpg

Verfasst: 19.01.2022, 10:10
von ruca
schneapfla hat geschrieben:Bei Olfert bestellt? Da steht meine Bestellung zwar "in Bearbeitung", die einzelnen Posten der Bestellung sind aber storniert...
Jupp. Klang ja auch zu schön. Ich kann nicht reinschauen, da per Paypal bezahlt.
Die allgemeine Begeisterung (nicht nur bei dcrainmaker) über das Display haben mich umschwenken lassen
Bei mir ist der Grund für die Fenix simpel: Ich will kein dauerleuchtendes Display, das dann auch im Dunkeln (z.B. beim Schlafen) leuchtet - wenn ich es nicht umstelle.
Das LCD ist bei mir always on - Bei normalem Licht gut ablesbar. Für Sport auf 5% Hintergrundbeleuchtung, sonst ist sie aus (funtkioniert im dunkeln und im hellen). Und wenn ich nachts mal draufschauen will, drücke ich kurz auf die Lichttaste.

Das schickere Display der Expix erfüllt meinen Usecase nicht voll und das wiegt auch die hübschere Darstellung nicht auf.

Verfasst: 19.01.2022, 10:19
von Run4Cake
Ich habe auch mal Funktionen und Preise der aktuellen Garmin Uhren verglichen, festgestellt, dass ich Touchscreen nicht brauche und die Unterschiede ansonsten gering sind und mir dann eine F6 pro Sapphire bestellt. Sie wird meine Forerunner 735 XT ersetzen.

Verfasst: 19.01.2022, 10:41
von ruca
schneapfla hat geschrieben:Ausserdem scheint mir die "netto-Displayfläche" der Epix nicht viel weniger sein als die der Fenix, da die Epix ja kein Solar hat.
Das täuscht.

https://media.dcrainmaker.com/images/20 ... ht-Off.jpg

Solar verkleinert nur den schwarzen Rand, nicht das Display.

Verfasst: 19.01.2022, 10:51
von JoelH
ruca hat geschrieben:Mir ist der Finger abgerutscht. :peinlich:

7x Sapphire Solar mit 100€ Rabatt gesehen...
:hihi: :hihi: Als ich das initial las, dachte ich zunächst du hättest 7 Uhren gekauft, weil du dann immerhin fast eine Ganze für umme bekommst. :hihi: :hihi: Ich bin irgendwie aus dem Schuhholic-Thread die Schuhe für die heimische Halde gewohnt :peinlich: :peinlich:

Um OnTopic zu kommen. Kann man von den Karten etwas erkennen wenn man altersweitsichtig wird? Oder braucht es da eine Brille?

Verfasst: 19.01.2022, 11:07
von ruca
Ich erkenne (noch) genug - ganz im Gegenteil, zu weit kann ich gar nicht rauszoomen, weil einem auch nicht geholfen ist, wenn man zwar viel auf einmal sieht, dafür aber die kleinen Wege ab einer gewissen Zoomstufe ausgeblendet sind.

Verfasst: 19.01.2022, 11:26
von spaceman_t
Laut Rainmaker stellt sich die Epix nachts aus und selbst wenn man draufguckt ist sie gedimmt (kann man auch anders einstellen). Also noch ein Argument weniger pro-F7. Bleibt das Solar Panel und ggf der Preis für Multi-GPS

Verfasst: 19.01.2022, 11:35
von ruca
spaceman_t hat geschrieben:Bleibt das Solar Panel und ggf der Preis für Multi-GPS
+ Lampe (hat keiner der Reviewer erwartet, aber alle finden sie sehr praktisch)
+ Displaygröße

Verfasst: 19.01.2022, 12:14
von spaceman_t
Wenn die Lampe gleich mit der find home Funktion verkoppelt wäre und direkt den Weg nach Hause ausleuchten würde.... :hihi:

Verfasst: 19.01.2022, 13:12
von schneapfla
spaceman_t hat geschrieben:Bleibt das Solar Panel und ggf der Preis für Multi-GPS
Multi-GPS hat die Saphir-Version der Epix auch.

Ich kann mir zwar schon vorstellen, dass die Lampe praktischer ist, als man es sich zuerst vorstellt, aber für mich schlägt das Amoled-Display (mit seinem haben-wollen-Faktor) die lange (bzw. richtig lange) Laufzeit (als nice-to-have)... :D

Verfasst: 19.01.2022, 15:41
von stetre76
Interessante Neuvorstelleungen, da könnte meine Fenix 5X schon abgelöst werden...

Mich würde ja die Epix interessieren, das AMOLED Display scheint wirklich gut zu sein und mit 6 Tagen Laufzeit komme ich locker aus.
Und ich denke, auch in 2-3 Jahren wird die Batterie noch gut genug sein, dass man zumindest 4-5 Tage durchkommt - da hat die Fenix 7 aber sicher einen gewissen Vorteil.

Sollte jemand von euch vielleicht eine Epix in die Hand bekommen, wäre ich für folgende Info dankbar:
wie schlägt sich das AMLOED der Epix mit polarisierenden Sonnenbrillen???
Ich verwende beim Laufen und auch sonst regelmässig Gloryfy Brillen mit polarisierten Gläsern - beim Smartphone ist das nicht immer ideal, was dann die Abbildungs betrifft.

Ich befürchte fast, dass das bei der EPIX ähnlich sein würde - damit würde sich der eigentliche Vorteil des AMOLED wieder auflösen.

Verfasst: 19.01.2022, 15:46
von ruca
Bei Amloed gar keine Gefahr. Da leuchten die Pixel selbst.

Polarisierte Gläser sind ein Problem bei LCD, da leuchtet der Hintergrund und das Licht wird durch Polfilter aufgehalten. Blöd nur, wenn davor dann ein weiterer Polfilter in der falschen Ausrichtung im Weg ist und dann gar nix mehr durchkommt.

Verfasst: 19.01.2022, 16:57
von stetre76
Das hätte ich so eben auch gedacht, allerdings beim aktuellen Pixel 6 Pro, das ebenfalls ein AMOLED Display hat, merkt man schon gewisse Einschränkungen in Kombination mit polarisierten Gläsern.
Bei Samsung Galaxy Geräten mit AMOLED gibt es auch immer wieder Auffälligkeiten.

Ich weiß aber nicht, ob bei den Smartphones nicht ein bisschen ein anderer Aufbau des Displays vorhanden ist, als bei der Epix.

Vielleicht Frage ich einmal bei DCrainmaker nach, der hat die Epix ja ausgiebig getestet und der hat sicher auch polarisierte Gläser verfügbar 😉

Verfasst: 20.01.2022, 07:29
von ruca
schneapfla hat geschrieben:Bei Olfert bestellt? Da steht meine Bestellung zwar "in Bearbeitung", die einzelnen Posten der Bestellung sind aber storniert...
Bei Mydeals gibt es den ersten User, an den verschickt wurde.

https://www.mydealz.de/deals/garmin-fen ... d-comments
stetre76 hat geschrieben:Das hätte ich so eben auch gedacht, allerdings beim aktuellen Pixel 6 Pro, das ebenfalls ein AMOLED Display hat, merkt man schon gewisse Einschränkungen in Kombination mit polarisierten Gläsern.
Bei Samsung Galaxy Geräten mit AMOLED gibt es auch immer wieder Auffälligkeiten.
Eben mal nachgeoogelt, das liegt dann am Glas bzw. an dessen Beschichtung...

Bei LCD ist die Verwendung von Polfiltern hingegen ein zwingender Teil des Funktionsprinzips.
stetre76 hat geschrieben:Vielleicht Frage ich einmal bei DCrainmaker nach, der hat die Epix ja ausgiebig getestet und der hat sicher auch polarisierte Gläser verfügbar 😉
Der bringt es und macht daraus einen Test mit 20 Brillen, 30 Geräten und einem 1h-Youtube-Video... :D

Verfasst: 20.01.2022, 12:05
von schneapfla
ruca hat geschrieben:Jupp. Klang ja auch zu schön. Ich kann nicht reinschauen, da per Paypal bezahlt.
Lag wohl an der Darstellung auf meinem Telefon und sah' nur so aus - ich hab' da heute angerufen und es war nichts storniert, schaut also gut aus für Dich! :daumen:

Verfasst: 21.01.2022, 18:07
von 76er
ruca hat geschrieben:Bei Amloed gar keine Gefahr. Da leuchten die Pixel selbst.

Polarisierte Gläser sind ein Problem bei LCD, da leuchtet der Hintergrund und das Licht wird durch Polfilter aufgehalten. Blöd nur, wenn davor dann ein weiterer Polfilter in der falschen Ausrichtung im Weg ist und dann gar nix mehr durchkommt.
Kleines Feedback zum Thema „Polfilter“:
Es gibt in der Tat den polfilterüblichen „Abdunklungseffekt“ (nicht komplett schwarz, aber deutlich gedimmt), wenn man die Uhr um 45° im Uhrzeigersinn dreht. Das ist wohl eher eine unnatürliche Armhaltung, wenn man auf die Uhr schaut. Sollte also nicht zu dramatisch sein.

Verfasst: 24.01.2022, 15:11
von vinchris
Für mich spielen solche Modelle ja in einer jenseitigen Preisklasse :zwinker5: aber ich brauch' viele dieser Features auch nicht. Was Multiband-GPS angeht: Das ist auch so ein Ding, auf das ich derzeit dankend verzichte ... doch just heute ist bei "Laufen in Köln" ein Beitrag über die Läufe des LSV Porz erschienen. Da meinen manche Läufer anhand ihrer Uhren, dass die Strecken zu kurz seien. Nee, dem ist nicht so - und der Artikel zeigt (in Text und Bild) schön, wie viel präziser "Multiband" sein kann.

Verfasst: 24.01.2022, 15:17
von ruca
Wow, das steigert die Vorfreude ungemein. :nick:

Verfasst: 24.01.2022, 15:26
von Steffen42
Das sieht wirklich fantastisch aus. Bin gespannt auf weitere Berichte. :daumen:

Verfasst: 24.01.2022, 16:31
von 76er
Ja, Multiband kann schon was, wie es aussieht. Ich habe erst zwei Läufe mit der Epix hinter mir, aber ich bin nachhaltig beeindruckt von der Qualität des Tracks.
Seitenwechsel auf Feldwegen sind exakt auf der Karte nachvollziehbar, Abbiegen ohne groß zu schneiden sauber erfasst.
Waren aber zugegeben einfache Bedingungen: Kein Wald, keine hohen Gebäude. Mal gespannt, wie sie sich im Frühjahr unter schwereren Bedingungen schlägt.
Bislang macht die Uhr einfach Spaß.
Und das Display... :liebe:

Verfasst: 24.01.2022, 17:07
von Raffi
Bin auch gespannt, wie es sich im Wald, in den Bergen und der Nähe von Stromleitungen verhält. Die 6X Pro hat hier leider ihre schwächen.

Verfasst: 24.01.2022, 17:48
von leviathan
ruca hat geschrieben:Wow, das steigert die Vorfreude ungemein. :nick:
Bei meiner alten Polar V800 sah das ähnlich gut aus. Der Umstieg auf die Fenix 5 war diesbezüglich ein Desaster. Die Fenix ist als Laufuhr eigentlich nur noch mit dem Stryd Zusatz als vernünftige Sportuhr zu betrachten. Die Fenix 7 macht hier tatsächlich Hoffnung. Und das zum Preis von Fenix 5, einem Stryd und vielleicht noch einem guten Pulsmesser wie den Polar Verity Sense und noch ein paar Laufhosen. Klingt wirklich nach einem tollen Deal :daumen:

Verfasst: 24.01.2022, 19:37
von Steffen42
leviathan hat geschrieben:Klingt wirklich nach einem tollen Deal :daumen:
Ich kann ja mal meine Rechnung anstellen. So würde ich mir das schönrechnen:

Kaufpreis 1000€
Laufzeit 36 Monate
Wiederverkaufswert 280€ *

Sind 20€ pro Monat bzw. rund 1€ pro Lauf.

Würde man sich jetzt eine Fenix 6 kaufen, sähe die Kalkulation so aus:
Kaufpreis 500€
Laufzeit 24 Monate
Wiederverkaufswert 150€ **

15€ pro Monat bzw. rund 70c pro Lauf.

Wenn man Spaß an den neuesten Gadgets hat und natürlich die Kohle mitbringt: Go for it.

Die Preistreiberei bei Garmin muss aber trotzdem mal ein Ende finden. 1000€ sind echt eine Ansage und was die Hardware angeht nicht mehr zu rechtfertigen.

* Keine Ahnung ob das passt, aber viel schlechter wird es nicht sein.
** Wenn überhaupt, die Uhr ist dann schon sehr alt zu dem Zeitpunkt

Verfasst: 25.01.2022, 08:13
von schneapfla
leviathan hat geschrieben:...Die Fenix ist als Laufuhr eigentlich nur noch mit dem Stryd Zusatz als vernünftige Sportuhr zu betrachten.
Das kommt jetzt auf den Level der benötigten/gewünschten Genauigkeit an - ich könnte auch mit meiner Fenix 3 weitermachen, die Ungenauigkeiten sind zwar nervig, aber sicher nicht so schlimm, dass das Training deswegen nutzlos wäre! ;)

Ich warte immer noch auf eine Versandbestätigung meiner Epix...

Verfasst: 25.01.2022, 08:50
von ruca
schneapfla hat geschrieben:Das kommt jetzt auf den Level der benötigten/gewünschten Genauigkeit an - ich könnte auch mit meiner Fenix 3 weitermachen, die Ungenauigkeiten sind zwar nervig, aber sicher nicht so schlimm, dass das Training deswegen nutzlos wäre!
Jupp. Es gab ja Zeiten, in denen die Fenix nur die GPS-Daten statt der vom Stryd für Intervalle verwendet hat. Klappte auch (Garmin ist da ja auch so schlau, die Rundenpace statt der Momentanpace anzuzeigen).

Und wie gesagt: Derzeit sind bei mir die Abweichungen beim Stryd höher als die der Fenix 6x sofern ich nicht dauernd nachkalibriere. Aber bei der 6x halt konsequent zu kurz, weil da einige Kurven geschnitten werden.

Ich freue mich bei der 7x einfach auf das "Einfach loslaufen", was mir der Stryd derzeit nicht bietet. Nein, ich habe auch noch keine Versandnachricht.

Verfasst: 25.01.2022, 13:55
von dennis457
Heute ist meine Epix 2 gekommen.
Das Display ist richtig gut :-).

Habe versucht die Datenfelder über das Handy einzustellen...
leider ist diese Funktion bei mir nicht verfügbar.

Weiß jemand mit Welcher Softwareversion dies möglich ist?
Im Moment ist 6.55 installiert.

Verfasst: 25.01.2022, 14:29
von 76er
dennis457 hat geschrieben:Weiß jemand mit Welcher Softwareversion dies möglich ist?
Im Moment ist 6.55 installiert.
Du musst das Update auf 7.20 machen, dann läuft das. Bei mir war ein einmaliges Nutzen von Garmin Express dazu erforderlich. Machte auch das sehr umfangreiche Kartenupdate erträglich :D

Verfasst: 25.01.2022, 14:50
von dennis457
Karten-Update läuft schon mit ganzen 6mb/s.
Update wurde mit inzwischen auch schon angezeigt :D .

Verfasst: 26.01.2022, 12:04
von schneapfla
Hab' ich gestern Nachmittag erhalten:
"
Wie uns Garmin auf nochmalige Nachfrage mitteilte, kommt es aufgrund der großen Kundenresonanz zu Lieferverzögerungen.
Aktuell kann Garmin keinen verbindlichen Liefertermin, für die von Ihnen ausgesuchte Uhr, nennen.
"

Wenn ich keine 15% bekommen hätte, dann würde ich jetzt woanders suchen...

Verfasst: 26.01.2022, 12:09
von ruca
Ich heute früh (auf Nachfrage):
[font=&quot]Das aktuelle Lieferdatum ist uns mit Anfang/Mitte Februar avisiert.[/font]

Verfasst: 26.01.2022, 16:32
von 76er
Nervig, gerade wenn der "jetzt sofort haben wollen" Impuls ausgelöst wurde :traurig:

Mal so als kleines Zwischenfazit zur Batterielaufzeit:
Gestern Abend ging die Uhr zum ersten Mal (nach dem initialen Aufladen) ans Ladekabel bei 15% Rest-Akku.
Bis dahin kam sie auf:
- 5 Tage und 5h Gesamtlaufzeit
- darin enthalten 3h40min Laufen mit GPS-Multiband-all-in
- darin enthalten 1h Kraftsport
- darin enthalten jede Menge Spielerei und Einstellerei mit dem neuen Spielzeug
Das finden ich soweit ganz überzeugend :daumen:

Verfasst: 26.01.2022, 17:24
von schneapfla
76er hat geschrieben:Nervig, gerade wenn der "jetzt sofort haben wollen" Impuls ausgelöst wurde :traurig:
Danke - ich find's auch etwas daneben, die Händler mit so wenig "Erstausstattung" zu beliefern.
Bei den ganzen großen Händlern sind Fenix/Epix nur mit Wochen Lieferzeit zu haben, bei Amazon sind die Saphir-Versionen gar nicht erst gelistet...
76er hat geschrieben: Das finden ich soweit ganz überzeugend :daumen:
Hört sich echt gut an! :daumen:

Verfasst: 26.01.2022, 21:32
von dennis457
Nach 24h Nutzung inkl. 45 Minuten Training mit Multiband GPS sind 15 % Akku weg.
Absolut in Ordnung.

Super Uhr.

Verfasst: 27.01.2022, 12:17
von HerbertRD07
schneapfla hat geschrieben:Danke - ich find's auch etwas daneben, die Händler mit so wenig "Erstausstattung" zu beliefern.
Bei den ganzen großen Händlern sind Fenix/Epix nur mit Wochen Lieferzeit zu haben, bei Amazon sind die Saphir-Versionen gar nicht erst gelistet...
Ich habe am Samstag, 22.01., bei Sport Buck eine 7X Saphire Solar bestellt. Zu diesem Zeitpunkt war die Lieferzeit auf der Garmin Homepage schon mit 5 bis 8 Wochen angegeben, Sport Buck gab als Lieferzeit 6 bis 8 Werktage an.

Heute habe ich eine Versandbestätigung für die Uhr erhalten. Insofern bin ich sehr zufrieden.

Edit: Garmin gibt aktuell für die 7X wieder 2 bis 3 Wochen an. Offenbar ist Nachschub angekommen...

Verfasst: 27.01.2022, 21:43
von ruca
Wow:
https://caltopo.com/m/8STPF

(Nicht vom Ende irritieren lassen, das ist ein richtig fieser Canyon, Video von der Aufzeichnung und Auswertung:

https://www.youtube.com/watch?v=-ZCLA6ujIbk )

Verfasst: 28.01.2022, 08:07
von HerbertRD07
Sehr beeindruckend. Wobei mich am meisten wundert, dass sich überhaupt irgendein Signal in den Canyon verirrt hat...

Das scheint bisher einstimmiges Fazit aller Tests zu sein: GPS-Empfang ist gegenüber der f6 eine deutliche Verbesserung.

Bin schon sehr gespannt. Meine f7 kommt hoffentlich heute an. Selber testen darf ich dann erst nächste Woche. Muss noch ein paar Tage Quarantäne absitzen...

Verfasst: 28.01.2022, 10:29
von schneapfla
HerbertRD07 hat geschrieben:Sehr beeindruckend.
Finde ich auch, v. a. am Ende des Tracks.

Bisschen ungünstig ist natürlich, dass er nicht sekündliche Aufzeichnung sondern Smart-Recording benutzt hat.
HerbertRD07 hat geschrieben: Bin schon sehr gespannt. Meine f7 kommt hoffentlich heute an. Selber testen darf ich dann erst nächste Woche. Muss noch ein paar Tage Quarantäne absitzen...
Ich hab' immer noch keine Versandmitteilung - ich bin aber momentan in Selbstisolation und warte auf das Ergebnis des PCR-Tests, insofern auch da keine Eile...

Verfasst: 29.01.2022, 14:55
von dicke_Wade
Ihr habt mich jetzt angefixt und auch wenn meine Frau es nicht versteht, sie ist schonmal nicht mehr 100% dagegen :D

Gruss Tommi

Verfasst: 29.01.2022, 21:24
von Caipi11
Erstes Fazit mit Fenix 7s - 1.) Akku nach 6 Tagen und 2 Stunden Training mit GPS noch bei 50% - kaum zu glauben und genial 2.) Pace Anzeige und GPS Track - genial (Stryd brauch ich wohl nicht mehr) 3.) HF hmmm Anzeige 166 Apple Watch am anderen Arm 138, am Anfang ok nach einen Anstieg ging die HF nach oben und nicht wieder zurück (Polar OH1 wir wohl bleiben müssen) - das ist mein erster Eindruck