Seite 1 von 1

Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 10:31
von temi
Hallo!
Unter Laufprognosen findet man ja auch den Punkt Laktatschwelle!
Nun hat meine Uhr diese zuletzt am 13.1.24 "berechnet" "aufgezeichnet"
Laufen tue ich 3-6x/Woche und kann mir nicht erklären warum es keine aktuelle Aufzeichnung/Daten gibt
Nicht, dass es für mich und mein Training wichtig wäre, aber es ist eine interessante Kennzahl
Hat jemand eine Idee warum dem so ist?
Danke schon vorab für Input
LG Thomas

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 12:03
von Albatros
Ich vermute mal, dass die nur angepasst wird wenn sich was ändert...
Zudem braucht die Uhr einen Anhaltspunkt - d.h. du brauchst auch einen entsprechenden Trainingslauf bei dem die Schwelle über eine Aussagekräftige Distanz angesprochen wird...
Wie viele Schellenläufe hast Du denn seit dem 13.01. absolviert?

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 13:15
von temi
Albatros hat geschrieben: 28.02.2024, 12:03 Ich vermute mal, dass die nur angepasst wird wenn sich was ändert...
Zudem braucht die Uhr einen Anhaltspunkt - d.h. du brauchst auch einen entsprechenden Trainingslauf bei dem die Schwelle über eine Aussagekräftige Distanz angesprochen wird...
Wie viele Schellenläufe hast Du denn seit dem 13.01. absolviert?
Ich hab keinen bewussten Schwellenlauf absolviert! "Arbeite" gerade einen 8 Wochenplan für einen HM ab
Es ist mir nur zufällig aufgefallen, dass es keine aktuellen Daten gibt

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 13:54
von Albatros
Welche Art Lauf hast Du denn am 13.01. absolviert?
Offenbar war das doch dann ein Schwellenlauf - TDL oder längere Intervalle?

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 17:52
von 19Markus66
Ich kann mich erinnern, dass hier mal heiß über die Laktatschwelle diskutiert wurde.
Dabei wurde ich eindrücklich darüber belehrt, dass eine solche Schwelle nach neuesten Erkenntnissen gar nicht existiert.
Demnach wären Schwellenläufe nutzlos und sollten durch TDL von ca. 3x 20min in "angenehm hartem Tempo" mit ca. 3min. Trabpause ersetzt werden.

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 28.02.2024, 20:30
von Albatros
temi hat geschrieben: 28.02.2024, 13:15 Es ist mir nur zufällig aufgefallen, dass es keine aktuellen Daten gibt
Hab dazu nochmal im Handbuch meiner FR965 nachgeschaut:
Es gibt auch die Funktion - neben der automatischen Erkennung - eines Test(laufs) zur Ermittlung der Laktatschwelle. Dazu ist das tragen eines Brustgurts erforderlich.

Zur automatischen Erkennung heißt es zudem
Das Gerät erkennt automatisch die Laktatschwelle, wenn bei Lauftrainings mit gleichmäßiger, hoher Intensität die Herzfrequenz gemessen wird.
Demnach musst du zur Erkennung in einem Hf Bereich von ca. 88%-90% (oder höher) der vom Gerät ermittelten oder manuell hinterlegten max Hf trainieren…
Kürzere Intervalle und unterschwellige Dauerläufe reichen zur Erkennung vermutlich nicht aus…

Re: Laktatschwelle FR265

Verfasst: 29.02.2024, 10:02
von temi
Albatros hat geschrieben: 28.02.2024, 13:54 Welche Art Lauf hast Du denn am 13.01. absolviert?
Offenbar war das doch dann ein Schwellenlauf - TDL oder längere Intervalle?
Das waren 2km Intervalle - hatte aber später auch nochmal so eine Einheit