Seite 1 von 1

Guter Physiotherapeut in Hannover?

Verfasst: 31.05.2012, 08:37
von moggio
Hallo Zusammen,

kann mir jemand einen guten, laufkompetenten, Physiotherapeuten in Hannover empfehlen?

*Gruß*
moggio

Verfasst: 31.05.2012, 09:48
von amplitude
Habe mal gestoebert.... Sven Glueckspilz empfiehlt:

Kirsten Heitmüller - Physio /Osteopathin
Gustav-Brandt-Str. 9
30173 Hannover
Tel. 0511-70036123

Verfasst: 31.05.2012, 11:38
von rono

Verfasst: 31.05.2012, 11:49
von Diana88
Nein, in Hannover kenne ich keine, aber in Berlin

Verfasst: 31.05.2012, 13:23
von moggio
...danke Euch für die Infos!

Verfasst: 31.05.2012, 13:37
von amplitude
Komm doch morgen einfach mal beim Doehrener Abendlauf auf eine Wurst rum :hallo:

Verfasst: 06.06.2012, 00:25
von snoopy301
moggio hat geschrieben:Hallo Zusammen,

kann mir jemand einen guten, laufkompetenten, Physiotherapeuten in Hannover empfehlen?

*Gruß*
moggio
Praxis Rückenstark am Küchengarten - die veranstalten selber Laufkurse, da unterstell eich einfach mal eine gewisse Kompetenz.

Verfasst: 26.08.2012, 18:25
von justus-thoma
snoopy301 hat geschrieben:Praxis Rückenstark am Küchengarten - die veranstalten selber Laufkurse, da unterstell eich einfach mal eine gewisse Kompetenz.
ich finde ja die osteopathen immer noch am besten - sowohl bei muskulären als auch bei Wirbelsäulengeschichten. In berlin kenne ich eine Osteopathin die jetzt sogar über die Techniker Krankenkasse abrechnen kann:

Verfasst: 26.08.2012, 22:32
von rono
justus-thoma hat geschrieben:ich finde ja die osteopathen immer noch am besten - sowohl bei muskulären als auch bei Wirbelsäulengeschichten. In berlin kenne ich eine Osteopathin die jetzt sogar über die Techniker Krankenkasse abrechnen kann:
Wenn man beruflich online-marketing betreibt, sollte man wesentlich geschickter vorgehen. Die Praxis läuft scheinbar nicht besonders gut, wenn sie sich solcher Praktiken bedient.

Verfasst: 13.09.2012, 23:22
von rono
Tarik Business Sports Club

Der Inhaber ist ein erfolgreicher Ex-Leichtathlet (s. Vita)

Verfasst: 18.09.2012, 20:10
von Keno
also in meinen Augen ist das von ihm, Ex-Leichtathlet von Eintracht, alles nur der Versuch, möglichst viel Geld zu machen.
Never ever würde ich da hingehen.
Business Club - genau da hört es bereits auf.
Er will nur ein Publikum: Leute mit Asche. Sportler müssen das nicht sein.
Allein die Geräte....oh my goodness. Welch ein Blödsinn.
Jeder weiß doch mittlerweile, dass freie Gewichte immer zu bevorzugen sind. Ausnahme: dickbäuchige, sehr alte oder kranke Menschen.
Ich seh das das Prinzip der "Gewinnmaximierung auf extremst hohen Grade" geradezu ins Auge springen.
Nein, da geht man nicht hin, auch nicht zur Physio.

Verfasst: 18.09.2012, 20:21
von amplitude
Keno hat geschrieben: Allein die Geräte....oh my goodness. Welch ein Blödsinn.
Jeder weiß doch mittlerweile, dass freie Gewichte immer zu bevorzugen sind. Ausnahme: dickbäuchige, sehr alte oder kranke Menschen.
Aus dem Steinzeitalter der Muckipumper sind wir schon lange raus, sorry.
Wer auf das Pferd der freien Gewichte setzt, hat den Fortschritt verpennt.

Verfasst: 18.09.2012, 21:27
von rono
Keno hat geschrieben:

Er will nur ein Publikum: Leute mit Asche. Sportler müssen das nicht sein.



Also die GKV Versicherten werden auch ohne Publikum betreut. Da schaut niemand zu beim Funktionstraining.

Ansonsten ist mir kein professioneller Anbieter im Gesundheits- und Fitnessbereich bekannt, der aus Altruismus seine Kundschaft betreut und sich Nichtsportlern verweigert.