Banner

Frankfurt Marathon am 29.10.2023

Re: Frankfurt Marathon am 29.10.2023

2
Klar doch Else,

ich bin zum 15x dabei, da ich deshalb im Jubilee-Club (oder wie er da heißt) bin, habe ich eine entsprechend kleine Start-Nr: 516.
Bist Du in der Nähe der Abgabe von diesen Start-Nr. - dann könnten wir uns sehen.
Freue mich schon darauf - aber bis dahin gibt's noch ein paar MA zu laufen...
Gruß Roland
runners.high - Nomen est omen :logik:

Re: Frankfurt Marathon am 29.10.2023

6
Speck- Else (trfkah) hat geschrieben: 07.10.2023, 17:01 Wir versuchen immer die Startnummern 6000- 6999 zu kriegen.
Bin auch dabei. Die ganze Zeit schon überlegt, wer "Speck-Else" ist, jetzt mal in die Signatur geschaut :wink: Letztes Jahr hatte ich meinen Beutel sogar bei dir und wir haben kurz gequatscht. Nur wusste ich nicht, dass jemand aus dem Forum vor mir steht, wurde mir erst später klar. Diesmal versuche ich mehr aufzupassen und bei Erkennen Hallo zu sagen. Ich habe glaube ich wieder eine 6000er Nummer.

Re: Frankfurt Marathon am 29.10.2023

7
Fjodoro hat geschrieben: 08.10.2023, 20:40
Speck- Else (trfkah) hat geschrieben: 07.10.2023, 17:01 Wir versuchen immer die Startnummern 6000- 6999 zu kriegen.
Ich habe glaube ich wieder eine 6000er Nummer.
Zum ersten Mal in Frankfurt dabei (hoffentlich), nachdem ich letztes Jahr einen Tag vorher krankheitsbedingt absagen musste.
Habe auch eine 6000er Nummer, können wir da ja schon fast ein Foren-Treffen organisieren :D

Re: Frankfurt Marathon am 29.10.2023

9
So, wieder daheim! Den einen und anderen aus dem Forum begrüßen können, schön! Bloß viel Zeit zum Quatschen war leider nicht, es möchte ja jeder sein Beutelchen möglichst schnell abgeben bzw. zurück erhalten.
Er hat uns, meiner Tochter und mir, wieder Spaß gemacht, der Beuteljob. Diesmal kam der Riesenvorteil dazu, drinnen sein zu können. Die Läufer hatten ja so eiskalte Hände, und mistnass kamen sie an. Bloß die Abbrecher und sub3- Läufer hatten wohl noch den besseren Part erwischt.
Was mir auffiel: noch nie haben wir so viele dicke, prallvoll gestopfte Kleiderbeutel angenommen. Wegen des miesen Wetters hatte wohl jeder dicke, warme Wechselklamotten eingepackt. Sonst waren immer viele dabei, die wohl bloß ein Shirtchen enthielten...
Ich hatte auch (man lernt aus Erfahrung) Sicherheitsnadeln mit, und die wurden tatsächlich auch gebraucht.

Ein Läufer hat mir übrigens sein Herz geschenkt! :nick: :daumen:

Nächstes Jahr wollen wir wieder dabei sein.
the runner formerly known as harriersand

Re: Frankfurt Marathon am 29.10.2023

11
Hallo Else,

ich war ja kurz vor dem Lauf ... und danach da - Herz hab ich keins bekommen, der Verteiler war überlastet, aber ein Bierchen habe ich Dir mitgebracht. Hoffe es hat geschmeckt. :prost3:
Und ja - es ist klasse das Ihr (Du und Deine Tochter den Job macht)... schon viele Jahre - solche Helfer im Hintergrund braucht es immer!
Das mit dem Regen war schon heftig - ich glaube auch die schnelleren Läufer(innen) hat es auch erwischt -eben nicht so lange.
Drum habe ich ja auch versucht möglichst bald ins Ziel zu kommen...
Mehr dazu demnächst hier in einem Laufbericht.
Vielen Dank nochmal,
Roland
runners.high - Nomen est omen :logik:
Antworten

Zurück zu „Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen“