PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte, eure Trainigspläne im GYM würden mich



Foto
14.11.2015, 10:45
mal interessieren.

Wie oft geht ihr, nur in's Studio, an dem Tag auch Laufen , welche Splitts, 3er Splitt oder warum nicht?
Ich mache das jetzt 1,8 Jahre und weiss nicht ob Alles bei mir stimmt?:hihi:

Danke schon mal für eure Erfahrungen.

Commanche27
24.11.2015, 18:11
Ich selber bin vom Splittraining weg. Hab das jahrelang so gemacht und dann war die Luft raus.
Ich gehe nun max 2x/Woche ins Studio
1x Zirkeltraining- Dynamisch im Crossfittstyle
1x Stabi/Beine/Schulter - Beine mal härter, Schulter vor allem Rotationsübungen für den Schultergürtel, Stabi 20Min Vollgas.

An den Tagen kann man Laufen, Radfahren oder Schwimmen. Kein Problem, solltest halt die Intensität anpassen.

Greez

Jan

powersports78
24.01.2016, 07:57
@Foto:
Kurz und knackig mit den Basics. Hohe Gewichte produzieren mehr positive Effekte für die Stütz- und Haltemuskualtur als das immer wieder propagierte "Kraftausdauertraining".
Training mit den Basics bedeutet: Powerclean, Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzug und Dips. Wer möchte auch Bankdrücken. Ende. Kann man, bei hoher Laufbelastung auf 2 Tage splitten und gut ist.

Runn_Er
29.07.2017, 16:12
@Foto:
Kurz und knackig mit den Basics. Hohe Gewichte produzieren mehr positive Effekte für die Stütz- und Haltemuskualtur als das immer wieder propagierte "Kraftausdauertraining".
Training mit den Basics bedeutet: Powerclean, Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzug und Dips. Wer möchte auch Bankdrücken (http://„http://www.fitundattraktiv.de/kurzhantel-flys-und-bankdruecken-fuer-muskuloese-brust/“). Ende. Kann man, bei hoher Laufbelastung auf 2 Tage splitten und gut ist.

Absolut richtig. Im Hypertrophie-Bereich (8-12 Wdh.) kurz und knackig trainieren bringt viel mehr für Stabilität und Haltung. Kann ich nur bestätigen. Grundübungen sind dahingehend das Effizienteste - nicht nur bezogen auf die Zeit sondern auch auf die Effektivität. Stabilität kommt beim Laufen vor Allem auch durch stabilere Muskeln und nicht nur durch koordinative Fähigkeiten. Wird oft vergessen.

Runn_Er
27.08.2017, 00:43
@Foto:
Kurz und knackig mit den Basics. Hohe Gewichte produzieren mehr positive Effekte für die Stütz- und Haltemuskualtur als das immer wieder propagierte "Kraftausdauertraining".
Training mit den Basics bedeutet: Powerclean, Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzug und Dips. Wer möchte auch Bankdrücken (www.fitundattraktiv.de/kurzhantel-flys-und-bankdruecken-fuer-muskuloese-brust) . Ende. Kann man, bei hoher Laufbelastung auf 2 Tage splitten und gut ist.

Ergänzung: Wichtig ist die Kraftübungen vor dem Laufen zu tätigen. Und nicht nach einer schweren Laufeinheit.