PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach überdurchschnittlich vielem Laufen wieder zurück in den Alltag... Wie?



fraenkin
10.01.2020, 11:31
Berufsbedingt musste ich in den letzten 14 Tagen überdurchschnittlich viel Laufen...

Als "Bürohengst" sind mindestens 10 Kilometer pro Tag schon viel und ich hatte entsprechend Fußschmerzen und Muskelkater am Abend...

Durch meine bereits eingelaufenen Wanderschuhe, war es aber gut zu bewältigen...

Ich bin im Alltag eher mit dem Fahrrad unterwegs, weil es zeitlich ansonsten nicht hinhaut. Aber alle zwei Wochen packt mich seit einiger Zeit die Wanderlust und ich laufe so ca. 8 Kilometer teilweise im Mittelgebirge umher...

Lächerlich wenn ich bedenke, was ich in den letzten Tagen alles gelaufen bin... ;)

Eine Steigerung was die Kondition betrifft, möchte ich jetzt erreichen... Aber wie? Laufe ich erstmal einfach länger in der Ebene? Oder eine Steigerung der zu absolvierenden Höhenmeter im Mittelgebirge?

Ziel soll aus einer unsportlichen Person eine etwas sportlicheren Person zu werden...
Und nein, das ist keine Neujahrsvorsatz-Sache...

Ich wandere seit Oktober regelmäßig und ab und zu auch mit einer Nordic Walking Gruppe... Aber die sind wirklich sehr fit und haben Ausdauer ohne Ende... Wenn ein fast 70-Jähriger Mann fitter ist als ich mit 30, ist es demotivierend...
Aber die Truppe ist toll und wenn ich erstmal einigermaßen fit bin, werde ich wahrscheinlich dort regelmäßiger auftauchen...

Zurück zur Frage... Wie stell ich es am klügsten an?

hardlooper
11.01.2020, 00:27
Wie stell ich es am klügsten an?

Mach es einfach!

Knippi

bones
12.01.2020, 11:07
Einfach wieder wie vor 2 Jahren


Bin totale Jogging-Anfängerin, aber dachte nach 2 Monaten täglichen schnellen Gehens, dass ich es auch mal mit dem Joggen probieren könnte. Walken ist für den Einstieg toll, aber jetzt kann es ruhig noch etwas schneller gehen ^^

Infos zu mir: w, 29, Jogging-Anfängerin, leicht übergewichtig und Plattfuß (keinerlei Beschwerden bis 10 Kilometer am Stück....)