PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kostenloser Course Creator bei GPSies.com



kbechtold
16.09.2006, 23:16
Mit dem neuen Course Creator von GPSies.com (http://www.gpsies.com) können Laufkurse z.B. in den Formaten KML, KMZ, GPX, PCX5, Garmin Forerunner oder Edge online erstellt werden.

Die Kurse sind problemlos in die entsprechenden GPS Geräte zu importieren, um sie beispielsweise als Trainingsläufe zu erproben oder um eine interessante Strecke nachzulaufen.

Die erstellten Tracks können auf der Website auch gespeichert und mit weiteren Läufern ausgetauscht werden.

Dazu ist keine Anmeldung notwendig, ist ohne Werbung, und ist völlig kostenlos.

heidim
17.09.2006, 17:58
Toller Tipp! So etwas suche ich schon lange

Grüsse Heidi

ceffi
17.09.2006, 20:43
Ich kann nur sagen, das Teilchen ist einfach top, einfach zu bedienen und fast mit jedem mobilen GPS System abgleichbar.:daumen:

hatte bereits das Vergnügen den ersten Lifetrack damit gestalten zu dürfen - Klaus weiter so:winken:

lg
ceffi

kbechtold
08.10.2006, 20:41
Liebe Gemeinde!

Danke für euer Lob ;-) - und ladet ordentlich Tracks hoch oder erstellt sie einfach selber!

LG, Klaus

Tell
10.10.2006, 12:49
Danke :daumen:

Joghie En
10.10.2006, 15:12
Wow!!! Das ist mal noch ein zusätzlicher Kaufgrund für die GPS-Teile! Einfacher geht's ja gar nicht, Touren miteinander zu teilen etc...
Jetzt brauche ich nur noch das nötige Kleingeld für so ein space vehicle.
Gruß

Jochen

Tell
15.10.2006, 16:59
Irgendwie funktioniert das bei mir noch nicht so ganz. Ich kann die Routen zwar als "Garmin Course" (.crs) downloaden, im Training Center importieren und zum FR305 hochladen. Doch die Route wird sowohl im TC als auch im FR immer leer angezeigt. Neuste Version hab ich, daran kanns nicht liegen..

Gruss Tell

Tell
18.10.2006, 09:02
So, jetzt klappts :daumen:

laufmasche
18.10.2006, 09:14
So, jetzt klappts :daumen:

Wie hat's denn geklappt? Ich habe daselbe Problem, dass die auf den 305 hochgeladene Route keine Daten enthält.

Gruß
Matthias

kbechtold
18.10.2006, 09:52
Hallo Matthias,

da war doch tatsächlich ein klitzekleiner Fehler drinnen. Probier's doch einfach nochmal. Du kannst den Track, also deine *.crs-Datei, auch selbst reparieren, indem auf GPSies.com diesen Track nochmals durch den Konverter jagst:

Klick auf: Konvertieren (http://www.gpsies.com/upload.do?uploadMode=convert)

Wähle deinen Track, den du reparieren möchtest von deinem PC aus und trage bei "konvertieren nach" ebenfalls das Garmin Course (*.crs) Format ein.

Fertig!

Übrigens, falls du den Track direkt aus GPSies.com herunterlädst, da ist der Fehler natürlich auch schon behoben.

Und wen's interessiert, der Grund für das Verhalten war, dass das Garmin Trainingscenter immer eine kontinuierliche Zeit benötigt um z.B. den Pace darzustellen. Und die war bei den Tracks, die von Hause aus keine Zeit mitgeliefert haben, immer auf die gleiche eingestellt. Naja, und da dachte wohl das Trainingscenter, da hat der sich ja gar nicht bewegt! Da zeige ich doch lieber mal nur einen Punkt an. So war das. Dank des Dreisatzes konnte ich die Zeit jetzt berechnen. Ich hätte niemals im Leben gedacht, dass man den so oft benötigt! :daumen:

P.S.: Danke nochmal an Tell für deine Unterstützung!

Jahrgang64
12.11.2006, 11:13
Hi Bechtold,

habe gerade versuchsweise einen ForeRunner 305-Track hochgeladen (das Teil zeichnet beim Laufen ziemlich viele Wegpunkte auf). Beim Rursee-Marathon letzten Sonntag waren es ca. 3400. Leider wird der Track nicht komplett dargestellt, weshalb ich vermute, dass bei 3000 Wegpunkten erstmal Ende ist.

Habe deshalb jeden 2. Wegpunkt gelöscht. Dann geht es, ist aber auf Dauer zu umständlich. Vielleicht läßt sich die Anzahl der Wegpunkte auf z.B. 5000 erhöhen. Die Dateigröße ist mit ca. 170KB ja deutlich unter 6MB.

Aber sonst ein tolles Tool. Wäre super, wenn man sich vorab die Laufstrecken von Volksläufen/(City)Marathons damit ansehen könnte.

Gruß
Manni

kbechtold
12.11.2006, 12:59
Hi Manni,

hier geht ja doch was...

Du, dass teilweise die Tracks nicht komplett angezeigt werden, ist wahrscheinlich ein Bug. Ich habe vor einer Woche auf eine neue Technik von Google Maps umgestellt und ich vermute, dass ich bei der Komprimierungs-Berechnung noch einen Fehler habe. Ich kümmere mich darum, es gibt keine Beschränkung, du kannst Tracks mit 30000 Punkten hochladen. Ich habe selbst eine "intelligente" Erkennung und rechne je nach Anzahl einige Punkte raus.

Wenn Du willst, kannst du mir ja mal deine Original Datei zusenden (an die info e-mail adresse an gpsies.com). Dann kann ich wenigstens gleich den Fehler provizieren.

Danke!

LG, Klaus

stefan06
12.11.2006, 14:10
Servus,
ich find die Seite auch prima (wer hat denn dieses geniale
Banner oben drüber designt?).

Hab in den letzten Tagen mal ein wenig mit MapMyRun,
Jogmap und eben GPSies herumexperimentiert, allerdings
per Hand (also ohne GPS-Daten)

Jogmap fällt für mich raus, da ein ein wenig unübersichtlich
und da die Strecken nicht so einfach veränderbar
sind. Bei den beiden anderen kann man einfach einen
einmal gesetzten Punkt per Drag-und-Drop verändern, wobei
das bei GPSies besser gelöst, bei MapMyRun hats es zumindest
bei mir (Firefox 2.0) immer ne nervige Verzögerung. Allerdings
hat MapMyRun noch die Funktion "Letzten Schritt rückgängig
machen", die fehlt mir bei GPSies.

Bei GPSies kann ma auch einmal gesetzte Punkte per Doppelklick
wieder verschwinden lassen. Schöne wäre es, auf dem gleichen
Wege auch Punkte einzufügen, etwa um eine fertige Strecke
um einen Schlenker zu erweitern.

Ein paar Ideen (keine Wünsche, die Seite ist so ja schon ganz prima)
für Erweiterungen in der Zukunft hätte ich noch:
- Zwingende Änderung des Namens einer Strecke, wenn diese
gespeichert wird (recht viele Strecken heissen GPSies Track)
- Eine richtige Benutzerverwaltung, so dass ich mich einloggen kann
und zB eigene Suchaufträge einrichten kann (alle Strecken im
Postleitzahlenbereich 12345 mit den Tags "jogging", "eben", "straße"
und einer Streckenlänge ab 5km), über die ich benachrichtigt werden
kann.
- Bewertungsfunktion (wohl erst sinnvoll, wenn genug Benutzer
registriert sind)
- Vielleicht ein direkter Link zu Google Earth?

Aber soweit für mich die beste der GoogleMaps-Mashup-Seiten :)

stefan

kbechtold
12.11.2006, 19:47
Hallo Manni,

der Fehler ist behoben, ich hatte eine Iteration des AJAX Responses als XML Datei ausgelassen. Geht jetzt wieder. Falls es doch nicht funktioniert, dann müsstest du den Cache deines Browsers mal leeren (war im Javascript) ...

So, jetzt mal zu Stefan. Danke für die konstruktive Kritik!

Also, die Undo-Funktion ist trivial, die baue ich schnell mal ein. Das mit den Punkten dazwischen zwischen einfügen, darüber habe ich mir schon mal den Kopf zerbrochen. Das ist nicht so einfach. Ich habe mir aber schon überlegt, dass ich dafür einen besonderen Button anzeige, der eine Bubble öffnet. In der Bubble werden dann 2 Optionen angezeigt: erstelle einen Punkt links oder rechts des Punktes. Ich werde mal einen Entwurf machen...

Die anderen Ideen sind sehr gut. Die hatte ich auch schon einmal. Es wird tatsächlich bald mal eine Benutzerverwaltung kommen, mit der man die Tracks personalisieren kann. Die Bewertungsfunktion ist auch sinnvoll.

Es gibt seit gestern übrigens eine Integration in ein Forum, bei dem die Tracks besprochen werden können. Wenn ein Track auf GPSies.com hochgeladen wird, dann wird er automatisch als Thread in dem Forum von pocketnavigation.de (http://www.pocketnavigation.de/board/bid1000165-sid.htm) erzeugt. Das wäre mit anderen Foren auch möglich.

Übrigens, zur Zeit ist eine Kooperation mit der größten Laufzeitschrift Deutschlands geplant. Lasst euch überraschen.

Zur Info, das ist ein nebenberufliches Projekt. Ich arbeite fast alleine (ein Designer und ein HTMLer helfen mir ein wenig) und ich habe noch einen Fulltime-Job als Software-Entwickler in einer Berliner Agentur. Deshalb geht vieles nicht so schnell (außerdem habe ich noch 2 Kinder und jogge auch mal ganz gerne :-)

19joerg61
13.11.2006, 21:46
Gerade ausprobiert und für gut befunden - im Gegensatz zu anderen schön übersichtlich.
Etwas schwierig ist, wenn man mehrere Strecken vom gleichen Startpunkt aus hat. Dann sind die Symbole hintereinander.
Kann man eigentlich aus einer gespeicherten Strecke eine neue erstellen, ohne das die bisherige verloren geht? (wenn Strecke B die Strecke A mit einer Verlängerung ist)
Bei einer Strecke in England scheint es ein Höhenprofil zu geben - das wäre natürlich völlig genial.

Mach weiter

Jörg

kbechtold
14.11.2006, 08:56
Danke Jörg,

ich mache weiter :wink:

Dass die Startpunkte immer hintereinander erscheinen, kann ich zur Zeit nicht verhindern, das ist eben so. Vielleicht kann ich ja zukünftig die Symbole kleiner machen, dann fällt das nicht so auf.

Einen bestehenden Track erweitern geht, dazu musst du leider zur Zeit noch einen Umweg nehmen:

Lade den Track in irgendeinem Format herunter und lade ihn dann direkt in den Editor, dann kannst du ihn verändern und abspeichern. Voraussetzung ist, dass die Start- und Endpunkte (wenigstens einer von beiden) unterschiedlich sind.

Die Höhenangaben habe ich beim Track-Editor nicht, die liefert Google nicht aus. Die Tracks mit Höhenangaben wurden direkt mit einem GPS Empfänger erzeugt. Ich werte die dann aus und stelle sie alks Grafik dar.

So, und jetzt noch viel Spaß damit! Vergiss das laufen nicht :zwinker4:

19joerg61
14.11.2006, 10:59
Voraussetzung ist, dass die Start- und Endpunkte (wenigstens einer von beiden) unterschiedlich sind.


Aber ich lauf doch immer an der Haustür los und komme da wieder an und nicht beim Nachbarn :confused:

Naja ich kann sicher so tun, als wenn das Ziel ein paar Meter daneben ist-

kbechtold
15.11.2006, 13:07
Servus,

Ein paar Ideen (keine Wünsche, die Seite ist so ja schon ganz prima)
für Erweiterungen in der Zukunft hätte ich noch:
- Zwingende Änderung des Namens einer Strecke, wenn diese
gespeichert wird (recht viele Strecken heissen GPSies Track)
....

stefan

Hallo Stefan,

das war ein guter Hinweis, die Vergabe eines eigenen Namens ist ab sofort Pflicht. Ich will es manchmal halt so einfach wie möglich machen, aber hier macht das tatsächlich keinen Sinn.

Danke + Gruß, Klaus

stefan06
27.11.2006, 23:52
Ui, gerade im Blog (http://blog.gpsies.com/article/31/undo-beim-track-editor-course-creator) gesehen, dass jetzt auch die UnDo-Funktion drin ist, sogar noch ein wenig aufgebohrt. Glückwunsch, das Ding reift ganz schön zügig heran. Find ich immer schön, wenn im Web Hobbyprojekte funktionieren und vielleicht sogar ein wenig größer werden als geplant =)

Beste Grüße!

Stefan

kbechtold
28.11.2006, 08:47
Danke Stefan!

Ja, es hat mich schon gepackt bei dem Projekt. Ich bekomme auch sehr viel positive Resonaz und dadurch sehr viel Motivation, noch mehr daraus zu machen.

Und es ist schön, dass jemand das Blog liest :D

Viele Grüße!