PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Schuhe - euer Rat gefragt



Uschi
29.04.2004, 11:44
Wie ich in einem anderen Thread schon mal schrieb, habe ich mir letzten Samstag ein paar/Paar neue Schuhe gegönnt, und zwar die Asics Gel Kayano X.
Ich gestehe ja, ich bin `ne Frau - und mich spricht deshalb auch so manchesmal das Äußere eines Bekleidungsgegenstandes an. Lange Rede, kurzer Sinn: die gefielen mir halt, ich bin reingeschlüpft, mmmmmhhh schönes Gefühl, fühlen sich gut an usw.
Ich hab sie dann auch noch auf dem Laufband ausprobiert, wobei mir aber auffiel, dass ich auf dem Band ganz anders laufe als draußen - warum, weiß ich auch nicht. Der Verkäufer/Berater bei Runners Point meinte dann auch nach der Computer-Analyse, dass der Schuh wohl schon richtig für mich wäre. Juhu! Na toll! Hab ihn dann, geizig wie ich halt bin, noch auf 150 runtergehandelt und zog glückselig von dannen.

Nun bin ich mit dem Schuh drei Mal gelaufen. Und leider fühlt er sich nun irgendwie so gar nicht mehr optimal an. :( Ich spüre mein rechtes Knie ein bisschen und im Oberschenkel (beidseitig) zwickt`s auch etwas. Es sind keine unaushaltbaren Schmerzen und nach dem Laufen ist auch alles wieder weg.

Aber: mit meinen "alten" Schuhen (Asics GT 2080) hatte ich niemals irgendwelche Beschwerden.

Was soll ich jetzt tun? Weiter probieren und hoffen, dass sich meine Beine an die neuen Schuhe "gewöhnen"? Gibt`s das überhaupt?

Oder zurückbringen :( ? Und dann? Der Nachfolger des 2080 soll auch nicht mehr das sein, was der 2080 war...

Ich bin jetzt wirklich etwas verunsichert. Auch deshalb, weil meine Laufkarriere schon mal wegen Schmerzen (in der Hüfte) vor 10 Jahren geendet hatte. Und das schreib ich im Rückblick wohl den falschen Schuhen zu. Und diesen Fehler möchte ich nun wirklich nicht mehr machen.

Wer rät mir was?

Grüße
Uschi

----------------------
Klick --->Einladung zum 8. Lauftreff der Münchner am 8. Mai (http://www.webwelten.de/laufen/freiham/freiham.htm)

Manzoni
29.04.2004, 11:52
Hallo Uschi,
tja, dumm gelaufen....aber irgendwie scheinen die meisten rp-verkäufer und sonstige fachidioten den kayano einfach für den ebsten zu halten.

Wie lange läuft denn die umtauschfrist noch?

mein rat: laufe die schuhe im wechsel alt/neu bis zum ende der umtauschfrist.

wenn`s danach okay ist: prima!!

wenn du weiterhin probleme hast: umtauschen!
Teste doch mal den adrenaline von brooks, der ist ähnlich wie der 2080 aufgebaut und m.E. eh besser

Grüße

Manzoni

**********************
Startnummer 121 beim Trollinger Marathon Heilbronn (http://www.trollinger-marathon.de/)
**********************

MissBlümchen
29.04.2004, 11:52
Naja, meine Liebe zu Herrn Kayano hatte ja nun auch kein Happy-End...im Laden reingehüpft und sofort verliebt, das hat sich angefühlt als wenn meine Füsse genau DA ein Leben lang drauf gewartet haben, total weich und federnd und bequem...und als ich die Biester dann zuhause hatte, bin ich gar nicht mehr klargekommen und das wurde auch nicht besser, ich hatte die selben Probleme wie Du - war also nur ein Strohfeuer! :))

Im Nachhinein wurde mir allerdings geraten, ich hätte es wohl einfach noch länger probieren sollen...:nene: Also ICH würd sagen, mach` noch 2 Testläufe und wenn die Kayanos es nicht bringen - fott damit! :look:

-------------------------------------------------------------------
Der ans Ziel getragen wurde, darf nicht glauben, es erreicht zu haben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Roxanne
29.04.2004, 11:53
Hallo Uschi,

ich bin ja nu kein Ekschperte, ich würde dir aber raten, nicht zu probieren, sondern den Schuh zurückzubringen.

Der Schuh scheint doch nicht ganz der richtige für Dich zu sein.
Hast Du den 2090 mal probiert?
Ansonsten würde ich sagen, "never change an winning team". Wenn der 2080 so gut für Dich war, vielleicht kannst Du ja noch irgendwo ein Auslaufmodell erwerben, z.B. ebay oder sogar noch beim Händler.

Ich bin auch wieder bei 1080 gelandet, der 1070 war nun wirklich nicht mehr zu bekommen :(
Ich mußte aber feststellen, daß es doch Unterschiede gibt. In dem neuen Schuh habe ich mir gleich mal 2 blutige Blasen gelaufen, eine an der Ferse, eine auf dem Zeigezeh. :(
Der 1080 scheint etwas schmaler zu sein und an einer anderen Stelle abzuknicken als der 1070. Bei dem habe ich nie Blasen gehabt.

Christa
wieder zurück aus der Hitze :bounce:

mainzrunner
29.04.2004, 11:54
Hallo Uschi,

was die Schuhe betrifft, kann ich dir leider keinen Tipp geben.

Was den unterschiedlichen Laufstil auf dem Band/freier Natur betrifft, muss ich dir zustimmen. Mir geht das genauso. Warscheinlich liegt es daran, dass du das Laufband nicht gewöhnt bist und deshalb etwas ins "trippeln" über den Vorfuss kommst. Zummindest ist das bei mir der Fall. Ich denke immer, ich stoße vorne an.

Gruß

:hallo:

www.running-mainz.de

Startnummer Gutenberg-Marathon: 577

Uschi
29.04.2004, 12:07
Original von Manzoni:
Wie lange läuft denn die umtauschfrist noch?

mein rat: laufe die schuhe im wechsel alt/neu bis zum ende der umtauschfrist.


Umtauschfrist ist insgesamt 8 Wochen! Da hätte ich aber wirklich Skrupel, das so lange auszutesten. Was machen die denn eigentlich mit den zurückgegebenen Schuhen? http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/conf36.gif



Ich wollte sie halt vielleicht noch 2 - 3 mal im Wechsel mit den 2080 probieren und dann evtl. zurückgeben, wenn es nicht anders wird.



Was den unterschiedlichen Laufstil auf dem Band/freier Natur betrifft, muss ich dir zustimmen. Mir geht das genauso. Warscheinlich liegt es daran, dass du das Laufband nicht gewöhnt bist und deshalb etwas ins "trippeln" über den Vorfuss kommst. Zummindest ist das bei mir der Fall. Ich denke immer, ich stoße vorne an.


Mir ging es genauso. Vor lauter Panik, womöglich nach hinten runter zu fallen, trippelte ich da ganz vorne - auf dem Vorfuß :))



Ansonsten würde ich sagen, "never change an winning team". Wenn der 2080 so gut für Dich war, vielleicht kannst Du ja noch irgendwo ein Auslaufmodell erwerben, z.B. ebay oder sogar noch beim Händler.


Das hab ich doch schon :D Ich hab mir im Januar noch einmal den gleichen GT 2080 über ebay ersteigert. Aber auf dem sind nun auch schon wieder über 300 Kilometer! :shock2:
Vielleicht sollte ich einfach weniger laufen :idee:

Liebe Grüße und danke fürs Feedback
Uschi

----------------------
Klick --->Einladung zum 8. Lauftreff der Münchner am 8. Mai (http://www.webwelten.de/laufen/freiham/freiham.htm)

Steif
29.04.2004, 12:12
Original von Roxanne:
In dem neuen Schuh habe ich mir gleich mal 2 blutige Blasen gelaufen, eine an der Ferse, eine auf dem Zeigezeh. :(


"Zeigezeh" ist Klasse! http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif Diese Numerierung muß ich meiner tochter erklären (4 1/2) ... die lacht sich schlapp!
Ich laufe derzeit 4 Schuhe im Wechsel und weiß sehr genau, daß wenn ich immer nur einen laufen würde, sich sehr schnell orthopädische Probleme einstellen würden.

:hallo: Steif der derzeit am "Zeigezeh" und am Mittelzeh einen blau/schwarzen nagel hat, gottseidank blieb bisher der "Ringzeh" verschont!




Der Steif®© ohne Knopf im Ohr! http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/computer/lam.gif

mainzrunner
29.04.2004, 12:39
<<<<<<<<<<<<

Umtauschfrist ist insgesamt 8 Wochen! Da hätte ich aber wirklich Skrupel, das so lange auszutesten. Was machen die denn eigentlich mit den zurückgegebenen Schuhen?

<<<<<<<<<<<<

Das ist allerdings ein Thema, das mich auch mal interessiert, obwohl das jetzt etwas vom Thread abweicht.

Ich versuche immer drauf zu achten dass ich Schuhe bekomme, in denen noch niemand gelaufen ist. Bei mind. 100 Euro für ein Paar Laufschuhe will ich das einfach nicht, dass schon 1000 andere Leute drin rumgelatscht sind.

Genauso verfahre ich mit den Schuhen, die im Geschäft rumstehen. Will ich nicht! Oft ist der eine Schuh, der zum probieren rumsteht etwas ausgeleiert und passt nicht mehr richtig zum Gegenstück.

Dennoch: Was passiert mit Schuhen, die nach einigen Laufkilometern zurügegeben werden? Neues Etikett dran und wieder in die Box? Eigentlich Betrug, denn man zahlt ja nicht den Gebraucht- sondern Neupreis.

Fertig mit offtopic

Gruß

:hallo:

www.running-mainz.de

Startnummer Gutenberg-Marathon: 577

teddy
29.04.2004, 12:39
hallo uschi,

ich habe die erfahrung gemacht, dass jeder noch so gut passende schuh von mir erst einmal richtig eingelaufen werden muß. dabei sollte man mit kürzeren strecken anfangen und sich langsam steigern. ich hatte einmal den fehler gemacht und einen neuen schuh das erste mal bei einem 20iger lauf angezogen. bei km 14 musste ich dann abbrechen.

übrigens noch ein anderer tip zum eingewöhnen. ich habe im osterurlaub meine neuen 2090iger eingelaufen. dabei habe ich z.b. auch bei einem tagesausflug in den elsass den ganzen tag den schuh angehabt und mich an ihn gewöhnt. bei der stadtbesichtigung von colmar kamen mir die bequemen laufschuhe auch beim normalen gehen sehr zu gute. es war angenehmer und ermüdungsfreier als dies mit normalen strassenschuhen der fall gewesen wäre.

liebe grüße

teddy

Startnr. 3437 Vienna City Marathon

Startnr. 2979 Wachau Marathon

Paddeljule
29.04.2004, 12:57
Bei RP hast du 8 Wochen Umtauschfrist. Zieh sie so oft als möglich zum Laufen an und bringe sie dann evtl. zurück, wenn dein ungutes Gefühl bleibt.
Ich glaube , da braucht man kein schlechtes Gewissen haben. RP bietet einem die Umtauschmöglichkeit ja an.
Das ist bei den 150 Euro im Preis enthalten.
Hab das schon mal gemacht, nach 8 Wochen die Schuhe zurückgebracht und 1/2 Nummer größer genommen. Ging anstandslos.
Die nächsten kaufe ich wieder dort.
Eins ist sicher. Die verkaufen die gebrauchten Schuhe nicht mehr.
Das wäre Betrug und würde man auch merken.

Gruß Judith

:roll: :roll: :roll: :roll:

Paddeljule..........die am 15. Mai ihren ersten Marathon in Mannheim läuft und schon Kanutriathlons gemacht hat

Uschi
29.04.2004, 12:57
Original von teddy:

übrigens noch ein anderer tip zum eingewöhnen. ich habe im osterurlaub meine neuen 2090iger eingelaufen. dabei habe ich z.b. auch bei einem tagesausflug in den elsass den ganzen tag den schuh angehabt und mich an ihn gewöhnt. bei der stadtbesichtigung von colmar kamen mir die bequemen laufschuhe auch beim normalen gehen sehr zu gute. es war angenehmer und ermüdungsfreier als dies mit normalen strassenschuhen der fall gewesen wäre.


Hallo Teddy,

auf die Idee bin ich ja noch überhaupt nicht gekommen! :idee:
Ich ziehe zwar immer, wenn ich mit meinem Hundi spazierengehe, meine alten Laufschuhe an, aber dass man so die neuen ja auch einlaufen kann... genial!
Mein Gott, was bin ich fantasielos :rolleyes:

Das mach ich jetzt gleich. Heute ist nämlich Laufpause, aber Wauzi muss trotzdem raus.

Liebe Grüße
Uschi

----------------------
Klick --->Einladung zum 8. Lauftreff der Münchner am 8. Mai (http://www.webwelten.de/laufen/freiham/freiham.htm)

Jo
29.04.2004, 13:13
Hallo Uschi,

tausch die um, sonst hast du auch so ein paar unbenutzte Edeltreter die nur vergammeln wie ich.

Mir hatte ein Verkäufer den Asics Koji GS aufgeschwatzt. Wie er auf die gekommen ist, ist mir im Nachhinein auch schleierhaft. Bei Strecken ab 15km bekomme ich bei denen auch Knieschmerzen.
Bei mir gab es nur 2 Wochen Frist und die habe ich verpasst. Daher gammeln die jetzt rum und haben in 9 Monaten mal gerade 220km gesammelt.

Den 2080 laufe ich (größtenteils) auch gern. Du kannst ja mal bei ebay schauen, ob es da noch welche in deiner Größe gibt. Aber auch verschiedene Geschäfte haben da noch Lagerbestände. Auf der Bonner Marathonmesse gabe die für etwa 80 EUR.

Alternativ kann ich dir den New Balance 854 empfehlen. Wenn du den 2080 gerne läufst, dann sollte der dir auch gefallen. Bei mir war es jedenfalls so.

Viele Grüße
Jo

klaerwerk
29.04.2004, 13:48
Ich hab meinen Kayano damals zurückgebracht. Die haben sie anstandlos zurückgenommen - und hab mir einen GT2090 genommen, mit dem ich jetzt - nach anfänglichen behebbaren schwierigkeiten - glücklich bin. Was die mit den schuhen dann machen - keine Ahnung. Ich habe defintiv eine Überpronation, ABER ich laufe trotzdem auch 2 paar Schuhe für normal-stellung. Wenn ich nur diese merwürdigen Trittlinge für Überpronation laufe, dann tut mir hinterher alles weh vom Knie abwärts, wenn ich wechsle gehts blendend.

Ich trete immer alle Schuhe aufm Spielplatz ein, wenn ich mit meinen Kindern furhwerke. Das hat sich auch gut bewährt und so gibts auch keine Blasen, weil du ja merkst, wo es zu &quot;scheuern&quot; beginnt. Wenn du langsam einscheuerst kriegst du da ein bisschen härtere Haut anstatt der Blase, dauert aber ein bisschen. Die Schuhe bei Regen tragen und ab in die Pfützen damit hilft mir auch immer ...

MissBlümchen
29.04.2004, 13:50
Ich hab` übrigens mal bei RP gefragt, was mit den alten Latschen passiert....die werden gereinigt und einmal im Jahr wird da wohl ein Sonderverkauf gemacht, wo man die &quot;gebrauchten&quot; ganz billig kaufen kann, und was da nicht weggeht, nimmt der Hersteller zurück....ob die dann recycelt werden? :shock2:

-------------------------------------------------------------------
Der ans Ziel getragen wurde, darf nicht glauben, es erreicht zu haben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Steif
29.04.2004, 14:02
Original von Greenhörnchen:
und was da nicht weggeht, nimmt der Hersteller zurück....ob die dann recycelt werden? :shock2:


Neeeee :nene: die haben sicher nur bessere Reinigungsmittel und im Fall Kayano haben sie noch schwarze Farbe, die sie da rüber ottern und dann gehen die als Kayano black übern Ladentisch! ;) :))

Steif

Der Steif®© ohne Knopf im Ohr! http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/computer/lam.gif

MissBlümchen
29.04.2004, 14:39
Original von Steif: und im Fall Kayano haben sie noch schwarze Farbe, die sie da rüber ottern und dann gehen die als Kayano black übern Ladentisch! ;) :))
Echt? Den gibt`s in SCHWARZ?? Hmm...vielleicht sollte ich doch noch mal über einen neuen Anfang mit Herrn Kayano nachdenken....:glow:

-------------------------------------------------------------------
Der ans Ziel getragen wurde, darf nicht glauben, es erreicht zu haben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

kirchheimrunner
29.04.2004, 14:40
Hallo Uschi,

ja, ... also es gibt Füsse, für die ist der Kayano das Ein und Alles, und es gibt Füsse, da paßt es einfach nicht.

Ich ärgere mich auch furchtbar über die Markenpolitik von Asics.
den 2080er haben sie kaputtentwickelt,
und in der 2090er oder der Kayano, das ist mir einfach zuviel Schuh!

Also habe ich in ebay versucht an die alten `ranzukommen, aber bisher nichts zu machen...

Jetzt bin ich auf Brooks umgestiegen...


Ich würde den Rat von Teddy befolgen.
Einfach mit dem Kayano den ganzen Tag rumlaufen...
vielleicht gewöhnen sich deine Füsse an die Vorderfußdämpfung...


Hans der Kirchheimrunner ...

Startnummer 3052 Vienna City Marathon....
Startnummer 875 Medien Marathon München
http://www.feilweb.website.ms/

http://www.muenchner.kindl.lauf.treff.ms/

abspecklaufbaer
29.04.2004, 17:20
Hallo,

das mit neuen Schuhen ist schon ein Laster.
Wenn man es gewohnt ist, nur mit einem Paar Schuhe zu laufen und dann auf neue umsteigt, kann es schon mal Probleme mit der Orthopedi geben, da sich der Fuß ja nur an ein Fußbett gewöhnt hat.

Ich habe mittlerweile auch 4 paar Laufschuhe. Ich habe aber auch das Glück, das ich (Normalfüße) habe und mit Cushionscuhen wunderbar zurecht komme. Ich habe ein Gewicht von 83Kg und daher kein Leichtgewicht, trzdem habe ich mir letzte Woche 2 Paar New Balance gekauft. Einmal 830 und einmal 900 Leichtschuhe, mit denen ich wunderbar zurecht komme, zum Schlenderlaufen habe ich Brooks Dyad II. Mit Asics kann ich z.B. überhaupt nicht laufen, da ich einen Haluxzeh habe und die Asics zu schmal sind, genauso wie Adidas.

Ich würde aber auch empfehlen, die Schuhe so lange wie möglich im Wechsel anzuziehen, damit sich die Füße an das neue Fußbett und die ungewohnte Belastung gewöhnen können.

Gruß
Markus

Wer walkt und läuft, kann Sofasitzer nur belächeln.

Wer Sonnenschein im Herzen hat, dem fällt auch das Leben leichter.

queenocean
29.04.2004, 17:59
Ich habe mir einen neuen asics 1070 bei ebay für 30 € ersteigert. Der war wohl so günstig, weil es ein älteres Modell ist ... und einen NB 810 für 42 €. bei ebay kriegt man niegelnagelneue laufschuhe in allen variationen fürn appelundnei. das geht aber natürlich nur, wenn man seine Schuhegrösse genau kennt.

Zum anderern kauft sich die Mehrheit der Laufanfänger die Laufschuhe ja erst einmal ne Nummer zu klein und die dreimal getragenen Schuhe werden dann auch sehr günstig bei ebay verkauft. Wenn man nicht zimperlich ist und/oder ein kleines Budget hat, kann man da auch zuschlagen. Falls es schiefgeht, kann man sie ja immer noch weiterverkaufen.

Aber Laufschuhe für 150 € mit 8 Wochen ausprobieren ist natürlich auch schick ... ist nett von RP .... wusste ich gar nicht, dass es das gibt. Na, vielleicht beim nächsten Schuhkauf.

wiesel
29.04.2004, 21:08
hi uschi,

bewähren muss sich der schuh beim laufen auf gewohntem untergrund und v.a. nicht beim laufen auf dem laufband (ausser du läufst normalerweise auch immer dort). das du auf dem laufband anders läufst als draußen in der freien natur, liegt einfach am mangelnden gewöhnungseffekt. ein guter laufschuhberater würde wohl zuerst versuchen, durch gezielte hinweise dich in eine normalere laufhaltung zu leiten und sollte das nicht gelingen das unterfangen abbrechen. allerdings stellt das wohl für einige ein riesenproblem dar, wenn sie den schuh nicht auf dem laufband getestet haben. die technikglauberei ist in diesem bereich besonders heftig ausgeprägt. &quot;egal ob ich mich kaum auf dem laufband halten kann, ich muss es unbedingt machen, dann ist der schuh perfekt für mich&quot; - und der schlechte laufschuhberater erzählt dann auch noch das was man hören will. wenn jemand mehr damit beschäftigt ist sich auf dem laufband zu halten als sauber zu laufen, dann bringt eine laufbandanalyse 0 in worten NULL ausagekraft. besuche eigentlich immer wenn ich irgendwo in einer stadt bin in regelmässigen abständen sport- und laufsportgeschäfte. da höre ich gerne auch mal bei der ein oder anderen beratung zu - man lernt ja nie aus ;-) teilweise ist es haarsträubend, was da erzählt und veranstaltet wird *kopfschüttel*.

das laufen mit dem neuen schuh muss nicht gleich beim ersten mal 100 % klappen, ABER ein wirklich perfekt passender schuh passt zumeist auch beim ersten mal! ich an deiner stelle würde den schuh noch ein paar weitere läufe testen und ihn dann ggf. zurückgeben. das problem ist oft, dass man solch suboptimalen lösungen einfach zu lange behält und sie dann im schuhschrank &quot;verrotten&quot;. 150,- € sind dafür definitiv zuviel.

interessieren würde mich, bei welchem rp in münchen du den schuh gakauft hast (arcaden oder oez?) und warum kauft frau in münchen nicht z.b. in der laufbar, im inteam oder im runners only? nicht das ich jetzt den rp in münchen schlecht reden will (im gegenteil), aber mich würde einfach interessieren, welche kriterien du bzw. ihr bei der wahl des geschäftes anlegt.

ach so bezüglich der getragenen schuhe: da weiß ich, dass die zumindest teilweise die hersteller zurücknehmen. asics z.b. gibt auch dem händler eine sog. passformgarantie. denke nicht, dass sich groß jemand die mühe macht, die schuhe zu putzen und wieder ins regal zu stellen. vielleicht wenn der schuh kaum verschmutzt ist - ist das dann aber ein unterschied zu den modellen, die im geschäft schon 1000 x anprobiert wurden? na ja wie auch immer sicherlich sind da auch getragene schuhe dabei. bei der kleidung wird das wohl die regel sein.

mit laufenden grüßen wiesel


----------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------

Uschi
29.04.2004, 21:45
Ach, Wiesel, du hast ja Recht :(
Natürlich wollte ich den Schuh und da war es mir gerade recht, dass der Verkäufer im Runners Point im OEZ ihn mir nicht ausgeredet hat...

&quot;Passen&quot; im Sinne von nirgends drücken oder Blasen produzieren o.ä. schreckliches Zeug tut er ja. Ich habe halt &quot;nur&quot; mein Knie gespürt (vorne an der Kniescheibe) - und das war mir neu.
Ich denke, ich werde ihn tatsächlich noch einige Male abwechselnd mit meinen alten testen und dann notfalls wirklich zurückbringen.

Warum ich nicht bei den anderen Laufläden kaufe bzw. gekauft habe? Ehrliche Antwort? Weil mir die Öffnungszeiten nicht passen. Klingt blöd, ich weiß, aber ein Laden, der am Samstag um 15 Uhr schließt hat es schwer, mich als Kundin zu gewinnen. Da ich mit meinem Partner so etwas gerne zusammen mache, kommt nur der Samstag als Einkaufstag in Frage und da mag ich nicht auch noch in die Stadt hetzen müssen.
Ihr dürft mich jetzt alle ein verwöhntes Biest nennen, ist aber so :rolleyes:

Ich danke dir jedenfalls herzlich für deine Antwort :)
Darf ich dich beim nächsten Laufschuhkauf als Begleiter engagieren? :D

Grüße
Uschi

----------------------
Klick --->Einladung zum 8. Lauftreff der Münchner am 8. Mai (http://www.webwelten.de/laufen/freiham/freiham.htm)

Stefan K
29.04.2004, 22:15
Hallo zusammen,

auch ich habe mir den Kajano X mit Uschi an selbigem Tag bei runnerpoint gekauft und habe auch so meine Probleme (überall zwickt etwas), mein &quot;alter Kajano IX&quot; passt einfach nur und macht auch keine Probleme, vielleicht kommt es auch einfach nur vom Kopf her, ich teste mal weiter ...

Grüße
Stefan

-----------------
Keep running !
-----------------

Thomas Naumann
29.04.2004, 22:37
Bei Zippels in Kiel werden die an die Hersteller zurückgesandt. Dort werden sie verschrottet (zerschnitten).

-------------------------------
KLK - Freewareprogramm für das Führen eines Lauftagebuchs:
http://www.lust-am-laufen.de

Chica
29.04.2004, 22:57
Hallo!

Zu diesem Thema muss ich einfach auch was beitragen! Also, ich hab ja noch nicht sehr viel Erfahrung mit laufen... mache das ja erst seit Ende Januar, wobei ich die ersten 4 Wochen einfach irgendwelche Treter, die einem Sportschuh am nächsten kamen aus meinem Schrank gezerrt habe! Bis dahin hatte ich nie ein Problem.....

Dann, als ich merkte, dass mir das Laufen wirklich Spass macht und ich das auf jedenfall regelmässig weiterhin machen möchte, hab ich mich entschlossen, einen Laufschuh zu kaufen. Der ist zwar nicht von assics aber von &quot;basics&quot; (glaub ich... also ich müsste jetzt da aufstehen und nachsehen, aber ich lieg schon so bequem mit meinem notebook im bett.....) - der wurde mir auch per Laufbandanalyse empfohlen!

Jedenfalls ging&acute;s danach los mit den Problemen! Als erstes tat mir mein linker Knöchel nach ca. einer Woche laufen höllisch weh! Da hatte ich mal einen Bänderriss, deshalb dachte ich, das legt sich wieder, bis meine Bänder einigermassen fit sind. Tat es auch!!! Aber dann bekam ich am rechten Mittelfussknochen ne voll fiese riiiiiiiiiesige Blase (die war echt voll riesig!!!!! siehe auch meine früheren Beiträge!) - ich musste einige Zeit mit dem Laufen aufhören. Mittlerweile ist die Blase so ziemlich verheilt... bei längerem Laufen spüre ich schon noch ein brennen, aber das ist nur noch eine Frage der Zeit... Nur tut mir seit einer Woche mein linker Oberschenkel ganz arg weh (als hätte ich mich irgendwo gestossen!!!) und mein linkes Knie seit ein paar Tagen auch!!!

Kommt das alles von den Schuhen???? Vielleicht ist das auch &quot;normal&quot;, bis meine Muskeln und Gelenke einigermassen fit sind und sich an das regelmässige Laufen gewöhnt haben?! Oder mache ich irgendwas falsch?? Beim Dehnen vielleicht???

Ich kenne mich da nicht so aus, weil ich wie gesagt ne Laufanfängerin bin...

Ciao! Eure Chica!

P.S. sagt mal, wo kommt ihr denn alle so her??

DaddyCool
29.04.2004, 23:19
Bei dem Thema Kayano kann ich doch tatsächlich auch mal mitreden:look: den habe ich mir auch am Samstag zugelegt, ich konnte den Verkäufer allerdings nur auf 160 Euro runterschwatzen. Mir gings genauso wie Uschi, reingeschlupft und aahhh-wohlgefühlt. Bin seitdem mit dem Schuh 30 km gelaufen, hatte beim ersten Mal etwas Probleme mit meinen kleinen Zehen, aber sonst gings ganz gut.
Jetzt muß man aber wissen, daß vor etlichen Jahren mir der Vorgänger vom Vorgänger, ich weiß gar nicht mehr welche Kayano Nummer der war, solche Schwierigkeiten bereitet hat (Schienbeinschmerzen ohne Ende) daß ich mit dem Laufen fast aufgehört habe. Damals erklärte mir der Fachverkäufer von meinem zwischenzeitlichen Stammgeschäft Finish-Line in Nürnberg, daß ich ein Normalfußläufer bin und der Kayano überhaupt nicht zu meinem Fuß passte.
Seit dieser Zeit lief ich den stinknormalen Adidas Response 2x, den Saucony Grid Shadow 3x und den Saucony Jazz. Ich war mit allen Schuhen zufrieden. Als ich dann letztes Jahr wieder mal aufs Laufband ging, stellte der Verkäufer fest daß ich zwischenzeitlich ein wenig einknicke und doch etwas Führung benötige, daraufhin er mir den Saucony Hurricane 5 ans Herz bzw. an die Füße legte. Ich war begeistert von dem Schuh und kaufte mir nun wieder zusammen mit dem Kayano X den nächsten Saucony Hurricane. Da der Kayano lt. Verkäufer ein ähnliches Verhalten wie der Hurricane haben soll, probiere ich Ihn halt aus, trotz eigentlicher Kayano-Abneigung von früher.
So, jetzt laufe ich beide abwechselnd und hoffe, daß ich meinem Stammgeschäft und dessen Verkäufer weiter vertrauen kann.

Grüße aus Nürnberg

teddy
29.04.2004, 23:29
Original von wiesel:
hi uschi,


interessieren würde mich, bei welchem rp in münchen du den schuh gakauft hast (arcaden oder oez?) und warum kauft frau in münchen nicht z.b. in der laufbar, im inteam oder im runners only? nicht das ich jetzt den rp in münchen schlecht reden will (im gegenteil), aber mich würde einfach interessieren, welche kriterien du bzw. ihr bei der wahl des geschäftes anlegt.

mit laufenden grüßen wiesel


----------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------



hallo wiesel,

es gibt noch einen weiteren rp in münchen und zwar im pep (perlacher einkaufszentrum).

gruss
teddy

Startnr. 3437 Vienna City Marathon

Startnr. 2979 Wachau Marathon

Manzoni
30.04.2004, 07:51
Original von wiesel:
besuche eigentlich immer wenn ich irgendwo in einer stadt bin in regelmässigen abständen sport- und laufsportgeschäfte. da höre ich gerne auch mal bei der ein oder anderen beratung zu - man lernt ja nie aus ;-) teilweise ist es haarsträubend, was da erzählt und veranstaltet wird *kopfschüttel*.
mit laufenden grüßen wiesel
----------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------



@Wiesel: wie machst du das dann?-mischst du dich bei ganz katastrophalen fällen auch mal ein????

ich muss ehrlich zugeben, dass ich das ab und an gerne tun würde, mich bislang aber noch nicht getraut habe!!!

Grüße

Manzoni

**********************
Startnummer 121 beim Trollinger Marathon Heilbronn (http://www.trollinger-marathon.de/)
**********************

wiesel
30.04.2004, 13:31
hi manzoni,

stelle oder setzte mich einfach mal in die nähe und lausche der dinge die da kommen. das ist v.a. in sportgeschäften immer spannend - weniger in den auf den laufsport spezialisierten geschäften. was mir dabei auch schon aufgefallen ist, ist die tatsache, dass viele verkäufer einfach aus unwissenheit falsch beraten. teilweise peinlich, wie auf so manche einfache frage geantwortet wird. besonders amüsant fand ich den verkäufer, der noch die modelle mit ins lager nehmen musste, um sie zu finden. tja und der soll einen dann umfassend beraten können *kopfschüttel*. einmischen verkneife ich mir auch bei der heftigsten fehlberatung. obwohl es nur fair dem anderen kunden gegenüber wäre diesen auf das übel aufmerksam zu machen. aber ich will ja kein hausverbot riskieren ;-) - abgesehen davon will ich mich in meiner freizeit nicht unnötigem stress für aktionen aussetzen, die einem nicht gedankt werden.

@ teddy ist ja lustig, dass es rp sogar schon 3 x in münchen gibt - wusste ich noch gar nicht. muss ich bei gelegenheit mal testen.

@ uschi den brooks adrenaline gts 4 könntest du beim nächsten schuhkauf mal als alternative zur asics 20xx-serie testen.

mit laufenden grüßen wiesel


----------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------