+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.049
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Iksaworld nicht mehr gepflegt?

    Gerade bemerkt: Scheinbar wird die internationale Seite Iksaworld.com nicht mehr gepflegt, oder?
    IKSA - the world of scooter and kicksled sports
    j.
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  2. #2
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn Du es jetzt erst gemerkt hast, dann hast Du wohl über ein Jahr selbst nicht mehr reingeschaut.

    Seit Thijza aufgehört hat, findet sich wohl niemand, der die Seite pflegen will.
    Eigentlich sehr schade, in den relevanten Facebook Gruppen tummeln sich zu viele, die eigentlich nichts zu sagen haben.
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  3. #3
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    die Rollerwelt dreht sich. Vieles läuft auch ohne IKSA, auch an dieser gezielt vorbei. Die sportlich hoch zu bewertenden Aktivitäten der tschechisch-österreichischen Fraktion sind ein Paradebeispiel. Die Breitensportarbeit wird von Einzelpersonen organisiert ( G. Pfeiffermann als leuchtendes Beispiel) oder kommt gar von aussen daher. Das was die Canicrossszene zur Verbreitung des Tretrollers beigetragen hat, scheint mir da sehr beachtlich zu sein.
    Die Debatten die es zu 26/26 oder 29/26 gab, wurden auf facebook geführt, und nicht hier. Was eine ISKA dazu gaggert, würde dort niemand interessieren. Interessant ist was rollt, und nicht, was ein Verband meint.
    Bei facebook wird auch geknuddelt, aber wenigstens käme dort keiner zu der Aussage, er habe die neuen Roller gesehen und nach dem Blick auf die Preise gleich wieder den Katalog zugeklappt.

    Gruss Gerd

  4. #4
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das Kommentieren von Produkten ist auch nicht Aufgabe eines Verbandes, schon gar nicht des internationalen Dachverbandes der nationalen Verbände. Auch das eigenständige Organisieren von Veranstaltungen halte ich nicht für sinnvoll. Das ist immer Aufgabe von lokalen Interessengruppen und Einzelpersonen.
    Und jede Form von Verbandsarbeit durch Arbeiten an Rahmenbedingungen oder die Unterstützung von lokalen Aktionen, in welcher Form auch immer, ist angewiesen auf die Zuarbeit "von unten".

    Der italienische Verband ist zerfallen und besteht nur noch aus einer Familie, der französiche Verband ist zerfallen und lässt sich gar nicht mehr blicken, die Spanier sind in der Versenkung verschwunden, die Niederländer hätte dieses Jahr beinahe keinen Eurocup veranstaltet. Die Belgier sind groß im Kommen, ebenso die Esten, die Tschechen traditionell stark. Neu gegründet haben sich die Österreicher.
    Unser deutscher Verband steht vor einem Generationenwechsel, nicht zuletzt weil eben die für eine sinnvolle Verbandsarbeit notwendige Initiative der einzelnen Mitglieder zu wenig war. Vielleicht gab es auch Missverständnisse oder falsche Auslegung oder was auch immer.

    Ja, Guido hat mehr für die Verbreitung von Tretrollern und den Sport getan als jeder andere.
    Und da komme ich auch schon auf einen dicken Hund: Es gab mal die Übereinkunft, dass kein nationales Rennen an einem Wochenende stattfinden darf, an dem ein Eurocup stattfindet. Die Görlitzer leider seit Jahren darunter. Und dann gründet sich der Verband in Österreich und als erste Amtshandlung veranstalten sie die 1. Österreichische Cross Meisterschaft am tschechischen Eurocup Wochenende.

    Ich glaube, dass mit einem "Ist mir doch egal, was die anderen machen" dem Sport und dem Breitensport nicht geholfen ist.
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  5. #5
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ein Verband der die aktuell wichtigen technischen Debatten nicht zumindest begleitet, verliert seine Basis. Das ist aber nicht der Kern meiner Aussage. Mir geht es eher um die grundsätzlich fragwürdige Notwendigkeit eines internationalen Verbandes in einer ausgeprägten Randsportart.

    In den von dir als Plapperbudde charakterisierten facebook-Grupppen findet immerhin soviel Kommunikation statt, dass Hersteller Neuentwicklungen vorstellen bzw diese debattiert werden (Beispiel Kostka Carbonracer und Tektoss ChroMo-Rahmen). Die Einladungskultur zu offiziellen, halboffiziellen und ganz wilden Veranstaltungen funktioniert bestens.

    Die Crux eines mit Sanktionsgewalt ausgestatteten internationalen Verbandes liegt eben darin...in seiner Sanktionsfähigkeit. Natürlich sind Terminüberschneidungen manchmal rücksichtslos und ärgerlich. Aber mir ist das lieber. Denn die Alternative ist eben die lebendige Knuddel- und Netzwerkkultur in z.B. den beiden facebook-Gruppen. Eine Scene die sich selber organisiert lebt! Vernetzung ist ein Vitalitätsbeweiss.
    Schau Dir einfach die Canadageschichte an: Der kürzeste Weg von Benoist zu Pfeiffermann ist der Telefonhörer, und nicht ein Verband.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    21.01.2015
    Beiträge
    230
    'Gefällt mir' gegeben
    206
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Auch wenn es abseits des eigentlichen Themas ist, hätte ich die Frage, welche Facebook-Gruppen gemeint sind und für wen die zugänglich sind. Als nicht Facebook-Nutzer bin ich ja im Zugang eingeschränkt und die Gruppen, die ich bislang gesehen habe haben weniger Einträge als es z.B. hier im Forum gibt, außer sehr aktive Händler.

    Aber vielleicht suche ich ja auch einfach nur falsch.

  7. #7
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Trittbrettfahrer
    sowie Footbike World Sport und DTRV:Veranstaltungen/Rennen
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  8. #8
    Kickbike 2 x 28 = 56 + Kostka Hill 2 x 20 = 40 = 96 Avatar von frog'n'roll
    Im Forum dabei seit
    27.05.2009
    Ort
    Weimar (Thüringen)
    Beiträge
    491
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    28

    Standard

    Hallo Gerd!

    Zitat Zitat von albgammler Beitrag anzeigen
    Ein Verband der die aktuell wichtigen technischen Debatten nicht zumindest begleitet, verliert seine Basis.
    Ahja, und der DLV bringt sich dann demnächst aktiv bei der Laufschuhentwicklung und -bewertung mit ein?! Ansonsten verliert er seine Basis...

    Zitat Zitat von albgammler Beitrag anzeigen
    Mir geht es eher um die grundsätzlich fragwürdige Notwendigkeit eines internationalen Verbandes in einer ausgeprägten Randsportart.
    Ich denke, in der Vergangenheit hat die Sache mit der IKSA doch recht gut funktioniert. Die IKSA jetzt wegen dem momentanen Stillstand bei der Betreuung der Internetseite gleich gänzlich in Frage zu stellen, finde ich sehr seltsam. Es ist im ehrenamtlichen Bereich leider immer einmal so, dass die Sache stark von einzelnen Personen abhängig ist. Wenn diese dann - aus den unterschiedlichsten Gründen - nicht mehr dabei sind, kann so ein Schiff schnell ins Wanken kommen, deswegen muss es aber nicht gleich dem Untergang geweiht sein.

    Zitat Zitat von albgammler Beitrag anzeigen
    In den von dir als Plapperbudde charakterisierten facebook-Grupppen findet immerhin soviel Kommunikation statt, dass Hersteller Neuentwicklungen vorstellen bzw diese debattiert werden (Beispiel Kostka Carbonracer und Tektoss ChroMo-Rahmen). Die Einladungskultur zu offiziellen, halboffiziellen und ganz wilden Veranstaltungen funktioniert bestens.
    Schade nur, dass damit mancher von dieser Kommunikation ausgeschlossen ist. Ich bin sicher nicht der einzige der den Kanal Facebook nicht nutzt (und auch nicht nutzen möchte).

    Zitat Zitat von albgammler Beitrag anzeigen
    Die Crux eines mit Sanktionsgewalt ausgestatteten internationalen Verbandes liegt eben darin...in seiner Sanktionsfähigkeit. Natürlich sind Terminüberschneidungen manchmal rücksichtslos und ärgerlich. Aber mir ist das lieber. Denn die Alternative ist eben die lebendige Knuddel- und Netzwerkkultur in z.B. den beiden facebook-Gruppen. Eine Scene die sich selber organisiert lebt!
    Das Problem mit den Terminüberschneidungen ist nicht "manchmal rücksichtlos und ärgerlich", sondern schadet. Warum? Wenn wiederholt Renntermine parallel stattfinden und sich die Rennen quasi gegenseitig die Teilnehmer wegnehmen, dann haben wir irgendwann wieder ein Rennen weniger. Beispiel Görlitz: Da müssen wir uns um nichts kümmern, dass macht der Veranstalter des Europamarathons komplett für uns mit - einschließlich Auswertung und Preisen! In den letzten Jahren konnten wir dort beim Marathon und beim Halbmarathon mit Rollern an den Start gehen. Insbesondere in den letzten beiden Jahren waren die Teilnehmerzahlen aber leider recht dürftig. In diesem Jahr wird nur noch der Halbmarathon angeboten. Wenn die Teilnehmerzahlen weiter auf so niedrigem Niveau bleiben, fliegen wir vielleicht irgendwann ganz raus... Was nützt uns dann eine "Knuddelkultur"? Ich möchte Roller fahren und gern an Rennen teilnehmen, knuddeln kann ich auch zu Hause und ohne Roller...

    Zitat Zitat von albgammler Beitrag anzeigen
    Vernetzung ist ein Vitalitätsbeweiss.
    Nein, diese Art der "Vernetzung" grenzt eher aus und schadet nach meiner Auffassung sogar eher der Gemeinschaft.

    Gruß, Steffen
    Wer Rückenwind hat, der rollert zu langsam!

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    21.01.2015
    Beiträge
    230
    'Gefällt mir' gegeben
    206
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Zitat Zitat von GregorPB Beitrag anzeigen
    Trittbrettfahrer
    sowie Footbike World Sport und DTRV:Veranstaltungen/Rennen
    Danke für die Hinweise, Trittbrettfahrer hatte ich auch schon gefunden. Die DTRV-Gruppe darf ich mir nicht ansehen, da müsste ich mich bei facebook registrieren, das will ich nicht. Aus welchem Grund wird denn eine solche Seite nicht allgemein zugänglich gehalten?

  10. #10
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Steffen,
    die facebook-Debatte ist ja eine uferlose. Wer meint, er wäre nicht überwacht, weil er nicht bei facebook tippt, der hat Snowden verschlafen. Die Copyrights sind auch im hiesigen Forum - so wie in nahezu allen Foren - ein Punkt, der zumindest zu Rechtsstreitereien führen könnte.
    Wer sich einem Forum verweigert, in dem sich die klare Mehrheit der aktiven Rollerscene einbringt, der darf dann auch nicht über "ausgeschlossen sein" jammern.
    Nahezu die gesamten tschechisch-österreichischen Veranstaltungen landen dort. Auch die vogelwilden , also die privat initiierten. Vermutlich das meiste aus Niederlande und Belgien. Die wichtigsten Canicross-Veranstaltungen, wenn Roller dabei sind. Ausserdem werden dort die meisten Tourenrollerer verlinkt. Aktuell "La Trottineuse" mit ihrer Tour an den Rändern Europas entlang, sowie die beiden Franzosen die mit dem Zelt durch Westmarokko gerollert sind. Das kommende Cross-Canada habe ich mit 3 Links auf dem Schirm.
    Ja, wer dort nicht tippt, ist ausgeschlossen!
    Es gibt dann noch die Crossroller-Gruppe, aber die ist eher für die kleine Gruppe von Spezialisten. Maxi Maxileinen wird dort im Sommervermutlich über seinen Eigenaufbau des Prototypen ChroMo-Rahmens von Tektoss berichten.
    Mit dem nächsten Satz werde ich mir hier wieder keine Freunde machen, aber hier steh ich nun, ich kann nicht anders: Was soll man(n) in einem Forum tippen, in welchem unwidersprochen die Aussage kam, dass ein Forist nach dem Blick auf die Preise gleich aufgehört hat, sich über Neuheiten zu informieren. Diese gefeilsche das ich hier manchmal lese, diese Aldimentalität - das geht am Rollermarkt völlig vorbei. Ein Roller ist unter 500,-€ nicht zu haben. Die Realität ist ja oft: kauf billig, und rüste teuer nach.

    Gruss Gerd

  11. #11
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gerd, jetzt lehnst Du Dich mit Deinen Behauptungen aber weit aus dem Fenster mit "klare Mehrheit" oder "gesamten tschechisch-österreichischen Veranstaltungen".
    Und wenn Du mit dieser "aufgehört hat, sich über Neuheiten zu informieren" meine Aussage von 2015 meinst, dass die Morxes Roller für meinen Geschmack zu teuer zum verkaufen sind, bist Du ganz neben der Spur.

    Facebookverweigerer sind Mist, Copyright ist Mist, dieses Forum hier ist Mist, Meinungen über Preise sind Mist. Was ist Dir denn über die Leber gelaufen ?
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  12. #12
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    nein, Du warst nicht gemeint. Das bezog sich auf aktuell 2016 hier im Forum. Den Morxxxes halte ich auch für zu teuer - nicht wegen dem Rahmen, sondern weil die Komponenten für diesen Preis zu windig sind.
    "Mist" würde ich in Bezug auf Facebookverweigerer nicht tippen, weil ich einiges von dieser Position teile. Es ist nur nicht ganz lebenspaktisch. Die fragwürdige Copyrightgeschichte bei facebook ist allerdings "Mist" ;-).
    Vieleicht laufen/rollern wir uns ja in diesem Leben nochmal über den Weg, dann erklär ich Dir den Rest. Nur soviel: Wer sich hier im Forum ein Bild von der Rollerwelt aufbaut, wird sich wundern, wenn er ins wirkliche Leben kommt *g*.
    Und als letztes: Die "gesamten" Veranstaltungen war übertrieben. Aber du hast es ja selber gelesen...also alles das, was hier nie zu lesen ist.
    Gruss Gerd

  13. #13
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Neuer Internetauftritt: News | IKSA

  14. #14
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.049
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich finde Thyza hat eine Menge für den Tretrollersport getan und finde es schade, dass sie nicht mehr dabei ist. Ich weiß nicht warum, aber ich kann verstehen, wenn man nicht ewig Motivation dafür hat, da sich die Interessen im Leben einfach mal ändern können.

    Die Sache mit Forum vs. Facebook ist schwierig. Beide Formen haben ihre Vorteile. Ich finde jedoch Facebook etwas unübersichtlicher und leider auch nicht für alle zugänglich. Dieses Forum dagegen finden auch immer mal wieder Läufer. Mit Facebook hat sich die Szene da etwas gesplittert, was etwas schade ist.

    Super, dass die Iksa einen neuen Internetauftritt hat. Das zeigt, dass es weitergeht .

    Ich finde so eine Seite wichtig, wo man alles finden kann, was läuft: Termine, Ergebnisse, Links etc.. Facebook ist doch anders. Die Weltrangliste fand ich auch immer toll. Sowas liefert Stars und bringt Fans .

    Kleine Randgruppen haben immer mal starke und schwächere Zeiten. Dies ist maßgeblich von der Aktivität einzelner Personen (z.B. Jodi2, Thyza etc.) abhängig, die für die Szene einfach Glück sind. Natürlich ist nicht jeder perfekt bzw. man kann es nicht allen recht machen, aber wichtig ist, dass was läuft, das die Szene am Leben hält.
    j.
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  15. #15
    Avatar von jodi2
    Im Forum dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    Darmstadt/Frankfurt
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Sorry, dass ich mich erst so spät äußere, aber bei uns zuhause waren die letzten Monate einfach andere Dinge wichtiger.

    Gerd, ich kann Deine vorschnelle Kritik wie so oft nicht nachvollziehen. Du bewertest Dinge, die lange vor Deiner Rollerzeit bzw. bevor Du das erste mal etwas von Rollerrennen gehört hattest geschahen oder begonnen wurden und Du bewertest sie meiner Erfahrung nach falsch und in einer Härte und Blindheit, die ich nicht verstehen kann.

    Zunächst mal denke ich, dass alle Medien ihre Schwächen haben bzw. je nach Pflege und Beteiligung schwächeln können, sei es ein Forum, Facebook oder eine Webseite. Oft sind die Leute schnell damit, ein Medium schlecht zu machen und ein anderes stark zu loben, anstatt z.B. dazu beizutragen, das fehlende KnowHow oder die Bereitschaft sich mit dem neuen ungewohnten/teils ungeliebten Medium beizusteuern, sich also z.B. als Vertreter/Koordinator dort anzubieten. So war es viele Jahre z.B. mit Facebook oder Twitter bei DTRV oder Twitter, nörgeln konnten viele, aber keiner sagte mal “Ok, ich mach das für den Verein/Verband und promote unseren Sport und unsere Events dort”.
    Meine eigenen Erfahrungen mit Facebook waren vor allem bei der WM 2012, wo uns viele “Dummschwätzer”, die zu 98% nicht einmal zur WM kamen und je kommen wollten, uns mit sinnlosen und unwissenden Detaildiskussionen aufhielten bzw. die, die wirklich kommen wollten verunsicherten und wir dutzende(!) von Stunden damit verbrachten, die Wogen wieder zu glätten und ihnen zu erklären, warum dieses oder jenes so oder so sein muss. Ein Mehr an Teilnehmern, Zuschauern oder öffentlichem Interesse hat uns FB damals meiner Einschätzung nach nicht gebracht.
    Das lag ganz sicher auch daran, dass wir zu unerfahren und voreingenommen gegenüber FB waren, mit einem guten “FB-Managment” der WM wäre das sicher besser gelaufen und das gehört heute für einen guten Event in jedem Fall dazu wie eine gute Webseite. Aber generell ist bei FB immer viel heiße Luft und viele Leute sehr aktiv, die beim Event dann gar nicht mitmachen oder nichtmal mitmachen wollen, noch viel mehr als in einem Forum, ich schätze mal so grob 50:1 oder schlechter. Von daher muss gerade für eine Eventplanung und -kalkulation viel Resonanz oder “Gefällt mir!” bei FB mit anderen Maßstäben bewerten werden als in einem Forum und erst recht als z.B. verbindliche Anmeldungen über eine Webseite.

    Zu IKSA: IKSA ist keine weltfremde abgehobene Organisation, die irgendwem willkürliche praxisfremde Regeln vorschreibt, sondern hat sich vor ca. 18 Jahren aus engagierten erfahrenen sportlichen Rollerfahrern in Europa gebildet und war und ist immer nur aus solchen besetzt, niemals als irgendwelchen aufgeblasenen Sportfunktonären oder Wettkampfrichtern in schicker Uniform, die selbst das Sportgerät seit Jahren nicht mehr angefasst haben, wie es leider in manchen anderen Sportarten der Fall ist. Pro Land gibt es in der Regel nur einen Vertreter, der die “IKSA Rolle” auch nur nebenbei macht. Es wurde immer versucht, einen Minimalkonsens zu finden, so wenig Regeln wie möglich, so viel wie unbedingt nötig. Die Regeln passen auch heute immer noch auf ca. 2 DIN A4 Seiten, was aber auch nur geht, weil viele Länder weitere wichtige Regeln haben. Unsere DRTV Regeln umfassen ca. 3 Seiten. Hast Du Dir mal das Regelwerk anderer Sportarten angesehen, auch kleinerer wie z.B. Inlineskaten?
    Ohne IKSA hätte es die letzten 13 Jahre vermutlich nicht einen einzigen internationalen Rollerwettbewerb gegeben, keine WM, EM, Eurocup und vermutlich gäbe es auch die Marke Kickbike nicht oder nicht mehr oder nur mit drittklassigen Rollern nur in Finnland erhältlich und außer Rollern für Musher gäbe es so ziemlich keinen guten serienmäßigen Touren- oder Rennroller.

    Aber obwohl ein Verbund aus vielen Ländern, war IKSA bis letztes Jahr überwiegend von einer Person gepusht und am Leben erhalten worden, mit allen Vor- und Nachteilen. Dass es erst letztes Jahr so spät gekriselt hat und so lange funktioniert hat, ist erstaunlich. Wie es jetzt mit vorerst tschechischer Leitung weitergeht und ob besser oder schlechter, wird man sehen.
    Dasselbe wird mittelfristig Guido und allen “OneManShows” passieren, wenn man es nicht schafft, so etwas auf mehr Schultern zu verteilen (wozu beide Seiten etwas beitragen/was alle wollen müssen).

    Gruß
    Jo

  16. #16
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    253
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Ja, das ist wahr, ohne IKSA gäbe es wahrscheinlich gar keinen Tretrollersport und auch nicht die Vielfalt an Tretrollern.

  17. #17
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.111
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    "Ohne IKSA hätte es die letzten 13 Jahre vermutlich nicht einen einzigen internationalen Rollerwettbewerb gegeben, keine WM, EM, Eurocup und vermutlich gäbe es auch die Marke Kickbike nicht oder nicht mehr oder nur mit drittklassigen Rollern nur in Finnland erhältlich und außer Rollern für Musher gäbe es so ziemlich keinen guten serienmäßigen Touren- oder Rennroller."

    Danke, Jo, für diesen Artikel.
    Bin ja jetzt seit 14 Jahren auf dem Trittbrett und denke auch, dass ich ohne die Wirkung der durch die von der IKSA unermüdlich organisierten Sportveranstaltungen (an denen ich aber nur selten teilnehme) auf meinem aktuellen Roller gar nicht stünde, weil es ihn nicht gäbe.
    Sondern wohl immer noch auf meinem alten Blauwerk oder Kickbike. Letzteres war konkurrenzlos damals, gar nicht schlecht, gut sogar, aber nichts im Vergleich zu meinen später folgenden Modellen.

    Grüße von Hans

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 06:06
  2. Tradition soll gepflegt werden W-Feier 2010
    Von air eule im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 11:19
  3. Nicht mehr ohne !
    Von berschee im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 22:26
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 09:43
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2004, 13:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •