Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 43 von 43

Thema: Vaseline????

  1. #26
    Avatar von mkrimmer
    Im Forum dabei seit
    08.11.2005
    Beiträge
    140
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hajo
    Genau, ich habe es vergessen auf meine Brustwarzen zu schmieren und schon war mein Laufshirt am Ende blutverschmiert. Seitdem brauche ich Melkfett auch bei kurzen Läufen.
    Das kenne ich. Früher konnte ich mit Sprühpflaster laufen, heute muss ich pflastern. Das blutige Shirt wäre es ja nichtmal, aber das Salz in der sprichwörtlichen Wunde macht mich wahnsinnnig.

    Aber warum ich schreibe: Reicht es wirklich, wenn man sich die Brustwarzen mit Vaseline einschmiert oder geht das nur, wenn man nicht allzu anfällig dafür ist? Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.

    Grüße

    Michael

  2. #27
    Schönwetterläufer
    Im Forum dabei seit
    16.06.2005
    Ort
    Schwindegg
    Beiträge
    1.079
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mkrimmer
    Aber warum ich schreibe: Reicht es wirklich, wenn man sich die Brustwarzen mit Vaseline einschmiert oder geht das nur, wenn man nicht allzu anfällig dafür ist? Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.
    Probiers doch mal mit einem Sport-BH...

  3. #28
    mainzrunner
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mkrimmer
    ..Aber warum ich schreibe: Reicht es wirklich, wenn man sich die Brustwarzen mit Vaseline einschmiert oder geht das nur, wenn man nicht allzu anfällig dafür ist? Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.
    Was heißt "ständig"? Läufst du jede Woche einen Marathon, oder klebst du dir bei jedem kleinen Trainingsläufchen die Brustwarzen ab?

    Aus meiner Erfahrung heraus sind Pflaster zumindest für die Brustwarzen immer noch besser als Vaseline. Man sollte halt wasserfeste Pflaster verwenden (ich nehme "Cutiplast steril" aus der Apotheke). Unter den Armen bzw. im Schritt habe ich Vaseline noch nie gebraucht.

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Beiträge
    2.241
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von mkrimmer
    Das kenne ich. Früher konnte ich mit Sprühpflaster laufen, heute muss ich pflastern. Das blutige Shirt wäre es ja nichtmal, aber das Salz in der sprichwörtlichen Wunde macht mich wahnsinnnig.

    Aber warum ich schreibe: Reicht es wirklich, wenn man sich die Brustwarzen mit Vaseline einschmiert oder geht das nur, wenn man nicht allzu anfällig dafür ist? Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.

    Grüße

    Michael
    Aber mit Vaseline die Brustwarzen einreiben, aufpassen, dass nicht das ganze Shirt verschmiert wird, das nervt nicht

  5. #30
    nach Plan.
    Im Forum dabei seit
    09.09.2005
    Ort
    Heroldsberg
    Beiträge
    1.693
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von mainzrunner
    Was heißt "ständig"? Läufst du jede Woche einen Marathon, oder klebst du dir bei jedem kleinen Trainingsläufchen die Brustwarzen ab?
    ich hab das genauso, alles >8km wird blutig, wenn ich nicht pflastere.

  6. #31
    Avatar von stardust
    Im Forum dabei seit
    03.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    197
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mkrimmer
    Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.
    Also Rasieren kann man sich auch sparen! (Gut, ich hab leicht reden, weil da es nichts zum Rasieren ist...) Trotzdem klebe ich nur so 1,5*1,5cm Stücke direkt auf die Brustwarze bzw. Vorhof, das hält und da sollten bei dir doch auch keine Haare sein, oder?
    Ich nehme übrigens Fixomull Stretch, klasse Zeug, kann ich nur empfehlen!
    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
    K.Tucholsky

  7. #32

    Im Forum dabei seit
    03.06.2005
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Danke Hans

    Zitat Zitat von emt-fan
    Das ist so eine Antwort, die richtig Mut nacht, weitere Fragen zu stellen

    Im Ernst, ich habe ja nichts gegen solche Bemerkungen, wenn hinterher wenigstens eine vernünftige Erläuterung folgt. Es haben doch nicht alle als Meister angefangen. Und nur, wenn man fragt, lernt man dazu. Oder woher hast Du all Dein Wissen? Alles im stillen Kämmerchen angelesen?

    Also, Späßchen ist ok, hab' ich auch gern. Aber dann den Frager nicht hängen lassen, sondern eine korrekte Antwort nachschieben.

    LG Hans
    Da gebe ich Hans vollkommen recht.

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    03.06.2005
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mainzrunner
    Was heißt "ständig"? Läufst du jede Woche einen Marathon, oder klebst du dir bei jedem kleinen Trainingsläufchen die Brustwarzen ab?

    Aus meiner Erfahrung heraus sind Pflaster zumindest für die Brustwarzen immer noch besser als Vaseline. Man sollte halt wasserfeste Pflaster verwenden (ich nehme "Cutiplast steril" aus der Apotheke). Unter den Armen bzw. im Schritt habe ich Vaseline noch nie gebraucht.
    Je nach Material des Shirts kann es auch schon nach einigen Kilometern reiben.

    Wenn man nicht arg schwitzt (an den Brustwarzen und drumherum) reicht auch ein einfaches Leukosilk-Pflaster (dünnes weißes, fast durchsichtiges Pflaster, ich glaube in grüner Metallrolle) aus dem Drogeriemarkt. Gibt es auch von hansamed auf der Rolle.(hansamed sensitive, ca 2 cm breit) Diese Pflaster lassen sich besser ablösen, wenn man sie nass macht. Sie werden z.B. auch bei Blutspenden verwendet.

  9. #34
    Avatar von vo0509
    Im Forum dabei seit
    30.08.2005
    Ort
    Linden
    Beiträge
    369
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von wolfgangl
    Mit denen habe ich schon nach 5km einen Wolf, dazu brauche ich keinen was-auch-immer-marathon... Ebenso die Muskelshirts...
    Oh ja, da sagst Du was. Aber so einen richtigen Wolf läuft man sich nur einmal
    Gruß Volker

  10. #35
    Avatar von vo0509
    Im Forum dabei seit
    30.08.2005
    Ort
    Linden
    Beiträge
    369
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von !Waldläufer!
    Je nach Material des Shirts kann es auch schon nach einigen Kilometern reiben.

    Wenn man nicht arg schwitzt (an den Brustwarzen und drumherum) reicht auch ein einfaches Leukosilk-Pflaster (dünnes weißes, fast durchsichtiges Pflaster, ich glaube in grüner Metallrolle) aus dem Drogeriemarkt. Gibt es auch von hansamed auf der Rolle.(hansamed sensitive, ca 2 cm breit) Diese Pflaster lassen sich besser ablösen, wenn man sie nass macht. Sie werden z.B. auch bei Blutspenden verwendet.
    Die besten Erfahrungen habe ich gemacht, wenn ich enge Shirts getragen habe. Da scheuert es nicht so heftig.
    Gruß Volker

  11. #36
    natural runner Avatar von fryTom
    Im Forum dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    363
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard TIP: Hautenge Unterwäsche

    Bei mir hat sich das Tragen von hautenger Unterwäsche sehr gut bewährt - das Singlet von Falke Ergonomic Sport System Athletic Cool (aka. Ultra light), das Teil sitzt wirklich wie 'ne zweite Haut, da reibt nix mehr an den Brustwarzen und die Haut bleibt trocken.

    Keep cool running
    fryTom

  12. #37
    Fischauge Avatar von Martinwalkt
    Im Forum dabei seit
    21.09.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.694
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fryTom
    Bei mir hat sich das Tragen von hautenger Unterwäsche sehr gut bewährt - das Singlet von Falke Ergonomic Sport System Athletic Cool (aka. Ultra light), das Teil sitzt wirklich wie 'ne zweite Haut, da reibt nix mehr an den Brustwarzen und die Haut bleibt trocken.

    Keep cool running
    fryTom

    Stimmt, kann ich bestätigen, die Unterwäsche ist klasse!

    Gruß Martin
    mit freundlichem Gruß aus Hamburg


    Martinwalkt
    About me, alles auf einen Blick


  13. #38
    Avatar von Klaus_x
    Im Forum dabei seit
    28.12.2005
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    694
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Beccy1984
    Aha, jetzt habe ich es einwenig verstanden! Bin doch erst ganz neu hier .... da wird man doch mal eine doofe Frage stellen dürfen!
    Frag ruhig weiter! Und so blöd war die Frage nun wirklich nicht.

    Und der Hinweis auf die Suchfunktion wird auch langsam langweilig. Das Forum könnte dann abgeschafft werden, weil eigentlich alles schon mal bequatscht worden ist.

    PS: Man kann auch ohne Vaseline problemlos einen Marathon laufen. Nur wenn ma empfindlich an manchen Stellen ist, dann hilft es schon.... oder man schmiert vorsichtshalber.

    Tschüss Klaus
    Zuletzt überarbeitet von Klaus_x (03.06.2006 um 17:10 Uhr)
    Viele Grüße
    Klaus

    Alle sind Sieger... nur manche etwas früher als andere.
    Ein Plakat beim Berlinmarathon

  14. #39
    AlsterNightRunner Avatar von kielclaas
    Im Forum dabei seit
    27.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mkrimmer
    Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.
    Partielle Rasieren?

    Nein, da hätte ich viel zu tun. Ich habe jetzt ein paar Shirts gefunden, bei denen die Brustwarzen einen Marathon überstehen. Sonst habe ich immer diese MEGA teuren "Nipple Guards" gekauft. Aber da weigere ich mich.

    Bei OpenBC hatte jemand mal folgende günstige Alternative aus der Apotheke: Curaplast Sensitiv von Lohmann/Rauscher. Ich habe sie leider noch nicht getestet. Werde ich aber nach holen.

    Gruß
    Claas

  15. #40
    Zum Hetero verkommen... Avatar von LauerAlexander
    Im Forum dabei seit
    06.12.2004
    Ort
    Wonherestorpe
    Beiträge
    1.342
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von stardust
    Trotzdem klebe ich nur so 1,5*1,5cm Stücke direkt auf die Brustwarze bzw. Vorhof, das hält und da sollten bei dir doch auch keine Haare sein, oder?
    Ich nehme übrigens Fixomull Stretch, klasse Zeug, kann ich nur empfehlen!
    Kann ich nur bestätigen! Ich schneide mir immer 1 Euro große Stücke aus und klebe sie über die Nippel, hält bombenfest übern Marathon hinweg!
    Bzw. ich schneide die Dinger immer auf Vorrat und bewahre sie in der sog. TPS Box (für Titt Protection System) auf...

    Um auf die Fragestellung zurück zu kommen; Ich schmiere mir vor langen Läufen Schritt, Achselhöhle, Pofalteund im Wettkampf auch die Füsse mit Melkfett ein. Ich benutze ein Produkt mit Ringelblumenextrakt, das ist aber Glaubenssache, ich find' den Geruch angenehmer.
    Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, bestechend und falsch ist.

    (Henry L. Mencken)

  16. #41
    it_fuzzy
    Gast

    Standard

    Aber warum ich schreibe: Reicht es wirklich, wenn man sich die Brustwarzen mit Vaseline einschmiert oder geht das nur, wenn man nicht allzu anfällig dafür ist? Dieses ständige Pflastern und das damit verbundene partielle Rasieren nervt.
    Ich benutze seit einigen Jahren erfolgreich Hirschtalg von Xenofit. Das wäscht sich (im Gegensatz zu meinem Melkfett) hervorragend wieder aus der Kleidung. Zudem habe ich festgestellt, dass mir T-Shirts mit Fisheye-Struktur besser bekommen. Seitdem keine einzige blutige Warze mehr.

  17. #42
    Avatar von vo0509
    Im Forum dabei seit
    30.08.2005
    Ort
    Linden
    Beiträge
    369
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von it_fuzzy
    T-Shirts mit Fisheye-Struktur
    Klär mich mal auf. Was ist das
    Gruß Volker

  18. #43
    it_fuzzy
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von vo0509
    Klär mich mal auf. Was ist das
    Nun, wie soll ich es sagen? Die T-Shirts habe ein Muster, welches einem Diskus im Querschnitt ähnelt (natürlich klein, so 2-3mm). Dort ist das T-Shirt dünner im Material.

    Hoffentlich habe ich dich jetzt nicht ganz verwirrt .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •