Banner

Guten Morgen miteinander - oder guten Tag - oder guten Abend oder einfach "Hallo"

Guten Morgen miteinander - oder guten Tag - oder guten Abend oder einfach "Hallo"

1
Guten Morgen miteinander,

ich - 43J, w, Vollzeit berufstätig möchte wieder laufen. Das ist gerade die Kurzfassung.

Etwas länger: wegen Erkrankung musste ich meine intensive sportliche Tätigkeit (Kraftsport und Ausdauer - das Laufen) 2015 erst deutlich einschränken, 2019 gab es dann fast ein Jahr Sport- bzw. Belastungspause. Dann durfte ich wieder - und dann... ja dann kam die Pandemie, der Schweinehund und Haferkekse - die begleiten allerdings schon immer. Ich mag die nämlich! Und die mögen mich, so dass sie sich um meine Mitte gelegt haben...
Seit fast einem Jahr versuche ich (m)eine sportliche Routine wieder zu bekommen. Lasse mich aber gerne zurückwerfen. Weil ich mittlerweile schnell Probleme mit der rechten Seite habe - vom Sprunggelenk bis zum Lendenwirbel. Das sind allerdings wirklich (ärztlich) abgeklärt nur muskuläre Probleme.

Und da ich hier schon mehrfach reingelesen habe - gerade auch um mich bzgl. Stabilitätsübungen, Laufstile, Lauf ABC zu informieren, dachte ich mal, ich komme mal hier hin, sag "Hallo" und stell eine Schüssel Kekse hin

7
Danke für die sympathische Vorstellung. Gegen die Muskulären Verletzungen würde ich, wie feu92, auch Stabiübungen empfehlen. Bei mir (bisher) Wunder gewirkt hat die Anschaffung einer Massagepistole. Wenn ich beim ersten Zwicken den entsprechenden Triggerpunkt erfühle und massiere, bleibe ich relativ zuverlässig von Schlimmerem verschont.

8
Haferkekse hat geschrieben:Weil ich mittlerweile schnell Probleme mit der rechten Seite habe - vom Sprunggelenk bis zum Lendenwirbel. Das sind allerdings wirklich (ärztlich) abgeklärt nur muskuläre Probleme.
"Nur" klingt ja wirklich niedlich... :rolleyes2 Hat der Doc denn auch was dagegen unternommen, z.B. dir Physiotherapie verschrieben und wenn ja, was ist daraus geworden?

Ganzkörpertraining wie Stabi & Co als Ergänzung ist sicher immer gut, aber wenn wie bei dir eine ganze Körperseite außer Rand und Band ist, hätte ich meine Zweifel, ob du das allein hinkriegst. Womöglich hast du dir längst Schonhaltungen antrainiert, die dir gar nicht mehr bewusst sind und die dann im Selbstversuch auch nur schwer zu beseitigen sind.
Haferkekse hat geschrieben:und stell eine Schüssel Kekse hin
Gern, aber eine wird hier nicht lange reichen. :geil: :hihi:

LG Christoph

mein Blog: Die Rennkartoffel will's nochmal wissen.

9
Ich danke euch allen :)

Ich hab zwischenzeitlich für ein bisschen Keksnachschub gesorgt. :) Bedient euch!

@yoshi, kannst du eine Pistole empfehlen? ich habe mir die ab und an angeschaut - aber ich kenne niemanden, der so eine Massagepistole hat.
RunningPotatoe hat geschrieben:"Nur" klingt ja wirklich niedlich... :rolleyes2 Hat der Doc denn auch was dagegen unternommen, z.B. dir Physiotherapie verschrieben und wenn ja, was ist daraus geworden?

Ganzkörpertraining wie Stabi & Co als Ergänzung ist sicher immer gut, aber wenn wie bei dir eine ganze Körperseite außer Rand und Band ist, hätte ich meine Zweifel, ob du das allein hinkriegst. Womöglich hast du dir längst Schonhaltungen antrainiert, die dir gar nicht mehr bewusst sind und die dann im Selbstversuch auch nur schwer zu beseitigen sind.
"Nur" ist ein bisschen meine Formulierung - ich hab von meinem Orthopdäden mehrfach Krankengymnastik verordnet bekommen, auch Stoßwellentherapie . Er hat mich auch von Einlagen überzeugt - ich war da immer skeptisch, aber ich merke eine sofortige Entlastung, wenn ich die trage. Das finde ich verrückt. Im großen und ganzen hat das Gesamtpaket dafür gesorgt, dass ich mittlerweile die meiste Zeit schmerzfrei bin.
Im großen und ganzen bin ich da gut aufgehoben.
Es war amüsant, als er mir ein paar Übungen im Behandlungszimmer gezeigt hat oder als er mir einen Tennisball geschenkt hat, damit ich während der Nachrichten abends meine Beine damit bearbeiten kann.

Bei der Physiotherapeutin bei der ich eher zufällig gelandet bin hatte ich richtig Glück gehabt. Sie ist auch Sporttrainerin und hat verschiedene Zusatzqualifikationen, die wichtig klingen. Wichtig aber, sie hat unwahrscheinlich schnell festgestellt, wo meine Problempunkte sind und hat mich mit Genuss gequält... Wenn ich daran denke, frage ich mich gerade wieder, was da bloß über mich gekommen ist, da nun auch noch privat Stunden buche (zum Teil Sport/ Coretraining/ Stabilität) aber auch Physiotherapie.

So... und nun hab ich irgendwie schon um 12 angefangen, diese Zeilen zu schreiben. Postbote, Anruf der Mutter und Anruf einer Kollegin.

10
Haferkekse hat geschrieben:Ich danke euch allen :)

Ich hab zwischenzeitlich für ein bisschen Keksnachschub gesorgt. :) Bedient euch!

Danke, die schmecken echt gt - selbstgebacken oder selbst gekauft?

Haferkekse hat geschrieben:.. kannst du eine Pistole empfehlen? ich habe mir die ab und an angeschaut - aber ich kenne niemanden, der so eine Massagepistole hat.
Ich habe mir nach vielen Empfehlungen vor kurzem auch eine solche Massagepistole angeschafft.
Bin begeistert von dem Teil - wirklich super!

Schau mal hier:
https://www.bild.de/vergleich/massagepi ... gJJc_D_BwE
Bild

11
Haferkekse hat geschrieben:@yoshi, kannst du eine Pistole empfehlen? ich habe mir die ab und an angeschaut - aber ich kenne niemanden, der so eine Massagepistole hat.
yoshi würde vermutlich diesen (=seinen) Faden empfehlen: :nick:

forum/threads/128867-Achillessehne-und- ... agepistole

Medizinisch bist du ja anscheinend in besten Händen - schätze dich glücklich, wenn du Arzt und Physio gefunden hast, mit denen du rundum zufrieden bist.

LG Christoph

mein Blog: Die Rennkartoffel will's nochmal wissen.

12
:-) Will nicht penetrant erscheinen, aber ich habe kaum ein Produkt in den letzten Jahren gekauft, das ich als so sinnvoll empfunden habe wir eine Massagepistole. Daneben setze ich noch die Blackroll und einen Lcrosse-Ball ein. Mangels Erfahrung mit alternativen Massagepistolen kann ich allerdings nicht sagen, ob mein Modell das Nonplusultra ist, oder ob man sein Geld besser woanders ausgibt.

13
Haferkekse werden nur selbst gekauft - weil das sind die besten! :)


Ansonsten danke für den Hinweis... ich lese mich gerade mal durch eure Achillessehnen Probleme durch... und bin gerade motiviert meinen Lohnsteuerjahresausgleich fertig zu stellen.

14
Hallihallo,
ich hänge mich direkt hinten dran mit der Vorstellung. Ich bin Anika aus Kassel und habe keinen guten Grund für meine schlechte Fitness :D Aber genau daran möchte ich gerne etwas ändern. Seit einer Woche gehe ich jetzt mit einer Freundin laufen und das soll auch so bleiben. Ich bin sehr motiviert!
Einen schönen Abend euch allen.
Liebe Grüße Anika
Antworten

Zurück zu „Mitglieder - Kurz vorgestellt“