PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steinfurt Marathon bei Traumwetter



Derfnam
15.03.2008, 20:47
Hallo Zusammen,

Da ich ja bisher ja nur über meine vergeigten Marathons berichte habe, hier mal ein Bericht über einen gelungenen:daumen:

Das Wetter war heut ja optimal für einen Marathon, 15 Grad und fast windstill. Wegen meiner Magen/Darmprobleme in der letzten Woche, hatte ich mich in den letzten Tagen nicht so viel mit dem Rennen beschäftigt wie sonst. So bin ich heute nach Steinfurt gefahren ohne große Hoffnung was reißen zu können. Da die Strecke recht schwer ist, war mein minimal Ziel eine neue Streckenbestzeit (bisher 3:23:xx) wenn es richtig gut läuft ggf. eine neue PB (3:14:xx) .
Kurz vor dem Start bekam ich von meinem größten Fan noch eine SMS mit den Text: „Pling dies ist eine Sternschnuppen SMS und du darfst dir was wünschen“, was glaubt ihr was ich mir gewünscht habe?

Nun aber zum Rennen:

Ich wollte mich an die Zugläufer der Zielzeit 3:15 halten. KM 1 in 4:25 deutlich zu schnell, aber die Zugläufer 3:15 waren noch 10 Sekunden vor mir. Weiter ging es in 4:45 (erster Anstieg) dann 4:30 und 4:14 (hier ging es wieder bergab). Km 5 in 4:33 und meine Zwischenzeit nach 5 km 22:29. Die Zugläufer liefen immer noch 10 Sekunden vor mir. Km 6 in 4:34, dann kam der erste richtige Anstieg (250m mit 6% Steigung) 4:54. Die nächsten km in 4:32/4:31/4:31 wieder schön gleichmäßig die 10 km Marke in 45:34 erreicht. Hier haben die Zugläufer wohl gemerkt, dass sie ein wenig schnell sind und haben etwas raus genommen. Bei mir lief es aber und ich lief deutlich unter meinen Möglichkeiten, deshalb verabschiedete ich mich von der 3:15 Gruppe. Wir liefen nun zu Dritt weiter. 4:26/4:36/4:26/4:40 (leichte Steigung) 4:27. Die 15 km Marke um 1:08:11 erreicht. Weiter in 4:22/4:26/4:34/4:36/4:14 Km 20 nach 1:30:28 erreicht. Die HM Markte passierten wir drei nach 1:35:12. Nun fingen meine zwei Begleiter an Druck zu machen und drückten aufs Tempo. Da die km 21 bis 26 aber immer meine kritischen km sind, habe ich abreißen lassen. Weiter ging es für mich in 4:03 (waren nur 900m) 4:45 (wieder eine Steigung) 4:31/4:09 (hier ging es wieder runter) in diesem km habe ich meine beiden Begleiter wieder eingeholt und überholt(ich werde sie bis zum Ziel nicht wiedersehen) KM Marke 25 erreiche ich nach 1:52:42. Weiter 4:19/4:28/4:45 (wieder der Berg mit den 6%) 4:26/4:12. KM 30 nach 2:15:03. Wo ist der Hammermann? Spätestens hier haut er mich sonst nieder? Es macht irre Spaß, ich sammele Läufer nach Läufer ein, geil Marathon laufen kann ja doch Spaß machen. Weiter in 4:31/4:32/4:28/4:22 und 4:40 (wieder ein kleiner Anstieg). Km 35 passiert ohne Gehpausen nach 2:37:39. Jetzt wird es schwer, keine Läufer weit und breit. Vor mir ist ein Loch von mindestens 500m und auch von hinten kommt nichts. Jetzt heißt es beißen. 4:31/4:37/4:33/4:43/ und 4:52 (die letzte Steigung) 40 km Durchgangszeit 3:00:57. Die letzen 2.200m kämpfe ich nur noch um die sub 3:11. 4:28 und 5:16 (für 1200m) Ich laufe ins Ziel mit Handgestoppten 3:10:42. Meine PB trotz der schweren Strecke um fast 4 Minuten verbessert.

Fazit: Zuerst das Negative. Einen negativen Splitt habe ich nicht geschafft. 1 HM in 1:35:12 und 2 HM 1:35:30.
Nun das Positive: Das ganze Rennen hat einfach nur Spaß gemacht. Ganz besonders die km 25 bis 35. Ich habe bestimmt 30 bis 40 Läufer überholt. Mein 10ter Marathon, aber der erste den ich vom ersten bis zum letzten km durchgelaufen bin. Natürlich wurden die km 35 bis ins Ziel schwer, aber so ein paar km kann man schon noch drücken.
Ich bin einfach nur zufrieden und glücklich mit meiner Leistung.
Die Strecke in Steinfurt ist recht schwer und auf einem flachen Kurs könnte man bestimmt noch ein paar Minuten weniger rechnen. Somit scheint mein Traum sub 3:00 vielleicht doch noch möglich.

Danke fürs lesen.

Manfred

Haricot
15.03.2008, 20:57
Na Mensch, Manfred, Glückwunsch zu dem gelungen Lauf und zur Versöhnung mit der langen Strecke!

Erhol Dich gut!

LocalZero
15.03.2008, 20:59
Hi Manfred,

Glückwunsch zur neuen PB und da ist in diesem Jahr sicherlich auch auf der Marathonstrecke noch so einiges drin!

Für sub 3 fehlt vielleicht noch die eine oder andere Minute über Halbmarathon, aber das schaffst Du auch noch. Musst Du ja auch, denn seit dieser Woche bin ich ja wieder im Lauftraining :hihi:

Ernsthaft: Steinfurt ist selbst bei so einem Traumwetter nicht einfach, alleine die Steigungen klingen schon "bremsend". Aber so früh im Jahr schon gleichmäßig durchzulaufen, das klingt gut... :daumen:

Schöne Grüße &
Gute Erholung!
Lars

schoaf
15.03.2008, 21:01
auch hier :daumen:

Mattin
15.03.2008, 21:12
Herzlichen Glückwunsch zur tollen Zeit :daumen:

Die Strecke in Steinfurt ist recht schwer und auf einem flachen Kurs könnte man bestimmt noch ein paar Minuten weniger rechnen. Somit scheint mein Traum sub 3:00 vielleicht doch noch möglich.
Kann das nur bestätigen, bin heute selbst in Steinfurt gelaufen und jämmerlich eingegangen :frown:
Ich würde die Strecke als zermürbend betiteln :zwinker5:
Also wenn Du hier ne 3:10 rennst kann die sub3 mit etwas Fleiß nicht weit sein :wink:

Mik
15.03.2008, 21:46
Ein schööööner Taaag ...die Welt ..düdelü... ganz herzlichen Glückwunsch! Ich würde sagen, das war in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg (wer weiß was Du Dir diesmal für einen Avataruntertitel ausgedacht hättest :zwinker5:).
Um es mal so zu sagen: Ich freue mich weg für Dich :nick:
Ich verstehe nur nicht, was das vielleicht im letzten Satz soll :zwinker2:

cpr
15.03.2008, 22:53
Klasse!

ridlberg
16.03.2008, 07:15
Boah watt schnell - herzlichen Glückwunsch zur neuen Bestzeit! :daumen:

Rallek
16.03.2008, 08:40
Hi Manfed!

Schön dich gestern gesehen zu haben. Du bist total Super gelaufen! Ganz herzlichen Glückwunsch aus der westfälischen Nachbarschaft. Und ganz besonders zum VIZE KREISMEISTER :daumen:
Ich selber bin ja beim Duo Marathon gestartet und in 1:37:38 Std. durchgekommen. Mit meinem Kumpel Christian zusammen immerhin sub 3:15 Std.

Nochmals Glückwunsch. Wir sehen uns in Riesenbeck!

Dein Fan

Ralf

ToMe
16.03.2008, 08:48
:daumen: :) :nick: :beten:,

:winken:,
Torsten

mattes63
16.03.2008, 08:51
:hallo:Manfred

Super Zeit :daumen: Herzlichen Glückwunsch!:respekt2:

Deine Beschreibung der Strecke kann ich nur bestätigen. Ich bin gestern zwar "nur" den Halben gelaufen, kann aber gut nachvollziehen wie sich die Hügel auf der zweiten Runde angefühlt haben müssen. Wenn man sich so das Streckenprofil anschaut sieht das eigentlich alles recht easy aus.:D Da sieht man mal wieder wie doch die virtuelle Welt täuschen kann.

Bei mir war es gestern sozusagen ein letzter Test vor dem Enschedemarathon, der mit einer neuen PB über die HM-Distanz in 01:37:59 voll aufging. So schlimm kann die Strecke also doch nicht gewesen sein.:D

Derfnam
16.03.2008, 09:17
Hallo Zusammen,

@ Haricot: Ja da hast du recht, jetzt mag ich auch den Marathon:daumen:
@ LocalZero: Dann leg mal eine schöne HM Zeit vor
@ Schoaf: Danke
@ Mattin: Beim ersten Mal in Steinfurt vor 4 Jahren bin ich auch eingegangen.
@ Mig: Ich freu mich auch weg:hihi:
@ cpr, AnjaRennt,ToMe: Danke
@ Mattes: Glückwunsch zur PB, was hast du in Enschede geplant, da bin ich letztes Jahr gelaufen, flach wie ein Brett (dafür waren es 25 Grad und Sonnenschein)
@ Rallek: Hat mich auch gefreut, auch dein Anfeuern im Zielbereich war:daumen:. Der zweite Gesamtplatz in der Kreismeisterschaft ist auch nicht schlecht, aber noch mehr freue ich mich über die Altersklassenplätze. Erster bei den Kreismeisterschaften, erster bei den westfälischen Meisterschaften und dritter bei den westdeutschen Meisterschaften in der M45.

Manfred:winken:

Rallek
16.03.2008, 09:49
Nochmals Hallo!

Das ist ja der Hammer, hatte nur auf die Ergebnisse der Kreismeisterschaften gesehen, daher nochmals Glückwünsche hinterher für die Ersten und den Dritten Platz! :daumen:

Ralf

Derfnam
16.03.2008, 10:04
Nochmals Hallo!

Das ist ja der Hammer, hatte nur auf die Ergebnisse der Kreismeisterschaften gesehen, daher nochmals Glückwünsche hinterher für die Ersten und den Dritten Platz! :daumen:

Ralf


Danke Ralf. Ärgerlich ist nur, dass in diesen Wertungen die Bruttozeit genommen wird und diese offensichtlich auch nicht stimmt. Als ich durch Ziel gelaufen bin, zeigte die Zieluhr 3:10:53. In den Listen wird aber eine Bruttozeit von 3:11:14 angegeben. Komisch ist schon das es keinen Läufer gibt dessen Brutto und Nettozeit gleich ist. Bei allen sind mindestens 20 Sekunden dazwischen. Scheint keiner in der ersten Reihe gestanden zu haben:hihi:

Freut mich, dass du so gut drauf bist, 1:37 auf der Strecke ist ja super, da können die Six days ja kommen.

Manfred:winken:

Chri.S
16.03.2008, 10:05
auch hier :daumen:

Schließ mich an :D

Wenn ich einem das Knacken seiner PB gewünscht hab, dann Dir :daumen:

mattes63
16.03.2008, 10:21
@ Mattes: Glückwunsch zur PB, was hast du in Enschede geplant, da bin ich letztes Jahr gelaufen, flach wie ein Brett (dafür waren es 25 Grad und Sonnenschein)

:hallo:Manfred
Für Enschede sind sub 3:30 geplant. Vielleicht geht's ja schon schneller aber ich hab mir vorgenommen mich dem Haile nicht in zu großen Schritten zu nähern. Ich bin letztes Jahr dort auch den "Halben" zur Vorbereitung auf Duisburg gelaufen. Ich fand die Veranstaltung super. Mal sehen, wie es in diesem Jahr so ist. Wetter wie gestern wäre top. Letztes Jahr war es wirklich recht heiß.

laufjoe
16.03.2008, 10:50
verletzungsbedingt hatte ich mir einen kleinen trainingslauf in steinfurt vorgenommen.
ein sehr schöner start/ziel-bereich. das wars dann aber auch.

ein landschaftslauf bei dem ich mich pausenlos fragen musste, ob diese gülle-düngerei wirklich nötig ist, und wenn ja, warum gerade dann, wenn wir da durchlaufen müssen!

leute! ich sach euch! das land stinkt wie das klo beim killepitsch in düsseldorf!

wahrscheinlich sind wir alle deswegen ein bißchen schneller gelaufen, um aus dem gestank raus zu kommen, -aber keine möglichkeit! der güllegestank blockiert die atemwege und zusammen mit dem warmen wasser an der verpflegungsstation bildet sich eine zitronengelbe schleimkugel in den lungenflügel, der milz und sonstige innereien.

bei km 39 überholte ich einen laufkameraden, der mit heisernem bellen ebendiese gelbe masse aus seinem vormagen hervorwürgte.

dieser vorgang bewirkte eine ungeahnte solidarität seitens der restlichen läufer, daß km 39 und folgende sich nur stückchenweise bewältigen ließen.

dazu kam, daß ich durch rest-power-gel-bedingte verklebung der laufstrecke , die ein anheben der laufschuhe stark erschwerte, mit einer grottenschlechten zeit ins ziel kam.

es war also nicht nur eine schwierige laufstrecke, nein, durch die ökologischen kampfstoffe wurde mir eine PB verwährt.

dies wird mir aber kein grund sein, um zukünftig mein training auf einen bauernhof zu verlegen.
ich freue mich in 2 wochen die gute waldluft des königsforst genießen zu können.

Derfnam
16.03.2008, 11:13
ein sehr schöner start/ziel-bereich. das wars dann aber auch.

ein landschaftslauf bei dem ich mich pausenlos fragen musste, ob diese gülle-düngerei wirklich nötig ist, und wenn ja, warum gerade dann, wenn wir da durchlaufen müssen!

leute! ich sach euch! das land stinkt wie das klo beim killepitsch in düsseldorf!............



Gut, ein Landschaftslauf ist es sicher nicht, wenn ich 5 km auf einer Bundesstraße laufen muss, aber ich habe zumindest keine Gülle gerochen und erkältet bin ich auch nicht:confused:.

Könnte natürlich sein, dass ich es nicht mehr rieche, weil ich vom platten Land komme:hihi:

Manfred:winken:

laufjoe
16.03.2008, 11:15
klar, Du hattest keine probleme mit der luft! für dich war das doping!:D:hihi:

21k
16.03.2008, 11:33
Auch von mir Glückwunsch zur neuen PB ! !

Das Wetter war gestern wirklich überraschend gut. Ich hatte mich mit langer Hose und langarm Shirt auf typisches Steinfurt Wetter eingestellt und habe mich dann um so mehr über das perfekte Laufwetter gefreut.
Die Strecke war letztes Jahr mein erster Marathon überhaupt und die Strecke war auch dieses mal trotz besserem Wetter heftig. Die langen Geraden machen einen auf der zweiten Runde immer fertig. Musste mich ab km 37 wirklich lang und schmutzig quälen.
Um so glücklicher war ich als ich dann mit einer neuen PB von 3:53:54 im Ziel war.

Nächstes Jahr wieder Steinfurt ? Wir werden sehen.

Schade keinen von euch gesehen zu haben.

Gruß 21

Melrose
17.03.2008, 10:39
So, jetzt habe ich endlich auch Deinen Bericht gefunden.


Zuerst das Negative. Einen negativen Splitt habe ich nicht geschafft. 1 HM in 1:35:12 und 2 HM 1:35:30. Nun das Positive: Das ganze Rennen hat einfach nur Spaß gemacht. Ganz besonders die km 25 bis 35.

Also das mit dem nicht neagtiven Split ist natürlich bedenklich (auf was für einem Niveau jammerst Du nur? Selbst darin schlägst Du mich :D)

Aber absolut tolle Leistung. Meinen größten Respekt! Und ich freue mich, dass Dir der Marathon Spaß gemacht hat.


In den Listen wird aber eine Bruttozeit von 3:11:14 angegeben.
Selbst die Zeit ist eine Herausforderung. (heute morgen kann ich im Gegensatz zu gestern abend Zahlen lesen und interpretieren. :peinlich:)

Bernie78
17.03.2008, 15:25
Hallo Manfred,

auch Dir hier nochmals alles Gute und einen großen Respekt vor dieser tollen Leistung. :daumen:

Ich kann mich da nur Chri.S anschließen, wenn ich jemanden einen tollen Marathon mit Bestzeit wünsche, dann Dir.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

Derfnam
17.03.2008, 17:29
Danke Ralf. Ärgerlich ist nur, dass in diesen Wertungen die Bruttozeit genommen wird und diese offensichtlich auch nicht stimmt. Als ich durch Ziel gelaufen bin, zeigte die Zieluhr 3:10:53. In den Listen wird aber eine Bruttozeit von 3:11:14 angegeben. Komisch ist schon das es keinen Läufer gibt dessen Brutto und Nettozeit gleich ist. Bei allen sind mindestens 20 Sekunden dazwischen. Scheint keiner in der ersten Reihe gestanden zu haben:hihi:


Muss mich hier mal selber zitieren. Ich hatte eine Mail an das Organisationsleitungsteam geschickt und habe heute eine Antwort erhalten. Die haben festgestellt, dass ein Läufer vor den Start wohl über die Matte gekommen ist und somit die Zeit 20 Sekunden zu früh gestartet ist. Die Bruttozeiten werden alle um 20 Sekunden verändert. Dann paßt es auch mit meiner festgestellten Einlaufzeit.


Schließ mich an :D

Wenn ich einem das Knacken seiner PB gewünscht hab, dann Dir :daumen:

Danke Chris, nett von Dir.:daumen:


Auch von mir Glückwunsch zur neuen PB ! !

Das Wetter war gestern wirklich überraschend gut. Ich hatte mich mit langer Hose und langarm Shirt auf typisches Steinfurt Wetter eingestellt und habe mich dann um so mehr über das perfekte Laufwetter gefreut.
Die Strecke war letztes Jahr mein erster Marathon überhaupt und die Strecke war auch dieses mal trotz besserem Wetter heftig. Die langen Geraden machen einen auf der zweiten Runde immer fertig. Musste mich ab km 37 wirklich lang und schmutzig quälen.
Um so glücklicher war ich als ich dann mit einer neuen PB von 3:53:54 im Ziel war.


Hallo 21k

auch dir Glückwunsch zur PB. Dann such dir mal einen schönen flachen Marathon da sind dann bestimmt noch einige Minuten drin.


So, jetzt habe ich endlich auch Deinen Bericht gefunden.



Also das mit dem nicht neagtiven Split ist natürlich bedenklich (auf was für einem Niveau jammerst Du nur? Selbst darin schlägst Du mich :D)

Aber absolut tolle Leistung. Meinen größten Respekt! Und ich freue mich, dass Dir der Marathon Spaß gemacht hat.


Selbst die Zeit ist eine Herausforderung. (heute morgen kann ich im Gegensatz zu gestern abend Zahlen lesen und interpretieren. :peinlich:)


Hallo Melrose,

danke für die Blumen. Da hast du ja noch ein Ziel für Mainz. Aber 3:10 dürften für dich ja wohl locker drin sein. Leg die Latte aber nicht zu hoch für mich:zwinker5:.


Hallo Manfred,

auch Dir hier nochmals alles Gute und einen großen Respekt vor dieser tollen Leistung. :daumen:

Ich kann mich da nur Chri.S anschließen, wenn ich jemanden einen tollen Marathon mit Bestzeit wünsche, dann Dir.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

Herzlichen Dank auch Dir:daumen:

Manfred

laufjoe
17.03.2008, 17:55
Muss mich hier mal selber zitieren. Ich hatte eine Mail an das Organisationsleitungsteam geschickt und habe heute eine Antwort erhalten. Die haben festgestellt, dass ein Läufer vor den Start wohl über die Matte gekommen ist und somit die Zeit 20 Sekunden zu früh gestartet ist. Die Bruttozeiten werden alle um 20 Sekunden verändert. Dann paßt es auch mit meiner festgestellten Einlaufzeit.





schreib denen doch nochmal ! die müssten um 20 minuten korrigieren ! :teufel:
aber glückwunsch zu deiner zeit! hättest dich ja mal melden können, daß du auch da bist, dann hätte ich mich an dich drangehängt:zwinker5:
habe ein paar bilder von steinfurt marathon online gestellt.

schrambo
17.03.2008, 18:32
Hallo Manfred,

meinen Glückwunsch und Respekt zu dieser Leistung!!!
Da zahlen sich die vielen Trainingskilometer aber ordentlich aus.
Sub 3h sollte da irgendwann tatsächlich mal angegangen werden!

mario42,195
20.03.2008, 21:39
Hallo

Steinfurt war jetzt innerhalb von 10 Monaten mein 4 Marathon und ich muss meinen Vorrednern schon recht geben die Strecke hat ja mal garnichts. Die ersten 5 KM nur an einer Bundesstr. entlang und auf der zweiten Runde den ganzen kram nochmal. Steinfurt hat sicherlich auch seinen Reiz aber bei einer Anfahrtzeit von 1 Stunde bleib ich nächstes Jahr wohl doch lieber zuhause und lauf im Wald. Ich finde auch die Startzeit ist zu spät, bei meiner Zielzeit von 4:30:00 Std. war ich um 18:30Uhr im Ziel so bei KM 35 wurde es schon recht kalt um die Brust und enn mann dann auch noch so gut wie alleine läuft macht das nicht wirklich Spass aber jammern gilt nicht hat ja keiner gesagt das Marathonlaufen nur Spass macht oder??????


Gruß vom fast Ultra