PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktuell info



WOLF4484
06.01.2011, 02:35
ES IST WICHTIG:
Die Schweinegrippe-Impfung (H1N1)
Quelle, lesen Sie mehr: (http://der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)

Die unglaubliche Geschichte des Impfens
Quelle: (http://der-weg.org/gesundheit/impf-geschichte.html)


Schweinegrippeimpfstoff – gefährlicher Giftcocktail
Wer kommt für die Folgeschäden auf?

Alle deutschen Schweinegrippe-Impfstoffe, einschl. Pandemrix enthalten Squalen – Squalen steht wissenschaftlich in dringendem Verdacht, Mitursache oder sogar Ursache des “Golf-Kriegs-Syndrom” zu sein.

Paderborn/Saarbrücken – Die Frage, ob die Schweinegrippe, oder der Impfstoff dagegen gefährlicher ist, verunsichert die Menschen in Deutschland. Fragen, warum haben Bundeswehr und Bundesregierung einen andern Impfstoff geordert, als er dem gewöhnlichen Volk verabreicht werden soll, sind nur ausweichen beantwortet. Aus den negativen Erfahrungen des Nato-Partners USA mit einem Impfstoff, der ähnliche Zusatzstoffe wie das für die Massenimpfung in Deutschland bereitgestellte Serum enthielt, hat die Bundeswehr vorsorglich ihre Konsequenzen gezogen und sich für ein anderes Präparat entschieden. Täglich wird abgewiegelt, von reiner Panikmache ist die Rede. Der Paderborner Internist Dr. med. Jürgen Seefeldt ist den Inhaltsstoffen des „Impfstoffs für’ s Volk“ nachgegangen und warnt vor den gefährlichen Folgen die mit der Schweinegrippeimpfung verbunden sein können. In diesem Zusammenhang hat der Internist Seefeldt auch Dr. Susanne Stöcker, Pressesprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts für deren Äußerungen zur Unbedenklichkeit des Impfstoffes im „Westfalen-Blatt“ scharf kritisiert.
Die Quelle, lesen Sie mehr: (http://blog-cojones.com/?p=142)

http://www.sackstark.info/wp-content/uploads/2009/11/H1N1-Impfung-Quecksilber-Adjuvans.png

Massenimpfung = Massengenozid?
Hier sehen Sie ein paar Hintergrundinformationen, die die Massenimpfung in einem kritischen bis gefährlichen Licht erscheinen lassen.
Führer und mächtige Menschen verfolgen seit Jahrzehnten ein geheimes Eugenetik-Programm sowie den Plan, die dann reduzierte Menschheit zu kontrollieren.
Übrigens: Der gesprochene Text zu den Georgia Guidestones muß natürlich 500 Millionen und nicht 500.000 heißen! Das ist von der Elite angestrebte Zahl der Weltbevölkerung!!
War die geplante Massenimpfung ein Teil dieses Planes?
http://www.youtube.com/watch?v=Qxty_N1agnI&feature=player_embedded
Die Quelle, lesen Sie mehr: (http://www.der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)


http://www.parapsychologie.de/images/buttons/report.gifDie polnische Gesundheitsministerin Ewa Kopacz
lehnt als praktische Ärztin die ungetestete und gefährliche Pandemie-Impfung gegen die Schweinegrippe für ihr Land ab.
Das ist nur Geschäft!
Ein Ausschnitt ihrer Rede vor dem polnischen Parlament am 5.11.2009. Sie spricht die Wahrheit klar aus! Sie spricht vom Druck, den WHO und NWO (Pharma, Medien, EU...) auf sie ausüben.
Sie hat inzwischen eine Anzeige bekommen, da "sie das polnische Volk nicht schützt"!.
Wir haben ihre Rede für Sie übersetzt
Ihre feste Überzeugung gegen die Pandemie-Impfung steht auch im Zusammenhang mit dem von Baxter Anfang des Jahres verschickten kontaminierten Impfstoff. Sehen Sie einen Beitrag des polnischen Fernsehens zu diesem Thema.
YouTube - Polnische Gesundheitsministerin über die Schweinegrippe-Impfung: NEIN! (http://www.youtube.com/watch?v=_v8QJNEh98M&feature=player_embedded)
Die Quelle, lesen Sie mehr: (http://www.der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)
------------------------------------------------------

http://www.welt.de/multimedia/archive/00925/h1n1_kombo_DW_Wisse_925930p.jpg


Freitag, 22. Oktober 2010
Verursachen Impfungen Parkinson-Krankheit und Alzheimer?
Neurowissenschafter Chris Shaw von der British University Columbia (Vancouver) kann in seinen Arbeiten einen direkten Zusammenhang zwischen Aluminiumhydroxid in Impfstoffen und Symptomen der Parkinson-Krankheit, der amytrophen Lateralsklerose (ALS oder Lou Gehrig-Syndrom) und Alzheimer herstellen.

In einem Interview vom 22. Oktober 2009 erläutert Dr. Shaw seine Erkenntnisse. Um die subkutane/submuskuläre Injektion von Impfungen am Menschen zu simulieren, wurde Labor-Mäusen in Versuchen eine äquivalente Substanz gespritzt. Dr. Shaw kommt zu folgenden Ergebnissen:

- Aluminiumhydroxyd beschädigt die Blut-Hirn-Schranke, welche dazu dient, das menschliche Zentralnervensystem von schädlichen Stoffen zu schützen.

- Aluminiumhydroxyd schränkt die synaptische Übertragung ein, resp. Beeinflusst die Art und Weise, wie Neurozellen miteinander kommunizieren

- Aluminiumhydroxyd beeinträchtigt die Mitochondrien, was zu vermehrtem Zellsterben führen kann

- Alumiiumhydroxyd bewirkt den Rückgang kognitiver und motorischer Fähigkeiten
Interview anhören:
Die Quelle: (http://menschenverstandschweiz.blogspot.com/)

http://der-weg.org/fileadmin/images/nervenzelle-mit-nanopartikeln.gif
Nanopartikel in den neuen Schweinegrippe- Impfstoffen können tödlich sein.
Nanopartikel mit einer Nervenzelle.

http://www.parapsychologie.de/images/buttons/report.gifGefährlicher Giftcocktail gegen Schweinegrippe
Impfstoff gegen Schweinegrippe
«Heute Rinder, morgen Kinder»
YouTube - Heute Rinder, morgen Kinder? (http://www.youtube.com/watch?v=CcYMmXo3A1Q&feature=player_embedded#)!
Infokrieger: Gefährlicher Giftcocktail gegen Schweinegrippe (http://infowissen.blogspot.com/2009/11/gefahrlicher-giftcocktail-gegen.html)

Schweinegrippe: Pharma-Götter im Impfrausch.
Lesen Sie mehr:
Schweinegrippe: Pharma-Götter im Impfrausch (http://www.klassischer-klavierunterricht.de/pharmangriff.htm)

http://der-weg.org/fileadmin/images/rfid-chip-injizieren.gif
Die ersten injizierbaren RFID-Chips waren noch recht groß, ließen sich aber auch bei Menschen unter die Haut einspritzen.
Quelle: Quarks & Co - WDR Fernsehen (http://www.quarks.de)
Die Quelle (http://www.der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)

http://der-weg.org/fileadmin/images/rfid_chip_hitachi-mikro.gif
Der RFID-Chip von Hitachi zur Kennzeichnung von Produkten, Tieren und Menschen wird immer kleiner. Der hier abgebildete Chip ist nur 0,4 x 0,4 mm groß und hat selbst die Antenne integriert. Der Preis eines Chips liegt bei wenigen Cent, wenn er in Stückzahlen über 10.000 hergestellt wird.
HITACHI GLOBAL : News Release : Hitachi Develops a New RFID with Embedded Antenna MU-Chip (http://www.hitachi.com/New/cnews/030902.html)
Die Quelle (http://www.der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)

Swine Flu Vaccine, H1N1, and Tamiflu Drug Dangerous Side Effects - Flu Pandemic Shocking Discovery
Quelle, lesen Sie mehr: (http://www.shirleys-wellness-cafe.com/flu.htm)



Impfstoff gegen Schweinegrippe – Ein gefährlicher Giftcocktail – Wer kommt für die Folgeschäden auf?
30. Oktober 2009

Alle deutschen Schweinegrippe-Impfstoffe, einschl. Pandemrix enthalten Squalen – Squalen steht wissenschaftlich in dringendem Verdacht, Mitursache oder sogar Ursache des “Golf-Kriegs-Syndrom” zu sein
Paderborn/Saarbrücken – Die Frage, ob die Schweinegrippe, oder der Impfstoff dagegen gefährlicher ist, verunsichert die Menschen in Deutschland. Fragen, warum haben Bundeswehr und Bundesregierung einen andern Impfstoff geordert, als er dem gewöhnlichen Volk verabreicht werden soll, sind nur ausweichen beantwortet.
Quelle, lesen Sie mehr: (http://www.s-o-z.de/?p=10532)

NAO TOME A VACINA H1N1 DIZ DAVID ICKE
YouTube - NAO TOME A VACINA H1N1 DIZ DAVID ICKE (http://www.youtube.com/watch?v=BDx5KCbDsIE)

H1N1 - Gefährlicher Giftcocktail gegen Schweinegrippe
Impfstoff gegen Schweinegrippe
Video von Dr. Joachim Mutter
Alles was Sie über über Quecksilber wissen sollten
Supergifte und die Lügen der Pharma-WHO (63 Minuten!)
«Heute Rinder, morgen Kinder»
Lesen Sie mehr:
H1N1 - Gefährlicher Giftcocktail gegen Schweinegrippe (http://www.sackstark.info/?p=15382)

HPV-Impfung – gefährliche Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs
Lesen Sie mehr:
HPV-Impfung – gefährliche Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs Europnews (http://www.europnews.de/2009-06-02-hpv-impfung-gefahrliche-impfung-gegen-gebarmutterhalskrebs.html)

NORTH AMERICAN UNION & RFID Chip TRUTH! Must SEE
(Film leider nur auf Englisch.)
Quelle:
YouTube - NORTH AMERICAN UNION & RFID Chip TRUTH! Must SEE (http://www.youtube.com/watch?v=vuBo4E77ZXo)

Der Zytokine Sturm-Die Chemtrails-Schweinegrippe-Impfung-Dezimierungs-Einheitstheorie.mpg
Die Quelle:
http://www.youtube.com/watch?v=qGDTa...CAFF3B&index=8
________________________________________ _________

bones
06.01.2011, 08:21
night of the troll :hihi::hihi::hihi:

Omar Little
06.01.2011, 08:55
ES IST WICHTIG:
Die Schweinegrippe-Impfung (H1N1)
Quelle, lesen Sie mehr: (http://der-weg.org/gesundheit/h1n1-impfung.html)


Na super, gleich der erste Link verweist auf eine Kreationisten/Verschwörungstheoretiker/Jesusfreaks-Webseite. Da kann man dann auch lesen, dass Menschen und Dinosaurier zur gleichen Zeit auf der Erde wandelten.

Wolf, trotzdem danke. Hat einen guten Unterhaltungswert.

Gruß, Omar Little.

SlowDown
06.01.2011, 20:32
Na super, gleich der erste Link verweist auf eine Kreationisten/Verschwörungstheoretiker/Jesusfreaks-Webseite.
Nun gut, ich habe nichts damit zu tun. :zwinker5:

Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.

Du wirst mir den vermutlich auch nicht erbringen können. :P

Nach Wikipedia soll Leben das hier sein:

Leben ist eine Eigenschaft, die Lebewesen von unbelebter Materie unterscheidet. Wesentliche Merkmale für Leben sind: Es ist in der Lage sich fortzupflanzen (in einer über eine bloße Kopie hinausgehenden Form der Evolution)

Evolution ist für mir ein Synonym für etwas, was man nicht als ganzes erklären kann.

holli1
07.01.2011, 09:18
Du bist ein Jahr zu spät......
(war wohl ein langer Winterschlaf).....:teufel:

DaCube
07.01.2011, 09:34
Nun gut, ich habe nichts damit zu tun. :zwinker5:

Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.


DAS meinst Du ja wohl hoffentlich nur ironisch, oder?

coldfire30
07.01.2011, 09:49
Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.


Na dann bleibt nur zu hoffen, daß Dir der Weihnachtsmann viele schöne Geschenke gebracht hat und der Osterhase Dir in ein paar Wochen auch positiv zugetan sein wird. :hihi:

Rolli
07.01.2011, 10:03
Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.


Nur aus Neugier:
Wo kann ich glaubhafte Beweise für Kreationismus finden und darüber lesen?

Gruß
Rolli

DaCube
07.01.2011, 16:08
Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.


Solange ich nicht den eindeutigen Beweis habe, dass Schwarz bei perfektem Spiel und Gegenspiel nicht verliert, werde ich nicht mehr mit schwarzen Figuren Schachspielen. :tocktock::tocktock::tocktock:

SlowDown
07.01.2011, 18:27
Na dann bleibt nur zu hoffen, daß Dir der Weihnachtsmann viele schöne Geschenke gebracht hat und der Osterhase Dir in ein paar Wochen auch positiv zugetan sein wird. :hihi:
Bei mir war zu Weihnachten kein Weihnachtsmann, der Osterhase lässt sich auch nie blicken. :zwinker5:


Nur aus Neugier:
Wo kann ich glaubhafte Beweise für Kreationismus finden und darüber lesen?
Das ist ein Thema was in die Schulen und Unis gehört, aber bitte frei von Dogmatik und Polemik.


Solange ich nicht den eindeutigen Beweis habe, dass Schwarz bei perfektem Spiel und Gegenspiel nicht verliert, werde ich nicht mehr mit schwarzen Figuren Schachspielen. :tocktock::tocktock::tocktock:
Ja genau, das ist das typische Denken der Evolutionisten. Äpfel mit Birnen vergleichen und dann noch ein auf Schlau machen. :D

WinfriedK
07.01.2011, 18:30
Das ist ein Thema was in die Schulen und Unis gehört, aber bitte frei von Dogmatik und Polemik.

Genau da gehört es nicht hin. Es gehört allenfalls in Kirchen oder Sektiererclubs.

DaCube
09.01.2011, 23:07
Bei mir war zu Weihnachten kein Weihnachtsmann, der Osterhase lässt sich auch nie blicken. :zwinker5:


Das ist ein Thema was in die Schulen und Unis gehört, aber bitte frei von Dogmatik und Polemik.


Ja genau, das ist das typische Denken der Evolutionisten. Äpfel mit Birnen vergleichen und dann noch ein auf Schlau machen. :D

Es gibt wohl kaum eine akzeptierterte Theorie bei ernsthaften Wissenschaftler als die Evolution.

Fire
11.01.2011, 14:43
Ich versteh nicht wieso sich ein Glauben an Gott für viele nicht mit Naturwisschenschaft vereinen lässt und wieso diese Leute die Bibel immer wortwörtlich auslegen.

Wenn man davon ausgeht dass Gott für den Urknall verantwortlich ist und dafür dass sich aus lebloser Materie irgendwann Leben gebildet hat dann kann man auch an Gott glauben ohne Logik und gesunden Menschenverstand ganz ausser Acht zu lassen :zwinker5:
Nur weil er für die Schöpfung ein paar Milliarden Jahre gebraucht hat statt 7 Tage mindert das die Leistung doch auch nicht wirklich :daumen:


Aber um wieder auf das Thema zurückzukommen. Ich hab mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und werde das auch dieses Mal nicht tun.

SlowDown
15.01.2011, 09:20
Es gibt wohl kaum eine akzeptierterte Theorie bei ernsthaften Wissenschaftler als die Evolution.
Du sagst es, es sind Theorien nicht mehr.


Genau da gehört es nicht hin. Es gehört allenfalls in Kirchen oder
Sektiererclubs.
Ist es wirklich einfacher zu glauben, dass Leben zufällig durch das zufällige Vorhandensein von Materie entsteht ohne einen Schöpfer?

Stephen Hawking sagt: „Der Urknall sei lediglich eine Folge des Gesetzes der Schwerkraft gewesen.“

Der gute Mann muss schon alle Vernunft ausschalten um Gott verneinen zu wollen, oder nicht?


Nur weil er für die Schöpfung ein paar Milliarden Jahre gebraucht hat statt 7 Tage mindert das die Leistung doch auch nicht wirklich :daumen:
Zeit ist eh relativ, auch aus biblischer Sicht.

Gunther125
15.01.2011, 09:25
Warum wohl heißt es "Glaube" und nicht "Wissen" ?

rono
15.01.2011, 11:31
Du sagst es, es sind Theorien nicht mehr.


Zeit ist eh relativ, auch aus biblischer Sicht.


Was ist eigentlich aus der Theorie geworden, dass die Erde keine Scheibe ist? Gibt es da mittlerweile neuere Erkenntnisse?:teufel::D

Gruß Rono

SlowDown
15.01.2011, 15:30
Was ist eigentlich aus der Theorie geworden, dass die Erde keine Scheibe ist? Gibt es da mittlerweile neuere Erkenntnisse?:teufel::D

Gruß Rono
Bei verschiedenen Bibelübersetzungen an einer fraglichen Stelle findet man das hier:

Schlachter Bibel 1951
Jes 11, 12 ..den vier Enden der Erde zusammenbringen.

Luther 1545 hat es so übersetzt:
Jes 11, 12 ..von den vier Örtern des Erdreichs.

Was genau in den Urtext steht, müsste man sich mal schlau machen, das interessiert mich auch. :nick:

So eindeutig lese ich keine flache Erde daraus.

Ansonsten kannst mal hier gucken: Das Weltbild der Bibel (http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/De/de.sci.theologie/2005-07/msg00117.html)

Siegfried
15.01.2011, 16:25
ES IST WICHTIG:


Ich weiss ja nicht was Du für ein Zeugs nimmt - ich kann Dir aber sagen - nimm weniger.

Siegfried

viermaerker
15.01.2011, 16:59
Stephen Hawking sagt: „Der Urknall sei lediglich eine Folge des Gesetzes der Schwerkraft gewesen.“

Der gute Mann muss schon alle Vernunft ausschalten um Gott verneinen zu wollen, oder nicht?


Er muß die Vernunft überhaupt nicht ausschalten - im Gegenteil. Lies mal sein neues Buch "The Grand Design".

Aber das Thema bewegt sich hier auf dünnem Eis, forumsvorschriftenmäßig gesehen....

Walter

aghamemnun
15.01.2011, 19:17
Omar Little, solange ich keine eindeutige Definition mit einem naturwissenschaftlichen Beweis habe was Leben ist, werde ich an den Kreationismus glauben.
An den Kreationismus? Puuuh... Wenn Du gestattest, glaube ich lieber an Gott. Dabei fühle ich mich irgendwie freier und als denkender Mensch ernst genommen.


Warum wohl heißt es "Glaube" und nicht "Wissen" ?
"Glaube" bedeutete vor 500 Jahren, als Luther die Bibel übersetzte, ungefähr so viel wie heute das Wort "Vertrauen" oder noch genauer: Der feste Stand in etwas/jemandem. Die Bedeutung war also so ziemlich das Gegenteil von dem, was Glauben im alltäglichen Sprachgebrauch heute bedeutet. Glauben im Sinne von "für wahr halten" besagt, daß man selbst anerkennt und damit definiert, was wahr ist. Man macht sich sozusagen zum archimedischen Punkt der Welterklärung, während der Glaube im Sinne der semitischen Wortwurzel 'mn (hebräisch he'emîn, aramäisch 'emûnâ, arabisch 'îmân usw.) bedeutet, sich etwas oder jemandem bedingungslos anzuvertrauen. Das ist eben das Problem religiöser Terminologie, daß sie uns derart lieb geworden ist, daß sie mit dem allgemeinen und jeder normalen Sprachentwicklung inhärenten Bedeutungswandel des Vokabulars häufig nicht Schritt hält.

Es hat also theologisch betrachtet überhaupt keinen Sinn, Glauben und Wissen gegeneinander auszuspielen. Das ist ein Taschenspielertrick von Leuten, die das Wissen gegenüber dem Glauben für die vermeintlich überlegene und dem Menschen als vernunftbegabtem Wesen angemessenere Lebensäußerung halten. Das ermüdet mich zusehends.


Ich versteh nicht wieso sich ein Glauben an Gott für viele nicht mit Naturwisschenschaft vereinen lässt und wieso diese Leute die Bibel immer wortwörtlich auslegen.
Nur um mal eins klarzustellen: Es gibt ja Leute, die für sich in Anspruch nehmen, die Bibel wörtlich zu nehmen, und allen anderen vorwerfen, sie nicht ernst zu nehmen.

Ich sehe das eher anders herum: Derjenige, der die Bibel wortwörtlich nimmt, bin ich. Indem ich mich nämlich zunächst mal damit beschäftige, was eigentlich buchstäblich dasteht. Unter den etlichen tausend überlieferten Handschriften sind nämlich keine zwei, die denselben Wortlaut enthalten. Es wimmelt von Abschreibfehlern oder absichtlichen Veränderungen im Text. Also erstmal versuchen, den ursprünglichen Text zu rekonstruieren. Der ist aber auch nur das Ergebnis einer schriftlichen Fixierung, die rein zufällig in einer bestimmten Phase eines sehr dynamischen Überlieferungsprozesses erfolgt ist, in dem viele Stimmen mit-, gegen- und durcheinander reden. Häufig ist dieses oft in sich widersprüchliche oder gar kakophone Stimmengewirr selbst noch den deutschen Übersetzungen anzusehen. Ich finde, das muß man erst mal wahrhaben wollen, bevor man hergeht und von sich behauptet, hier etwas wirklich wörtlich zu nehmen.

Und wenn ich es schon für notwendig halte, daß ich hier etwas wörtlich nehme, dann muß ich auch danach fragen, was der Text mit mir zu tun hat und mir sagen will. Dazu muß ich ihn aber interpretieren. Und das ist genau das, was Fundamentalisten für Teufelszeug halten. Für sie bedeutet wortwörtliches Verständnis grundsätzlich Verzicht auf jedwede Interpretation. Wobei sie nicht merken, daß eben dieses Prinzip bereits eine hermeneutische Weichenstellung impliziert, die alles, was dann kommt, auch nur wieder zu einer Interpretation macht.


Was genau in den Urtext steht, müsste man sich mal schlau machen, das interessiert mich auch. :nick:
Im hebräischen Text steht das Wort kânâf. Das bedeutet in erster Linie "Flügel".:D Zur Not tut's auch "Rand" oder "Saum".


So. Und wißt Ihr was, liebe Leute? Jetzt lassen wir diesen ganzen Quark mal beiseite und gehen alle schön laufen. Danach geht's uns dann hoffentlich wieder besser.

VeloC
16.01.2011, 19:30
...
Wow. Damit wäre der Beweis erbracht, dass selbst der bekloppteste Eingangsbeitrag noch Lesenswertes nach sich ziehen kann. :daumen:

SlowDown
16.01.2011, 19:42
Wow. Damit wäre der Beweis erbracht, dass selbst der bekloppteste Eingangsbeitrag noch Lesenswertes nach sich ziehen kann. :daumen:
Bisst du in der Lage mit möglichst wenigen Worten zu erklären was du genau meinst :confused:

PS.: Ich kann auch willkürlich behaupten: Damit ist der Beweis erbracht, dass selbst der bekloppteste Schreiber einen lesenswerten Eingangsbetrag noch dekretieren kann.

bones
16.01.2011, 20:28
YouTube - Right Here, Right Now by Fatboy Slim (High Res / Official video).mp4 (http://www.youtube.com/watch?v=ub747pprmJ8)

evolution in four minutes :hihi::hihi::hihi:

VeloC
16.01.2011, 20:37
Bisst du in der Lage mit möglichst wenigen Worten zu erklären was du genau meinst :confused:

PS.: Ich kann auch willkürlich behaupten: Damit ist der Beweis erbracht, dass selbst der bekloppteste Schreiber einen lesenswerten Eingangsbetrag noch dekretieren kann.
Sorry, ich konnte doch nicht ahnen, das Wolf4484 dein Zweitnick ist. Nix für ungut! :D



das Thema bewegt sich hier auf dünnem Eis, forumsvorschriftenmäßig gesehen....
Viermaerker hat übrigens recht. Ich klinke mich daher aus der Diskussion aus, bevor das Thema endgültig auf der Trollwiese landet.

SlowDown
16.01.2011, 20:38
YouTube - Right Here, Right Now by Fatboy Slim (High Res / Official video).mp4 (http://www.youtube.com/watch?v=ub747pprmJ8)

evolution in four minutes :hihi::hihi::hihi:
Ja, ich leide hier wirklich. :nene:

Zum Glück zeigt mir Herr Jesus einen Ausweg aus diesem Dilemma. :daumen:


Sorry, ich konnte doch nicht ahnen, das Wolf4484 dein Zweitnick ist. Nix für ungut! :D
Viermaerker hat übrigens recht. Ich klinke mich daher aus der Diskussion aus, bevor das Thema endgültig auf der Trollwiese landet.
Ja, ich leide.. :nene:

SlowDown
17.01.2011, 19:08
Er muß die Vernunft überhaupt nicht ausschalten - im Gegenteil. Lies mal sein neues Buch "The Grand Design".

Aber das Thema bewegt sich hier auf dünnem Eis, forumsvorschriftenmäßig gesehen...
Ist schon sehr OT hier. Der Titel "The Grand Design" hört sich aber auch nach Schöpfung(Design) an. Ich werde es mir mal angucken.



Was genau in den Urtext steht, müsste man sich mal schlau machen, das interessiert mich auch. :nick:

So eindeutig lese ich keine flache Erde daraus.

Im hebräischen Text steht das Wort kânâf. Das bedeutet in erster Linie "Flügel".:D Zur Not tut's auch "Rand" oder "Saum".
In der Nestle-Aland Novum Testamentum Graecae (http://www.bibelwissenschaft.de/online-bibeln/biblia-hebraica-stuttgartensia-bhs/lesen-im-bibeltext/bibelstelle/jes%2011/cache/1b915248ec8fe5155729c63c6edfe11c/#v12) finde ich das hier:

מֵאַרְבַּ֖ע כַּנְפֹ֥ות הָאָֽרֶץ

Übersetzt: ..vier Ecken des Landes

Kannst du bitte deine Quelle angeben?

LidlRacer
17.01.2011, 19:28
YouTube - The Simpsons - Homer Evolution (http://www.youtube.com/watch?v=faRlFsYmkeY)

aghamemnun
17.01.2011, 19:38
In der Nestle-Aland Novum Testamentum Graecae (http://www.bibelwissenschaft.de/online-bibeln/biblia-hebraica-stuttgartensia-bhs/lesen-im-bibeltext/bibelstelle/jes%2011/cache/1b915248ec8fe5155729c63c6edfe11c/#v12) finde ich das hier:

מֵאַרְבַּ֖ע כַּנְפֹ֥ות הָאָֽרֶץ

Huch, welch ein Unfug! Wenn Du je einen Blick in den Nestle-Aland geworfen hättest, wäre Dir sofort aufgefallen, daß dergleichen dort gar nicht drinstehen kann. Der Nestle-Aland enthält nämlich, wie schon der von Dir genannte Titel unmißverständlich verheißt, den griechischen Text des Neuen Testaments. Was Du da zitierst, ist aber Hebräisch. Soll ich Dir den Unterschied erklären?


Übersetzt: ..vier Ecken des LandesInteressante Übersetzung. Die findet sich in der Elberfelder von 1871 und 1905, sonst ist sie mir noch nie über den Weg gelaufen. Ohnehin verlasse ich mich lieber auf meinen Gesenius.

Die Septuaginta (um doch noch mal was Griechisches mit reinzubringen) hat ἐκ τῶν τεσσάρων πτερύγων τῆς γῆς. Das Wort, das hier verwendet wird, kennen wir ja vom Archaeopteryx. Der griechische Text redet also ganz eindeutig von Flügeln - oder falls Dir das zu prosaisch ist: von Schwingen bzw. Fittichen.


Kannst du bitte deine Quelle angeben?Das ist doch nicht schwer zu erraten. Meine Quelle ist selbstverständlich die Biblia Hebraica Stuttgartensia. Was glaubst Du denn, was ich sonst anderes im Bücherregal stehen haben könnte?

Anstatt einer weiteren Antwort solltest Du vielleicht mal über das Bild meditieren, das eine vierfach geflügelte Erdkugel (oder meinethalben ein Erdquadrat, wenn Du so sehr an den vier Ecken hängst) darbieten würde. Was vor Deinem geistigen Auge ersteht, malst Du dann schön auf ein Blatt Papier, scanst es ein, lädst es hoch und verlinkst es hier in diesem Thread, auf daß wir allzumal des Anblicks teilhaftig werden. Das wäre doch endlich mal was Erbauliches!

SlowDown
17.01.2011, 20:32
Huch, welch ein Unfug! Wenn Du je einen Blick in den Nestle-Aland geworfen hättest, wäre Dir sofort aufgefallen, daß dergleichen dort gar nicht drinstehen kann. Der Nestle-Aland enthält nämlich, wie schon der von Dir genannte Titel unmißverständlich verheißt, den griechischen Text des Neuen Testaments. Was Du da zitierst, ist aber Hebräisch. Soll ich Dir den Unterschied erklären?
Das von mir zitierte ist aus der Biblia Hebraica Stuttgartensia, du musst dem Link folgen um es zu sehen. Die Linksbeschriftung ist nur falsch.



Die Septuaginta (um doch noch mal was Griechisches mit reinzubringen) hat ἐκ τῶν τεσσάρων πτερύγων τῆς γῆς. Das Wort, das hier verwendet wird, kennen wir ja vom Archaeopteryx. Der griechische Text redet also ganz eindeutig von Flügeln - oder falls Dir das zu prosaisch ist: von Schwingen bzw. Fittichen.
Ich kenne von der Bibel so gut wie gar nichts, darum bin ich um so mehr erstaunt wenn ich selber prüfe, was in 2000 Jahren Geschichte daraus gemacht wurde und was derzeit daraus gemacht wird.



Das ist doch nicht schwer zu erraten. Meine Quelle ist selbstverständlich die Biblia Hebraica Stuttgartensia. Was glaubst Du denn, was ich sonst anderes im Bücherregal stehen haben könnte?
Mein Link verweist genau darauf.

viermaerker
17.01.2011, 20:46
Der Titel "The Grand Design" hört sich aber auch nach Schöpfung(Design) an.

nicht spekulieren:D.
Lesen.

Walter

DaCube
17.01.2011, 20:46
Man sollte meinen ATP führt wieder Selbstgespräche!

viermaerker
17.01.2011, 21:11
Man sollte meinen ATP führt wieder Selbstgespräche!

Au Mann, ich vermisse ihn. Echt jetzt. Keine Ironie.
Er hatte zwar ein paar Eigenheiten, abr so manches von ihm angerissene Thema war interessant und wurde oft aufmerksam und genauso oft kontrovers diskutiert.

Walter

SlowDown
17.01.2011, 21:14
Man sollte meinen ATP führt wieder Selbstgespräche!
Nicht unbedingt.

Der Gedanke bei der letzten Diskussion zwischen mir und @aghamemnun ging von @rono aus:

Was ist eigentlich aus der Theorie geworden, dass die Erde keine Scheibe ist? Gibt es da mittlerweile neuere Erkenntnisse?:teufel::D

Gruß Rono

Ich wollte nur klären, ob es eine biblisch Begründen für die von der RKK lange gepflegten Behauptung einer flachen Erde gibt.

Leider konnte ich bis jetzt noch keine eindeutige Erklärung finden.

DaCube
17.01.2011, 21:19
...gequirlte Schei$$e!

SlowDown
17.01.2011, 21:41
...gequirlte Schei$$e!

"Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht." :hihi:

Sorry, aber das sticht mir gerade so ins Auge.

hardlooper
18.01.2011, 12:14
Evolution ist für mir ein Synonym für etwas, was man nicht als ganzes erklären kann.

Als ganzes ist das auch nicht nötig :nick: . Kiek Dir die zwei hier (http://www.youtube.com/watch?v=2sl1EX7bApk) an. Hätte der Zufall bei einem der zwei irgend ein Gen gekippt und bei Geschlechtsreife würde dieses Kopfschütteln nicht vorhanden sein, dann wäre nischt mit GV und Fortpflanzung. Beim Menschen ist die Evolution inzwischen ja verschandelt. Wenn das Weibchen nicht so recht will, gibt der Herr ein Damengedeck aus :prof: .

Knippi