PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnimplantat



TomX
12.11.2011, 10:06
So, dann will ich mich - das erste mal - hier auch mal auskotzen :teufel:

Seit Mittwoch habe ich einen Zahn weniger, dafür eine Schraube mehr im Kiefer :D

Ist nicht schlimm, tut auch nicht wirklich weh, nervt aber ungemein :nick:

Noch bis Mittwoch nächster Woche Sportverbot und das Wetter ist hier grad so richtig gut :sauer:

Ernährung - ebenfalls bis Mittwoch - bestehend aus pürierter Gemüsesuppe mittags und Polenta mit Tomatensoße abends. Nich schlecht, nur halt auf Dauer etwas langweilig.

Gut, dass das alles noch ein überschaubarer Zeitraum von einer Woche ist. Ich weiß, da hat es viele von euch härter getroffen mit anderen Dingen :nick:

Wollte ich nur mal gesagt haben, ich hab ja sonst grad nichts anderes zu tun :D

d'Oma joggt
12.11.2011, 22:53
:traurig::besserng:, die Woche geht bestimmt auch rum:nick:. Siehe es als Regenerationswoche
an
LG Anke

Andres
12.11.2011, 22:57
Noch bis Mittwoch nächster Woche Sportverbot und das Wetter ist hier grad so richtig gut

Hast du jetzt kurz vorm Winter noch vor Wettkämpfe zu bestreiten, wegen den paar Tagen Trainingsausfall. Wenn es nicht mehr als 2 Wochen sind, wird sich da noch kein nennenswerter Leistungsrückgang bemerkbar machen.

mamoarmin
14.11.2011, 11:59
Hi,
also ich habe noch drei Tagen wieder normal trainiert...war ein backenzahnimplantat..
bzw. isses noch.
gute genesung..

Magimaus
14.11.2011, 18:26
Ich habe schon Implantate und hatte bisher keine Probleme. Hab 2-3 Tage nicht trainiert damit alles gut einheilt.
Essen konnte ich immer normal, selbst am gleichen Abend.
Die ersten Tage habe ich dann vorsichtig angefangen. Z.Bsp. mit Radfahren (Ergometer) - damit es nicht so doll bebt und stukt.
Bisher alles problemlos.

Richtig Angst hab ich vor dem Ziehen beider Schneidezähne + Implantation direkt danach, was mir in 2 Wochen bevorsteht.
Weniger Angst vor OP u.s.w - als vor dem Leben mit dem Provisorium...
Hat mir alles der Radsturz im September beschert... shit aber auch.

Also nimm`s leicht. Gibt echt Schlimmeres.

LG
Marion

binoho
14.11.2011, 19:52
...
Richtig Angst hab ich vor dem Ziehen beider Schneidezähne + Implantation direkt danach, was mir in 2 Wochen bevorsteht....
Das Ziehen von gesunden Zähnen im Oberkiefer :uah:
... vll sollte ich zukünftig mit Mundschutz radeln :confused:



Also nimm`s leicht. Gibt echt Schlimmeres.


wie wahr..... deine Leidensgeschichte ist aber auch konkurrenzlos

Magimaus
14.11.2011, 20:04
Das Ziehen von gesunden Zähnen im Oberkiefer :uah:
... vll sollte ich zukünftig mit Mundschutz radeln :confused:


Leider, bin so mit dem Kinn aufgeknallt, dass die Wurzeln gebrochen sind. Zähne blieben dabei heil, halten aber auf Dauer nicht.
Hab mich nun in den letzten 4 Wochen so dran gewöhnt die Dinger nicht zu benutzen und seitlich abzubeißen, aber ist wohl nicht ratsam auf Dauer mit den gebrochenen Wurzeln.
Mag meine Zähne aber nicht hergeben.

Allerdings muss ich wohl trotzdem von Glück reden. Hätte ja auch ein Auto hinter mir fahren können, nicht auszudenken was dann...
Daher sind wohl Prellungen und Co noch von der harmloseren Sorte, auch wenn das mit den Zähnen ärgerlich ist.




wie wahr..... deine Leidensgeschichte ist aber auch konkurrenzlos

Knurr, leider ist das in den letzten paar Jahren blöd gelaufen.
"Früher", als ich gedankenlos jahrelang "Streak" gerannt bin war nie was, nicht mal`n Schnupfen.

Allerdings habe ich nach überstandenem Darmriss eine etwas andere Sichtweise... auch das hätte schief gehen können.

Somit habe ich (hoffe ich) also einen Schutzengel, auch wenn sich das nach viel Pech anhört.
Meine Freundin meint ja ich soll den Pleitegeier mal abschießen, aber mache ich nicht, wer weiß wohin ich dann wieder treffe.:zwinker2::zwinker2:

LG
Marion:winken:

TomX
15.11.2011, 09:36
Danke euch erst mal!

Ist auch bald überstanden. Morgen geht es zum Fäden ziehen.

Und wie gesagt, so schlimm war es nicht. Nur am Sonntag hat mich das ziemlich gewurmt, nachdem es wirklich tolles Laufwetter war.

Vielleicht wäre es ja aber auch gegangen, wenn ich grad so lese. dass ihr kurz drauf wieder im Einsatz gewesen seid.

Mein Zahnarzt meinte, eine Woche soll ich es mal lassen und die ist morgen vorbei :D

Hennes
15.11.2011, 10:08
Leider, bin so mit dem Kinn aufgeknallt, dass die Wurzeln gebrochen sind. Zähne blieben dabei heil, halten aber auf Dauer nicht.
Hab mich nun in den letzten 4 Wochen so dran gewöhnt die Dinger nicht zu benutzen und seitlich abzubeißen, aber ist wohl nicht ratsam auf Dauer mit den gebrochenen Wurzeln.


Habe das ganze mal mit einem Schneidezahn hinter mich gebracht - vor 30 Jahren, nach "Kopfsprung in unbekannte Gewässer" :uah: :uah: :uah:

Auf jeden Fall ist nach ein paar Wochen Jogurt auch mal wieder schön richtig beissen zu können! :daumen:

gruss hennes

diego67
15.11.2011, 11:53
Mir steht das im Januar bevor :frown:

Wie lange habt Ihr Antibiotika genommen?


Ich rechne auch erst einmal mit 1 Woche Sportpause, bei mir wird im Oberkiefer ein Implantat gesetzt und eine kleinere OP in der Kieferhöhle auf der anderen Seite.

binoho
15.11.2011, 12:27
Mir steht das im Januar bevor :frown:

Wie lange habt Ihr Antibiotika genommen?

...
eine Woche bzw 5 oder 6 Tage, bis die Packung leer war. Kann mich nicht so genau erinnern.

ToMe
15.11.2011, 12:48
Wie lange habt Ihr Antibiotika genommen?


Überhaupt nicht. Ich glaube (bin mir nicht mehr sicher) man hat mir ein Rezept für Schmerztabletten mitgegeben, die habe ich aber nicht gebraucht.

Alles wird gut,
Torsten

TomX
15.11.2011, 13:49
Überhaupt nicht. Ich glaube (bin mir nicht mehr sicher) man hat mir ein Rezept für Schmerztabletten mitgegeben, die habe ich aber nicht gebraucht.



Dito.

Kein Antibiotika (obwohl mir das vorher angedroht gewesen war) aber Schmerzmittel mitbekommen, das ich nicht brauchte.

Rennente
15.11.2011, 14:56
Dito.

Kein Antibiotika (obwohl mir das vorher angedroht gewesen war) aber Schmerzmittel mitbekommen, das ich nicht brauchte.

Dito... Schneidezahn, 1 Woche kein Sport, Essen eingeschränkt, Schmerztablette nicht nötig und kein Antibiotika...:daumen:

diego67
16.11.2011, 11:52
Ich hatte schon einmal eine Implantation vor 5 Jahren, hinten rechts Unterkiefer.
das war aber ein anderer Zahnarzt. Damals gab es Antibiotika. Dann wird das wohl nicht immer gleich gehandhabt.