PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach dem Laufen Kopf- und Ohrenschmerzen



-charly-
10.01.2012, 15:56
Hallo,

ich habe seit kurzem wieder mit dem Laufen angefangen. Früher sowie heute habe ich sofort nach dem Laufen (ich laufe ca. 1/2h) Kopf- und Ohrenschmerzen. Die halten nicht lange an, aber sind unangenehm. Am zu wenig Trinken kanns nicht liegen und mein Puls geht auch nicht sehr hoch... Besonders schlimm sind die Schmerzen wenns draußen kalt ist.
Kennt sich damit jemand aus?

Lg und vielen Dank, Charly

Plattfuß
10.01.2012, 16:06
.. Besonders schlimm sind die Schmerzen wenns draußen kalt ist.
Kennt sich damit jemand aus?Lg und vielen Dank, Charly


Du gibst die Antwort selbst: Schütze Deine Ohren und Deinen Kopf durch eine Mütze vor Kälte und Zugwind.

martin_h
10.01.2012, 16:17
Habe ich auch, wenn es kalt ist. (M)eine Lösung: Mütze auf, die über die Ohren geht und ich bin schmerzfrei. :zwinker5:

Ist kein untypisches Phänomen, dass bei Kälte Kopfschmerzen auftreten können. Auch im Kopfbereich gibt es Muskulatur, die durch Kälte verkrampfen kann. Diese Verkrampfungen/Verspannungen lösen die Schmerzen aus. Wenn du bereits Mütze trägst, dann brauchst du eine dickere.
Bei den Ohren verhält es sich ähnlich. Über der vielen Knorpelmasse des Ohr's ist die Hautschicht so dünn, dass sie besonders schmerzempfindlich ist. Minderdurchblutung der Ohren führt zu Auskühlung des Gewebes und Schmerzempfindlichkeit dann zu Schmerzen. Der Begriff "Kälteschmerz" ist dir vielleicht im Zusammenhang mit Eisessen ein Begriff. Ist der gleiche Effekt...