PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieder mal richtig duellieren?



3fach
19.01.2012, 11:19
Hallo Foris,

mir ist danach, mich dieses Jahr richtig zu duellieren, im ursprünglichen Sinn eines Duells hier im Forum.:geil:

Ich suche also einen Gegner, der in etwa in meiner AK ist und ähnliche Ausgangszeiten wie ich hat. Das Duell soll 2012 laufen und am Ende sollen, so lautet mein Vorschlag, alle klassischen Strecken von 5km - Marathon verglichen werden. Wenn ihr auch noch andere Strecken mit hinzu nehmen wollt (z.B. 3000), nur zu.

Ich will vor allem Spaß bei der Sache haben, also nicht verbissen mit verkrampfter Kiefermuskulatur rumrennen, sondern einen lustigen Austausch und gesunde Rivalität, die einen ein bisschen antreiben.

Wer läuft in der AK 45 und ist (noch!) genauso langsam wie ich?:P

Grüße,
3fach

Rolli
19.01.2012, 13:11
Bin auch jetzt M45... Kann ich?

Gruß
Rolli

3fach
19.01.2012, 13:33
Bin auch jetzt M45... Kann ich?

Gruß
Rolli

Hallo Rolli,

schön, dass du dich meldest. Nette Idee!
Nein, so gerne ich mich mit dir messen wollte, aber du hast halt keine Ahnung vom Training, sagt deine Frau! Dann bringt das nix.:teufel: Schade, das wäre bestimmt sehr spannend geworden ...:P (Mit dir messe ich mich mal, wenn du nur auf einem Bein hüpfst.)

Hier nochmal meine PBs, damit sich nicht noch mehr so Anfänger wie du (:hihi:) melden:
Marathon 2010 - 3:48:09
HM 2010 - 1:41:13
10k 2008 - 0:47:26
5k 2011 - 0:22:34
5000m 2011 - 0:23:13
1000m 2009 - 3:44

Grüße:winken:,
3fach

Rolli
19.01.2012, 14:56
Hallo Rolli,

schön, dass du dich meldest. Nette Idee!
Nein, so gerne ich mich mit dir messen wollte, aber du hast halt keine Ahnung vom Training, sagt deine Frau! Dann bringt das nix.:teufel: Schade, das wäre bestimmt sehr spannend geworden ...:P (Mit dir messe ich mich mal, wenn du nur auf einem Bein hüpfst.)

Hier nochmal meine PBs, damit sich nicht noch mehr so Anfänger wie du (:hihi:) melden:
Marathon 2010 - 3:48:09
HM 2010 - 1:41:13
10k 2008 - 0:47:26
5k 2011 - 0:22:34
5000m 2011 - 0:23:13
1000m 2009 - 3:44

Grüße:winken:,
3fach

Schade, schade...:sauer:
Was mir auffällt ist, dass Deine MRT-Zeit fast die Gleich wie 1km-Zeit ist (nach Doppelpunktverschiebung). Bei mir auch so...

Gruß
Rolli

Stormbringer
19.01.2012, 16:33
Schade, schade...:sauer:
Was mir auffällt ist, dass Deine MRT-Zeit fast die Gleich wie 1km-Zeit ist (nach Doppelpunktverschiebung). Bei mir auch so...
Bei mir ist es auch exakt so! :D

Gruß
Stormy

3fach
20.01.2012, 08:57
Ist mir auch schon aufgefallen, war das nicht auch schon mal in irgendeinem Faden thematisiert? (Ich bin über 1000m übrigens inzwischen schneller, ich muss das mal wieder laufen.)

Grüße,
3fach

3fach
23.01.2012, 09:33
Hau-Ruck....:D

Ich hole den Faden nochmal hoch, vielleicht findet sich ja doch noch jemand, der Lust auf das Duell hat.

Grüße,
3fach

Raffi
23.01.2012, 22:21
AK würde passen.
Spaß machen würde es sicher auch.
Wobei ich zwei bis drei Monate im Jahr (Dezember, Januar und Februar) nicht/nur selten laufe.
Aber von deinen PB`s bist du doch noch um einiges schneller.
Wenn es dich und deine Gegner nicht stört, werde ich hier aber trotzdem ab und zu mitschreiben. Irgendwann möchte ich ja schließlich auch noch schneller werden.
Grüße Raffi

SALOLOPP
24.01.2012, 01:31
zwar jüngere AK (30), dafür (noch?) ein wenig langsamer (47:50 - 1:54:47 - 3:58:33) ... kannst dir's ja mal überlegen, ob das vielleicht trotzdem für dich auch interessant wäre - ich such ja eigentlich auch noch wen für sowas :winken:

3fach
07.03.2012, 17:06
zwar jüngere AK (30), dafür (noch?) ein wenig langsamer (47:50 - 1:54:47 - 3:58:33) ... kannst dir's ja mal überlegen, ob das vielleicht trotzdem für dich auch interessant wäre - ich such ja eigentlich auch noch wen für sowas :winken:

Ich will das hier nicht einfach unkommentiert stehen lassen, das wäre unhöflich.

Ein echtes Duell zwischen uns scheint mir nicht sinnvoll, allein schon aufgrund des Alters und der damit verbundenen Steigerungsfähigkeit, und auch wegen der unterschiedlichen Zielsetzung (6h-Läufe) etc.
Du wirst mir schnell davon laufen.

Aber wir können uns gerne hier ein wenig austauschen zum Thema Training und zu dem WKs, die wir so laufen. Dazu lade ich auch Raffi herzlich ein.:winken:

Ein Wettkampfergebnis habe ich zu bieten, vom Januar des Jahres:
10km - 48:30 min.

Seitdem quäle ich mich leider von Erkältung zu Verletzung. Deshalb habe ich hier auch lange nichts geschrieben, sorry dafür.
Aktuell laufe ich seit ein paar Tagen wieder und hoffe, zum Mainz Marathon (6.5.) wieder fit zu sein. Den will ich mit einem Kilometerpeak von maximal 70km/Woche angehen, das Rezept lautet 2x schnell, einmal lang und einmal regenerativ. Ab und zu wird eine Einheit ausfallen müssen, ich bin jobmässig ziemlich eingespannt.

Grüße,
3fach

DanielaN
07.03.2012, 22:48
Schade, schade...:sauer:
Was mir auffällt ist, dass Deine MRT-Zeit fast die Gleich wie 1km-Zeit ist (nach Doppelpunktverschiebung). Bei mir auch so...



Das ist ne uralte Weisheit - Manfred Steffny schreibt das irgendwo in seinem Buch Marathontraining.

Siebengebirgsläufer
08.03.2012, 15:34
Was mir auffällt ist, dass Deine MRT-Zeit fast die Gleich wie 1km-Zeit ist (nach Doppelpunktverschiebung). Bei mir auch so...
Das ist ne uralte Weisheit - Manfred Steffny schreibt das irgendwo in seinem Buch Marathontraining.

Echt? Dann tanze ich wohl total aus der Reihe. Bei mir liegen da Welten zwischen (2:59 M; 3:31 1k) ...:confused:

Jürgen

Raffi
09.03.2012, 20:19
Hallo zusammen!
@3fach: klar, mache gerne mit:winken:. Habe bereits mit leichtem Training als Zugläufer für HM am 1.4. begonnen, danach Steigerung des Trainings für eigenen HM am 1.5.2012, bei dem ich, wenn es einigermaßen geht,neue PB (sub 1:45:00) laufen möchte.
@salolopp: sind deine Zeiten einige Jahre auseinander oder war der HM mit vielen Höhenmetern? Auffallend ist, dass 10 KM und M im Verhältnis passen, während deine HM Zeit dazu um mindestens 5 min zu langsam wäre.:hallo:
Nachdem ich gestern 4x2000m als Zugläufer machte, habe ich heute noch einen 6 km (5:00/km bei 87%) Tempolauf in gut 11KM verpackt gemacht. Im Moment fühlt es sich noch gut an.
Schönes Wochenende Raffi. (Morgen noch einen gemütlichen 10er und am Sonntag 20km)

SALOLOPP
09.03.2012, 21:06
Hallo zusammen!
@3fach: klar, mache gerne mit:winken:. Habe bereits mit leichtem Training als Zugläufer für HM am 1.4. begonnen, danach Steigerung des Trainings für eigenen HM am 1.5.2012, bei dem ich, wenn es einigermaßen geht,neue PB (sub 1:45:00) laufen möchte.
@salolopp: sind deine Zeiten einige Jahre auseinander oder war der HM mit vielen Höhenmetern? Auffallend ist, dass 10 KM und M im Verhältnis passen, während deine HM Zeit dazu um mindestens 5 min zu langsam wäre.:hallo:
Nachdem ich gestern 4x2000m als Zugläufer machte, habe ich heute noch einen 6 km (5:00/km bei 87%) Tempolauf in gut 11KM verpackt gemacht. Im Moment fühlt es sich noch gut an.
Schönes Wochenende Raffi. (Morgen noch einen gemütlichen 10er und am Sonntag 20km)


@raffi: nein, nur 4 Monate - aber da war ich noch in dem Zeitbereich, wo es flott aufwärts ging :zwinker2:
Aktuell mache ich es wie 3fach - hatte jetzt innerhalb von 3 Monaten 4 Wochen maximale Auszeit mit Erkältungen. Morgen endlich wieder mal einen Lauf.
Somit freue ich mich, hier ab und an mal hallo zu sagen und euch gelegentlich ein wenig mit meinen Bestzeiten die Freude darüber zu geben, dass ihr schneller seid als die faule Jugend von heute :P
Freut mich, egal obs jetzt ein Duell oder nur ein netter Austausch wird - aktuell brenne ich drauf, einfach mal wieder draussen gemütlich ein paar Meter zu laufen :hallo:

3fach
11.03.2012, 18:27
Fein, das kann ein netter Faden werden, ich freue mich drauf! Vielleicht schaut ja der Martin auch ab und an hier rein.

Ich ziehe hier mal ein kleines Wochenfazit, schließlich ist es schon eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich entsprechend meines eigenen Anspruchs trainieren konnte.
Ich bin auf 59 Wochenkilometer gekommen, davon 8km im TDL (5´12, damit deutlich langsamer als Raffi!)) und Intervalle in 4x2k@4´51. Der Rest war recht langsam, aber ich versuche z.Zt. auch bewusst, die längeren Läufe langsamer zu laufen.
Heute war ich in kurz/kurz unterwegs - es wird Frühling!!!!:geil:

Viele Grüße,
3fach

Raffi
13.03.2012, 21:28
War heute auch in kurz/kurz unterwegs:walker:.
Geplant 5x 1000 sub, 5:00 mit 400m TP. als Zug-Brems-läufer (auf 12 Km).
Nach dem 5ten und 200m TP habe ich noch einen in 4:02,7 drangehängt und es hat mir richtig Spaß gemacht. Diese Woche sind nur noch am Do. lockere 8-9km und am Sa langsame 4-5km geplant. Am Sonntag noch Begleitläufer für schnelle 10km. Vorbereitung für einen HM am 1.4.12mit Zielzeit sub 1:55, bei dem ich als Zug-Bremsläufer für eine Bekannte mitmache.
Ab kommender Woche, möchte ich die IV und TDL Geschwindigkeit wieder auf meine HM Zielzeit (sub 1:45) für 1.5.12 anpassen. Hoffe, dieses Experiment geht gut. Letzte Woche hab ich nach 4 Tagen laufen ohne Pause doch etwas Zweifel bekommen.
@3fach: dein 10er heute war ja recht flott:daumen:. Hast du in nächster Zeit einen HM eingeplant?
Schönen Abend noch.
LG Raffi

3fach
14.03.2012, 14:03
Geplant 5x 1000 sub, 5:00 mit 400m TP. als Zug-Brems-läufer (auf 12 Km).
Nach dem 5ten und 200m TP habe ich noch einen in 4:02,7 drangehängt und es hat mir richtig Spaß gemacht.

Hammer! Du bist wirklich schnell!:daumen: "Zug-Brems-Läufer" heißt, du ziehst jemanden durch die Intervalle und bestimmst das Tempo nicht alleine?




@3fach: dein 10er heute war ja recht flott:daumen:. Hast du in nächster Zeit einen HM eingeplant?


Mit dem 10er bin ich zufrieden, mit 87% passt der Lauf.


Zum HM: Nein, ist nichts geplant. Ich möchte auf keinen langen Lauf verzichten, es werden sowieso schon recht wenige.

Grüße,
3fach

M@rtin
14.03.2012, 15:10
Vielleicht schaut ja der Martin auch ab und an hier rein.
Ja, macht er :D

Ich kann mitlerweile auch auf zwei gute Trainingswochen zurückblicken.:hihi:
Immerhin konnte ich im Februar meine km auf unfassbare 153 hochfahren...

Seit zwei Wochen also wieder etwas konzentrierter bei der Sache.

Die 20er fielen nicht so schwer wie befürchtet und das Tempo scheint wieder zurückzukommen.
Seit Mitte Februar habe ich auch einige Intervalle gemacht ala

3x3000 in 4:40 mit 1000m TP
3x2000 in 4:40 mit 1000m TP (als Warm Up für einen 15er WK)
4x1500 in 4:30 mit 1000m TP
3x4000 in 4:45 mit 2000m TP
8x1000 in 4:25
1500 3000 1500 in ca. 4:30 mit 1000m TP

Am Donnerstag kommt für mich ein kleiner Hammer nämlich 10km in 4:50.
Als Tempotest für den HM am 24.03., den ich in 4:50 anlaufen möchte.

Kleine Ziele fürs Duell:
5er bis zum Sommer mal sub21
10er bis zum Sommer wieder sub45
HM bis zum Sommer wieder sub100

ach ja: und einen 1000er irgendwann gegen mich selbst in möglichst 3:30... Denkt Ihr das ist machbar oder jenseits von gut und böse? Also einen 1000er, keine Intervalle. Einlaufen und dann gib´s ihm.

Ich behalte Euch Jungs mal im Auge:haeh:

Schöne Grüße
Martin

3fach
14.03.2012, 16:30
3x3000 in 4:40 mit 1000m TP
3x2000 in 4:40 mit 1000m TP (als Warm Up für einen 15er WK)
4x1500 in 4:30 mit 1000m TP
3x4000 in 4:45 mit 2000m TP
8x1000 in 4:25
1500 3000 1500 in ca. 4:30 mit 1000m TP

Meine Kilometer im Februar lagen bei 40!:weinen:
Wenn ich z.Zt. 3x4@4:45 laufen könnte und genügend Kilometer in den Beinen hätte, würde ich diese Pace auch im HM versuchen.


Am Donnerstag kommt für mich ein kleiner Hammer nämlich 10km in 4:50.
Als Tempotest für den HM am 24.03., den ich in 4:50 anlaufen möchte.

Das sollte dir gelingen, s.o.

Ich mache vor einem HM immer 5 Tage zuvor folgendes: 5x200m sehr schnell, Pause je 300m. Dann 3x2000 im geplanten Renntempo, wobei auf meiner Strecke das letzte IV deutlich bergauf geht. Wenn ich da die Pace laufen kann, kann ich es auch im Rennen.


Kleine Ziele fürs Duell:
5er bis zum Sommer mal sub21
10er bis zum Sommer wieder sub45
HM bis zum Sommer wieder sub100

Huiuiui, du willst uns locken und hier ein bisschen mehr Dampf reinbringen, scheint mir. Netter Versuch.:teufel: Ich schätze, das ist (zum. bis Sommer) zu schnell für mich. Aber vielleicht bis zum Jahresende ... in deiner Liste sind 2 meiner langfristigen Ziele.:geil:


ach ja: und einen 1000er irgendwann gegen mich selbst in möglichst 3:30... Denkt Ihr das ist machbar oder jenseits von gut und böse? Also einen 1000er, keine Intervalle. Einlaufen und dann gib´s ihm.

Ich behalte Euch Jungs mal im Auge:haeh:

Schöne Grüße
Martin

Meine "PB" über 1000m liegt bei 3:44, handgestoppt. Da war noch Luft nach oben. Ich glaube, du kannst das erreichen, zumal wenn du dieses Jahr den Fokus insgesamt auf Schnelligkeit legst. Und so habe ich dich drüben verstanden.

Willkommen im "Duell":zwinker5:,
3fach

M@rtin
14.03.2012, 16:56
und genügend Kilometer in den Beinen hätte
Daran scheitert es aber. Ich bin mit 4:50 schon gut bedient.
Mit 4:45 würde ich wirklich am Limit laufen mit der größeren Gefahr des Scheiterns. Ginge es um eine PB (4:35er Pace), dann würde ich am Limit laufen. So geht es aber "nur" darum, eine Pace in dem Bereich auf den HM zu bringen und mit nem guten Gefühl aus dem WK zu kommen.

Wenn es nachher ein paar Sekündchen schneller werden sollte, werde ich nicht die letzten 100m gehen, um nicht schneller zu sein...


Ich mache vor einem HM immer 5 Tage zuvor folgendes: 5x200m sehr schnell, Pause je 300m. Dann 3x2000 im geplanten Renntempo,
Ich mache 5x1000 mit 1000m Pause aber nur, damit ich noch was mache. :zwinker5: Die Sicherheit will ich mir in der Woche vorher holen.

Steigerungen dann zwei Tage vorher. Aber nicht 200m, da kommt man ja außer Puste...


in deiner Liste sind 2 meiner langfristigen Ziele.:geil:
Da bist Du ja, nicht mehr so ganz weit weg von. Wenn Du jetzt noch gut für den Marathon trainierst und gut über den Sommer kommst, passt das doch!


Meine "PB" über 1000m liegt bei 3:44, handgestoppt. Da war noch Luft nach oben. Ich glaube, du kannst das erreichen, zumal wenn du dieses Jahr den Fokus insgesamt auf Schnelligkeit legst. Und so habe ich dich drüben verstanden.
Im Moment liegt mein Fokus auf regelmäßigem Training mit steigendem km-Umfang, steigendem Tempo und sinkendem Bauchumfang.

Ich mach´ das mit dem 1000er bald mal. Vielleicht kann ich meinen Sohnemann motivieren, mich zu ziehen...


Willkommen im "Duell":zwinker5:,
:D

Raffi
14.03.2012, 21:52
Abend zusammen.
@3fach: Ja, laufe in Bludenz mit einer guten Bekannten:nick:. Versuche sie auf gleichmäßige Rundenzeiten zu bringen. Ich arbeite mit ihr an der Schrittlänge, Körperhaltung und bremse sie, wenn sie am Anfang und Ende der 1000m wieder einen Zielsprint machen will. Motiviere sie, wenn es schwer wird, die Beine nicht mehr so richtig wollen und der Kopf auch ans Aufgeben denkt. Daher wird das Tempo nur „ indirekt“ von mir gesteuert. Laufe dabei immer die Bahn neben ihr.
Nachdem die ersten 5 zwischen 4:49 und 4:57 waren, hatte ich noch die Energie für die schnellen 1000m, aber ob ich auch 5 von dieser Sorte geschafft hätte ???.:peinlich:
Dein 10er bei 87% verspricht für deinen M.- eine klare sub 4:00:daumen:. Schade, dass du keinen HM mehr unterbringst.
Deine 3:44 auf 1000m werde ich auf alle Fälle zu knacken versuchen.
@Martin: Willkommen im "Duell":hallo:.
Bei deinen IV ist mir aufgefallen, dass du sie recht schnell läufst, aber vom Tempo her sehr ähnliche Zeiten. 4000m in 4:45/km 3000m und 2000m in 4:40/km 1500 in 4:30/km und 1000m in 4:25. Deine TP aber mit 1000m bzw 2000m doch recht lange sind.
Für deinen 10er am Do. solltest du die 48:20 also draufhaben. Hoffe du berichtest.
Ich mache bei 1000m normal 400m bei 2000m ca. 5min bei 3000m ca 8min bei 4000m 9 min und bei 5000m 12min. (x min. = max. TP.)
Wenn ich die Zeiten von H. Steffny noch richtig im Kopf habe, solltest du mit deinen IV-Zeiten eigentlich jetzt schon eine 1:38 beim HM schaffen.
Was deine 1000m Zielzeit angeht: Null Problemo, wichtig ist die Pace zu halten, auch wenn es schmerzt. Baue in dein Training dafür kurze Bergsprints ein (2-3 mal im Monat), z.B. 4-8 mal 15-20 sec. bei 10-15% Steigung (rauf Vollgas (maximale Schrittlänge und Kraft), langsam runtertraben und gleich wieder los). Aufwärmen und mind 2-3km Auslaufen sind Pflicht.
5 Tage vor einem HM mache ich immer meine 4 x 2000m im HM-Tempo mit 5 min TP in 13-14km verpackt. Steigerungen mach ich die letzten 3 Wochen 3-6 St. zwischen 80 und 100m je nach Lauf.
Meine KM im Februar waren auch nur 61,25km.
Ziele 2012: 1000m sub. 3:40
10km sub 48
HM sub. 1:45
5km und M. derzeit keiner geplant.
Versuche dieses Jahr mehr Bergläufe sowie Bahn ins Training aufzunehmen und Läufe, bei denen ich auf dem Rad begleitet werde. Tempo, Distanz und Dauer bestimmt der Begleiter. Sehe dann erst am Computer was los war.
LG Raffi

M@rtin
15.03.2012, 09:19
Deine 3:44 auf 1000m werde ich auf alle Fälle zu knacken versuchen.
Womit wir eine weitere Distanz im Duell hätten:daumen:

@Martin: Willkommen im "Duell":hallo:.
Danke!:winken:


Bei deinen IV ist mir aufgefallen, dass du sie recht schnell läufst, aber vom Tempo her sehr ähnliche Zeiten.
Na ja, zwichen den 4000ern (HMRT) und den 1000ern (10er-RT) sind immerhin 20sec. Unterschied. Das ist eigentlich ein normaler Abstand für mich.

Einen 10er würde ich im Moment versuchen in 4:30 zu laufen und den HM in 4:45-4:50. Passt also eigentlich ganz gut, finde ich.

Die 2000er Pause bei den 4000ern kommt daher, dass das eine Einheit ist, die Tempo und Distanz verbindet. Insgesamt sind das mit Ein- und Auslaufen 20km. Bei den ZZZ nennen wir das Ding, den "Hennes-20er".
DIe 2000er IVs waren kein echtes Training sondern nur so ein bisschen Warm Up für einen 15er WK. Wenn ich 2000er im Training mache, dann 4-x2000 mit 1000 Pause.


Wenn ich die Zeiten von H. Steffny noch richtig im Kopf habe, solltest du mit deinen IV-Zeiten eigentlich jetzt schon eine 1:38 beim HM schaffen.
Das würde dann zutreffen, wenn diese Einheiten über einen längeren Zeitraum in einem Trainingsplan mit entsprechen vielen längeren Läufen mit einem über Wochen anhaltenden Umfang von 50-60km gewesen wären. Sind sie aber nicht.
Das Tempo ist einigermaßen da, aber die Distanz fehlt.
Als ich meine PB gelaufen bin, waren die IVs schneller, und ich kam gerade aus dem Marathon-Training. Davon bin ich noch meilenweit entfernt.


5 Tage vor einem HM mache ich immer meine 4 x 2000m im HM-Tempo mit 5 min TP in 13-14km verpackt.
Das wäre mir persönlich 5 Tage vor einem HM zu viel.

3fach
15.03.2012, 09:28
OK, wenn hier jeder seine Ziele so offensiv formuliert, will ich auch nicht hintenan stehen:
Für 2012 ist vorgesehen:
3-4 Marathons, einer davon sub3:45, (2013 sub3:40)
HM sub100
10er sub45
Beim 5er bin ich ziellos, meine PB liegt bei 22:34, das müsste ich mit dem 10er automatisch knacken.

Und eine sub85 habe ich auch noch vor mir, derzeit liege ich bei ca. 90 :peinlich: Das macht natürlich auch langsam und hilft höchstens bergab.

Edit: Der Hennes20er stammt übrigens von P. Greif.

Grüße,
3fach

M@rtin
15.03.2012, 09:42
(2013 sub3:40)
Vor meinem sub 3:45 M bin ich 1:38 im HM gelaufen. Dann solltest du das:

HM sub100
gut schaffen.
Das:

10er sub45
fand´ ich persönlich schwieriger.

Edit: Der Hennes20er stammt übrigens von P. Greif.
ja, aber den kenn´ich ja nicht, denn Hennes schon:zwinker2:

Raffi
15.03.2012, 12:23
Bei mir ist der Zeitunterschied von den 1000m (5k-RT) zu den 2000m und 3000m (HM-RT) schon 20sec. 4000m und 5000m (M-RT) kommen noch je nach Wetter 10-15Sek/km dazu.
Nach diesem IV mache ich nur noch 2x Joggen mit Steigerungen (1x ~8km 3 Tage und 1x ~5 einen Tag) vor dem Rennen.
Bei mir steht auch noch eine sub. 90 auf dem Plan (sub. 87 wäre ein Traum), aber mit derzeit 93 sieht es eher schlecht aus:weinen:.
So, dann drücke ich uns allen die Daumen, dass wir gesund und verletzungsfrei bleiben.
Finde leider keine Start-Smileys.:daumen:

M@rtin
15.03.2012, 12:30
Bei mir steht auch noch eine sub. 90 auf dem Plan (sub. 87 wäre ein Traum), aber mit derzeit 93 sieht es eher schlecht aus:weinen:.
Ihr sprecht wovon bei sub90?

Raffi
15.03.2012, 12:32
:peinlich:Gewicht:peinlich:

M@rtin
15.03.2012, 12:43
:peinlich:Gewicht:peinlich:
Kindergeburtstag, sage ich da nur.
94:peinlich:

Und das ist schon wieder 3 weniger als noch vor ein paar Wochen.

3fach
15.03.2012, 13:35
Kindergeburtstag, sage ich da nur.
94:peinlich:

Und das ist schon wieder 3 weniger als noch vor ein paar Wochen.

Letztendlich sind wir alle (Nic?) in einer ähnlichen Klasse, das passt doch.

Ein schweres Duell ...:zwinker2:

Grüße,
3fach

SALOLOPP
15.03.2012, 14:50
Letztendlich sind wir alle (Nic?) in einer ähnlichen Klasse, das passt doch.

Ein schweres Duell ...:zwinker2:

Grüße,
3fach

Aber echt jetzt ... Oktober hatte ich die Sub90 - jetzt bin ich gerade wieder Sub100 (98 im Moment). Zu lange krank mit Frustfuttern :zwinker2:
Nachdem ich jetzt diese Woche endlich wieder laufen darf, reihe ich mich da erneut ein. Langzeitziel ist allerdings Sub85.
Ansonsten dieses Jahr nur in Berlin im September ein einziges (ernsthaftes) Zeitziel, unter die alte M-PB. Je weiter, desto besser natürlich :daumen:

Laufsogern
15.03.2012, 15:04
:hurra:
Gewonnen...gewonnen....
:baeh:

"Duckundwech"

:winken:

schauläufer
15.03.2012, 15:15
:hurra:
Gewonnen...gewonnen....
:baeh:

"Duckundwech"

:winken:

Bei was:zwinker2::zwinker2:

Ich sag nur rollen lassen, dann purzelt's auch:zwinker2:

Jetzt geh ich auch in Deckung:steinigen::steinigen:

Grüssle Klaus
der noch nicht mal weiß wie man Intervalle schreibt

Raffi
15.03.2012, 16:01
Letztendlich sind wir alle (Nic?) in einer ähnlichen Klasse, das passt doch.

Ein schweres Duell ...:zwinker2:

Grüße,
3fach

:hihi:Womit wir beim BMI wären.....:teufel:.

@Laufsogern: jetzt aber raus mit deinen ZAHLEN:zwinker4:
@schauläufer: aber nach 3:20 beim M. im Ziel stehen:traurig::hihi:
:schwitz2: Bei uns ist es schon wieder sehr warm.:nene: kurz/kurz und trotzdem noch zu warm.

schauläufer
15.03.2012, 16:31
:
@schauläufer: aber nach 3:20 beim M. im Ziel stehen:traurig::hihi:


Raffi mit Intervallen würde ich doch schon nach der Hälfte der Zeit im Ziel stehen.:teufel:: Sofern ich auf dem Weg dorthin auf meiner Kanonenkugel reiten durfte, gell.:zwinker2::zwinker2: Andere würden ja einen handelsüblichen Besen bevorzugen:zwinker2:

Grüssle Klaus

3fach
16.03.2012, 13:13
Am Donnerstag kommt für mich ein kleiner Hammer nämlich 10km in 4:50.
Als Tempotest für den HM am 24.03., den ich in 4:50 anlaufen möchte.



Hallo Martin, Ich möchte nach deinem gestrigen TDL nochmal an diese Diskussion erinnern:



Aber meine PB´s sind Schall und Rauch! Das ist jetzt schon so lange her. Da fange ich fast wieder bei "0" an.


Ich gehe davon aus, dass du recht schnell wieder dort bist. Eine gute Basis ist vorhanden, dein Körper weiß, wie das laufen geht und kann mit der Belastung umgehen.


:party3::rock:

Grüße,
3fach:winken:

M@rtin
16.03.2012, 13:25
Hallo Martin, Ich möchte nach deinem gestrigen TDL nochmal an diese Diskussion erinnern:
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer...

Aber das war ganz ok gestern:zwinker5:
Es lief von Anfang an rund. Auch nach dem Lauf war alles gut. Sehr schnell wieder regeneriert. Sogar der letzte km nach Hause war noch im 5er Schnitt. Gestern Abend waren aber auch optimale Bedingungen: gute Luft, kein Wind und langsam abkühlend nach einem "warmen" Tag. Und ich war gut drauf. Warum dann schonen?

Also: 4:50 war gestern. Ab heute ist 4:44 angesagt. 100min. +/- (was natürlich auch noch eine "Welt" entfernt ist von meiner PB)
Man muss es mit der Vorsicht ja nicht gleich übertreiben.

Wünsche allen Duellanten ein schönes Wochenende.

Deine kleine Treppe gestern geht aber auch in die richtige Richtung!

Gruß
Martin

Raffi
16.03.2012, 20:21
:mundauf::geil: Das sind ja Zeiten!!! 5er Schnitt zum Auslaufen:daumen:

@3fach::daumen: nicht schlecht. hast du keine Probleme, wenn du nur je 1km zum Aufwärmen und Cooldown machst? Wäre mir zu wenig. Meistens 2-3km.

Macht ihr solche Sachen auf der Bahn oder habt ihr vermessene Strecken?.
IV mache ich auf der Bahn. Neben der Bahn habe ich noch eine Strecke, die 10,2km ist und wo alle km ein Schild steht. Ist aber nur bei der Streckenlänge von 10km aussagekräftig, weil dann Start und Zielhöhe gleich sind.
Am Sonntag werde ich mal meinen ersten schnellen 10er versuchen.
Gruß Raffi:winken:

M@rtin
17.03.2012, 10:02
5er Schnitt zum Auslaufen:daumen:
Na ja, Auslaufen ist was anderes. Aber ich hab´ halt nur ein bisschen rausgenommen. Der letzte km war in 4:35, deswegen hat es sich wohl locker angefühlt.

Ich laufe meistens 1km ein. Das reicht mir in der Regel. Bei einem TDL in MRT laufe ich meistzens gleich zügig los.

Und ich laufe ab 1000 nicht auf der Bahn.
Aber die Strecken für meine TDLs laufe ich so, dass immer guter GPS Empfang ist und es sind Strecken, die ich schon 1000x gelaufen bin, so dass ich da meine "km-Markierungen" kenne.
Da reicht mir das Wissen, dass mein FR 0,5-1% Abweichung hat.
Das kalkuliere ich eben ein.
Genau ist natürlich anders, aber in meinem Leistungsniveau vollkommen ausreichend. Man muss halt wissen, dass man im WK die Pace 1-2sec schneller wählen muss. Dann passt das schon.

3fach
17.03.2012, 16:59
Ich mache das eigentlich ähnlich wie Martin.

Dass mir z.Zt. 1km zum einlaufen reicht, liegt am knappen Zeitbudget. Der 10er am Dienstag war sogar aus dem Stand, ohne E+A. Bevorzugen würde ich 2-3km zum einlaufen, passt aber gerade nicht.

Prinzipiell kann ich auch auf eine Bahn, die etwa 3km von hier entfernt liegt, das ist schon ideal. Machmal laufe ich dort meine IVs, wenn es zeitlich passt. Aber eben immer ein Zeitproblem. Ich kenne meine Hausstrecken in und auswendig, wenn da ein Busch falsch steht, merke ich es sofort. Da ich in einer Weingegend laufe, habe ich ausgezeichneten GPS-Empfang. Und immer schöne Sonne ....

Heute habe ich wieder mal gelernt, dass man beim Laufen demütig sein muss ... War das ein Sch***-Lauf! Wie heißt es so schön: Es gibt halt sone und sone Tage ...:zwinker5:

Grüße,
3fach

3fach
18.03.2012, 18:25
Kurzes Wochenfazit von mir:
Mit dem Umfang von 62 Wochenkilometern bin ich sehr zufrieden, ich bin das gelaufen, was ich mit vorgenmmen hatte. Die Temposachen gingen gut, mit den Zeiten, dem Puls und der gefühlten Belastung bin ich zufrieden. Allerdings bin ich mit der Kombi aus 2 Tempoeinheiten vor dem 28er und dem deutlichen Klimawechsel nicht gut klar gekommen und deshalb beim langen Lauf ganz schön eingebrochen. Ich glaube aber nicht, dass ich das sehr hoch bewerten sollte.
Heute war bei moderaten Temperaturen der Puls wieder schön tief und das Belastungsgefühl sehr easy.

Grüße,
3fach

M@rtin
19.03.2012, 09:32
Kurzes Wochenfazit von mir:
Klingt doch nach einer guten Woche. Trotz des Einbruchs beim 28er. War das der erste "Lange"?

So langsam könnte ich mich auch wieder an 30er ranwagen, muss ich aber zum Glück nicht:zwinker2:
Da muss ich ehrlich sagen, dass ich froh bin, dieses Jahr keinen Marathon zu laufen. Zu den 30ern müsste ich mich echt aufraffen.

Mein Fazit: eine für mich sehr gute Woche mit viel Tempo. Dienstag schöne IVs, Donnerstag guter TDL und gestern beim Langen 11km in MRT (etwas schneller) als Wechsellauf.
Mit 56km/Woche das, was ich im Moment zeitlich hinbekomme(n will).

Diese Woche bisschen ruhiger und am Samstag dann der HM in Duisburg.

Euch eine schöne Woche.
Gruß
Martin

3fach
19.03.2012, 10:08
Klingt doch nach einer guten Woche. Trotz des Einbruchs beim 28er. War das der erste "Lange"?

Diese Woche bisschen ruhiger und am Samstag dann der HM in Duisburg.

Euch eine schöne Woche.
Gruß
Martin

Das war der erste "Lange", ja. Ich war im Dezember schon bei 23km und wollte das bis Ende Januar auf ~30 steigern, aber dann kamen die Trainingsunterberechungen ... Jetzt wirds Zeit, auf 30+ zu kommen.

Ich rechne damit, dass du in 1:38. durch Duisburg läufst. *druckaufbau* :zwinker2:

Grüße,
3fach

M@rtin
19.03.2012, 10:11
Ich rechne damit, dass du in 1:38. durch Duisburg läufst. *druckaufbau* :zwinker2:
:hihi:
100 +/- und nix anderes!

3fach
19.03.2012, 10:21
:hihi:
100 +/- und nix anderes!

Abwarten.:zwinker5:

3fach
23.03.2012, 15:55
M@rtin, lass es krachen morgen! 98min und nicht länger! :teufel:

Grüße,
3fach

Raffi
24.03.2012, 21:13
@:3fach: diese Woche scheint ja ganz gut zu laufen für dich. Der Lange heute war ja sehr vielversprechend.:daumen:
@:m@rtin: Schade, aber es gibt solche xxx Tage. Beim nächsten Mal ist die 100 Geschichte. Lass dich nicht runterziehen wegen heute:giveme5:.
Was die KM angeht kommt es bei mir auf die Strecke an. Meine Suunto ist trotz externem GPS-POD doch recht anfällig. Besonders auf der Bahn habe ich doch große Differenzen. Finnenbahn im Wald zu wenig. Stadion zu viel. Daher gehe ich doch lieber, wenn ich auf Zeit laufe, auf offiziell vermessene/ausgesteckte Strecken.
LG Raffi

Raffi
25.03.2012, 19:39
So, diese Woche habe ich mit 52k beendet. Jetzt hoffe ich, dass nächste Woche nichts schiefgeht.
Dachte mir am Di. noch mal Tempo, Do. lockere 8-10k, Sa joggeln ~5k und am So HM Zug-Bremsläufer.
Was mein ihr?
LG.

3fach
26.03.2012, 10:15
So, diese Woche habe ich mit 52k beendet. Jetzt hoffe ich, dass nächste Woche nichts schiefgeht.
Dachte mir am Di. noch mal Tempo, Do. lockere 8-10k, Sa joggeln ~5k und am So HM Zug-Bremsläufer.
Was mein ihr?
LG.

Mir persönlich wären Donnerstag und Samstag schon zu viel, ich bin da Minimalist. Donnerstag reichen 7, dafür mit ein paar Strides und von der Minieinheit am Tag vor einen WK bin ich sowieso nicht überzeugt, ich glaube, die ist nur für den Kopf und ich persönlich brauche sie eigentlich nicht. Meine Devise: Gehe so ausgeruht wie möglich ins Rennen.
Welches Ziel wollt ihr denn eigentlich erreichen? (Ich habe es wohl überlesen oder vergessen, sorry.)

Wochenfazit: Meine Woche war wirklich ganz gut, ich bin auf 67km gekommen und habe nicht das Gefühl, als wäre ich grenzwertig unterwegs. Die Tempoeinheiten gingen wieder ganz gut, sowohl mit dem gesteigerten TDL als auch mit den 3000ern bin ich zufrieden. Auch der 30er war trotz der starken Sonne und der recht hohen Temperaturen in Ordnung. Allerdings bleibt es mit zunehmender Streckenlänge immer schwer, ich fürchte, es wird knapp mit den langen Läufen. Sooo viel Zeit habe ich ja nicht mehr bis Anfang Mai.
Der Versuch, dieses Jahr lockere Läufe deutlich langsamer als bislang zu laufen und den Fokus auf Umfang zu legen, scheint bislang ganz gut zu klappen. Ich bin gespannt, wo ich am Jahresende damit stehe.

Grüße,
3fach

Raffi
26.03.2012, 19:07
Nachdem ich ja jetzt die zweite Woche von meinem eigentlichen Plan hätte, versuche ich eben diesen Kompromiss zu machen. Nächste Woche (geplant): Mo. Mi. Fr. Pause. Di. Recom , Do. TDL, Sa. Locker und So. LALA ~18km. Danach Einstieg in den reguläre Plan.
Zielzeit: ca. 1:55; Verbuche ich hoffentlich als längeren TDL.
Danach habe ich auch nur lockere lange Einheiten und 1-max.2x die Woche TDL, Bergsprints oder IV in verschiedenen Längen. Wobei ich beim Tempo an der Technik arbeiten werde. Schritt, Armarbeit usw.
LG Raffi

Raffi
01.04.2012, 20:22
Diese Woche habe ich mit 57,49km abgeschlossen und bin sehr zufrieden. Der heutige HM als Zug/Bremsläufer ist mit 1:52:14,1 auch schneller als geplant (sub 1:55) beendet worden. Je nachdem wie fit ich mich fühle, werde ich vielleicht doch schon am Di. in den Plan einsteigen und nicht erst am Do.
Hoffe, es läuft bei euch ebenso gut. Wünsche euch noch einen guten Start in die neue Woche:winken:

kobold
01.04.2012, 20:25
Raffi, was rennst du denn so? Du wirst mir unheimlich ... :uah:

Klasse gemacht! :daumen:

:winken: kobold

Raffi
01.04.2012, 20:44
Danke. Aber meine Begleitung wollte halt schneller ins Ziel. Hat auch in ihrer AK einen Pokal (3Platz) geholt. Wetter hat auch mitgespielt. Jetzt hoffe ich, dass am 1.Mai auch alles "so perfekt" passt.

3fach
02.04.2012, 09:07
Super, Raffi!:daumen:

Ich habe auch schon mal einen Kameraden ins Ziel gezogen, das machte richtig Spaß. Man läuft nicht am Limit und hat Freude daran, dass ein anderer sein Ziel erreichen kann! Das finde ich prima.

Jetzt hast du eine sehr solide Grundlage für dein eigenens Rennen gelegt, ich bin gespannt, was du erreichen kannst!

Viele Grüße,
3fach

3fach
02.04.2012, 09:21
Mein kleines Wochenfazit:
76,5 km in der vergangenen Woche sind ein Pfund. Jetzt wirds wirklich Zeit für eine Erholungswoche, ehe es in den Endspurt für Mainz geht. D.h., ich werde am Dienstag 10km mittelintensiven TDL und am Donnerstag 6 recht langsame 1000er machen, am WoE stehen dann allerdings 35km auf dem Programm.

Ich meine, in der vergangenen Woche einen netten Formschub verspürt zu haben, denn der gestrige 33er ging erstaunlich leicht, trotz der Vorermüdung von Samstag.

Allerdings war die Woche ansonsten recht anstrengend, und mehr als die beiden recht langen Tempoeinheiten (Di 14 und Do 15,5) bringe ich beim besten Willen nicht in einer normalen Arbeitswoche unter.

Es sind ja noch 5 Wochen bis zum M., ich bin zuversichtlich, dass die sub4 recht sicher erreichbar sein wird. Aber was darüber hinaus gehen wird? :confused:

Grüße,
3fach

Raffi
03.04.2012, 22:26
@3fach: Ja, es hat richtig Spaß gemacht. Bei dir läuft es derzeit ja auch gewaltig. Deine Zeit beim 33er ist ja sehr viel versprechend. Wenn du, wie ich annehme auch noch einen niedrigen Puls gehabt hast, wird das eine sehr klare sub. 3:50:nick::daumen:. Das Problem mit der Zeit habe ich auch immer wieder. Trotz einiger „Freiheiten“.
Bin echt schon gespannt, wie es bei dir weitergeht und besonders auf deinen Marathon.
Habe heute doch die laut Plan vorgesehenen 4x2000 (P 5min.) gemacht. Im Gegensatz zu sonst, habe ich aber nur die Nummer 1 und 2 alle 200m die Zeit kontrolliert. Nummer 3 und 4 bin ich rein auf Gefühl gelaufen. Wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich eine Nummer 5 eher nicht mehr mit diesem Tempo geschafft hätte. Die Beine wurden zunehmend schwerer. Habe auch nur 12 statt 14km gemacht. Do. werde ich nochmal einen TDL machen und danach Sa. und So. nur noch 1x locker und 1x lang.
Grüße Raffi

3fach
03.04.2012, 23:17
Ich werde morgen die Pulswerte freischalten, dann kannst du dir ein Bild machen. ich habe immer einen recht hohen Puls ...

Grüße,
3fach

Raffi
04.04.2012, 08:26
Es fällt mir auch schwer bei den Lalas unter 75% zu bleiben (laut H. Steffny bei 70%). Mit 72-73% bin ich schon sehr zufrieden.
Wobei es mir zur Zeit auch nicht gelingt, auch nur annähernd auf meinen max. Puls zu kommen.
Bin schon gespannt auf deine Pulsentwicklung.
Gruß Raffi.

SchweizerTrinchen
04.04.2012, 08:59
Sorry wenn ich mich auch einmische, aber ich muss doch gucken, was da bei diesem spin-off so abgeht (würde ja gerne mitmachen bei dem Duell, aber ich bin zu langsam und , von der momentanen Entwicklung von Christian und Raffi einfach nur sprachlos vor Ehrfurcht). Aber ich erlaube mir, jetzt einfach mal mitzudiskutieren, da ich ja seit 3 Monaten endlich wieder sowas wie ein richtiges Training mache :peinlich:

Pulsentwicklung ist so eine Sache.
Ich bin auch eher eine Hochpulserin, und habe ausserdem schon länger gemerkt, dass die Korrelation "je langsamer das Tempo desto tiefer der Puls" bei mir nicht unbedingt zutrifft. Genau wie bei einem Auto hab ich einen optimalen Drehzahlbereich, der sich je nach Gelände so zwischen 6:10 und 6:25 min/km bewegt (Berge klammern wir jetzt mal aus....). Laufe ich noch langsamer, ist das dem Puls schnurzegal.

Generell lässt sich auch nur mit sehr viel Goodwill und viel Gemauschel eine Trendlinie des Pulses nach unten feststellen. So kann ich in einer Woche einen TDL von 15 km mit lockeren 138 bpm durchlaufen, während mir in der nächsten Woche beim LaLaLa der Puls komplett hochgeht, vor allem in der letzten Stunde krieg ich den Puls kaum mehr in einen wirklich tiefen Bereich. Daher ist für mich der Puls eher eine Art Zusatz-Information geworden, aber nicht mehr das, woran ich mein Training aufhänge.

Grüsse, Marianne

3fach
04.04.2012, 13:10
Ich werde morgen die Pulswerte freischalten, dann kannst du dir ein Bild machen. ich habe immer einen recht hohen Puls ...

Grüße,
3fach

Erledigt, s. Liga. HfMax = 194.

Ich habe wenig Zeit, Kommentare kommen später.

Grüße,3fach

3fach
05.04.2012, 09:29
Hallo,

ein paar persönliche Bemerkungen zum Thema Puls:

Ich bin in den letzten Jahren meine langen Läufe häufig bei 80% oder sogar darüber gelaufen, ausschließlich Pace-orientiert. Das habe ich jetzt versucht zu ändern, weil ich einfach mal einen anderen Weg gehen wollte. Ich laufe sie jetzt deutlich langsamer und dadurch insgesamt mit weniger Belastung. Allerdings will ich auch nicht mit 7´30 rumschlurfen, so dass die Belastung zu Beginn der Vorbereitung höher war, als sie es jetzt ist. Man kann das gut in der Liga verfolgen: Die Pace wurde etwas schneller und der Puls hat sich (deutlich) nach unten entwickelt (auf weniger als 75% komme ich aber nicht bei den Langen Läufen). Bei meinem derzeitigen Tempo bedeutet dies dennoch, dass ich immer recht lange unterwegs bin - ich hoffe, das ändert sich weiter mit der Zeit.
Diese langsamen Langen Läufe ermöglichen es mir aber andererseits, mein recht anstrengendes Programm unter der Woche (TDL und IVs) zu absolvieren. Würde ich den Langen schneller laufen, ginge das vermutlich nicht.

Momentan werden meine Pulswerte wie gesagt deutlich besser, das kenne ich zwar schon von anderen M-Vorbereitungen, aber nicht in diesem Maße. Ursache kann die angesprochenen Trainingsveränderung hinsichtlich der Pace sein, es kann aber auch am gesteigerten Umfang liegen. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beidem.

Wie Marianne hatte ich lange das Gefühl, dass es einen optimalen Betriebsbereich für mich gibt. Das sehe ich inzwischen nicht mehr ganz so: Dadurch, dass ich in einem breiteren Tempobereich trainiere, habe ich diesen "optimalen Drehzahlbereich" erweitert und kann sehr langsam bei sehr niedrigem Puls laufen. Durch die Tempoeinheiten geht mein Puls bei höherem Tempo auch nicht plötzlich in die Höhe sondern steigert sich entsprechend des Tempos.

Pulsentwicklung ist aber auch immer mit kritischem Blick zu betrachten, denn es gibt massenhaft Einflüsse außerhalb der persönlichen Fitneß, die den Puls beeinflussen (Wetter, Schlaf, Stimmung/Stress, allgem. Gesundheitsstatus, Gewicht, Pollenflug, blablabla...) So sind zB etwa 12 Grad und bewölkter Himmel ideale Bedingungen für mich, besseres Wetter sorgt sofort für mehr BPM. Auch das muss man bei der Bewertung der Daten in der Liga beachten.

Letztendlich laufe ich also z.Zt. die langen Läufe langsamer und halbwegs pulsgesteuert, den Rest nach Pace, und den Fülllauf nur nach Gefühl (extrem locker), der soll ja meistens regenerativ sein, weil er am Tag nach dem Langen kommt.

Viele Grüße, schöne Ostertage,
3fach :winken:

Raffi
06.04.2012, 18:27
Hallo und auch von uns schöne Ostergrüße.
@ Marianne: Danke für deinen Beitrag und ich würde auch gern mehr über dein Bergtraining erfahren.
@ 3fach: danke für deine Pulswerte. Es geht uns scheinbar ähnlich. Auf Wärme reagiere ich auch mit starkem Pulsanstieg und ab 15-18° beginnt bei mir bereits der Leistungsabfall.
Schönen Abend Hans Peter

Raffi
08.04.2012, 21:21
Meine Wochenbilanz sieht dieses Mal etwas bescheiden aus, weil ich gestern die 12km ausfallen hab lassen. Daher sind es nur 51,2km geworden. Der Lauf heute, war auch nicht das Gelbe vom Ei, aber was solls. Habe heute mal wieder (das erste Mal seit Dublin) die Kompressionsstrümpfe angehabt. Nach ca. 1km haben meine Waden angefangen zu schmerzen (brennen), was bis km 8 nicht besser wurde. Hatte ich das ganze letzte Jahr nie. Hoffe, euch ist es besser ergangen.
LG Raffi.

3fach
10.04.2012, 09:36
Besser ergangen? Naja. Nicht wirklich.

Die vergangene Woche (ich zähle mal den Ostermontag mit) war durchwachsen. Eigentlich hatte ich eine Entlastungswoche geplant, aber am Donnerstag war ich wohl zu blöd zum denken und habe die moderat geplanten 1000er glatte 20 sek. zu schnell abgerissen - also etwa im (Wunsch-) 10er-Tempo. :tocktock:
An Ostern wiederum war an ein Einhalten eines Plans nicht zu denken, familientaugliches Laufen war angesagt. Daher bin ich Samstag 10 km mit meiner Liebsten bei ihrem TDL gelaufen und habe dann 5km eigenes MRT dran gehängt. Sonntag habe ich den halben Tag in der Küche und den Rest beim Essen verbracht. Montag hat mich der Regen mit Wind und 6-7 Grad dann zu der Überlegung gebracht, dass 25km ausreichend sein sollten. Aufgrund der Völlerei (zuviel Essen und Wein) am Sonntag wäre viel mehr sowieso nicht gegangen.
Insgesamt komme ich auf 64km, wenn man den Montag mit zählt.

Also keine sonderlich gute Woche und zudem auch ein verzögerter Einstieg in die aktuelle. Heute werde ich pausieren, morgen gibt es einige km im MRT, am WoE dann klassische 35km.

Hattest du das schonmal mit den Kompressionsstrümpfen? Vielleicht lags nur am Waschmittel?



@ Marianne: Danke für deinen Beitrag und ich würde auch gern mehr über dein Bergtraining erfahren.

Ich auch bitte!

Grüße,
3fach

Raffi
10.04.2012, 22:20
Hallo!
Familientaugliches Laufen hat doch auch seinen Reiz und du machst ja doch das Beste daraus. Bis dato hatte ich keine Probleme mit dem Tragen der Kompressionsstrümpfe. Das Waschmittel wurde auch nicht gewechselt. Vielleicht geht es das nächste Mal ja wieder besser.
Der heutige Lauf 5x1000 war auch nicht berauschend. 20° und Föhnwetter inkl. Kopfschmerzen haben es nicht einfacher gemacht:frown:.
Positiver Nebeneffekt: habe einen Läufer kennengelernt (auch 5x1000 in 3:30) HM-PB sub 1:20:00:geil: mit dem ich mich beim Auslaufen noch nett unterhalten konnte.
Liebe Grüße Raffi.

3fach
11.04.2012, 08:19
Der heutige Lauf 5x1000 war auch nicht berauschend. 20° und Föhnwetter inkl. Kopfschmerzen haben es nicht einfacher gemacht:frown:.


Aber du warst sehr schnell!:daumen:

Woher nimmst du eigentlich deine Vorgaben?

Grüße,
3fach (dem vor der heutigen Einheit graut ...)

Raffi
11.04.2012, 10:51
Ist eine Kombination aus H. Steffnys HM 1:38 und 1:49 er Plan. Tempo laufe ich meist nach Laune und Gefühl. Achte jedoch bei den IV`s, dass ich sie unter der Sollzeit schaffe. Die 10er schaffe ich jedoch nicht so richtig nach Plan. Heute ist frei und morgen werde ich nochmal etwas im „hoffentlich“ HM-Tempo spielen oder die schnellen 10k vom So. vorverlegen. Mal schauen wie ich mich morgen fühle. Bewege mich derzeit im Grenzbereich und hoffe, dass es gut geht.
Habe ich richtig verstanden, dass du die 1000m im 10er WK-Tempo machst? Die 1000m IV`s sind bei mir zwischen 3000 bis 5000m WK-Tempo. 10k schaffe ich das nie.
Was für eine Horroreinheit machst du heute?
LG aus dem verregneten Vorarlberg Raffi.:winken:
PS.: was ist mit M@rtin los?

3fach
11.04.2012, 11:14
Der "Maddin" ist im Urlaub. Deshalb steht auch nix in der Liga. Wahrscheinlich trägt er dann massenhaft km nach und wir werden blass vor Bewunderung.:zwinker5:

Ja, die 1000er machte ich im 10er-Tempo, zumindest ungefähr. Geplant waren sie im "bestmöglichen-MRT-unter-perfekten-Bedingungen-mit-5kg-weniger-Gewicht". :hihi:
Das ist wahrscheinlich ein gravierender Unterschied zwischen deinem Kurzstreckenplan und meiner Marathonvorbereitung: Die schnellen Einheiten werden bei dir deutlich schneller gelaufen. Kein Wunder, einen HM läuft man ja auch deutlich schneller als einen M. Übrigens sind bei Herbert die schnellen IVs sowieso sehr flott, wenn ich mich richtig erinnere, habe ich die IVs in der ersten Planwoche nach Steffny auch nie ganz hinbekommen. Mein jetziger Plan setzt (eigentlich) mehr auf Umfang ...

Heute ist übrigens eine große Treppe runter geplant, über 20km werden das wohl werden, zum Glück nur im MRT (aber das wird hart genug). Mehr dazu ab heute abend in der Liga:teufel:.

Grüße,
3fach

Raffi
11.04.2012, 13:15
Nach Ostern und selber gekocht erwartest du 5kg weniger??? :confused: Schaffe ich nie:peinlich: Bin aber dabei, mal wieder ein kg leichter zu werden.
Die 1000m versuche ich ca. 40-55 sec schneller zu laufen als geplantes HM Tempo, die 2000m knapp unter HM Tempo, nur die „letzten 3-4“ am Di. vor dem HM, laufe ich im geplanten Renntempo. Die 4-5k am Tag vor dem HM mache ich um die Socken vorzubereiten.
Viel Spaß bei deiner Treppe. Machst du 8-6-4-2, oder beginnst du bei 10-8-6-(4)? Bin schon gespannt.:daumen:
Auf die Km vom "Maddin" bin ich schon gespannt. Schönen Urlaub.

3fach
11.04.2012, 15:47
Nach Ostern und selber gekocht erwartest du 5kg weniger??? :confused: Schaffe ich nie:peinlich: Ich auch nicht, deshalb dieser :hihi: Aber ich bin sie ja dummerweise sowieso hoffnungslos zu schnell gelaufen, ist also nur eine theoretische Angabe.
Aber immerhin habe ich über die Fastenzeit ~3kg verloren, besser als nichts.


Die 1000m versuche ich ca. 40-55 sec schneller zu laufen als geplantes HM Tempo,
:mundauf: Das könnte ich vermutlich nicht mehrfach hintereinander ...


Viel Spaß bei deiner Treppe. Machst du 8-6-4-2, oder beginnst du bei 10-8-6-(4)? Bin schon gespannt.:daumen:

Du bist nicht weit davon entfernt mit deinen Vermutungen.:geil:

Grüße,
3fach

3fach
11.04.2012, 23:24
Fertig!:zwinker2:

kobold
12.04.2012, 07:10
Im wahrsten Sinne des Wortes? :wink:

Prima gemacht! :daumen:
kobold

3fach
12.04.2012, 08:22
Im wahrsten Sinne des Wortes? :wink:

Prima gemacht! :daumen:
kobold

Danke.
Nein, ich bin nicht wirklich fertig, das war anstrengend, aber nicht am Limit. Die 17 schnellen Kilometer waren letztendlich deutlich schneller als MRT, irgendwo zwischen MRT und HMRT (näher an diesem).
Geplant war 7/6/3/2, aber ich musste aus Zeitgründen mal wieder ein wenig kürzen.
Jedenfalls ist es gut gelaufen und gut fürs Ego.:zwinker2:

Grüße,
3fach

Raffi
12.04.2012, 14:57
Nicht schlecht:daumen:! Machst du jetzt noch einen Füll-Lauf und am Sonntag einen Langen (ü30)?
Die Motivation ist nach gut gelaufenen Einheiten immer am besten. Nimm diesen Schwung mit. Bin echt schon auf deine M.-Zeit gespannt. Mal schauen was bei mir heute rauskommt.

3fach
12.04.2012, 15:16
Die Motivation ist nach gut gelaufenen Einheiten immer am besten. Nimm diesen Schwung mit. Bin echt schon auf deine M.-Zeit gespannt. Mal schauen was bei mir heute rauskommt.

Ja, so eine Einheit zwischendrin motiviert, den Plan weiter einzuhalten und mit Zuversicht dem WK entgegen zu blicken. Ich habe für Samstag 35 geplant und am Sonntag dann wieder gaaaanz locker.
Dann kommt die letzte harte Woche mit haufenweise MRT, danach gehts schon ins Tapering.

Was lässt dich Herbert heute laufen?

Edit: Du bist ja heute schon gelaufen ... was meinst du dann mit:


Mal schauen was bei mir heute rauskommt.
:confused:

Grüße,
3fach

Raffi
12.04.2012, 15:32
Post ist leider vor dem Lauf nicht mehr raus (abgeschickt worden) sorry. War am arbeiten und scheinbar nicht angemeldet.....das Alter..... Hab es also schon hinter mir. Nächste Woche, werde ich etwas improvisieren 2-3 mal sehr locker einmal davon noch lang und 2x Tempo dachte so an 2x6 knapp am HM-Tempo und 8-12km Fahrtspiel (wieder wie heute mit ABC und Lockerungsübungen dazwischen.).

Raffi
12.04.2012, 15:35
Beim 10er am Sonntag bin ich mir nicht sicher, ob ich Ersatzweise auf 2x6k unter HM-Tempo +8k ändern werde. Schnelle 10er sind nicht mein Ding. Was meinst du?

3fach
12.04.2012, 16:03
Beim 10er am Sonntag bin ich mir nicht sicher, ob ich Ersatzweise auf 2x6k unter HM-Tempo +8k ändern werde. Schnelle 10er sind nicht mein Ding. Was meinst du?

Das ist der klassische Test-10er zwei Wochen vorm HM bei H. Steffny? Ich glaube, sowas kann einen guten Schub geben, evtl. kannst du damit dein HMRT nochmal drücken. Mit 2x6k eher nicht, das ist für dich eigentlich zu einfach. Und die Länge hast du auch drauf, das ist auch kein Argument für 2x6+8.
Hast du denn einen WK in der Nähe oder müsstest du gegen die Uhr laufen? Wie auch immer, ich würde (in dem Fall, s.o.) den Plan befolgen.
Aber: Wenn du den 10er partout nicht laufen willst, dann lauf als gut Alternative im Sinne von Daniels E-schnell-lang-schnell-A (z.B. 1-4-10-4-1), um ermüdet nochmal HMRT laufen zu üben.:teufel:

Grüße,
3fach

Raffi
12.04.2012, 16:20
Ist ein Lauf gegen die Uhr. Kein 10er in der Nähe und auf meiner vermessenen 10er Strecke sind Bauarbeiten und der Laufuntergrund eher ein Trail als tempogeeignet. Ausserdem verspricht das Wetter Dauerregen. Einzige Alternative wäre auf dem Damm 5km (GPS) und zurück, immer schön gerade. Wobei ich mir die 10er Zielzeit selber noch nicht zutraue. Sollte so um die 47 min. sein. (~4:40er Schnitt).

3fach
13.04.2012, 07:16
Ist ein Lauf gegen die Uhr. Kein 10er in der Nähe und auf meiner vermessenen 10er Strecke sind Bauarbeiten und der Laufuntergrund eher ein Trail als tempogeeignet. Ausserdem verspricht das Wetter Dauerregen. Einzige Alternative wäre auf dem Damm 5km (GPS) und zurück, immer schön gerade. Wobei ich mir die 10er Zielzeit selber noch nicht zutraue. Sollte so um die 47 min. sein. (~4:40er Schnitt).

Ich traue sie dir zu.:nick:

Grüße,
3fach

Raffi
13.04.2012, 08:16
Danke. Da hast du mehr Vertrauen zu mir als ich selber.
So noch der nachgereichte (soll) Plan für die nächste Woche von H. Steffny
Mo. 30min. 70% 5k (fällt wegen Arbeit aus [24])
Di. 70min. 70% 11k
Do. 70min. 75% 12k
Sa. 120min 70% 19k
So. 60min. 70% 10k
Zu deiner Alternative, mal die Frage welche Zeiten du die KM laufen würdest. E- 1k (4:20) – 4k schneller als HM (~4:50) – 10k HM(~5:00) – 4k schneller als HM (~4:50) 1k (4:20) A oder?
Diese Woche nur noch Sa. joggeln und am So….mal schaun.
Gruß Raffi

SchweizerTrinchen
13.04.2012, 09:17
Poah ihr seid ja krass. Da kann ich nicht mehr mitreden. Ich bin auf jeden Fall auch sehr gespannt, was da noch geht bei euch beiden. Potential scheint ja reichlich vorhanden zu sein.

Zu meinem Bergtraining gibt's nicht so viel zu sagen. Ich hab einen Trainingsplan für 100 km in 13 Stunden, und versuche, die Zeiten so gut wie möglich zu halten, auch wenn ich nicht im flachen, sondern immer im hügeligen Gelände trainiere. Die Tempoeinheiten hab ich wegen meinem altbekannten Hüftproblem rausgenommen und ersetze sie stattdessen mit knackigen Bergläufen, wo es dann wirklich deutlich hochgeht.
Kilometermässig bin ich wie immer klare Trainingsminimalistin, nach all den Jahren weiss ich, dass der Spruch "viel hilft viel" bei mir ab einem gewissen Punkt nicht mehr stimmt, resp. mein Fahrgestell und mein Zeitmanagement es auch gar nicht zulassen.
Wo ich aber konsequent bin ist, dass ich zusätzlich zum Lauftraining einmal pro Woche ins Fitness gehe und gezielte Rumpfstabi-Uebungen machen. Das hilft mir vor allem auf den langen Läufen, dass ich nicht immer mehr vornüber sinke.

Diese Woche bin ich besonders froh, dass es eine regenerative Woche ist, irgendwie macht mir momentan das Laufen im Regen nach den vergangenen, sonnigen Tagen wenig Spass. Heute 15 km mit 6:20-Schnitt, und am Sonntag 30 km.

Gutes Laufen weiterhin euch allen!!

Mit vielen Grüssen, Marianne

3fach
13.04.2012, 20:42
Zu deiner Alternative, mal die Frage welche Zeiten du die KM laufen würdest. E- 1k (4:20) – 4k schneller als HM (~4:50) – 10k HM(~5:00) – 4k schneller als HM (~4:50) 1k (4:20) A oder?
Gruß Raffi

Nein, viel zu heftig! E+A sind ein- und auslaufen, also ganz locker. Nach dem einlaufen 4km (oder auch 5) im HMRT, dann 10 km (oder 8, wenn du die Variante mit je 5 schnellen km nimmst) wieder locker, dann 4 bzw 5km wieder im HMRT und dann eben noch auslaufen. So kommst du auf 20km, in denen du am Ende recht ermüdet 4-5km Renntempo laufen musst. Darum geht es.

So, jetzt gibts essen.

Grüße,
3fach

Raffi
13.04.2012, 21:04
Danke für die Antwort. Einlaufen 1k hätte ich vor dem Rest sowieso gemacht und auslaufen hätte ich noch 2-3k angehängt. Du würdest also nur die 2x5k im HMRT laufen und die 8-10 langsamer. Verstehe ich dich so richtig? Was würdest du als 10er Tempo nehmen?
Wünschen guten Appetit
Gruß Raffi

3fach
13.04.2012, 21:31
Danke für die Antwort. Einlaufen 1k hätte ich vor dem Rest sowieso gemacht und auslaufen hätte ich noch 2-3k angehängt. Du würdest also nur die 2x5k im HMRT laufen und die 8-10 langsamer. Verstehe ich dich so richtig?
Genau.:daumen:


Was würdest du als 10er Tempo nehmen?
Wünschen guten Appetit
Gruß Raffi

Was ist denn dein 10er-Tempo?:teufel:






Versuch doch einfach die 4:40-45, die Steffny sehen will. Wenn du nach 6-7km merkst, es war zu schnell, nimmst du ein paar sek raus und kommst immer noch unter 48 an. Aber versuche, es durch zu ziehen, schließlich sollst du 2 Wochen später 21km mit 4:55 laufen können.


Zu meinem Bergtraining gibt's nicht so viel zu sagen. Ich hab einen Trainingsplan für 100 km in 13 Stunden, und versuche, die Zeiten so gut wie möglich zu halten, auch wenn ich nicht im flachen, sondern immer im hügeligen Gelände trainiere.

Bitte, WER ist hier krass?:geil:

Grüße,
3fach

Raffi
13.04.2012, 21:52
Genau.:daumen:
Ich seh schon, du willst die 10 sehen.

Was ist denn dein 10er-Tempo?:teufel:

Der letzte 10er ist gewaltig in die Hose gegangen.




Versuch doch einfach die 4:40-45, die Steffny sehen will. Wenn du nach 6-7km merkst, es war zu schnell, nimmst du ein paar sek raus und kommst immer noch unter 48 an. Aber versuche, es durch zu ziehen, schließlich sollst du 2 Wochen später 21km mit 4:55 laufen können.

Da find ich es fast einfacher wenn ich nicht allein so rumhechle.


Bitte, WER ist hier krass?:geil:

Grüße,
3fach

:unterschreib:

3fach
13.04.2012, 22:17
Ich seh schon, du willst die 10 sehen.


Nein, das ist nicht richtig.:nono: Es ist ja schließlich dein Plan. Du hast mich zum einen nach einer Alternative und an anderer Stelle gefragt, wie schnell der 10er sein sollte, wenn du ihn läufst - darauf habe ich geantwortet. Ich will dich wirklich in nichts reinquasseln, es ist deine Entscheidung.

Grüße,
3fach

Laufsogern
14.04.2012, 12:37
Nein, das ist nicht richtig.:nono: ...... Ich will dich wirklich in nichts reinquasseln, es ist deine Entscheidung.

Grüße,
3fach

Genau!
Weil du bist ja mein AEG-DI :D

:winken:

Ihr macht das prima! :daumen:

Raffi
14.04.2012, 22:46
Nein, das ist nicht richtig.:nono: Es ist ja schließlich dein Plan. Du hast mich zum einen nach einer Alternative und an anderer Stelle gefragt, wie schnell der 10er sein sollte, wenn du ihn läufst - darauf habe ich geantwortet. Ich will dich wirklich in nichts reinquasseln, es ist deine Entscheidung.

Grüße,
3fach

Entschuldigung, war ein Missverständnis meinerseits. Ich wollte nur wissen, in welchem Tempo du die 10k zwischen den 4k gelaufen wärst?
Habe den 10er auf heute vorverlegt, hat aber trotzdem nicht ganz hingehauen. Habe die vermessene Baustellenstrecke genommen und habe die (mindest) Zeit um 1:30 nicht geschafft. Müde Beine, zuwenig auf Tempo geachtet (zwischen km 6 und9) und am Schluss war einfach nicht mehr drin.
Wie einst Giovanni schon sagte: "Flasche leer!".
Wünsche noch einen schönen Abend. Raffi.
PS.: Mal schauen was morgen geht.

3fach
14.04.2012, 23:42
Entschuldigung, war ein Missverständnis meinerseits. Ich wollte nur wissen, in welchem Tempo du die 10k zwischen den 4k gelaufen wärst?
Habe den 10er auf heute vorverlegt, hat aber trotzdem nicht ganz hingehauen. Habe die vermessene Baustellenstrecke genommen und habe die (mindest) Zeit um 1:30 nicht geschafft. Müde Beine, zuwenig auf Tempo geachtet (zwischen km 6 und9) und am Schluss war einfach nicht mehr drin.
Wie einst Giovanni schon sagte: "Flasche leer!".
Wünsche noch einen schönen Abend. Raffi.
PS.: Mal schauen was morgen geht.

Gegen die Uhr finde ich das OK. Steffny verlangt Wettkämpfe und man weiß ja, dass alleine gegen die Uhr keinem Vergleich mit der Anspannung, dem Adrenalin und dem Durchhaltevermögen (km 6-9!) im WK standhält.
Im Übrigen hätte ich eine hohe 47 auch ausreichend gefunden, du bist also nicht weit weg.

Ich habe übrigens das gleiche Problem beim 10er mit den km 6-8 (oder 7-9), da werde ich unkonzentriert, fange an nach zu denken und zu rechnen, die Spannung geht verloren. Karsti hat mir mal gesagt, "Der Kopf hat die Schnauze zu halten!" und ich habe lange gebraucht, um das dahinterliegende zu verstehen: Unser Gehirn signalisiert uns irgendwann, dass es nicht mehr ginge, dass das Risiko, mit dem Tempo weiter zu laufen, zu hoch sei. Als Folge nehmen wir Tempo raus, ohne es bewusst zu wollen. Aber das Signal des Kopfes ist nur eine Sicherung, es stimmt nicht, die Beine können noch. Mit Konzentration auf den Lauf (und auf die Lauftechnik: aufrecht bleiben, Kniehub, anfersen, sauberes laufen) kann man noch einige Zeit die Pace halten oder sogar zulegen. Das gilt übrigens auch für den HM.

3fach
14.04.2012, 23:43
Genau!
Weil du bist ja mein AEG-DI :D

:winken:

Ihr macht das prima! :daumen:

Wofür steht AEG?:confused:

Raffi
15.04.2012, 12:09
Danke für den Tipp. Werde ich beim nächsten Mal versuchen umzusetzen. Bei manchen Läufen gelingt es mir, in eine Art Tunnel zu laufen, wo alles wie von allein und ohne große Anstrengung gelingt. Gestern war es mehr ein ständiges selbstmotivieren. Heute habe ich ein Fahrtspiel gemacht. Die ersten Km waren mühsam, aber nach 2x Beine-Ausschütteln und kurzen ABC Einheiten fühlte es sich am Ende wieder wie Laufen an. Schönen Sonntag noch.
LG Raffi.

Laufsogern
15.04.2012, 14:42
Wofür steht AEG?:confused:

Jaaa....ein Rätsel....:D
Erster Tipp:

Dittsche Classics - Uwe Teil 1 - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=dbKk9cNkg-Y)

:zwinker2:

:winken:

3fach
15.04.2012, 22:58
Was habe ich mit "uns Uwe" zu tun?.confused: Ich stehe wohl extrem auf dem Schlauch ...

Wochenfazit ist angesagt:
Würde ich den Ostermontag zu der abgelaufenen Woche hinzu zählen (was ich natürlich niemals täte:zwinker5:), käme ich für die abgelaufene Woche auf flockige 93km. So sind es ohne den Montag nur 68km geworden, diese aber mit der richtigen Qualität. Ich bin erstaunt, wie gut die 2 Tage Ruhe sich auf den langen Lauf und insbes. die EB auswirkten - mit nur einem Tag Pause zwischen der Treppe und dem Langen wäre das ganz schön schief gegangen, vermute ich.
Eigentlich sieht mein Plan folgende Struktur vor:
Montag Tempo
Mittwoch Tempo
Samstag (!) lang
Sonntag regenerativ.
Meine Lauftage sind aber Di, Do, Sa und So und damit feht mir i.d.R dieser eine Tag zwischen Tempo und lang, der es vielleicht ausmacht ... Aber vielleicht interpretiere ich auch zuviel rein? Was meint ihr? (Es wird anscheinend Zeit, dass der WK kommt!:tocktock:)
Noch eine harte Woche, dann wird getapert!

Raffi, wie lange und wie taperst du, es sind ja nur noch 2 Wochen für dich? Ich habe Herberts Plan diesbezüglich nicht im Kopf.

Maddin, wie wars im Urlaub?

Grüße,
3fach

Laufsogern
16.04.2012, 07:42
Was habe ich mit "uns Uwe" zu tun?.confused: Ich stehe wohl extrem auf dem Schlauch ...


Grüße,
3fach

Stimmt!
2. Tipp:
Vor 100 Jahren passierte einem Schiff das gleiche
Jetzt musst du es erraten....:zwinker2:

Warum läufst du den Reg. Lauf nicht vor dem Langen?
Danach wird doch eh getapert :confused:

:winken:

3fach
16.04.2012, 10:01
Das ist ein Titan, Titanic, jetzt fehlt noch Olli Kahn. Aber was hat das mit AEG zu tun?:confused:

Ich laufe den regenerativen Lauf zur (:prof:Achtung!) Regeneration. Da ist er nach dem langen Lauf besser aufgehoben, denn davon will ich mich ja erholen/regenerieren.

Grüße,
3fach

Laufsogern
16.04.2012, 13:37
:frown:
Ich seh schon...du bist kein Ratefuchs.....:noidea:

Also gut...weil ichs nun schon angefangen habe....
1. Ich bezeichnete dich als AEG-DI
2. Der erste Tipp war der ----->Titan
3. Der 2. Tipp war, dass es der Titanic genau so ging wie dir jetzt
Lösung!!!!
Du bist ein Auf Eis Gelegter -DI

Mönsch das war doch echt nicht schwer :nene:
:hihi:

Ich dachte, dass du dich womöglich von den 2 aufeinanderfolgenden Tempoeinheiten erholen wolltest, damit du den letzten Langen wieder richtig gut hin bekommst....weil du doch geschrieben hast, dass dir der 2. Erholungstag zwischen Treppe und L gut getan hat....
Aber ich tauge wohl nicht als Träner :frown:

:winken:

3fach
16.04.2012, 13:42
Mönsch das war doch echt nicht schwer :nene:
:hihi:



Ja nee, is schon klar ...:klatsch:

SchweizerTrinchen
16.04.2012, 14:24
Meine Lauftage sind aber Di, Do, Sa und So und damit feht mir i.d.R dieser eine Tag zwischen Tempo und lang, der es vielleicht ausmacht ... Aber vielleicht interpretiere ich auch zuviel rein? Was meint ihr? (Es wird anscheinend Zeit, dass der WK kommt!:tocktock:)

Du hast ja die Lösung schon selber geschrieben. Also wenn jetzt nix anderes mehr schief geht als dieser eine Tag dazwischen, der etwas quer in deiner Trainingsplan-Landschaft steht, dann wird das ein richtig guter Marathon.

Und ich hätte Laufsogerns Rätsel auch nicht lösen können :peinlich:

kobold
16.04.2012, 14:45
@3fach: Ich glaube, der eine Tag sollte nicht den großen Unterschied machen (es sei denn, du läufst Do abend und Sa sehr früh morgens, dann könnte die Erholung etwas knapp sein ... trotzdem denke ich, das geht! :nick:). Das wird ganz prima mit deinem M! :daumen:


Und ich hätte Laufsogerns Rätsel auch nicht lösen können :peinlich:
Ich auch nicht. :peinlich: DI-aD hätte ich ja noch verstanden oder DI-iR. Aber AEG ... :confused:

3fach
16.04.2012, 14:53
Ich auch nicht. :peinlich: DI-aD hätte ich ja noch verstanden oder DI-iR. Aber AEG ... :confused:

Aus Erfahrung Gut ...?:zwinker4:

kobold
16.04.2012, 15:25
Aus Erfahrung Gut ...?:zwinker4:

Daran dachte ich auch - allerdings kommt man bei deinen DIs nicht ins Schleudern und dreht auch nicht durch ... :D

3fach
16.04.2012, 15:35
Daran dachte ich auch - allerdings kommt man bei deinen DIs nicht ins Schleudern und dreht auch nicht durch ... :D

Es kann aber mal sein, dass man geplättet (http://www.testberichte.de/imgs/p_imgs/AEG+Dampf+B%C3%BCgelpresse+Super+Steam+P ress-166601.jpg)ist.:teufel:

Grüße,
3fach

kobold
16.04.2012, 15:55
Es kann aber mal sein, dass man geplättet (http://www.testberichte.de/imgs/p_imgs/AEG+Dampf+B%C3%BCgelpresse+Super+Steam+P ress-166601.jpg)ist.:teufel:


Willst du damit sagen, dein Drill besteht nur aus Druck und heißer Luft? :hihi:

Laufsogern
16.04.2012, 16:45
Und ich hätte Laufsogerns Rätsel auch nicht lösen können :peinlich:




Ich auch nicht. :peinlich: DI-aD hätte ich ja noch verstanden oder DI-iR. Aber AEG ... :confused:

Mädels, ihr enttäuscht mich wirklich....
Ich war mir sicher, dass das a l l e verstanden haben, nur er nicht.

Wobei ich immer noch nicht verstehe, warum man nach einem langen Lauf einen Reg.-Lauf braucht, wenn man danach eh tapert....
:winken:

Grüße von LSG die ihre Backe auf AEG hat :weinen:

SchweizerTrinchen
16.04.2012, 16:53
Marga, ich bin entsetzt!!!!!

Frau sitzt auf Waschmaschine . Lizenzpflichtiges Bild, Rights Managed Foto, Bildagentur F1online: 2934585, Agencja Free: 14909RS097 (http://www.f1online.de/de/bild-details/2934585.html)

kobold
16.04.2012, 17:07
Marga, ich bin entsetzt!!!!!

Frau sitzt auf Waschmaschine . Lizenzpflichtiges Bild, Rights Managed Foto, Bildagentur F1online: 2934585, Agencja Free: 14909RS097 (http://www.f1online.de/de/bild-details/2934585.html)
Liebste Marianne, ich glaube, Marga meint die andere Backe ... :hihi:

Raffi
16.04.2012, 19:02
@3fach: diese Woche von H. Steffny.:
Heute 30min. 70% 5k (fällt wegen Arbeit aus [24])
Di. 70min. 70% 11k
Do. 70min. 75% 12k
Sa. 120min 70% 19k
So. 60min. 70% 10k
werde aber am Do nochmal etwas Tempo einbauen und am So auch nochmal ein paar km im HMRT. (Etwas Neues ausprobieren).
Danach nur noch am Di 3-4 x 2000 im HM Tempo, Do, Sa, joggeln nach Plan und am So noch die Socken warmlaufen für Mo.
Werde versuchen deinen Rat beim WK umzusetzen:nick:.
Außerdem, dein M. wird sicher SUPER!!!!:unterschreib:

@alle:AEG ……. :hihi:geschüttelt nicht gerührt. Und ich sach noch, nümmm die komischen Püllen nüscht:zwinker4:.

Raffi
17.04.2012, 17:20
Nachtrag Wochenkilometer der letzten Woche: 52,7. Also weit weg von flockigen 93:daumen:
Mache meinen langen auch am Samstag. Wobei sind 19km lang:confused: da wirst du ja erst warm.:giveme5:
LG Raffi

3fach
18.04.2012, 17:58
Mache meinen langen auch am Samstag. Wobei sind 19km lang:confused: da wirst du ja erst warm.:giveme5:
LG Raffi

In vier Wochen ist das auch für mich wieder lang.:hallo:

Grüße,
3fach

Raffi
22.04.2012, 18:40
@3fach: wann ist dein M.?
Mal wieder ein Wochenbericht: 55,4km wurden es diese Woche. Jetzt ist nur noch am Di. Tempo und danach noch Joggeln.
Hoffe, bei euch läuft auch noch alles nach Plan. Bin gespannt, ob meine Planmodifizierung etwas gebracht hat oder nicht. Mein Trainer ist jedenfalls SUPER:geil:!!!
Grüße Hans Peter.:winken:

3fach
23.04.2012, 09:44
@3fach: wann ist dein M.?
Mal wieder ein Wochenbericht: 55,4km wurden es diese Woche. Jetzt ist nur noch am Di. Tempo und danach noch Joggeln.
Hoffe, bei euch läuft auch noch alles nach Plan. Bin gespannt, ob meine Planmodifizierung etwas gebracht hat oder nicht. Mein Trainer ist jedenfalls SUPER:geil:!!!
Grüße Hans Peter.:winken:

Hallo,

mein M. ist am 6. Mai (http://www.mainz.de/WGAPublisher/online/html/default/hthn-7qfbdx).

Ich drücke dir die Daumen, dass du einen guten Lauf hinlegen kannst, wie ist denn der Wetterbericht? Soll es bei euch auch so heiß werden?:frown:

Welche Änderungen hast du denn nun am Plan vorgenommen?

Ich bin diese Woche auf 75km gekommen und als Abschluss der umfangreichen Vorbereitung am Samstag nochmal 35km mit 15km EB gelaufen. Teilweise musste ich gegen stürmischen Regen anrennen, was mich bzgl. der EB-Pace unsicher macht, was es zu bedeuten hat. Für die schlechten Bedingungen war ich recht flott - was sagt mir das für Mainz?
Dafür war am Sonntag beim lockeren Läufchen dann "Flasche leer".:schwitz:

Morgen werden es schnelle 15-17km und am Donnerstag nochmal eine Treppe im MRT, dann kehrt deutlich Ruhe ein. Am WoE werde ich nicht mehr weiter als max. 28km laufen, vermutlich begnüge ich mich mit 25.

Die "sub90" habe ich übrigens seit ein paar Wochen erreicht und versuche jetzt, der Gewichts-Schallmauer in den kommenden 2 Wochen nicht nochmal näher zu kommen.
Und danach freue ich mich auf ein riesiges Kokoseis!!!!!:geil:

Grüße,
3fach

Raffi
23.04.2012, 20:46
Temperatur soll laut Vorhersage auf +30° klettern:frown::tocktock:. Wodurch mein Plan von einer sub 105 schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt wäre. Diese Temperaturen vertrage ich beim Laufen überhaupt nicht:schwitz2::kotz2:.
Mache morgen nur noch 4x 2000 ~13km total danach nur noch "GEPLANTES FAULENZEN" wie Anne so passend schrieb.. Am Do. geht es dann schon ins Burgenland, ab So. sind wir in der Therme Bad Waltersdorf für ein paar Tage Therme in der Steiermark - Bad Waltersdorf / Hotel, Therme Massage und Beauty in Steiermark (http://www.heiltherme.at/) und am Mo.Lauffestival (http://www.lauffestival.com/) . Können diesen Lauf mit Wellnessurlaub nur empfehlen. Auch für Familien sehr geeignet. Wäre das nicht mal was für dich und deine Familie (haben auch Kurzstrecken und Kinderlauf)?
Habe den Steffnyplan verändert indem ich mehr Tempo/Fahrtspiele gelaufen bin.
Was deinen Langen mit EB angeht, ist unter diesen Umständen mit einer noch klareren sub 4 zu rechnen als bisher angenommen:geil::daumen:.
Gratulation zur sub. 90! Bei mir geht es nur sehr langsam abwärts (selber schuld, nachdem ich ja jetzt wieder Eis esse).
Nach deinem M hast du dir dein Eis auch redlich verdient:nick:.
LG Raffi

3fach
24.04.2012, 19:57
Temperatur soll laut Vorhersage auf +30° klettern:frown::tocktock:. Wodurch mein Plan von einer sub 105 schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt wäre. Diese Temperaturen vertrage ich beim Laufen überhaupt nicht:schwitz2::kotz2:.
Das wäre fatal. Bei solcher Hitze kann man nur vernünftig laufen und schauen, dass man gesund ins Ziel kommt.


Mache morgen nur noch 4x 2000 ~13km total danach nur noch "GEPLANTES FAULENZEN" wie Anne so passend schrieb.. Am Do. geht es dann schon ins Burgenland, ab So. sind wir in der Therme Bad Waltersdorf für ein paar Tage Therme in der Steiermark - Bad Waltersdorf /*Hotel, Therme Massage und Beauty in Steiermark (http://www.heiltherme.at/) und am Mo.Lauffestival (http://www.lauffestival.com/) . Können diesen Lauf mit Wellnessurlaub nur empfehlen. Auch für Familien sehr geeignet. Wäre das nicht mal was für dich und deine Familie (haben auch Kurzstrecken und Kinderlauf)?
Klingt toll! Wer weiß, was kommendes Jahr ist? Aber Steiermark ist tierisch weit zu fahren für ein (wenn auch verlängertes) Wochenende.

Was deinen Langen mit EB angeht, ist unter diesen Umständen mit einer noch klareren sub 4 zu rechnen als bisher angenommen:geil::daumen:.
Gratulation zur sub. 90! Bei mir geht es nur sehr langsam abwärts (selber schuld, nachdem ich ja jetzt wieder Eis esse).
Nach deinem M hast du dir dein Eis auch redlich verdient:nick:.
LG Raffi
Danke. Mal sehen, was ich draus machen kann. Hängt natürlich auch vom Wetter ab, mir geht es da ähnlich wie dir ...

Viele Grüße und bleib gesund,
3fach

Raffi
25.04.2012, 22:32
Die Steiermark lohnt sich auf jeden Fall. Solltest du es einrichten können, wäre das genial. Wir werden, so wir gesund sind und bleiben, auf jeden Fall wieder dabei sein. Der Lauf ist immer am 1. Mai.
Hoffe, die Eisheiligen kommen schon 10 Tage vorher und bescheren dir am 6 ten Mai dein Laufwetter.
Dass du gesund bleibst, das wünsch ich dir auch.
Habe heute meine letzten IV vor dem HM gemacht. War schon sehr an der Grenze. Jetzt hoffe ich, dass ich bis zum WK einigermaßen dabei bin. Der Wetterbericht hat jetzt nur noch +25° aber kein Regen oder sonstiges in Sicht. Naja wir können es ja nicht ändern. Habe heute bei der Einheit ja schon einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Einen 5ten hätte ich sicher nicht mehr geschafft.
Grüße Raffi:hallo:

kobold
29.04.2012, 18:16
Gerade noch rechtzeitig: Lieber Raffi, toitoitoi für deinen WK am 1. Mai! :daumen::daumen::daumen:

Ich hoffe, das Wetter spielt mit und du bekommst weder tropische Temperaturen noch sonstwie unangenehme Verhältnisse (Regen, Sturm, Gewitter), sondern hast einfach einen richtig, richtig tollen Lauf mit viel Spaß dabei! Für die sub 105 drücke ich natürlich ganz, ganz fest die Daumen!

:winken: Anne

3fach
30.04.2012, 09:58
Huh, der Wetterbericht für die Steiermark ist klasse, außer für einen PB-Versuch auf der Halbmarathon-Strecke.:nene::frown:

Raffi, ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei dem Lauf, aber bitte geh es vernünftig an. Die Vorhersage weist deutlich darauf hin:
Kein Bestzeiten-Wetter!

Viele Grüße,
3fach

SchweizerTrinchen
30.04.2012, 10:49
Hallo Raffi

Auch von mir ein Toitoitoi für morgen! Pass auf dich auf, diesmal möchte ich keinen Bericht von Asthma-Anfällen, sterbenden Raffis und Dorotheas im Volleinsatz lesen!!!! Ich drück alle Daumen! Und schöne, genussvolle Tage danach euch beiden, geniesst es!

Liebe Grüsse, Marianne

Raffi
30.04.2012, 15:44
Hallo aus der Steiermark.
Nachdem wir die letzten 3 Tage schon Temperaturen zwischen 27 und 29,5°:klatsch: hatten, habe ich meine PB.-Erwartungen schon eher ad acta gelegt. Am Freitag hatte ich einen Puls von ~78% beim Joggeln im 6:05er Schnitt und gestern bei 5km gemütlichem Joggeln waren es 76,7% bei gleicher Pace:frown:.
Sind gut in Bad Waltersdorf angekommen, können um 17.00 die Startunterlagen abholen und haben die letzten Stunden schon im warmen Thermalwasser verbracht. Bei all den Sonnenbränden könnte man meinen, dass es kein Hautkrebsrisiko bzw. keine Sonnencreme mehr auf dieser Welt gibt.
Wir werden auf jeden Fall die nächsten Tage genießen und morgen berichten, wie es uns gegangen ist. Liebe Grüße und danke für eure guten Wünsche Dorothea und Hans Peter.:winken:
PS: wir werden jetzt wieder den blauen Himmel (bei dem sich die Wölkchen schneller auflösen als sie erscheinen) genießen, den ich morgen höchst wahrscheinlich verfluchen werde. :zwinker4:

Raffi
01.05.2012, 21:58
Hallo! Der HM ist Geschichte. Bei knapp 30° war keine PB, sondern nur eine knapp sub 1:55:peinlich::peinlich: möglich. Hauptsache gesund ins Ziel gekommen. Jetzt einige Tage entspannen (das Eis hat bereits ganz lecker geschmeckt), danach nur noch lockere Läufe für die nächsten Monate.
Schönen Abend noch. Raffi :hallo:

kobold
02.05.2012, 08:26
Du hast es heil überstanden, lieber Raffi - das ist es, was bei solchen Bedingungen zählt! :daumen::daumen::daumen: Die Zeit ist zweitrangig! Nun genießt die viel zu seltenen Urlaubstage und lasst euch verwöhnen! :winken:

Liebe Grüße
Anne

Laufsogern
02.05.2012, 09:58
Lieber Raffi,
herzlichen Glückwunsch....
Für diese Verhältnisse, ist es ein prima Ergebnis.:daumen:

Nun genießt euren wohlverdienten Urlaub....bleibt aber nicht zulange im Wassser, nicht dass ihr noch zu Hutzelmännle werdet. :zwinker2:
deinen Bericht erwarte ich natürlich mit Spannung!!! :nick:

:winken:

SchweizerTrinchen
02.05.2012, 10:35
Gratulation, lieber Raffi. Bei derartigen Temperaturunterschieden von Training zum Wettkampf plus noch Hitzetag am Wettkampftag ist das eine gute Leistung, wo du stolz auf dich sein darfst.
Geniesst die freien Tage in der Steiermark (für mich bitte mit!)

MIt lieben Grüssen, Marianne

3fach
02.05.2012, 15:13
Möööönsch Raffi, was ist das denn für ne lasche Ansage? Wegen dem bisschen Sonnenschein machst du hier auf 2min-Ei und läufst unter ferner liefen? Kannst du dich nicht mal für 105 Minuten ein bisschen zusammen reißen?

Nein, das schreibe ich hier natürlich nicht rein, lieber H-P.:) Ich bin froh, dass du nicht auf Biegen und Brechen versucht hast, auf PB zu gehen. Wichtiger ist auf jeden Fall die Gesundheit und ich nehme an, es war auch ohne PB eine extrem schweißtreibende Angelegenheit. Die 1:55 finde ich unter den Bedingungen übrigens prima, gut gemacht!:daumen: Ich bin überzeugt, die 105 hast du drauf gehabt - es ist also nur eine Frage der Zeit, bis du sie dir unter angemessenen Bedingungen erläufst.

Erhol dich gut,
viele Grüße,
3fach

Raffi
02.05.2012, 17:54
Vielen Dank für eure Glückwünsche. Habe mich schon etwas erholt und meinen Wasserhaushalt wieder aufgefüllt.
@Laufsorgern: Bericht folgt demnächst.
@3fach: eher wie ein eineinhalb Minuten-Ei:zwinker4:. Allein das Stehen war schon eine Herausforderung. Puls vor dem Aufwärmen schon bei 94 (normal 65). 3km im geplanten Renntempo haben gereicht, meine PB Pläne schnell zu verwerfen und zu versuchen, nur mehr mit Anstand durchzukommen. Mehr war einfach nicht drinnen. War nach dem Lauf trotz Trinkpausen unter 89kg:nick:! (leider hat es nicht lange gehalten).
@alle: gehen jetzt zum Abendessen und werden mit einem guten Tropfen auf euch alle und eure Gesundheit anstoßen.:prost:
Liebe Grüße Dorothea und Hans Peter.:winken:

Raffi
02.05.2012, 21:53
Hier Bilder von meiner Hitzeschlacht.:schwitz2:

SchweizerTrinchen
03.05.2012, 08:25
Sach mal, Hanspeter, ich meine, ich finds ja löblich, dass du vor dem Wettkampf geduscht hast und das T-Shirt und die Shorts frisch gewaschen sind, aber du solltest die Sachen wirklich trocknen lassen, bevor du sie anziehst :bäh:

(sagt eine, die am Samstag bei locker-flockigen 16 Grad kurz mal als Ersatzläuferin bei einer Staffel einspringen wird)

Laufsogern
03.05.2012, 08:54
Dass die Hosen nass sind ist mir auch aufgefallen....aber man weiß es ja nicht, vielleicht gab es ja unterwegs auch Duschen....:zwinker2:
Aber was ich mich wirklich frage....was hängt ihm denn da aus den Ohren???:confused:
Doch nicht etwa.....???
:winken:

Raffi
03.05.2012, 09:09
Zum Glück gab es eine Hydrantendusche. Sonst wäre niemand in meiner Nähe gelaufen. War schon vor dem Start schweißgebadet.
@Marianne: Alles Gute für deine Staffel. Hoffe, du hast wirklich nur 16°.:daumen:
@Laufsogern: Doch es waren Ohrstöpsel, damit kein Wasser reinläuft:teufel:. Bis jetzt sind wir noch nicht schrumplig:zwinker2:
So und jetzt gehen wir Wellnessen. :geil::winken:

3fach
03.05.2012, 09:43
Du trägst ja entschieden zu viel Zeugs mit dir rum - MP3-Player und zwei (!) Uhren! Warum denn gleich zwei?

Viel Spaß in den Thermen, erhole dich gut,
3fach


P.S. In der Liga habe ich gesehen, dass Martin auch wieder läuft ....

3fach
04.05.2012, 15:26
Falscher Faden .... :klatsch:

M@rtin
04.05.2012, 15:57
P.S. In der Liga habe ich gesehen, dass Martin auch wieder läuft ....
Ja, er läuft:zwinker2:

Aber ich mache auch nicht mehr als km zu sammeln.
Heute Abend joggele ich noch ein bisschen, womit ich dann 120km in 14 Tagen habe. Damit bin ich erst mal sehr zufrieden.
An Tempo habe ich erst mal gar nicht gedacht. Wenn möglich, werde ich ab nächste Woche ein bisschen Tempo einstreuen.

Noch mal hier: Viel Erfolg am Sonntag!

Gruß
Martin

WippWupp
06.05.2012, 11:56
@Raffi: Heute erst gelesen. Aber trotzdem einen herzlichen Glückwunsch!!! Unter den Bedingungen ist wohl die PB erstmal zweitrangig nach dem Durchkommen. Hast Du gut hinbekommen.:daumen:

LG,Bianca:hallo:

Laufsogern
06.05.2012, 16:53
Ahhhh...ne hübsche sub 4 ist er da gelaufen.
Und auch noch ( fast) perfekt eingeteilt...:daumen:
:first:
Prima....:daumen:
Edit:
Gerade seh ich, dass er auch zu sich selbst streng ist....:nene:
Für die kurze Vorbereitung, fand ich es aber trotzdem---->:daumen:

kobold
06.05.2012, 20:05
Auch wenn du mit dir unzufrieden bist, lieber Christian: Ich teile die Einschätzung von Frau LSG!

Das hast du prima hinbekommen mit der sicheren sub 4! :nick: Für die süßeren Trauben musst du möglicherweise im Vorfeld noch mehr investieren - aber lass dir trotzdem die schmecken, die du erbeutet hast! :daumen:

:winken: LG, gute Erholung,
Anne

SchweizerTrinchen
06.05.2012, 20:10
Herzliche Gratulation auch von mir. Und falls du unzufrieden bist mit deiner Leistung, darfst du dich gerne zu mir auf die Frust-Couch setzen und die riesige Tüte Chips mit mir teilen. :winken:

Beste Grüsse und gute und rasche Erholung, Marianne

Raffi
06.05.2012, 21:48
Abend zusammen!
@3fach: herzliche Gratulation zu deiner Leistung:pokal::respekt:. Prima gemacht:daumen:. Bin schon auf deine nächste Zeit gespannt. Erhol dich gut und solltest du das NussEis wegen der kühlen Witterung nicht gegessen haben, genieße es in den nächsten Tagen:giveme5:.
PS.: Alzheimer läßt Grüßen. Habe vergessen den Türchip von der Therme abzunehmen. Laufe aber immer mit der Armbanduhr(links) und der Pulsuhr (rechts). Leider hat Suunto auch den GPS-Pod extra (Oberarm).
@Marianne: auch dir Gratulation:daumen: (auch wenn wir leider noch nichts genaueres wissen). Frust zu schieben hast du nicht nötig:umarm:.
@Bianca: danke. Hoffen, dass es dir soweit gut geht:hallo:.
@M@rtin: 120km in 14 Tagen kann sich mehr als sehen lassen:nick:. Schön, dass du wieder da bist.
Nachdem ich diese Woche mit dem Laufen pausiert habe, werde ich kommende Woche wieder langsames Joggeln anfangen und für die nächste Zeit zum reinen Spaßläufer (just for fun) werden und mich dieses Jahr vermehrt für die kommende Langlaufsaison vorbereiten.
Gute Nacht und für kommende Woche alles Gute Dorothea und Hans Peter.:winken:

WippWupp
07.05.2012, 04:07
Herzlichen Glückwunsch, Christian!!! Eine tolle Zeit bist Du gelaufen. :daumen:
Erhol Dich gut.

Laufsogern
07.05.2012, 09:01
Nachdem ich diese Woche mit dem Laufen pausiert habe, werde ich kommende Woche wieder langsames Joggeln anfangen und für die nächste Zeit zum reinen Spaßläufer (just for fun) werden und mich dieses Jahr vermehrt für die kommende Langlaufsaison vorbereiten.


:haeh:
Jetzt ist doch erst Mai...
Hast du keine Laufziele für den Herbst?
Wolltest du nicht noch einen Marathon laufen?
:confused:

M@rtin
07.05.2012, 10:19
@3fach
habe bei den ZZZs schon geschrieben.
Zielzeit zwar verfehlt, aber dennoch zwei Ziele erreicht:
finish und sub4


@M@rtin: 120km in 14 Tagen kann sich mehr als sehen lassen:nick:. Schön, dass du wieder da bist.

So wirklich dabei bin ich noch nicht wieder.
Mein Frühjahr verläuft leider nicht kontinuierlich genug, als dass ich es Training nennen möchte.

Ab dieser Woche werde ich mich wieder an Tempo versuchen, um die beiden WKs, die ich im Juni geplant habe, zumindest in Würde über die Bühne zu bekommen.

Ich trainiere in etwa nach diesem Plan (http://marathon.robsch.net/)
Hier habe ich als Zielzeit für den HM am 30.06. habe ich 1:42 eingegeben. Ob ich das auf dieser Strecke dann hinbekomme, weiß ich noch nicht, aber darauf richte ich meine Tempoeinheiten mal aus.
Welche Zeit dann beim 10er am 10.06. rauskommt, lasse ich jetzt einfach mal offen :zwinker2:

Schöne Grüße
Martin

Raffi
07.05.2012, 11:42
@Laufsogern: Nein, nur noch bei Nachtzeche-lauf. Aber da als "Spenden"-läufer:zwinker4:.
Aber der 3Länder-M.- HM. im Herbst, na mal schauen. Im Moment ist mir nicht nach fixem Trainingsplan.
@M@rtin: So schlecht sieht es aber auch nicht aus.:daumen:

3fach
09.05.2012, 14:47
Soooo, heute will ich wieder ins Geschehen eingreifen. Lockeres Joggen ist heute angesagt, damit ich am WoE nicht gleich von null auf 21 muss, ich bin nämlich als Wasserträger und Begleitung bei einem HM gebucht.

Danach wird das Training wieder langsam angezogen, am 09.06. steht ein 10er (leider nicht vermessen) an. Ende Juni laufe ich voraussichtlich eine 3x1000m-Staffel, dafür muss ich nun an der Spritzigkeit arbeiten.

Grüße,
3fach

M@rtin
09.05.2012, 14:51
am 09.06. steht ein 10er (leider nicht vermessen) an
Bei dem Abstand zum Marathon sollte das Training gerade noch so wirken.


Ende Juni laufe ich voraussichtlich eine 3x1000m-Staffel, dafür muss ich nun an der Spritzigkeit arbeiten.
Wo gibt´s sowas? 1000 würde ich ja wiegesagt auch mal gern eunter wk-Bedingungen laufen.

3fach
09.05.2012, 16:29
Wo gibt´s sowas? 1000 würde ich ja wiegesagt auch mal gern eunter wk-Bedingungen laufen.

Firmensportfest.:zwinker4:

Grüße,
3fach

Raffi
09.05.2012, 21:18
Bei mir ist es morgen soweit. Nachdem ich sowieso eine Pause geplant hatte und mir vor ein paar Tagen ein Missgeschick passierte. Habe mich beim Umziehen flachgelegt und dabei mein Knie beleidigt.
@3fach: welche Zielzeit (HM) ist geplant? Mir machen diese Läufe zur Zeit am meisten Spaß.
LG Hans Peter.:winken:

3fach
09.05.2012, 21:27
Ziel am Samstag: Ankommen, bzw. sub2:30.

Eine Belastung der anderen Art ....

Grüße,
3fach

Raffi
09.05.2012, 21:38
Ist in diesem Fall ein feiner LALA in angenehmer Gesellschaft.

3fach
10.05.2012, 09:14
Ist in diesem Fall ein feiner LALA in angenehmer Gesellschaft.

:nick:

3fach
16.05.2012, 22:27
Mannheim ist geschafft, 2:23 unter wunderbaren Bedingungen. Sehr schöner Lauf, sehr locker natürlich.
Ich kann den HM in Mannheim sehr empfehlen. Man sollte nur früh genug im Startblock sein, zwischen Rosengarten und den Zugängen zu den Blöcken herrscht brutales Gedränge. Hoffentlich entsteht da nicht mal eine Panik. Die Absperrungen sind in dem Bereich 2m hoch, keine Chance, drüber zu kommen, um der Masse zu entgehen ...
Ansonsten ein sehr schöner flacher Lauf mit viel Landschaft und in Seckenheim ist tolle Stimmung.

Morgen werde ich mal locker anlaufen und eine Art Crescendo machen. Am Wochenende werden es etwa 25 lockere km werden, das soll der "Standard-Lange" werden, bis ich evtl. wieder auf Marathonvorbereitung umschalte. Geplant ist aber noch nichts und Vorschläge werden angenommen.:zwinker4:

Kommende Woche gibt es dann die erste "richtige" Tempoeinheit - 400er ....

Aus der Staffel wird leider nix, die Kollegen schwächeln. Dann muss ich vermutlich alleine 3000 laufen - auch nicht schlecht.

Grüße,
3fach

Raffi
20.05.2012, 21:23
Habe gerade festgestellt, dass wir heute eine sehr ähnliche Einheit gemacht haben. Sowohl Tempo als auch Distanz.
Nachdem ich die letzten zwei Wochen nur auf 3 Einheiten (44km) bzw 2 Einheiten (46km) gekommen bin, hoffe ich, ab Dienstag doch wieder auf 4-5 Einheiten in der Woche zu kommen. Hast du dir den Link bei den Pille-Pallern angesehen? Denk, dass dieser Marathon wie für dich gemacht wäre.
Ich werde versuchen, meine Langen in den nächsten Wochen wieder bis auf 35km auszubauen.
Wünsche euch noch einen guten Start in die neue Woche.
LG Raffi

3fach
20.05.2012, 22:05
Habe gerade festgestellt, dass wir heute eine sehr ähnliche Einheit gemacht haben. Sowohl Tempo als auch Distanz.
Nachdem ich die letzten zwei Wochen nur auf 3 Einheiten (44km) bzw 2 Einheiten (46km) gekommen bin, hoffe ich, ab Dienstag doch wieder auf 4-5 Einheiten in der Woche zu kommen. Hast du dir den Link bei den Pille-Pallern angesehen? Denk, dass dieser Marathon wie für dich gemacht wäre.
Ich werde versuchen, meine Langen in den nächsten Wochen wieder bis auf 35km auszubauen.
Wünsche euch noch einen guten Start in die neue Woche.
LG Raffi

Ich habe deinen Link natürlich gesehen, ja. Aber das passt nicht in die Planung. Wenn du den langen wieder auf 35km ausbaust, hast du doch einen Marathon im Sinn, oder? :teufel:

Grüße,
3fach

P.S. Meine Ex-Freundin bedankt sich für die Gratulation!

Raffi
21.05.2012, 21:45
Ich habe deinen Link natürlich gesehen, ja. Aber das passt nicht in die Planung. Wenn du den langen wieder auf 35km ausbaust, hast du doch einen Marathon im Sinn, oder? :teufel:

Grüße,
3fach

P.S. Meine Ex-Freundin bedankt sich für die Gratulation! gern geschehen:nick:.

Na ja eigentlich hatte ich ja vor keinen M zu laufen, aber ..........!

3fach
21.05.2012, 21:55
... erzähl mal, es bleibt ja unter uns.:zwinker2:

Grüße,
3fach

Raffi
21.05.2012, 22:06
Hast du am 13. Oktober Zeit? Da sind wir in Sachsen bei Chris (Nachtzeche) mal ein paar Runden laufen. Wir waren ja noch nie Dresden und wollen uns auch mal etwas die Gegend (Zoo, Oper usw.) anschauen.:nick:

Raffi
21.05.2012, 22:08
Ausserdem wenn Tati, Matti und Co. Zeit haben noch etwas die Gegend unsicher machen.

3fach
21.05.2012, 22:24
Zum 13. Oktober kann ich noch keine Aussagen treffen, da ist ein interessanter Lauf in Süddeutschland.

Raffi
21.05.2012, 22:59
Sollte es in der Nähe sein, bitte melden.

3fach
21.05.2012, 23:29
Sollte es in der Nähe sein, bitte melden.

Bei den Elfmeterversemmlern, aber noch ist nix fix. Ich spiele nur mit der Idee ....

Raffi
21.05.2012, 23:53
Bei den Elfmeterversemmlern, aber noch ist nix fix. Ich spiele nur mit der Idee ....

:hihi::hihi::hihi::hihi::hihi: Jetzt hab ich mich beim (Wasser) Trinken verschluckt......:hihi::hihi::hihi::hihi ::hihi:
Da hast du dir jetzt sicher ein paar Lederhosenträger zum Freund gemacht.:hihi::hihi::hihi::hihi:
Der 3 Länder Marathon Teilnehmer-Infos (http://www.sparkasse-marathon.at/wettbewerbe/sparkasse-marathon/teilnehmer-infos/) wäre nichts für dich???

3fach
22.05.2012, 12:54
:hihi::hihi::hihi::hihi::hihi: Jetzt hab ich mich beim (Wasser) Trinken verschluckt......:hihi::hihi::hihi::hihi ::hihi:
Da hast du dir jetzt sicher ein paar Lederhosenträger zum Freund gemacht.:hihi::hihi::hihi::hihi:
Der 3 Länder Marathon Teilnehmer-Infos (http://www.sparkasse-marathon.at/wettbewerbe/sparkasse-marathon/teilnehmer-infos/) wäre nichts für dich???

Cool wäre es bestimmt, mit einem Oranje-Shirt durch München zu laufen. Mal sehen, wie weit man kommt, bis sie einen mit Gewalt aus dem Läuferfeld entfernen ...:zwinker2:

3-Länder-Marathon ist bestimmt nett, ja. Aber da bin ich wahrscheinlich verreist.

Grüße,
3fach

3fach
22.05.2012, 22:19
Hatte ich schon geschrieben, dass aus der Staffel (3x1000) nichts wird? Meine Kollegen trauen sich nicht....
Aber es wird auch ein Einzelrennen über 3000m angeboten :geil:

Grüße,
3fach

3fach
24.05.2012, 10:17
Puh, heute waren 10km schnell dran - 50:04 habe ich gebraucht, bei 50-60 Höhenmetern auf der Pendelstrecke. Wie immer tut es beim 10er ab km 6 weh und ich muss mich überreden, weiter Gas zu geben. Im Training gelingt mir das natürlich weniger gut ...
Es waren auch schon wieder 21 Grad und natürlich viel Sonne auf der Hausstrecke.

Am Wochenende bin ich lauffrei, weil wir mal ein wenig verreisen.

Grüße,
3fach

M@rtin
24.05.2012, 11:12
Am Wochenende bin ich lauffrei, weil wir mal ein wenig verreisen.
Schon wieder Urlaub?:zwinker2:

Gute Reise!

Ja, es ist immer noch warm... 5er Schnitt bringt nicht mal Fahrtwind:zwinker5:

Mich gruselt auch schon vor heute Abend. Treppe abwärts in 4:54. Insgesamt 16km, davon 9 in der Pace...
Mal sehen, wo ich ein bisschen Schatten finde...

3fach
24.05.2012, 13:15
Schon wieder Urlaub?:zwinker2:



:giveme5:

Grüße,
3fach

Raffi
25.05.2012, 11:50
Hallo zusammen.
@3fach: Die 10km waren bei diesen Bedingungen nicht schlecht. Hoffe, du hast einen schönen Urlaub:nick:.
Bei mir wurden es gestern auch 12km TDL die Temperatur ist mit 20° und bedeckter Himmel noch gegangen, aber die Luftfeuchtigkeit war sehr hoch. Am Wochenende werde ich versuchen im Gurgeltal und im Pitztal einige Lala- Km zu laufen.
@M@rtin: wie ist es dir ergangen? Habe gestern 2km im 4:45 Schnitt gemacht (Pulsuhr hat [mal wieder] gesponnen) aber dieses Tempo hätte ich keine 5km durchgehalten.
LG Raffi :winken:

M@rtin
25.05.2012, 11:57
@M@rtin: wie ist es dir ergangen?

Die Tempoteile waren am Limit. Eigentlich Quatsch sowas bei 30° zu machen. Heute ist es schon deutlich kühler.

Konnte sogar ein bisschen schneller als gefordert laufen, aber nach dem letzten IV musste ich sogar erst mal ein paar Schritte gehen.

Deine 5:10 auf 12km sind aber auch nicht schlecht!

Raffi
25.05.2012, 12:11
Danke, aber bei 30° hätte ich es nie und nimmer geschafft.
Hammer Leistung von dir!:daumen:. Bei deiner Einheit hätte ich einen Notarzt benötigt.

Raffi
27.05.2012, 21:24
Auch diese Woche habe ich es nur auf 2 Einheiten und 42km geschafft. Aber das Pitztal kann ich um diese Jahreszeit nur empfehlen. Landschaftlich einfach nur ein Traum. War mein erster Lala mit Trinkrucksack, daher spüre ich meine Schultern doch noch etwas. Nachdem mich meine gute alte Suunto nun bereits mehrfach im Stichgelassen hat, habe ich mir jetzt einen FR 910xt bestellt. Wünsche euch noch schöne Pfingsten.
LG Raffi.

3fach
29.05.2012, 09:41
Schöner 30er, Raffi. :daumen:

Warum schreibst du 30, wenns bis Wenns (:zwinker2:) 31,6 waren? Die Pace sieht dann auch prima aus. Hast du Muskelkater vom bergab laufen?:teufel:

Grüße,
3fach

Raffi
29.05.2012, 10:43
Laut gpsies.com waren es 30km. Meine guten alten Suunto hat die 31,6km angezeigt:confused:. Nachdem sie durch einige Tunnels das Funksignal verloren hat, musste ich sie neu starten.Weil bei der Auswertung mehrfach "unrealistische" Temposprünge (0,51min/km):tocktock: rauskamen, habe ich die Strecke auf GPSIES.com vermessen. Daher gehe ich von der kürzeren Strecke aus. Muskelkater hatte ich nicht wirklich, nur mein Knie habe ich gestern etwas gespürt, aber nicht schlimm. Heute alles wie neu. Die Schultern vom T.-Rucksack sind immer noch beleidigt. Werde in der nächsten Zeit noch etwas Bergauf-ablaufen, da ich doch einige Defizite festgestellt habe:peinlich:.
Wie war dein Urlaub?
Grüße Raffi:winken:

3fach
29.05.2012, 11:58
Mein Urlaub war Klasse, danke der Nachfrage! Allerdings habe ich auch ein wenig schwere Beine vom Sightseeing. :peinlich:

Pass auf die Knie auf, bergab tut ihnen nicht sooo gut.

Grüße,
3fach

Raffi
30.05.2012, 11:43
Mein Urlaub war Klasse, danke der Nachfrage! Allerdings habe ich auch ein wenig schwere Beine vom Sightseeing. :peinlich:
Kann ich nur bestätigen. :nick:


Pass auf die Knie auf, bergab tut ihnen nicht sooo gut.

Grüße,
3fach
Habe gestern 8 hügelige KM gemacht und einige schnelle Sprints (auf- und abwärts) eingebaut.
PS.: mein neues Spielzeug (http://sites.garmin.com/forerunner910xt/?lang=de&country=DE#)ist schon da.:geil::winken:

3fach
30.05.2012, 11:50
PS.: mein neues Spielzeug (http://sites.garmin.com/forerunner910xt/?lang=de&country=DE#)ist schon da.:geil::winken:

Dann kannst du ja am WoE nochmal die Strecke Mandarfen - Wenns überprüfen.:zwinker2:

Ich habe gestern 3x3000 gemacht. Es war hart, aber ich darf nicht über die Hitze jammern, sonst kommt der Martin und :steinigen:

Grüße,
3fach

M@rtin
30.05.2012, 12:02
Ich habe gestern 3x3000 gemacht. Es war hart

Das darf auch bei 4:43 hart sein, finde ich!
Das ist ja immerhin mehr oder weniger 10er-pace. Wenn´s dann nicht hart ist, dann isses HMRT:zwinker2:
Aber bei der Hitze, wäre auch HMRT relativ anstrengend bei 3x3...

Raffi
30.05.2012, 12:37
Das darf auch bei 4:43 hart sein, finde ich!
Das ist ja immerhin mehr oder weniger 10er-pace. Wenn´s dann nicht hart ist, dann isses HMRT:zwinker2:
Aber bei der Hitze, wäre auch HMRT relativ anstrengend bei 3x3...

:unterschreib: Da sind bei mir 2000m schon hart.
@3fach: Dieses WoE. ist nur ein "flacher" Lala auf dem Plan.

Raffi
30.05.2012, 12:44
Dann kannst du ja am WoE nochmal die Strecke Mandarfen - Wenns überprüfen.:zwinker2:
Würde ich schon gerne, aber es sind doch ca. 150km mit dem Auto (eine Strecke) und ob meine Frau da mitspielt........ Antwort könnte (bei aller Liebe) etwa so aussehen: :haeh::tocktock::motz::steinigen: :zwinker2:


Ich habe gestern 3x3000 gemacht. Es war hart, aber ich darf nicht über die Hitze jammern, sonst kommt der Martin und :steinigen:

Grüße,
3fach

:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:

3fach
01.06.2012, 09:22
Oh, war das ein toller Lauf heute früh!:geil:

Angenehme Temperaturen und gute Beine (6x1000@4:36). Hier meine Bemerkung zu dem Versuch eines greifschen Tempoflextrainings:


Schwierige Aufgabe, weil die leichte Beschleunigung schwer zu steuern ist.
Ich habe dann den letzten leicht bergab einfach von 4:40 runter geknallt, Schnitt 4:19, am Ende 4:00. Das war geil!

Leicht bergab steht für ca. 10 m.

Grüße,
3fach

M@rtin
01.06.2012, 09:54
Angenehme Temperaturen und gute Beine
Ja, stimmt, heute morgen bei der Hunderunde in shorts gefroren:motz:

Aber schönes Training, Chris!

Hab ich mir das so vorzustellen, dass die 1000er nicht gleichmäßig gelaufen werden sondern zum Ende hin immer schneller? oder wie?

So eine Art Steigerungslauf über 1000m und am Ende all out? Und das bei jedem 1000er?

3fach
01.06.2012, 10:28
Ja, stimmt, heute morgen bei der Hunderunde in shorts gefroren:motz:

Aber schönes Training, Chris!

Hab ich mir das so vorzustellen, dass die 1000er nicht gleichmäßig gelaufen werden sondern zum Ende hin immer schneller? oder wie?

So eine Art Steigerungslauf über 1000m und am Ende all out? Und das bei jedem 1000er?

Ja, so ungefähr. Nicht all out, sondern alle 200m kontrolliert schneller werdend. und jeder 1000er wird anders gelaufen, ist schwierig zu erklären.

Lies mal hier ab post 9383 ff. (http://forum.runnersworld.de/forum/trainingsplanung-fuer-marathon/33367-mit-greif-durchs-trainingsjahr-376.html) und wenn dann noch was unklar ist, versuche ich es auszuräumen.

Grüße,
3fach

M@rtin
01.06.2012, 10:30
Lies mal hier ff. (http://forum.runnersworld.de/forum/1430249-post9383.html) und wenn dann noch was unklar ist, versuche ich es auszuräumen.
Ah ok.
Da gehört zum einen ein bisschen Tempogefühl, -erfahrung und auch Mut zur Lücke dazu, würde ich sagen.
So ganz genau kriegt man das ja kaum hin. Einfach zusehen, dass man alle 200m ne kleine Schippe drauflegt, aber eben kontrolliert. Da kommt es dann wohl nicht auf Milisekunden an.

3fach
01.06.2012, 12:19
Nein, auf die Sekunde kann man das nicht laufen. Ganz schwierig ist es für mich, nach einem schnellen IV-Abschluss beim nächsten wieder relativ langsam zu beginnen - da hat man nach 200m schon mal versehentlich 20sek zu wenig auf der Uhr ... :teufel:

Grüße,
3fach

Raffi
03.06.2012, 20:08
Hallo!
Toll, dass das Training bei euch so gut läuft und die Temperaturen angenehm sind.
Mußte am Samstag meinen LaLa nach 27,07km abbrechen. Nach 17km ungeplanter Trinkstopp und nach 23,74km eine Mischung aus Laufen-Gehen. Ursache konnte ich noch nicht richtig ausmachen (einfach nicht mein Tag oder so). Würde mir wünschen, ich würde beim Laufen auch wieder einmal etwas frieren. Habe letzte Woche wenigstens wieder 4 Einheiten mit 57.88km geschafft. Wobei das Tempo die letzte Woche zu kurz kam.
Grüße Raffi.

M@rtin
04.06.2012, 09:05
Ursache konnte ich noch nicht richtig ausmachen (einfach nicht mein Tag oder so)..
Shit happens.
Abwarten, ob Du vielleicht etwas ausbrütest und ansonsten abhaken. Es gibt schon mal Shicetage.

Meine letzte Trainingswoche war echt gut.
5 Einheiten, 72km und 2x gutes Tempo.
Allerdings habe ich den Lauf vom Samstag gekürzt. Sollten eigentlich 15 sein, aber am Abend vorher sehr lange gefeiert, den Lauf selbst Mittags um 1 gemacht, wo es dann doch wärmer als gedacht war.
Gestern dann fiel es mir erst schwer, aber die EB hat dann sehr gut geklappt.

Diese Woche muss ich aber wirklich deutlich rausnehmen, sonst gibt das am Sonntag mit dem 10er nix.

Eine schöne Woche wünscht
Martin

3fach
04.06.2012, 09:30
Hallo Raffi, ich tippe auf die Kombination aus unpassendem Wetter und ein wenig Erschöpfung aufgrund der Vorwoche, in der du in Summe 60km gelaufen bist. Das sorgt zusammen dafür, dass es ein "soner" Tag war. Also nicht überbewerten, würde ich sagen.

Viele Grüße,
3fach

3fach
04.06.2012, 09:35
Starke Woche, Martin! Ich finde deine IVs großartig, insbes. nach den 21 km vom Vortag. Und der Umfang mit 5 Lauftagen kann sich natürlich gut sehen lassen. Wenn du jetzt unter der Woche dosiert läufst, wird das ein toller 10er für dich!

Viele Grüße,
3fach

M@rtin
04.06.2012, 09:45
Und der Umfang mit 5 Lauftagen kann sich natürlich gut sehen lassen.
@IVs
man muss natürlich bedenken, dass die Pause genauso lang war wie die Tempoteile. Und die Pausen bin ich richtig, richtig langsam gelaufen (Schnitt 6:42)
Anders hätte ich die Pace nicht halten können.
Lässt Greif nicht die 400er 16x m 200P laufen?

@5 Tage
dafür waren es in der Woche davor nur 40km in 3 Tagen...
und die Woche davor nur 24 an 2 Tagen...
dann relativiert sich die letzte Woche schnell :zwinker2:

Dennoch: alles gut. Ich hoffe, ich bekomme bis Sonntag wieder etwas Kraft in die Beine.

3fach
04.06.2012, 10:19
Lässt Greif nicht die 400er 16x m 200P laufen?



Link (http://www.laufsport-liga.de/profil.html?do=training&u=15621&von=22.05.2012&bis=22.05.2012&bzr=0&reset=&sportart_filter=&trainingsart_filter=&stichwort=&ds=200) :geil:

M@rtin
04.06.2012, 10:27
Link (http://www.laufsport-liga.de/profil.html?do=training&u=15621&von=22.05.2012&bis=22.05.2012&bzr=0&reset=&sportart_filter=&trainingsart_filter=&stichwort=&ds=200) :geil:
Da würden mich jetzt mal die Paces interessieren...

3fach
04.06.2012, 10:42
Da würden mich jetzt mal die Paces interessieren...

Vorgabe 1:50, ich war ein klein wenig schneller. Wichtig ist bei der Einheit, dass die Trabpausen nicht zu langsam gelaufen werden und so die Gesamtzeit nicht zu langsam wird, ich lag für 10km bei 52:30 (eher zu langsam für meinen Geschmack).

Grüße,
3fach

M@rtin
04.06.2012, 10:50
Vorgabe 1:50,
Dann wäre bei mir die Vorgabe wohl so bei 1:45 gewesen, oder?

Ob ich das geschafft hätte...????

3fach
04.06.2012, 11:11
Dann wäre bei mir die Vorgabe wohl so bei 1:45 gewesen, oder?

Ob ich das geschafft hätte...????

Hättest du. Es war leichter, als ich befürchtet hatte. 200m sind zwar kurz, aber es reicht als Pause, um dann wieder 400 in der 10er-Pace zu laufen. Allerdings wäre das nicht mehr viel länger gegangen, 17 400er sind schon viel.

Grüße,
3fach

M@rtin
04.06.2012, 11:31
um dann wieder 400 in der 10er-Pace zu laufen.
4:25 ist Deine 10er Pace???

Das wäre eigentlich meine ;-)
Ich bin nach Roberts Plan die 1000er in der vorletzten Woche mit Stufe1 in 4:29 gelaufen. Ergo wäre meine Pace in Stufe0 4:25.

Und in der Regel kann ich 10km dann in ca. 8-10sec./km langsamer laufen als in den Intervallen.

3fach
04.06.2012, 12:43
4:25 ist Deine 10er Pace???

Das wäre eigentlich meine ;-)
Ich bin nach Roberts Plan die 1000er in der vorletzten Woche mit Stufe1 in 4:29 gelaufen. Ergo wäre meine Pace in Stufe0 4:25.

Und in der Regel kann ich 10km dann in ca. 8-10sec./km langsamer laufen als in den Intervallen.

Da ist dir ein Rechenfehler unterlaufen, 1:50 * 2,5 ist 4:35. Das entspricht meiner (Ziel-) 10er-Zeit unter optimalen Bedingungen. Aber die kann ich (noch) nicht laufen ...

Grüße,
3fach

M@rtin
04.06.2012, 13:04
Da ist dir ein Rechenfehler unterlaufen, 1:50 * 2,5 ist 4:35.
stimmt:peinlich:

3fach
04.06.2012, 13:37
Dann passt das ja wieder.

Heute laufe ich 5x1500 in Zielpace, mal sehen, ob ich das schaffe.

Grüße,
3fach

Raffi
04.06.2012, 15:45
Hallo zusammen.
Melde mich später noch. Habe zur Zeit etwas Stress. Nur kurz ne Frage. Macht es Sinn, mit dem FR die 3000m IV's auf der Bahn zu machen oder soll ich einfach nur laufen und die Zeit abdrücken?
LG Raffi

M@rtin
04.06.2012, 15:51
Nur kurz ne Frage. Macht es Sinn, mit dem FR die 3000m IV's auf der Bahn zu machen oder soll ich einfach nur laufen und die Zeit abdrücken?

Auf der Bahn brauchst Du doch nur die Zeit und nicht die Distanz.

Ich würde halt 3000er nie auf der Bahn laufen sonderneben mit dem FR "draußen".

FR und Bahn = Quatsch. Zu enge Kurven! (nur zum Abdrücken der Zeit ok)

3fach
04.06.2012, 16:17
Auf der Bahn brauchst Du doch nur die Zeit und nicht die Distanz.

Ich würde halt 3000er nie auf der Bahn laufen sonderneben mit dem FR "draußen".

FR und Bahn = Quatsch. Zu enge Kurven! (nur zum Abdrücken der Zeit ok)

Genau.

Grüße,
3fach

3fach
04.06.2012, 21:36
Dann passt das ja wieder.

Heute laufe ich 5x1500 in Zielpace, mal sehen, ob ich das schaffe.

Grüße,
3fach

Habs nicht geschafft, war zu schnell und hatte zu kurze Pausen. :zwinker2:

Aber wer kommt schon gerne in einen Hagelschauer, da galt es Pausen zu verkürzen und Gas zu geben!

Grüße,
3fach

Raffi
04.06.2012, 21:58
Vor euren Leistungen kann ich nur den Hut ziehen. Da komme ich im Moment nicht nach:respekt::daumen:.
Wobei ich für mein zukünftiges Training durchaus bei euch abkupfern werde.
@3fach: soll das heißen, du plantest die 1500m in 3000m RT? Aber gelaufen bist du sie im 3:02er. Ich werd nicht mehr…..!!!:geil::daumen::geil:
@M@rtin: Hoffe, dass Wetter passt für deinen 10er. Wer ist Roberts? Ist mir bisher noch nicht „bewusst“ untergekommen.
Danke für eure rasche Antwort. Wie schon geschrieben, möchte ich morgen „früh“ 4x3000m IV’s machen. Bisher habe ich die IV`s auf der Bahn gemacht, da dort (bis auf Wind) idente Bedingungen sind. Meine gute alte Suunto hatte doch recht unterschiedliche Ergebnisse auf der gleichen Strecke. Die freie „Gemüsestrecke“ oder „Vermessene Strecke“ ist nicht ganz eben und der Untergrund ist auch unterschiedlich. In diesem Fall werde ich versuchen, den langsamsten im Zeitfenster zu laufen.
Diese Woche möchte ich allgemein wieder mehr Tempo machen. Am Sa. oder So. noch 21,1km gegen die Uhr.
PS.: werde bei meinem nächsten Lala( in 12 Tagen) die Strecke Mandarfen-Wenns oder bis Arzl laufen, wenn ich es schaffe:nick:.
LG Raffi

M@rtin
05.06.2012, 08:34
Wer ist Roberts? Ist mir bisher noch nicht „bewusst“ untergekommen.

Hi Raffi,

Robert (http://forum.runnersworld.de/forum/17758-schoaf.html) ist der hier (http://marathon.robsch.net/)

Im ZZZ-Faden haben ein paar nach seinen Plänen trainiert. Für meine Marathons habe ich danach trainiert, und ich finde das Training sehr gut und abwechlsungsreich.
Ich denke, es ist eine entschärfte Form des Greif-Trainings.

Man trainiert im Prinzip während eines HM- oder auch M-Plans alle Paces für die Unterdistanzen mit. Man legt eine Steuerzeit fest, auf die man hin traininiert bzw. nimmt eine aktuelle WK-Zeit als Steuerzeit. Dann legt man fest, wie viele Trainingstage/Woche man haben will und an welchem Wochentag man den Lala machen möchte.

Dann kann man noch weitere Trainingsoptionen wie Testwettkämpfe und diverse andere Dinge einbauen. ich finde das ganz prima!

Schöne Grüße
Martin

@3fach. ganz stark!:daumen:

3fach
05.06.2012, 08:53
Langsam, langsam. Die Angabe im Lauftagebuch ist die Pace, nicht die Zeit für 1500m ... :peinlich:

Mit "Robert" ist @schoaf gemeint, ein (ehemaliger?) Fori, der einen Trainingsplan auf seiner Website (http://robsch.net/tp/) veröffentlicht hat, nach dem einige ZZZ, u.a. auch Martin, trainieren.

Grüße,
3fach

M@rtin
05.06.2012, 10:00
Mit "Robert" ist @schoaf gemeint, ein (ehemaliger?) Fori, der einen Trainingsplan auf seiner Website (http://robsch.net/tp/) veröffentlicht hat, nach dem einige ZZZ, u.a. auch Martin, trainieren.

da hast Du mein post nochmal schön zusammengefasst, Chris:hihi::zwinker2:

3fach
05.06.2012, 14:46
Ja, in der Kürze liegt die Würze.

Aber eigentlich bin ich nur zu spät dran gewesen.:zwinker4:

Grüße,
3fach

Raffi
05.06.2012, 23:09
Ja, in der Kürze liegt die Würze.

Aber eigentlich bin ich nur zu spät dran gewesen.:zwinker4:

Grüße,
3fach

Danke für die Info. Leider finde ich das mehrfachzitieren nicht mehr. :peinlich:
Der heutige Lauf war im Vergleich zum letzten ein wahres Vergnügen. Die IV`s haben alle gepasst und statt der 8min Pause bin ich einfach 1km locker weitergejoggt. Hatte am Schluß das Gefühl ich hätte noch locker einige langsame KM dranhängen können. Nachdem es gestern und heute früh geregnet hat, bin ich erst am NM los. Die Temperatur mit 17° und die meist klare Luft waren einfach nur :geil:.
Schönen Abend und LG Raffi.

Raffi
05.06.2012, 23:19
So habs gefunden aber finde die Schrift ist etwas KLEIN und die LINKS sind auch fast nicht zu erkennen. Aber sonst gefällt mir die neue Maske.

M@rtin
09.06.2012, 17:32
@3fach

wie war´s? Sorry hab´ vergessen, Dir viel Erfolg zu wünschen.

Gruß
Martin

Raffi
09.06.2012, 20:21
@3fach

wie war´s? Sorry hab´ vergessen, Dir viel Erfolg zu wünschen.

Gruß
Martin

Bin auch schon gespannt.....:nick:
@M@rtin: Wünsche dir für morgen (hoffe dein 10er ist erst morgen) alles Gute.
LG Raffi.:hallo:

3fach
10.06.2012, 01:15
48:09 (handgestoppt, Ergebnisse sind noch nicht online) bei 100 Höhenmetern, ein knackiges Rennen. Ich bin sehr zufrieden, zumal ich am Vortag deutlich zu viel Wein getrunken haben und außerdem beim Wettkampf hektisch und fast zu spät zum Start eingetroffen bin. Auf der 2. Runde habe ich einige Läufer einsammeln können, anscheinend habe ich es mir trotzdem gut eingeteilt. Es hat Spaß gemacht!

Edit: Hier der Link zu Runde 1 (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=tsdhqhlwluavnifg), beim 10er läuft man das natürlich zweimal.

Martin, viel Erfolg morgen/heute. Ist das dein Lauf vor der Haustüre? Dann hau rein!!!!!! :daumen:

Viele Grüße,
3fach

Raffi
10.06.2012, 21:23
48:09 (handgestoppt, Ergebnisse sind noch nicht online) bei 100 Höhenmetern, ein knackiges Rennen. Ich bin sehr zufrieden, zumal ich am Vortag deutlich zu viel Wein getrunken haben und außerdem beim Wettkampf hektisch und fast zu spät zum Start eingetroffen bin. Auf der 2. Runde habe ich einige Läufer einsammeln können, anscheinend habe ich es mir trotzdem gut eingeteilt. Es hat Spaß gemacht!

Edit: Hier der Link zu Runde 1 (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=tsdhqhlwluavnifg), beim 10er läuft man das natürlich zweimal.

Martin, viel Erfolg morgen/heute. Ist das dein Lauf vor der Haustüre? Dann hau rein!!!!!! :daumen:

Viele Grüße,
3fach

Hallo!
@3fach: Gratulation zu deinem 10er. Deine offizielle Zeit war etwas schneller. Glückwunsch!!. In jeder anderen AK wärst du damit auf dem Treppchen gestanden. :daumen: Andererseits vermute ich mal, dass du am Vorabend Rotwein getrunken hast, womit du eine Zeitstrafe von +1min wegen Dopings bekommen würdest. Sollte es sich aber um Weißwein gehandelt haben, müßte dir noch eine Minute abgezogen werden. :zwinker2:
Ich könnte nach dem Genuss von Wein überhaupt nicht mehr laufen.
@ M@rtin: Gratulation auch zu deinem 10er:daumen:. Wie ich deinem Lauftagebuch entnehmen konnte, war auch das Drumherum sehr schön.
Von deiner Zeit kann ich im Moment nur träumen:geil:.
Erholt euch gut und noch einen schönen Abend. Raffi. :hallo:
PS.: habe heute einen 21,1km TDL gegen die Uhr gemacht und noch ein paar KM ein-auslaufen. Mehr (schneller) wäre nicht gegangen.
Diese Woche waren es bei mir zwar nur 3 Einheiten aber dennoch 52,71km und mit dem Tempo bin ich soweit zufrieden.

3fach
11.06.2012, 05:39
PS.: habe heute einen 21,1km TDL gegen die Uhr gemacht und noch ein paar KM ein-auslaufen. Mehr (schneller) wäre nicht gegangen.
Diese Woche waren es bei mir zwar nur 3 Einheiten aber dennoch 52,71km und mit dem Tempo bin ich soweit zufrieden.
:daumen:

M@rtin
11.06.2012, 10:24
@ M@rtin: Gratulation auch zu deinem 10er:daumen:. Wie ich deinem Lauftagebuch entnehmen konnte, war auch das Drumherum sehr schön.

Erstmal Glückwunsch 3fach zu der guten Zeit bei dem Streckenprofil. Ich würde sagen: Duell gewonnen!

Mit meinem 10er bin weder super glücklich noch unzufrieden.
Zwischendrin hab´ ich das Ganze leider etwas verbummelt. Keine Ahnung warum, aber da waren zwei richtig langsame km dabei in 4:50 und 4:45 was wirklich nicht nötig gewesen wäre.

Insgesamt war ich 3sec über dem geplanten Schnitt. Im letzten Herbst war das ein 10er TDL in HMRT...
Wenn ich allerdings das ganze drumherum so bertrachte, war es eben genau das, was gestern drin war.
Die Vorbereitungen am Samstag und Sonntag direkt vor dem Lauf sind natürlich nicht optimal als Laufvorbereitung. Man will ja auch ein guter Gastgeber sein:D

Aber es war natürlich ein toller Tag mit vielen netten Leuten auch hier aus dem Forum. Also alles in allem: alles gut. Von hier aus geht´s weiter. Ich werde versuchen, den HM am 30.06. in 4:50 anzugehen.

Eine schöne Woche wünscht
Martin

3fach
11.06.2012, 10:33
Martin, du warst schneller. Das ist Fakt. Daher bist du (bislang) der Sieger. Aber das Duell ist noch nicht vorbei ...

Grüße,
3fach

M@rtin
11.06.2012, 11:00
Aber das Duell ist noch nicht vorbei ...
Das geht doch jetzt erst richtig los, oder?
Als nächstes der HM.
Dann mal gucken, was es noch so gibt. Zeitentechnisch ernst soll es bei mir erst im Herbst werden.


Ich darf mir die Bilder von gestern gar nicht angucken...:peinlich:

3fach
11.06.2012, 11:59
Das geht doch jetzt erst richtig los, oder?
Als nächstes der HM.
Dann mal gucken, was es noch so gibt. Zeitentechnisch ernst soll es bei mir erst im Herbst werden.


Ich darf mir die Bilder von gestern gar nicht angucken...:peinlich:

Gibts einen Link zu den Bildern?

Danke,
3fach

M@rtin
11.06.2012, 12:31
ja (https://picasaweb.google.com/110973920518217835933/EigeneDateien?authkey=Gv1sRgCI-W_eiWscvlAQ#slideshow/5752686984298378114), und die ganz schlimmen hab´ ich aussortiert...

3fach
27.06.2012, 08:55
:hallo:Hier wars ja lange ziemlich still...

Ich habe vor der Sommerpause noch einen Wettkampf zu vermelden: Gestern bin ich beim Sportfest 3000m gelaufen. Da ich ohne konkrete Vorbereitung aus dem Training heraus dort gestartet bin, bin ich mit den erreichten 12:56 nicht unzufrieden.

Wenn ich für die nächsten 14 Tage noch einen passenden Termin für 5-10km finde, laufe ich die vielleicht noch, ansonsten gehe ich jetzt so langsam in eine Regenerationsphase, um dann wie Phönix aus der Asche im Herbst durch zu starten und euch Duellanten das Fürchten zu lehren.:zwinker2:

Grüße,
3fach

M@rtin
27.06.2012, 09:20
Da ich ohne konkrete Vorbereitung aus dem Training heraus dort gestartet bin, bin ich mit den erreichten 12:56 nicht unzufrieden.

warum auch?!
Ich finde 4:18 schon echt flott. Das wäre wohl im Moment ein schönes Duell mit uns beiden...

Ich bin ja am Samstag dran... HM

Aber heute fühle ich mich wie ausgekotzt. Habe am Wochenende Extremtapering betrieben.
Gestern noch mal ein bisschen Tempo gemacht. Wie immer unvorstellbar, dass ich das komplett durchhalte :zwinker5:

Es ist extrem schwül geworden hier. Hoffentlich legt sich das bis Samstag noch ein bisschen, weil sonst wird´s kein Spaß. Heute morgen um 8 waren es 20° und sau feuchte Luft. Hab´ beim Gehen schon keine Luft bekommen.

Das muss deutlich besser werden!

Freue mich auf den Urlaub. Bin reif.

Werde am Samstag bei guten Bedingungen in 4:50 anlaufen und bei schlechten Bedingungen schon von Anfang an (!) einen Paceaufschlag wählen. DNF soll mir nicht nochmal passieren.

Schöne Grüße
Martin

3fach
27.06.2012, 09:46
Ich bin ja am Samstag dran... HM
Aber heute fühle ich mich wie ausgekotzt. Habe am Wochenende Extremtapering betrieben.
Gestern noch mal ein bisschen Tempo gemacht. Wie immer unvorstellbar, dass ich das komplett durchhalte :zwinker5:


Ich denke, bis zum WoE wird das noch. Ich drücke dir jedenfalls alle vier Daumen.


Hab´ beim Gehen schon keine Luft bekommen.

Das muss deutlich besser werden! Ja, das würde bestimmt helfen.:zwinker2:



Werde am Samstag bei guten Bedingungen in 4:50 anlaufen und bei schlechten Bedingungen schon von Anfang an (!) einen Paceaufschlag wählen. DNF soll mir nicht nochmal passieren.


Der 20er in der vergangenen Woche ist gut gelaufen, finde ich. Und auch die 1500-3000-1500 hast du sehr stark absolviert, es gibt also keinen Grund für Nervosität.
Wenn die Bedingungen nicht optimal sind, läufst du eben etwas langsamer los und schaust unterwegs, ob du dennoch zulegen kannst.

Viele Grüße,
3fach

M@rtin
27.06.2012, 09:56
Wenn die Bedingungen nicht optimal sind, läufst du eben etwas langsamer los
Das wäre das erste Mal, das ich das schaffen würde, habe es mir aber fest vorgenommen.

3fach
27.06.2012, 11:34
Es hilft, wirklich.
Beim 10er vor 3 Wochen habe ich das wieder (oder erstmals?:zwinker5:) feststellen können: Die erste Runde bin ich etwas verhaltener gelaufen und habe das mit einer Streckenbesichtigung verbunden, auf der 2. Runde habe ich am kritischen Streckenabschnitt (2km Steigung) viele Läufer einsammeln können. Von denen hat mich auf den restlichen 2km zum Ziel keiner mehr eingeholt.:geil: In der Gesamtwertung meiner Serie bin ich damit um 32 Plätz nach oben geklettert.
Höchstens bei meiner HM-PB in 2010 ist mir das auch so gelungen. Und der 10er wäre ohne die Höhenmeter vermutlich auch PB gewesen.
Also, viel Erfolg!

Grüße,
3fach

Raffi
30.06.2012, 08:59
warum auch?!
Ich finde 4:18 schon echt flott. Das wäre wohl im Moment ein schönes Duell mit uns beiden...

Ich bin ja am Samstag dran... HM

Aber heute fühle ich mich wie ausgekotzt. Habe am Wochenende Extremtapering betrieben.
Gestern noch mal ein bisschen Tempo gemacht. Wie immer unvorstellbar, dass ich das komplett durchhalte :zwinker5:

Es ist extrem schwül geworden hier. Hoffentlich legt sich das bis Samstag noch ein bisschen, weil sonst wird´s kein Spaß. Heute morgen um 8 waren es 20° und sau feuchte Luft. Hab´ beim Gehen schon keine Luft bekommen.

Das muss deutlich besser werden!

Freue mich auf den Urlaub. Bin reif.

Werde am Samstag bei guten Bedingungen in 4:50 anlaufen und bei schlechten Bedingungen schon von Anfang an (!) einen Paceaufschlag wählen. DNF soll mir nicht nochmal passieren.

Schöne Grüße
Martin

@3fach: Gratulation zur schnellen Mittelstrecke.:daumen::daumen::daumen:
@Martin: hoffen wir sind nicht zu spät, wünschen dir für deinen HM heute alles Gute und hoffentlich passenderes Wetter als bei uns.
Bei uns hat sich für diese Wochenende der Hochsommer angemeldet, der voraussichtlich einen neuen Hitzerekord bringen soll.
Schönen Tag und schönes Laufen.
Raffi:winken:

3fach
30.06.2012, 12:24
Während Martin schwitzt und hoffentlich Spaß hat, habe ich (ebenfalls schwitzenderweise) die 1000km-Marke durchbrochen, gerade noch so in der ersten Jahreshälfte. Ein bisschen mehr hätte es sein dürfen, aber im Job ist es momentan hart und viel und ich war ja auch 4 Wochen verletzt - dann passt das schon.

Grüße,
3fach

Edit: Martin ist ja schon durch, Start war um 8.00 Uhr. Leider sind noch keineErgebnisse online ....
:abwart::abwarten::abwart:

M@rtin
01.07.2012, 11:52
Während Martin schwitzt und hoffentlich Spaß hat, habe ich (ebenfalls schwitzenderweise) die 1000km-Marke durchbrochen, gerade noch so in der ersten Jahreshälfte.

1. Martin hat geschwitzt
2. Er hatte Spaß
3. hat auch gestern die 1000 voll gemacht

Genau wie beim 10er bin ich weder unzufrieden noch zufrieden.
Es war einfach mal wieder warm. Nicht so heiß und feucht wie befürchtet, aber für volle Leistung einfach zu warm für mich.
Am Start um 8 gings natürlich noch und bin deswegen auch im geplanten Tempo los. Bis km11 hab´ ich das auch gehalten, merkte aber dass ich das so nicht werde weiterlaufen können und habe dann etwas rausgenommen.
Ab km17 dann endgültig gejogged. 1. weil die geplante Zeit eh weg war und 2. weil ich den Satz meiner Frau "Lauf´ so, dass Du nächste Woche noch mit uns in Urlaub fliegen kannst." im Ohr hatte.

Und prompt lag bei km20 auch ein Läufer, mit dem ich bis km16/17 quasi zusammen gelaufen bin bei den Sanis. Habe dann erfahren, dass er in die Uni-klinik gebracht wurde...

5:20 am Ende war natürlich echt geschlichen, aber ich hatte das Gefühl, dass das so genau richtig war.
Eine Minute hätte ich vielleicht noch irgendwie rausquetschen können, mehr aber auch nicht. Von daher ist alles ok.

Heute wär´s Wetter schon viel besser für mich. Kann man nix machen. 1:42:xx hätte ich im Moment bei guten Bedingungen drauf.
Und das ist auch ok für derzeit 97kg. Mehr zu erwarten, wäre lächerlich.

Jetzt geht´s am nächsten Wochenende erst mal in Urlaub. Die kommende Woche werde ich einfach so ein bisschen laufen. Im Urlaub auch ein bisschen und danach schaue ich mal, welche WKs auf dem Weg zum HM Anfang November noch so kommen.

Ziel: HM in sub100 und 10er in sub45.

3fach
01.07.2012, 17:04
Neee, in der Hitze geht so was nicht, das hast du schon richtig gemacht. Der Satz deiner Frau ist übrigens prima, so was höre ich von meiner auch und finde es auch richtig. Wir machen das letztendlich nur zum Spaß, als Ausgleich in unserer Freizeit und zur Verbesserung/Erhaltung der Gesundheit und Fitness, und wir müssen nichts. Da ist das wichtigste, gesund zu bleiben und noch ein paar Jährchen laufen zu gehen, wie du es woanders formuliert hast.
(Übrigens sind wir witzigerweise beide bei 1003km gelandet.)

Ich hoffe, dass es Raffi ebenfalls gut geht, der hatte heute ja auch längeres vor. Wäre gut, mal etwas von ihm zu erfahren ... :abwart:

Viele Grüße und gute Regeneration,
3fach

M@rtin
01.07.2012, 19:02
Da ist das wichtigste, gesund zu bleiben und noch ein paar Jährchen laufen zu gehen, wie du es woanders formuliert hast.
Genau. Ich meine, es war immer noch schneller gelaufen als aktuelles MRT. So ganz gezockelt war es ja nicht.

Und den Satz habe ich ja in Bezug auf Hennes geschrieben, der ja leider irgendwann über den Punkt hinübergelaufen ist...

Ich hoffe, dass es Raffi ebenfalls gut geht, der hatte heute ja auch längeres vor. Wäre gut, mal etwas von ihm zu erfahren ... :abwart:
In der Liga steht er jedenfalls an Position 1:D

3fach
02.07.2012, 07:20
In der Liga steht er jedenfalls an Position 1:D

Klasse Leistung, Raffi! Ich habs schon bei den PP gelesen, großartig!:daumen::daumen::daumen:

Grüße,
3fach

Raffi
02.07.2012, 07:42
Klasse Leistung, Raffi! Ich habs schon bei den PP gelesen, großartig!:daumen::daumen::daumen:

Grüße,
3fach

Danke.
Sorry. dass ich erst heute schreibe.
Der Lauf war bis HM-Distanz besser als ich zu hoffen gewagt habe.
KM 1 war mit ~ +50HM in 6:19 und locker gelaufen.
Bei KM 10 nach 52:03 mit 80%
HM 1:50:25 80%
KM30,99: 2:52:17 Puls immer noch bei 80%
Ab km 38 Probleme mit dem Oberschenkel rechts, Puls zu diesem Zeitpunkt (abwärts) 75%.
Ab Gasthof Neuner (km 39,5) bis 300 Meter vorm Ziel nur noch gehend (8:46/km).
Nettozeit: 4:06:57.
Aber zufrieden bin ich trotzdem.
LG Raffi

Raffi
02.07.2012, 09:26
Genau. Ich meine, es war immer noch schneller gelaufen als aktuelles MRT. So ganz gezockelt war es ja nicht.

Und den Satz habe ich ja in Bezug auf Hennes geschrieben, der ja leider irgendwann über den Punkt hinübergelaufen ist...

In der Liga steht er jedenfalls an Position 1:D

Gratulation:daumen::daumen::daumen::daum en: Perfekt gemacht. Die PB`s kommen sicher im Herbst.
Von 5:20 als Joggel-Pace in der HITZE kann ich nur TRÄUMEN:nick:
Jetzt gute Regeneration und einen schönen Urlaub.
Werde versuchen morgen wieder gaaaanz langsam zu Joggeln und hoffe, dass mein Oberschenkel mitmacht.
Ansonsten geht es mir heute ausgezeichnet.

M@rtin
02.07.2012, 10:06
Ansonsten geht es mir heute ausgezeichnet.
Totgeschont?:D

Kleiner Scherz!

Dir auch Glückwunsch zum Finish!
Ich würde zur Zeit keinen Marathon laufen wollen/können.

Raffi
02.07.2012, 13:32
Totgeschont?:D

Kleiner Scherz!

Dir auch Glückwunsch zum Finish!
Ich würde zur Zeit keinen Marathon laufen wollen/können.
:zwinker2: aber nur ein klein wenig:hihi::hihi:

Danke.
Habe auch lieber kühlere Temperaturen.

3fach
12.07.2012, 11:36
Moin Duellanten,

vor dem Abflug habe ich noch eine strukturgebende :hihi: Entscheidung für den Herbst gefällt:

Ich werde nochmal beim Marathon in Frankfurt starten - Anfang August gehe ich gut ausgeruht in die Vorbereitung.

Grüße,
3fach

Raffi
13.07.2012, 20:59
Moin Duellanten,

vor dem Abflug habe ich noch eine strukturgebende :hihi: Entscheidung für den Herbst gefällt:

Ich werde nochmal beim Marathon in Frankfurt starten - Anfang August gehe ich gut ausgeruht in die Vorbereitung.

Grüße,
3fach

Werde zwar keinen Marathon mehr laufen dieses Jahr, aber einen Plan werde ich dennoch durchziehen. Möchte beim Nachtzechelauf ja noch einige KM abspulen.
Grüße und einen schönen Urlaub Raffi.

Raffi
29.07.2012, 22:14
Seit Mittwoch bin ich auch im Club der 1000km ler:zwinker2:.
Ab Dienstag werde ich versuchen wieder 4x die Woche zu joggeln.

3fach
06.08.2012, 11:07
Hallo,

ich melde mich hiermit wieder zurück aus dem Urlaub. Leider musste ich wieder zurück nach D. kommen ...

Erste Amtshandlung war die Anmeldung für Frankfurt! :-)

Grüße,
3fach

3fach
12.08.2012, 22:58
Morsche!

Mit der ersten Trainingswoche mit 70+ km bin ich mehr als zufrieden, zumal das eigentliche Training für FFM noch gar nicht angefangen hat. Allerdings habe ich deutliche Rückenprobleme, die ich derzeit mit Gymnastik, dosiertem Krafttraining und kleinen Zuckerkügelchen bekämpfe ...
Neben dem Rücken liegen die Schwierigkeiten logischerweise noch in den langen Läufen, die noch nicht gut "von der Hand gehen". :P

Was macht ihr denn so?

Grüße,
3fach

3fach
20.08.2012, 14:29
Diese Woche trotz der Hitze 63 km. Das ist OK, denke ich.

Für die kommende Woche ist eine Entlastungswoche geplant, nur 25km im LL und auch nur 1 wirkliche Tempoeinheit. Danach gehts dann richtig los ...



Grüße,
3fach

Raffi
20.08.2012, 21:36
Diese Woche trotz der Hitze 63 km. Das ist OK, denke ich.

Für die kommende Woche ist eine Entlastungswoche geplant, nur 25km im LL und auch nur 1 wirkliche Tempoeinheit. Danach gehts dann richtig los ...



Grüße,
3fach

Hallo! Auch mir macht die Hitze (heute bis 35°) sehr zu schaffen. Mein derzeitiges Laufpensum liegt zw. 30-40km. Mehr ist einfach auch zeitlich nicht drin. Mache vorrangig 2000m Intervalle und statt Pausen Kraftausdauer- und Stabilisierungsübungen.
Die langen Läufe funktionieren derzeit pulsmäßig auch nicht. Nach 5km ist der Puls meistens schon bei 75%.
Grüße aus dem immer noch heißen Ländle (wo es bereits seit 1 Stunde donnert, aber immer noch nicht regnet). Raffi.

3fach
22.08.2012, 14:36
Zum Glück bleibt das Wetter ja nicht ewig so, das stehen wir schon durch. Gestern gegen Abend konnte ich die 10km schon fast wieder entsprechend der Vorgabe laufen - allerdings mit einem Puls, der kein bisschen der Vorgabe entsprach ...
Aber auf den Puls achte ich sowieso nicht so sehr, gerade unter diesen Bedingungen. Schon der Wechsel von Schatten in die Sonne sorgt bei mir für einen signifikanten Anstieg des Pulses, das zeigt mir deutlich, wie die Bedingungen die Werte beeinflussen und was somit besonders z.Zt. von "Trainingssteuerung mit Pulsvorgaben" zu halten ist. Ich dokumentiere den Puls, aber nutze ihn nicht zur Steuerung.

Bei großer Hitze nehme ich einfach bei der Pace ein wenig raus. Ich habe hier natürlich keine Formel und bestimme die Geschwindigkeit dann einfach nach Gefühl, was machbar sein müsste und ungefähr der Belastung unter Normalbedingungen entsprechen könnte. Und wenn es gar zu heiß ist, verzichte ich auch auf ein paar Meter, ebenfalls nach Gefühl.

Ich mache das ja zum Spaß.

Grüße,
3fach

Raffi
23.08.2012, 13:19
Bin gestern nur eine Feierabendrunde mit dem MTB gefahren. Mir war es einfach zu sehr "Sauna" zum Joggeln.
Ansonsten geht es mir beim Puls wie dir.
Hoffe auf seit langem versprochene ABKÜHLUNG.
LG Raffi

3fach
23.08.2012, 13:42
Hier ist es inzwischen kühler, heute früh (6:00) waren es nur 14 Grad, jetzt ist es sonnig, aber auch erträglich. Zum Glück, denn ich habe noch 4 2000er vor mir, trotz "Entlastungswoche" ...

Grüße,
3fach

Raffi
25.08.2012, 18:21
Gute IV`s.
Komme diese Woche (mit morgen) wieder nur auf 2x laufen und 1x Radfahren.:peinlich:
Nächste Woche möchte ich etwas wandern, 4x laufen und es steht die erste Skike-Einheit dieser Saison auf dem Programm. Natürlich mit Helm.
Hab mir aus Hamburg noch eine Belohnung mitgebracht guckst du (http://www.runnerspoint.com/de/Saucony-PROGRID-KINVARA-3-HERREN-LAUFSCHUHE/53942968-de_DE.html;pgid=I11CiYgFLGZSRpoM8ztYgY4q 00004ly4WnGy;sid=r7ENpuHvRMIPprHXVSPAJJH l86fhL735QzhRsA1m?CategoryID=RxMKcILQRNg AAAE4m7g6F46p&ShowCatalogName=true)

3fach
26.08.2012, 11:43
Hab mir aus Hamburg noch eine Belohnung mitgebracht guckst du (http://www.runnerspoint.com/de/Saucony-PROGRID-KINVARA-3-HERREN-LAUFSCHUHE/53942968-de_DE.html;pgid=I11CiYgFLGZSRpoM8ztYgY4q 00004ly4WnGy;sid=r7ENpuHvRMIPprHXVSPAJJH l86fhL735QzhRsA1m?CategoryID=RxMKcILQRNg AAAE4m7g6F46p&ShowCatalogName=true)

Ooooh, den will ich auch schon lange haben, du muss unbedingt erzählen, wie er sich läuft!

Grüße,
3fach

Raffi
27.08.2012, 10:33
Werde ihn diese Woche testen. Natürlich werde ich dir berichten. Beim der ersten Anprobe hatte ich ein sehr gutes Gefühl . Fast kein Gewicht.

Raffi
27.08.2012, 11:09
@M@rtin: Gratulation zu deinem HM.:daumen::daumen::daumen: Hast du schon eine offizielle Zeit?
LG Raffi

M@rtin
27.08.2012, 11:27
Hi Raffi,
danke. Ist zwar komisch, mit einem HM zufrieden zu sein, der 8min. über der PB liegt, da muss ich mich erst dran gewöhnen.
Ja, ich habe eine offizielle Zeit: 1:44:59:hihi:

Ich bin deswegen zufrieden, weil ich den HM diesmal durchgezogen habe. Im Frühjahr bin ich bei einem nach km14 (!!!) ausgestiegen, weil ich weich in der Birne war und mein Auto so schön am Wegesrand stand... (<= Looser!).
Anfang Juli bin ich einen bis km17 gut gelaufen und hab dann einfach nicht durchgezogen, weil ich wieder nicht den Biss hatte.
Jetzt wollte ich unbedingt einmal die Pace bis zum Ende durchhalten. Vorbereitung gab´s quasi keine. 2x 20km vorher, aber vollkommen unregelmäßig und wenig gelaufen im Juli und August.

Bei km 16 habe ich gestern gerechnet, wie die Zeit aussehen würde, wenn ich jetzt einfach mit 5:20 weiterlaufen würde. Da hab´ ich mich aber echt in den Hintern getreten und mich innerlich angeschrien, dass ich nicht so ein Weichei sein soll. Dann hab´ ich mich einfach an jemanden rangehangen und bin stur dessen Tempo gefolgt.

Da ich meine Uhr nicht dabei hatte, musste ich nur nach Stoppuhr und nicht mit GPS laufen. Hatte eigentlich das Gefühl, relativ gleichmäßig unterwegs zu sein.
Heute habe ich den aufgezeichneten Track aus dem Handy ausgelesen und in Sporttrack korrigiert. Da zeigt sich, dass es wirklich relativ gleichmäßig war.
Natürlich traditionell die ersten beiden km zu schnell. Danach immer im Range von 4:55 bis 5:05. Das war ganz ok.

Diese Woche geht ein 11 Wochen-Plan los. HM am 11.11 Ziel außer sub100: kontinuierlich trainieren und nicht weniger als 50km/Woche laufen.

Schöne Grüße
Martin

3fach
31.08.2012, 09:23
Hallo,

der August ist vorbei und ich kann auf knapp 250 km zurück blicken. Das ist für einen Start aus dem Urlaub für mich recht gut, und der Rücken macht sich auch immer weniger bemerkbar.
Jetzt steige ich in die richtige Vorbereitung für Frankfurt ein - wobei die erste Woche schon mal nicht gerade klassische Marathon-Vorbereitung sein wird, weil ich die beiden 10er irgendwie unterbringen muss.
Am Sonntag sind 35km vorgesehen (unsicher wg. Wetterlage und Familie), Mittwoch und Sonntag drauf Wettkampf, dazwischen ein paar Füllläufe.

Martin, dein HM-Ziel nehme ich zur Kenntnis und befürchte, das werde ich nicht toppen können. Meine HM-Zeit wird ein Abfallprodukt aus der Marathonvorbereitung sein.
Aber ich überlege, zumindest Mitte Oktober in Offenbach einen HM voll zu laufen und eine Zeit vorzulegen, die dich ein wenig unter Druck setzt.:teufel:

Grüße,
3fach

M@rtin
31.08.2012, 10:21
der August ist vorbei und ich kann auf knapp 250 km zurück blicken
:daumen:Das habe ich schon gesehen und find´s richtig gut!
Ich selbst bin mit 190km trotz der komplett fehlenden Familienabschiedswoche damit sehr zufrieden.


Martin, dein HM-Ziel nehme ich zur Kenntnis und befürchte, das werde ich nicht toppen können.
Es ist ja erst einmal nur ein Ziel und scheint mir aus jetziger Sicht etwas unrealistisch. Aber mein Plan ist auf Zielzeit 1:39:30 ausgerichtet.


Aber ich überlege, zumindest Mitte Oktober in Offenbach einen HM voll zu laufen und eine Zeit vorzulegen, die dich ein wenig unter Druck setzt.:teufel:
Mitte Oktober, werde ich erst mal den neuen Südtiroler Wein probieren und eher eine Regenerationswoche einschieben...
Soviel zum Thema unter Druck setzen:prost3:

Raffi
02.09.2012, 23:02
:daumen:Das habe ich schon gesehen und find´s richtig gut!
Ich selbst bin mit 190km trotz der komplett fehlenden Familienabschiedswoche damit sehr zufrieden.


Es ist ja erst einmal nur ein Ziel und scheint mir aus jetziger Sicht etwas unrealistisch. Aber mein Plan ist auf Zielzeit 1:39:30 ausgerichtet.


Mitte Oktober, werde ich erst mal den neuen Südtiroler Wein probieren und eher eine Regenerationswoche einschieben...
Soviel zum Thema unter Druck setzen:prost3:

Abend zusammen.
Davon bin ich weit entfernt.
Sowohl was eure Monats-km als auch eure HM Zielzeiten betrifft.
Hoffe aber 2013 die sub.1:40 im HM und auch die sub. 4:00 im Marathon zu schaffen.
Wie versprochen noch der Bericht über den Kinvara: sehr leicht, sehr direkt und sowohl abwärts wie auch aufwärts einfach ein Schuh wie für mich gemacht. Bin auch ein kurzes Stück auf Schotter gelaufen (war auch o.k.) aber auf Asphalt :daumen::daumen::daumen:
Ich kann ihn nur empfehlen, sollte ich noch ein Paar im Abverkauf bekommen, werde ich sicher noch einmal zuschlagen:nick:.
Die letzten Tage waren wir wandern und nur 2x laufen.
Also von mir kommt derzeit kein Druck, da ich dieses Jahr sehr warscheinlich keine ernsthaften WK`s laufen werde (ausser ihr kommt mit Langlaufen. Da hat mein Training wieder begonnen.:geil:).
Gruß Raffi

3fach
05.09.2012, 22:31
Mit Langlauf kannst du mich (bisher noch) aus dem Land treiben. Ich bin der, der immer mit dem Lift hochfährt und recht schnell wieder unten in der Schlange steht.

Heute war der erste 10er - letztlich waren es 10,5km und ich war 50:12 unterwegs. Der Lauf war recht flach (2xAutobahnbrücke, 2x Rheindeich), ich bin ihn sehr kontrolliert gelaufen (na ja, fast, bis auf die ersten 2km in je 4:35). Ich habe versucht, mit leicht angezogener Handbremse zu laufen - ob mehr drin ist, weiß ich aber eigentlich erst am Sonntag abend, wenn ich den zweiten 10er in der Woche absolviert habe. Vielleicht kam es mir nur nicht richtig am Limit vor, weil ich es gut eingeteilt habe. Jedenfalls ist das typische 3fach-Loch bei km 7 ausgeblieben, was auch immer das bedeutet.

Viele Grüße,
3fach

3fach
06.09.2012, 16:23
Ich habe versucht, mit leicht angezogener Handbremse zu laufen - ob mehr drin ist, weiß ich aber eigentlich erst am Sonntag abend, wenn ich den zweiten 10er in der Woche absolviert habe. Vielleicht kam es mir nur nicht richtig am Limit vor, weil ich es gut eingeteilt habe. Jedenfalls ist das typische 3fach-Loch bei km 7 ausgeblieben, was auch immer das bedeutet.


Hmmmm, ein bisschen spannen die Oberschenkel schon ... :gruebel:

M@rtin
06.09.2012, 16:29
Hmmmm, ein bisschen spannen die Oberschenkel schon ... :gruebel:

Ich wäre aber auch echt beleidigt, wenn bei 4:47 nix spannen würde!!!!

Glückwunsch zum handgebremsten Testlauf für Sonntag.:daumen:
Wird eng für mich am 15.!

Raffi
09.09.2012, 22:36
Bei mir ist derzeit Schadensbegrenzung angesagt. Genaueres werde ich in den nächsten Tagen erfahren.

3fach
11.09.2012, 09:08
Bei mir ist derzeit Schadensbegrenzung angesagt. Genaueres werde ich in den nächsten Tagen erfahren.

Uuuups, was ist los? Klingt ja bedenklich.:gruebel:

Meine 48:36 vom Wochenende waren zwar für die Bedingungen und die Strecke gut, werden mir aber hinsichtlich des Duells nix nützen ...
Martin, ich rechne bei dir z. Zt. mit einer niedrigen 46 - das wird schwer für mich.

Ich muss auf andere 10er hoffen und eventuell nach Frankfurt nochmal gezielt draufhin arbeiten.

Grüße,
3fach

M@rtin
11.09.2012, 09:38
:auslach:

Martin, ich rechne bei dir z. Zt. mit einer niedrigen 46
Netter Versuch, 3fach:hihi:

3fach
11.09.2012, 09:50
Dienstag,
28.08.2012 Laufen 01:10:47 12.8 km 00:05:32 10.85 8*800 400P Saucony Grid A2 Pläne geändert. Statt 6x1000 8x800
4:18
4:27
4:32
4:28
4:32
4:30
4:34
4:30

Schnitt 4:29, aber zu schnell angefangen.


Nein, kein Versuch, Interpretation von Daten. :hallo:

Übrigens sprechen für den 15.9. auch die angesagten Temperaturen (11-20 Grad:geil:) für Bestzeiten ...

Grüße,
3fach

M@rtin
11.09.2012, 10:05
Ok, das waren 800er... das sagt nicht so viel aus wie 8 1000er. Aber: es war auch direkt 2 Tage nach dem HM.

4:40 ist die Pace, mit der ich loslaufen will. Wenn ich es halte, bin ich nicht so weit weg davon, das stimmt.

Immerhin war ich dieses Jahr schon 2x schneller...

Hast Recht, alles andere zu versuchen wäre doof.

3fach
11.09.2012, 11:03
Siehste. :)

Brotspinne79
11.09.2012, 11:21
4:40 ist die Pace, mit der ich loslaufen will. Wenn ich es halte, bin ich nicht so weit weg davon, das stimmt.

Bei WK-Wetter <= 20 Grad musst Du natürlich noch 3 Sekunden auf 3:36 abziehen, und zwar wegen "Kältebonus für Wärmophobe Läufer". BTW, wie steht es mit folgendem Duell 2013, der Trainingsmotivation für den Winter wegen:

Duell der PB-Verbesserungen über 5km, 10km, HM und M. Die Punkte werden anhand des Greifrechners Rechner zum Vergleich von Leistungsverbesserungen (http://www.greif.de/bewertung-von-leistungsverbesserung.html) ermittelt und addiert.

M@rtin
11.09.2012, 11:31
Hi Uli,


Bei WK-Wetter <= 20 Grad musst Du natürlich noch 3 Sekunden auf 3:36 abziehen, und zwar wegen "Kältebonus für Wärmophobe Läufer".
nein, nein 4:40 ist schon optimiert auf ideale Bedingungen.
Das ist mit 20sec. schneller als aktuelles HMRT schon am absoluten Limit!


Rechner zum Vergleich von Leistungsverbesserungen (http://www.greif.de/bewertung-von-leistungsverbesserung.html)
:confused:
Da bin ich zu einfach gestrickt für, das muss ich mir erst genauer ansehen...

edit: ach so, ist gar nicht so schwierig. Das geht aber nur, wenn man PB-Niveau erreicht. Da bin ich Lichtjahre entfernt.

Brotspinne79
11.09.2012, 11:37
:confused:
Da bin ich zu einfach gestrickt für, das muss ich mir erst genauer ansehen...

Nicht so einfach wie ich, der mal eben an einer Subtraktion von 3 Sekunden gescheitert ist ...

Der Greif-Rechner spuckt eine altersabhängige Punktezahl für eine Verbesserung einer Bestzeit innerhalb eines Jahres aus. Also gibt es für jede Verbesserung der PB von 2012 auf 2013 über die "ausgeschriebenen Strecken" Punkte. Das Duell gewinnt klarerweise derjenige, der in der Summe die meisten Punkte geholt hat. Vielleicht wäre das Spiel bzw. Duell für mehr Leute interessant, wenn die PB nicht notwendigerweise aus 2012 stammen muss, sondern jede PB-Verbesserung in 2013 in die Bewertung einfliesst.

Brotspinne79
11.09.2012, 11:42
Da bin ich Lichtjahre entfernt.

Nö, Du bist nur eine solide allgemeine Vorbereitung im Winter 2012/2013 + die entsprechenden speziellen Vorbereitungen vor den 2013-er WKen entfernt.

3fach
11.09.2012, 17:11
Bei mir ist derzeit Schadensbegrenzung angesagt. Genaueres werde ich in den nächsten Tagen erfahren.

Wofür steht "B-Z"? Muss ich mir Sorgen machen?

Grüße,
3fach

Raffi
11.09.2012, 18:14
Wofür steht "B-Z"? Muss ich mir Sorgen machen?

Grüße,
3fach

Nein, keine Sorge. Nur Bestzeiten wird es dieses Jahr keine mehr von mir geben.
@M@rtin: so nun stell dein Licht nicht unter den Scheffel. Also ich habe es mit 3fach, vermute sogar, eine 45:xx bei idealen Bedingungen.:nick:

Gruß Raffi

Raffi
18.09.2012, 23:21
Nachdem am Sonntag die 3x4000m doch recht gut gegangen sind, wollte ich heute wieder etwas länger laufen. Leider waren die Temperaturen heute doch wieder warm mit bis zu 26°. Nach 14,4km habe ich aber die Notbremse gezogen und bin noch 2km langsam gewalkt.:peinlich:
Hoffe, bei euch läuft es besser.
LG Raffi:hallo:

3fach
08.10.2012, 09:50
Ich fürchte, Frankfurt wird nix mehr. Oder zumindest nicht mehr mit mehr Anspruch als 6er Schnitt....
Ich musste einfach zu viele Einheiten ausfallen lassen, insbes. lange Läufe.

Wie geht es euch?

Grüße,
3fach

3fach
09.10.2012, 13:19
Wie geht es euch?

Grüße,
3fach

Hallo 3fach,

danke, dass du nachfragst. Es könnte besser sein, aber ich will nicht so viel jammern. Der Rücken hat sich zumindest beruhigt, dafür ist soviel rundrum los, dass ich kaum zum laufen komme (Vielleicht ist aber auch gerade das der Grund für den Rückgang der Beschwerden ...).

Grüße,
3fach:zwinker5:

Raffi
09.10.2012, 21:34
Hallo 3fach.
Waren einige Tage ohne Netz.
Hauptsache es geht dir gut und du kannst Frankfurt laufen.
Mal schauen wie es mir am Samstag geht.