PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufen nach Achillessehnenruptur



baumi82
26.01.2012, 12:04
Hallo Zusammen!

Was sagt man dazu -

Am 31.10.2011 habe ich mir meine Achillessehne gerissen.
Letztes Wochenende war ich schon wieder beim Snowboarden
und einen 8 km Lauf habe ich auch schon Schmerzfrei hinter mir.

Lauf_Alex
26.01.2012, 12:25
Dazu sag ich Gratulation und geile Regenerationsfähigkeit des Körpers!
Aber übertreibs nicht :) Man muss das Glück ja nicht direkt herausfordern.

Wie hast du dir die denn gerissen und wie wurdest du behandelt?

baumi82
31.01.2012, 08:35
Dazu sag ich Gratulation und geile Regenerationsfähigkeit des Körpers!
Aber übertreibs nicht :) Man muss das Glück ja nicht direkt herausfordern.

Wie hast du dir die denn gerissen und wie wurdest du behandelt?



Dankeschön, selbst mein Chirurg ist total begeistert vom Heilungsprozess. Aber das ist er schon etwas von mir gewohnt. Mein Kreuzband-, Miniskus-, Innenband- und Außenbandriss 2003 hat auch nur kurze Zeit gedauert.

Zugezogen habe ich mir den Achillessehnenriss beim Fußball. Die Behandlung lief dann wie folgt ab:

1. Not-OP am gleichen Abend
2. Gipsschiene für 3 Tage
3. Achillessehnenschuh auf max Stellung für 5 Tage
4. Schuh nach 8 Tagen auf 25° verstellt
5. nach weiteren 8 Tagen auf 13°
6. und wieder 8 Tage später auf 0°

Nach insgesamt 4 Wochen mit diesem komisch Schuh, endlich wieder normale Turnschuhe :-).
Mit Belastung habe ich sofort mit dem Schuh begonnen. Zusätzlich zu normalen Home-Übungen bin ich 1x in der Woche zum EMS und 2x wöchentlich zum Physio.

Also ich sage euch, es ist eine sch... Verletzung. Aber mit meinem Heilungsverlauf bin ich absolut zufrieden.

Brause
31.01.2012, 14:53
Hast du es mit deinem behandelnden Arzt mal abgesprochen wie du mit Sport wieder anfängst? Ich würde es auch lieber langsam angehen lassen. Lieber sanft einsteigen :)