PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückenschmerzen nach Wettkampf



hanz_
05.03.2012, 13:55
Hey,

ich bin gestern 10km auf Wettkampf gelaufen und dabei das erste mal mit meinen Mizuno Precision 12 (davor nur im Training). Nun plagen mich seit gestern Rückenschmerzen (Schulterbereich/Nacken). Kann das an den Schuhen liegen, das ich meinen Rücken durch die niedrigere Dämpfung überfordert habe oder hab ich mir das woanders eingefangen?

beste Grüße

kueni
05.03.2012, 14:07
Wieviel Wettkampferfahrung hast du? Ist es möglich, dass du den WK zu verkrampft (im wahrsten Sinne des Wortes) gelaufen bist?
Mir jedenfalls ist das schon hin und wieder passiert. Bei einem Marathon macht sich das in der Regel bereits während des Wettkampfes bemerkbar, aber einen 10er steht man schon mal ohne Probleme durch - und bekommt die Quittung erst später.

hanz_
05.03.2012, 14:14
Laufe seit 4 Jahren regelmäßig, davor jahrelang Basketball gespielt. Letztes Jahr Halbmarathon gelaufen und auch sonst pro Jahr 3-4 10-Kilometer Wettkämpfe. Ansich nicht unerfahren. Beim Wettkampf selber lief eigentlich alles ohne Probleme. Keine außergewöhnlichen Schmerzen.

Ich hab jetzt vermutet, dass es an der geringen Dämpfung der Schuhe liegt.

kueni
05.03.2012, 14:33
Vielleicht kann es auch daran liegen, keine Ahnung.
Bei mir habe ich Verspannungen jedenfalls noch nicht auf die Schuhe zurückführen können. Wie gesagt, bei mir kommt es schon mal vor, dass ich unter "Volllast" unentspannt bin und z.B. unbewusst die Schultern nach oben ziehe. Da ich um dieses Dilemma weiß, bemühe ich mich allerdings bewusst darum, meine Schultern locker hängen zu lassen - meist gelingt mir das. Seitdem sieht mich mein Physio auch nicht mehr so häufig :zwinker5:

Antimaterie
05.03.2012, 15:48
Ich denke, bei mangelnder Dämpfung würde es eher den unteren Rücken belasten. Wahrscheinlich war es wirklich einfach eine Verspannung. Sowas kann auch kommen, wenn du auch innerlich angespannt warst.