PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nackenschmerzen und kein Ende



archie617
08.03.2012, 07:55
Hallo Ihr Lieben
Suche Tipps gegen lästige Nackenschmerzen nach dem Laufen. Habe eigentlich schon alles aus diesem Forum gelesen und ausprobiert. Geholfen hat leider garnichts. Hat villeicht einer noch irgendeinen Tipp für mich. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu blöd zum laufen.
Ausprobiert habe ich:
Dehnübungen; Kräftigungsübungen (kein Krafttrainig); Arme während dem Laufen ausschütteln und Kreisen; auf Haltung achten;

Also wer noch einen Tipp hat immer her damit. :daumen:

LG
Achim

gandolf
08.03.2012, 11:24
Das wird wohl an einer falschen Körperhaltung beim laufen liegen. Aber nachdem wir dich noch nicht gesehen haben beim laufen ist es schwierig einen Rat zu geben.
Vielleicht hast du die Möglichkeit mal zu einem Lauftreff o.ä. zu gehen. Dort sind meist auich erfahrene Läufer. Die können dir vielleicht sagen was du falsch machst.

so-fan
08.03.2012, 11:32
In unserem Sportstudio wir einmal pro Woche HWS-Training angeboten. Meine Frau geht da hin und ist recht angetan.
Gibt es bei Dir in der Nähe vielleicht auch.

Miriam1973
08.03.2012, 14:55
Klingt erst mal banal, hat mir aber geholfen: Darauf achten, dass der Nackenbereich beim Laufen nicht auskühlt. Ich laufe fast immer mit Buff, auch wenn die Temperaturen weiter steigen. Ohne eigentlich erst ab 20°... mir hilft es sehr. :nick:

Hennes
08.03.2012, 15:02
Suche Tipps gegen lästige Nackenschmerzen nach dem Laufen.

Gehts wirklich nur ums "nach dem Laufen" - sonst hast Du die nicht? Direkt danach? Wie lange? Nackenschmerzen oder Schwindel etc?

gruss hennes

bobb77
12.03.2012, 22:59
mir gehts ähnlich, je länger der lauf, desto grösser die schmerzen, nach laufen gehts nur langsam mit armkreisen und auslockern weg, glaube hat mit temperaturen zu tun da der nacken kaum bewegt wird und im sommer tut es weniger weh.
mir hilft nur vorher mit hot-elyth wärmesalbe einschmieren, (nun gut die wird wirklich hot wenn man ins schwitzen gerät), bin aber oft zu faul dazu...

Snitro
15.03.2012, 11:37
Klingt erst mal banal, hat mir aber geholfen: Darauf achten, dass der Nackenbereich beim Laufen nicht auskühlt. Ich laufe fast immer mit Buff, auch wenn die Temperaturen weiter steigen. Ohne eigentlich erst ab 20°... mir hilft es sehr. :nick:

Das war auch meine Lösung. Seit ich den verschwitzen Nacken vor Zugluft mittels Odlo Halskrause Schütze ist es massiv besser geworden. Im GYM hab ich dan auch gezielt mit Krafttrainin für den Nacken begonnen, seitdem bin ich schmerzfrei (zumindest im Nackenbereich :wink:)

archie617
30.03.2012, 07:48
Hallo
Erstmal vielen lieben Dank für eure Tipps.
Also ich achte schon sehr stark darauf, das der Nacken nicht auskühlt habe immer einen Buff dabei. Habe das Problem auch nach Fahrradfahren, eigenlich noch mehr.