PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wiedereinstieg ins Laufen - Gleich mit Vibram Five Fingers



rizman
25.05.2012, 14:38
Hallo,
Bis vor etwa einem Jahr bin ich regelmässig laufen gegangen (3x/Woche), davon 1x mit VFF die ich mir besorgt hatte. Leider konnte ich in den VFF's nie weit laufen. Höchstens 3-4KM, im Vergleich bin ich sonst 10-12LM gelaufen.

Jetzt, ein gutes Jahr und ein paar Kilo später, habe ich mich eintschieden, endlich wieder mit dem Laufen anzufangen. Ich habe mir auch vorgenommen, die VFF's wieder ins Training einzubringen, ja sogar ausschliesslich mit den VFF's zu laufen, weil ich das Laufgefühl damit damals einfach super fand (auch wenn die Strecken nie lang waren).

Vorgestern bin ich also los mit den VFF's: 3.5KM bei nem Pace von 6:30 (will es langsam angehen)
Gestern dann gleich 6.5KM und heute wieder 3.5KM. Und ich habe überhaupt keine Schmerzen. Leichten Muskelkater, aber sonst nix.

Eigentlich finde ich das ja super. Nur frage ich mich, ist es gut den Wiedereinstieg gleich exklusiv mit VFFs zu machen? Hat jemand da Erfahrung mit gemacht?

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich Zuhause fast ausschliesslich Barfuss gehe.

Gruss

P.S.: Ich besitze die VFF Speed's

floriakir
26.05.2012, 01:03
"Gut" ist es doch solange, wie dein Körper dir vermittelt, dass es gut ist.

Ich war immer ein eher unregelmäßiger Läufer (habe jetzt auch noch leichtes Übergewicht, so 91kg bei 1,89m), auch wenn es mir durchaus Spaß gemacht hat. Das erste Mal wirklich häufiger und länger gelaufen bin ich beim Bund (2 Jahre Zeitsoldat), da es schon besser war, als JEDEN Abend die Birne mit Alk zuzuschütten (kein Scherz, das geht bei dem Laden problemlos, ohne von anderen schief angeguckt zu werden).

Dann fertig mit Bund, seit letztem Jahr in einer Ausbildung. Ab und zu mal laufen gewesen, aber eher unregelmäßig. So im Februar hat mich spontan die Lust gepackt und ich laufe mindestens 1x/Woche 14km und so jeden 2. Tag 5-10km (inzwischen auch eher mehr). Aber ein leidiges Thema hatte ich immer: Meine Füße waren sauanfällig für Blasenbildung und bislang löste ich das Problem immer mit abtapen der betroffenen Stellen (also fast einmal rundherum um jeden Fuß). Da das aber natürlich nicht die Ursache bekämpft, suchte ich mal ein wenig im Internet im April und fand die VFFs. Mitte April bestellt (KSOs), direkt einen 14km Lauf darin gemacht. RIESEN FEHLER!!! Es war ein geniales Laufgefühl, aber ich konnte bis eine Woche später nicht mehr richtig gehen (Killer Waden-Muskelkater, wenn auch ohne Krämpfe). Erinnerte mich irgendwie an 20km-Märsche beim Bund, wie sich die Beine danach anfühlten...

Eine Woche später konnte ich wieder laufen, natürlich nur noch in VFFs (was anderes kommt mir beim Sport nicht mehr an die Füße, außer vllt mal irgendwann in absehbarer Zukunft garnichts, ergo vollkommen barfuß) und habe mich langsam herangetastet (erst 2 Wochen 6km-Läufe, danach waren die 14km auch kein Problem mehr). Vor einer Woche bin ich meinen ersten Halbmarathon seit fast 7 Jahren gelaufen, natürlich in den FiveFingers, und meine Anmeldung für einen Marathon im Oktober ist raus.

Mein Fazit und Tipp für dich:
Solange dein Körper einverstanden ist mit dem was du machst, insbesondere die Waden, wenn's um FiveFingers geht, warum nicht mehr machen!? Natürlich sollte das ganze nicht einer systematischen Zerstörung gleichen wie bei meinem ersten Lauf in den Teilen, aber diese "jedes Mal maximal 110% der bisher längsten Laufstrecke in VFFs"-Regeln finde ich ziemlich schwachsinnig. Schmerz, Muskelkater und Ermüdung (eher in umgekehrter Reihenfolge) sind schon ziemlich gute eingebaute Signalsysteme des menschlichen Körpers, die dir eher als ein Benutzerhandbuch vermitteln, wie viel geht und wie viel gut ist (wenn du denn darauf hörst).
Also genieß' deine Läufe, ich bin vorhin fast 13km entlang einer Wanderstrecke im Ruhrgebiet in den Sonnenuntergang gelaufen, wunderschöner Wochenend-Beginn!

Gruß

Flo

foto
26.05.2012, 09:15
Und das tollste, bei Ebay gibt es die zum halben Preis.

Also Leute, kauft da billiger, wenn ihr schon so was wollt.
Gerngeschehen

GastRoland
26.05.2012, 11:15
Und das tollste, bei Ebay gibt es die zum halben Preis.
Also Leute, kauft da billiger......und dann ab in die Tonne mit den Tretern, wenn ihr keine 08/15-Füße habt oder euch in der Größe verschätzt. .
VFFs sollte man dringend anprobieren vor dem Kauf. Denn wenn sie nicht richtig zum Fuß passen, hat man keine Freude daran.

Mit freundlichen Füßen
Roland

floriakir
26.05.2012, 17:06
Bei ebay kann ich auch nur dringend vom Kauf abraten. Laut birthdayshoes.com gibt es de facto keine offiziellen Vibram Reseller in China und Hong Kong, weshalb man leider davon ausgehen muss, dass dort die Mehrheit ziemlich gute Fälschungen sind. Und wer den Einwand hat, dass eine gute Fälschung doch genauso gut ist wie das Original: Ich glaube nicht, dass eine billige Schrottsohle mit einer hochwertigen von Vibram mithalten kann (selbst wenn Vibram in China fertigt). Dann muss man sich nicht wundern, warum die Sohlen schon nach 1000km durch sind...

scrumpy jack
26.05.2012, 17:14
Ola,

also ich hab mir Original Vibram Five FIngers im Laden gekauft und die Sohle war im Vorfussbereich nach 600km durch, die Nähte des KSO schon nach ca. 400km, der Riemen scheuerte auch so nach 400km durch. Soll jetzt aber keine Empfehlung für die Plagiate sein.
Trotzdem werde ich mir auch nach dieser Erfahrung nochmals ein Paar KSO im kaufen.

cheers
Scrumpy Jack

rizman
29.05.2012, 10:00
Vielen Dank für die Antworten, besonders an floriakir. Wie du schon gemeint hast, werd ich einfach auf meinen Körper hören und Spass am Laufen haben :-)

caroli
06.06.2012, 11:08
Würde auch nicht bei Ebay kaufen. Habe es, leider schon mal gemacht, und zum einen das sie nicht passten, war es auch nicht das Produkt was abgeben war, sondern eine billige Kopie die genauso aussah.
Ansonsten, immer auf den eigenen Körper hören, der weiß am besten was du brauchst.