PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Begrifflichkeiten...



Haltérophile
19.06.2012, 13:30
Es hat eine Weile gedauert, bis ich verstanden habe, dass es sich beim "Barfußlaufen" um den neuesten Trend der Laufschuhindustrie handelt - ich hatte echt gedacht, es ginge darum, barfuß zu laufen.

Das mach ich manchmal, wenn ich die Strecke kenne und den Untergrund einschätzen kann.

Und ich überlege, dass demnächst auch mal bei einem Stadtlauf um die Ecke auf einer kurzen Strecke zu machen.

Das ist für mich Deutschland 2012: Menschen kaufen sich Sportschuhe für 200 Euro und nennen das Laufen darin Barfußlaufen.

Marketing Victims...

dasjanix
19.06.2012, 13:37
Ah ok, vielen Dank für die einleuchtende Erklärung, jetzt hab ichs glaub ich auch kapiert

Gueng
19.06.2012, 13:49
Es hat eine Weile gedauert, bis ich verstanden habe, dass es sich beim "Barfußlaufen" um den neuesten Trend der Laufschuhindustrie handelt - ich hatte echt gedacht, es ginge darum, barfuß zu laufen.
Mit diesen Begriffen bin ich auch nicht glücklich.
Neulich beim Warten auf die Siegerehrung eines Volkslaufs erzählte ich meiner Laufschülerin, dass ich am Wochenende 10 km barfuß auf der Straße gelaufen war. Ein anderer Läufer, der zufällig zuhörte, sagte: "Mit Barfußschuhen, oder?" Ich darauf: "Wenn ich von "barfuß" spreche, dann meine ich damit nur mit den zwei Dingern da unten am Ende der Beine, die uns der da oben geschenkt hat." Daraufhin fiel dem Kollegen fast die Kinnlade runter :D.

hardlooper
19.06.2012, 13:57
Das ist für mich Deutschland 2012: Menschen kaufen sich Sportschuhe für 200 Euro und nennen das Laufen darin Barfußlaufen.


Das ist wie "damals" mit der freien Liebe: was für den einen außerehelicher Verkehr war, war für den anderen nackert Bumsen in der Schonung bis Bonanza kommt.



Marketing Victims...


Wenn man victim übersetzt: mein lieber Scholli :D . Und ein Duplo ist keine Praline - basta :nick: .
Vielleicht solltest Du die Leute, die diese "Barfußschuhe" kaufen, nicht dumm finden - die meisten sehen schon auf der einen Seite die Werbung und auf der anderen das Produkt :daumen: .

Knippi

kueni
19.06.2012, 15:02
Diese vom TE sog.
Marketing Victims... fallen (vielleicht) auf eine solche Art Werbung herein - kann schon sein.
Ist aber auch gut denkbar, dass Knippi recht hat:
Vielleicht solltest Du die Leute, die diese "Barfußschuhe" kaufen, nicht dumm finden - die meisten sehen schon auf der einen Seite die Werbung und auf der anderen das Produkt :daumen:

Ich frage mich allerdings, was uns der TE mit seiner Überschrift/Titel sagen will?
Dazu ein Zitat:
[Zur Begrifflichkeit (...) :] Warum ein falsches und obendrein unverständliches Wort an dieser Stelle? Ich schätze: Wichtigtuerei. Begriffe (...) hätte dem Kommentator wahrscheinlich zu einfältig geklungen - so könnte das ja jeder sagen. Und der Plural ist doch auch immer imposanter als der Singular. Am Anfang waren halt die Wörtlichkeiten, und die Wörtlichkeiten waren bei Gott, und Gott war die Wörtlichkeiten, Amen.
Quelle: "Die Wortlupe", Dieter E. Zimmer

Haltérophile
19.06.2012, 23:12
Ja, entschuldigen Sie bitte, Herr Blockwart, ich hab einen Begriff nicht mit der gebührenden Sorgfalt beleuchtet, eh ich ihn verwendet habe.

Ich hoffe, Sie haben denn dann auch bei der Klugscheißerei wenigstens ein bisschen Freude empfunden.

Dieses Forum bestätigt mich mal wieder: Laufen ist schön, aber Läufer sind meist ziemliche Arschlöcher.

martin_h
19.06.2012, 23:39
Laufen ist schön, aber Läufer sind meist ziemliche Arschlöcher.

Faszinierend, ich seh's genau andersherum: Laufen kann ein "Arschloch" sein und LäuferInnen sind schön :zwinker2:

M.E.D.
20.06.2012, 18:59
Es hat eine Weile gedauert, bis ich verstanden habe, dass es sich beim "Barfußlaufen" um den neuesten Trend der Laufschuhindustrie handelt - ich hatte echt gedacht, es ginge darum, barfuß zu laufen.
Als ich das erste Mal das Wort "Barfußschuhe" gehört habe, dacht ich auch, dass das eine Verar....e ist.
Aber schau mal bei Volksläufen auf die Füße der Starter.
"Nike Free" usw. verkaufen sich offensichtlich sehr gut.

So ist das halt mit dem Marketing.



Das ist für mich Deutschland 2012: Menschen kaufen sich Sportschuhe für 200 Euro und nennen das Laufen darin Barfußlaufen.
Das gab es früher auch schon.
Weißt du was ein BMX-Rad ist? (bzw. wofür die Abkürzung BMX steht?)