PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stabile Laufschuhe als Neutral-Läufer ??



Tim1234
18.03.2013, 13:38
Hallo! Ist mein erster Post hier :)


Ich habe folgendes Problem.
Habe mir vor rund 2 Jahren im Laden mit Bauchgefühl den ASICS Gel COMULUS gekauft.
Hatte damals noch keine Ahnung von Neutral, Pronation,etc....
Weil ich eigentlich immer glücklich war habe ich mir denselben Schuh nochmal gekauft und bin ihn wieder ein gutes Jahr gelaufen.

Für schnelles Laufen ist mir der Schuh aber irgendwie zu weich, es fühlt sich ein bisschen Schwammig an und ich habe das Gefühl, dass eine etwas härtere, kompaktere Sohle angenehmer wäre.
In einigen Monaten muss ich für einen Aufnahmetest 2,4km in unter 10:00 minuten laufen, es geht auch mit dem COMULUS
aber ich möchte einen härteren und schnelleren Schuh "für so schnelle" Läufe haben.


Meine Frage:


Ich hatte mit dem neutralen COMULUS nie ein Problem. Vom Gefühl her knicke ich nicht mit den Sprunggelenken nach innen,
laufe eher am äußeren Rand. (nur MINIMAL,eher ganz neutral)

Ich habe den ASICS GEL TRAINER DS 18 anprobiert und gefühlt ist der härter, schnittiger und einfach schneller und spritziger.
Hat mit sehr gefallen!!
Aber er ist stabilisiert und ist für Leute gedacht die eher nach innen knicken - bei mir ist es eher das Gegenteil.

(Habe noch den ASICS 2000 probiert, der war auch sehr weich, und ein Nike Air Pegasus, der war viel zu weich)

Kann ich trotzdem so einen stabilisierten Schuh nehmen oder kann es zu Problemen mit den Sprunggelenken führen??





Kurz zu mir :

bin 19 Jahre alt
175 cm
78 kg (KFA 12%)
laufe ohne Plan aber rund 3x pro Woche
(minimal 2 km aber auch gerne mal langsam 20-25km)
daneben betreibe ich 2 mal pro Woche Kraftsport

coldfire30
18.03.2013, 13:47
Den DS Trainer gibt es neuerdings auch in einer neutralen Version.

Tim1234
18.03.2013, 13:51
Hallo!

Tatsächlich? Das wäre schon ein Hit!
Aber wo man den wieder her bekommt :( ich werd mich im Netz mal schlau machen.. in einem
Laden finde ich den in meiner Umgebung sicher nicht..

Tim1234
18.03.2013, 15:06
Den DS Trainer Neutral findet man nicht mal in den großen Online Shops... habe nur Infos über den Schuh selbst gefunden.


Ist es dumm die normale Version zu nehmen? Gibt leider nicht viele alternativen in meiner umgebung...

coldfire30
18.03.2013, 16:44
Hier gibt es ihn z.B. noch in gängigen Größen. [NEU] Asics Gel-DS-Trainer Neutral Herren Joggingschuhe | eBay (http://www.ebay.de/itm/NEU-Asics-Gel-DS-Trainer-Neutral-Herren-Joggingschuhe-/400395468864)

Ob es Dir irgendwelche Probleme machen wird die gestützte Version zu nehmen oder nicht kann man mit Gewissheit nie sagen, schon gar nicht hier so auf die Entfernung.. Der DS Trainer hat ja sowieso nur eine recht leichte Stütze und wurde schon von so einigen Nicht-Überpronieren ohne Probleme getragen.Andererseits gibt so viele gute direkte und neutrale Schuhe dass es eigntlich nicht nötig ist sich auf ein Modell zu einzuschießen..

martin_h
18.03.2013, 23:24
Geh mal bei RunnersPoint auf die Homepage. Da kannst du den neutralen DS Trainer in allen gängigen Größen bestellen. Gefahrlos, weil du den Schuh im schlimmsten Fall auch zurückschicken kannst.

Ich würde nicht auf eine gestützte Version umsteigen, auch wenn nicht gesagt ist, dass sie automatisch Probleme verursacht. Du kannst dich sonst auch mal nach dem Gel-Skyspeed umschauen, wenn du bei Asics bleiben möchtest.

BuffaloBill
19.03.2013, 06:52
Geh in einen ordentlichen Laden und lass dich beraten. Die sollen dir dann sagen, ob du neutral läufst, oder was du genau brauchst. Eine Eigendiagnose ist eher schlecht.
Sag, für welche Zwecke du einen Schuh benötigst.
Die müssten dir den neutralen Trainer 18 auch bestellen können, falls sie ihn nicht da haben.
Wenn du den Schuh für schnelle Einheiten willst, würde ich jedoch nicht den Trainer nehmen. Den würde ich eher für längere Touren empfehlen.
Schau dir mal den SkySpeed und den HyperSpeed an. Persönlich trage ich auf schnellen Touren den Racer 9. Mit dem kann man gar nicht langsam laufen. :D