PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Forentreue



chrypray
07.04.2013, 00:47
Dieses Thema wurde ja schon in verschiedenen Freds erörtert. Ich persönlich finde, dass hier eine Treue zelebriert wird, die meiner Meinung nach von Seiten des Forumsbetreibers - jetzt Runner's World, ehemals Lauftreff.de -unbeachtet bleibt. Viele sind von Lauftreff.de zu Runners World gekommen. Unser OG-Hannover-Laufhshirt trägt dieses Logo. Aber eines Tages hat jemand wer weiß auch immer hier entschieden.Lauftreff.de. war gestern.Heute ist alles anders.

Heute gibt es Facebook und Twitter. Aber ich schau hier gerne mal vorbei und freue mich über Beiträge. Ich bin allerdings davon überzeugt, früher oder später kriegen sie. Alle. Bei Twitter oder Facebook. Warum dann so ein Gezicke? Einfach mal vorwärts denken!

:hallo:
Christel

Laufschlaffi
07.04.2013, 02:01
Ein Forum ist ein sehr instabiles Etwas, oft mit nur auf wenige Jahre begrenzte Lebensdauer.

Ich habe an einigen Foren gesehen, wie sie nach Streit der MODs untereinander, Abspaltung und Neugruendung zusammenfielen und nur noch wie tote Geisterschiffe mit Millionen informativen Threads, aber ohne User durchs Internet schippern.

Dazu kommt noch die immer weniger zu findene langfristige Wille zur Bindung (ähnlich wie bei den Parteien) bei den Usern.

Hier sieht es derzeit gut aus:
Es gibt ausser den klagenden "Warmduschern" aus einem anderen Forum keine ernstzunehmende Konkurrenz. Was aber zu mangelnder Innovationsfreudigkeit fuehren kann. Und Gewichtszunahme bei den MODS.

Dazu kommt noch der starke Werbepartner den dieses Forum den Ruecken stärkt - und durch lange Bestandsdaurer des Forums auch (persönliche) Bekanntschaften, die einen hier halten.

Fuer Facebook/Google sind wir wohl noch nicht interessant, sonst wäre das Forum schon (ein 2. Mal) gefressen worden.

MfG

P.S.: Das schwarze www.laufen-aktuell.de (http://www.laufftreff.de) Muetzchen mit roter Schrift trage ich immer noch!

CarstenS
07.04.2013, 08:47
Du meintest wohl laufen-aktuell, nicht lauftreff.de (http://www.lauftreff.de). Ansonsten ist mir nicht recht klar geworden, was Du sagen wolltest, aber wie ich gerade sehe, war es ja auch eigentlich gar nicht für mich gedacht.

Gruß

Carsten

rono
07.04.2013, 11:13
Was die "Forentreue" betrifft, bin ich ja bei aller Bescheidenheit der Allergrößte:zwinker5:.

Christel möchte wohl darauf hinaus, dass die Foris der laufen-aktuell.de OG Hannover sich bis auf 2 Ausnahmen fast ausschließlich nur noch bei facebook tummeln. Ich persönlich brauche weder facebook noch twitter. Was diese rationale Entscheidung mit Gezicke zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht. Mir wäre es egal, wenn sich die Gruppe in Facebook/Twitter OG Hannover umbenennt. Damals (2003) haben sich halt die vorhandenen Hanofos getroffen und -wie in anderen Städten auch- Regionalforen unter dem Dach von laufen-aktuell.de ins Leben gerufen. Jeder, der Bock hatte, konnte mitmachen, wer nicht, blieb einfach wieder weg. Da ich läuferisch fast nicht mehr aktiv bin, gehöre ich inzwischen eher zu den Wegbleibern.


Für das Forum finde ich es als User grundsätzlich sehr gut, dass sich der Betreiber hier raushält. Ich möchte im Mai auch keine Ehrenurkunde von RW bekommen:zwinker5:. Es wird halte eine Diskussionsplattform rund um's laufen mit vielen Verlagsbeiträgen und Werbung drumherum zur Verfügung gestellt. Der Betreiber tut das nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern mit kommerziellen Interessen. Niemand ist gezwungen, sich zu beteiligen oder sie zu nutzen.

Eines wird allerdings nicht ausreichend honoriert - der Job eines Co-Moderators:zwinker5:

Der Hiddestorfer
07.04.2013, 23:03
Eine soziale Gruppe lebt und fällt immer vom Engangment und Interesse seiner Mitglieder.Damit war hier irgendwann mal Schluß und damit dieser regionale Bereich platt. So what.

Ich hatte mal zum Thema FB angemerkt "Tausende von Scheißhausfliegen können sich nicht irren" worauf eine gewisse Nora 2 aus der Deckung sprang und meinte mich belehren und beleidigen zu dürfen.
Ein Mitglied der ehemaligen FB-Truppe, welches ich vor einigen Monaten traf meinte das Medium zur Kommunikation würde sich halt ändern und man müßte mit der Zeit gehen!!!!! Eine Aussage die mich in meiner Meinung noch bestärkte.

So,zum mitschreiben, auch ich habe ein FB-Account, aber nur um mit Buddies aus meinem liebsten Hobby zu kommunizieren die z.T. nicht in D wohnen und mich mit 2-3 Leuten für Kneipe,Billard etc. zu verabreden.
Was an FB nun schneller als an einem Forum sein soll erschließt sich mir nicht, noch dazu haben viele der FB-Fans kaum ausgebaute,nichtssagende Profile.
Eine Gruppe "zerfasert" dort auch recht schnell da durch die Konstruktion natürlich unterschiedlichste Freundeskreise sich berühren.
Ich halte FB für eine Modeerscheinung wo jeder hinterher rennen zu meinen müssen, in den USA gibt es einen Gegentrend,FB verliert dort massiv und hat seinen Zenit als Kommunikationsmedium längst überschritten.

Da nun meine Läuferkarriere endgültig vorbei ist,ich 50 Jahre alt und 100 kg schwer bin,keine 10 KM ohne Gehpause absolvieren kann,
stöpsele ich nur noch 2-3 mal durch die Landschaft ohne Anspruch auf sportlichen Hintergund.Deswegen ist mein Interesse an Runnersworld,laufen-aktuell oder meinetwegen laufen auf FB schlicht nicht mehr vorhanden.
Ich hätte kein Problem damit wenn hier zugemacht wird.

RunningMaik
08.04.2013, 09:11
Ohne dieses Forum hätte ich die ganzen Laufverrückten der OG Hannover überhaupt nicht kennen gelernt.
Die Facebook-Gruppe OG Hannover findet man ja nicht so leicht, da sie nicht öffentlich ist.

nora2
09.04.2013, 20:06
Ich hatte mal zum Thema FB angemerkt "Tausende von Scheißhausfliegen können sich nicht irren" worauf eine gewisse Nora 2 aus der Deckung sprang und meinte mich belehren und beleidigen zu dürfen.

Oh je, du armer Lutz aus Hiddestorf. Du meinst bestimmt das (http://forum.runnersworld.de/forum/forum-der-og-hannover/23327-dies-und-das-thread-43.html#post1496643) hier.

Das tut mir nun aber in der Seel weh, dass du dir das so zu Herzen nimmst. Es war bestimmt nicht meine Absicht dich zu beleidigen, dafür und für andere Feinheiten sind doch andere hier zuständig. Wie du bestimmt weist, da du das Forum schon lange kennst.

Ich würde vorschlagen du gehst erst einmal ein kleines Läuferchen machen, schließlich kommt ja bald der Hannover Halbmarathon und ganz unvorbereitet sollst du nicht daran teilnehmen, wie wir ja wissen.

Laufen wirkt sich auch positiv auf die Psyche aus, und dann geht das (http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstmitleid) auch weg.

Und ein Tipp unter Frauen, wenn es uns mal nicht gut geht, irgend etwas sitzt quer oder Eierstocksausen nervt ..... Charmin Deluxe ist echt flauschig.


Liebe Grüße nach Hiddestorf

nora

Nobby
30.07.2013, 21:00
Seit mehr als einen Monat kein Eintrag mehr im "Zuhause" der OG Hannover. Irgendwie traurig - aber wohl auch Beleg dafür, dass dieser Bereich hier überflüssig ist und eigentlich dichtgemacht werden kann.
Auf Facebook, wo jetzt in Bezug auf die OG wohl deutlich mehr Leben ist, wie ich vermute, habe ich weiterhin keinen Bock. Ist wohl der Lauf der Zeit, dem man sich zu fügen hat, so leid es einem tut ...
Vielleicht sieht man sich ja doch irgendwann bei einem Lauf!

Siegfried
30.07.2013, 22:02
Seit mehr als einen Monat kein Eintrag mehr im "Zuhause" der OG Hannover. Irgendwie traurig - aber wohl auch Beleg dafür, dass dieser Bereich hier überflüssig ist und eigentlich dichtgemacht werden kann.
Auf Facebook, wo jetzt in Bezug auf die OG wohl deutlich mehr Leben ist, wie ich vermute, habe ich weiterhin keinen Bock. Ist wohl der Lauf der Zeit, dem man sich zu fügen hat, so leid es einem tut ...
Vielleicht sieht man sich ja doch irgendwann bei einem Lauf!

Ist ja auch nichts Schlechtes. Wichtig ist doch das man eine Plattform mit vielen Teilnehmern hat die zudem noch einfach zu bedienen ist. Überleben können da letztendlich nur große Foren da sich hier schon über die Jahre einiges an Teilnehmern und Knowhow aufgebaut hat. Da ist Facebook so schnell keine Konkurrenz. Bei kleineren Foren sieht das anders aus. Und eine Regionalgruppe ist halt nicht anderes als ein Forum im Forum - also quasi ein kleines Forum.

xBLUBx
31.07.2013, 08:03
Die Zielgruppen von Facebook und eine Laufforums sind völlig anders gelagert, da die Interessen der Teilnehmer verschieden sind. Das Forum hier wird weiterhin guten Bestand haben, da die hiesige Interessengruppe sich mehr oder weniger tief in der Materie austauschen kann. Bei FB wird es schwieriger, da die meisten Bekannten und Freunde nicht das selbe Hobby teilen. Eine Lauf-Gruppierung auf FB ist eine feine Sache - wird aber sehr schwer haben die Vielseitigkeit der Laufthemen wie auf RW zu kommunizieren. Zudem kommt, dass viele gerne anonym unterwegs sein wollen.

Reini1
03.08.2013, 10:46
Auf Facebook ist ein einfacherer und schnellerer Informationsaustausch möglich.
Hier bei RW kann man Informationen u. U. allgemeinere Dinge nachlesen oder austauschen.

Auf Facebook haben wir eine geschlossene Gruppe der OG Hannover, in der auch interne Dinge geschrieben werden können, ohne es allen Nutzern zugänglich zu machen. Außerdem gibt es div. Möglichkeiten zu schnellen Laufverabredungen etc.

Der Umfang der Nutzung spricht derzeit bei der OG Hannover eindeutig für Facebook.

Laufschlaffi
03.08.2013, 12:31
Das Forum hier ist auch eine Art Nachschlagewerk, bei Facebook ist das alles so chaotisch strukturiert, wuesste nicht, wo ich was zum Thema "Sodbrennen beim Laufen" finden könnte.

Reini1
04.08.2013, 08:08
Genau, beides erfüllt einen Zweck.

Holgii
05.08.2013, 23:40
Ich bin hier völlig falsch, weiß ich ja ...
facebook habe ich absolut verpasst ...
trotzdem: Wann wird sich denn zum Mikolauf getroffen?

Grüße aus Frankfurt
Holgii

Reini1
06.08.2013, 08:17
Mail kommt :-)

ET
06.08.2013, 18:33
Bin schon (sehr) lange Dabei. Carsten hat's schon geschrieben: "der Vorgänger war NICHT lauftreff.de, das immer noch existierende Forum von Helge, aber laufen-aktuell.de. Bitte besser nachforschen, bevor man was in der öffentlichkeit schreibt.

Das Forum hier hat schon viele Leute zusammengebracht und viele Interessante Themen sind ausgiebig diskutiert worden. Ich halte es durchaus für sehr informativ aber auch sehr unterhaltsam.

Facebook, Twitter und Co sind für mich absolute "Nogos". Das dürften auch anderen außer mir so empfinden.

Ich finde das Forum gut hier: von Allem etwas.

Laufschlaffi
06.08.2013, 19:22
Bin schon (sehr) lange Dabei. Carsten hat's schon geschrieben: "der Vorgänger war NICHT lauftreff.de, das immer noch existierende Forum von Helge, aber laufen-aktuell.de. Bitte besser nachforschen, bevor man was in der öffentlichkeit schreibt.


Ja, das Käppi und das T-Shirt von laufen-aktuell.de hab ich immer noch.

Aber bald wird man damit nicht mehr als Runnersworld-Forumsmitglied erkannt.
The times, they are changing. (Robert Zimmermann)

MfG

Quick
06.08.2013, 19:50
so long ...

Greetz
Quick

unsUwe
23.09.2013, 15:40
Solange hier noch diskutiert wird, und wenn auch über solche Themen, hat das Forum seine Berechtigung. Wer weiß, ob nicht mal wieder ein "Rückzugsort" für alle gesucht wird, an dem man einfach seine Wunden lecken kann ;-)

Laufschlaffi
23.09.2013, 22:15
Solange hier noch diskutiert wird, und wenn auch über solche Themen, hat das Forum seine Berechtigung. Wer weiß, ob nicht mal wieder ein "Rückzugsort" für alle gesucht wird, an dem man einfach seine Wunden lecken kann ;-)

Es gibt doch noch ein Warmduscher-Laufforum, das die Opfer aus diesem Forum aufnimmt, betreut, mithilft die Wunden zu lecken - und mit einem eigenen Tagebuch versorgt. :teufel: