PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage: Masterarbeit Industrial Design - Trainingsoptimierung und Sportverletzungen



painted_green
23.09.2014, 14:20
Guten Tag zusammen,

Als begeisterte Läuferin habe für meine Masterarbeit im Bereich Industrial Design das Thema "Trainingsoptimierung und Sportverletzungen" gewählt. Dabei möchte ich zunächst eine allgemeine Umfrage durchführen um mein Thema weiter zu definieren und Ansatzpunkte für meine weitere Arbeit und das daraus entstehende Produkt zu finden.

Zum Fragebogen gehts hier:
Online Umfrage (http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=UPHCRZBMNNXX)

Ihr würdet mir mit etwa 5-8 Minuten Aufwand sehr helfen und wenn Interesse besteht, kann ich die Ergebnisse hier nach Abschluss der Umfrage gerne teilen.


Herzlichen Dank und mit besten Grüßen,
Laura

freilaufend
23.09.2014, 15:24
Als bekennender Umfragen-Skeptiker möchte ich an dieser Stelle auch mal ein seltenes Lob loswerden: Auf mich wirken die Fragen durchdacht und man merkt durchaus, dass sich da jemand beim Erstellen des Fragebogens Mühe gegeben hat.

painted_green
23.09.2014, 15:41
danke sehr :) ja ich arbeite seit einigen Wochen daran. Ich führe auch "offline" Interviews mit Läufern durch und dabei habe ich den Fragenkatalog ständig angepasst, erweitert, und wieder komprimiert um möglichst (für mich und den Stand des Projektes) aussagekräftige Fragen zu stellen.

SandraOtt
17.10.2014, 14:40
Habe teilgenommen, würde mich freuen, wenn du die Zeit findest, auch an meiner Umfrage teilzunehmen, vielen Dank! https://www.umfrageonline.com/s/3a1c40a

Siegfried
17.10.2014, 14:47
Ich trage keinen Fitneßtracker und auch keine Wearebles. Ich trage einen Trainingscomputer.

WinfriedK
17.10.2014, 14:50
Habe teilgenommen, würde mich freuen, wenn du die Zeit findest, auch an meiner Umfrage teilzunehmen, vielen Dank! https://www.umfrageonline.com/s/3a1c40a

Ihr könntet ja mal ein Forum für Umfragen gründen. Da beanwortet ihr dann gegenseitig eure Umfragen und alle sind zufrieden. Ihr bekommt Teilnhemer und der Rest der Welt wird nicht mehr genervt.