Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Laufrucksack mit Trinksystem

    Hallo ihr Lieben,

    Ich suche einen neuen Laufrucksack mit Trinksystem speziell für den Ultratrail-Bereich. Er sollte also Platz für die gesamte Pflichtausrüstung die so gefordert wird haben. Zusätzlich wäre eine Fixierung für Stöcke toll, wobei das kein muss ist. Wichtig wäre mir nur ein zwei Liter Trinksystem und ausreichen Taschen an den Trägern.
    Mit was lauft ihr so? Gerne auch negative Erfahrungen von was ich auf jeden Fall die Finger lassen sollte.

    Liebe Grüße,
    T_96

  2. #2
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    429
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Ich benutze eine Ultimate Direction Adventure Vest. Da passt schon einiges rein: Ein Rucksack Fach fürs Wasser (habe eine 2L Blase drin), ein Hauptfach, zwei Fächer hinten am Rucksack, diverse kleine Seitentaschen, je zwei Taschen an den Gurten vorne. Diverse Schlaufen um Sachen dran zu pinnen. Irgendwie soll man da auch Stöcke ran bekommen, so richtig fehlt mir aber noch die Vorstellung wie genau das gehen soll. Habe allerdings auch noch keine Teleskop oder Klappstöcke.
    Aber schau im Zweifel mal beim Hersteller auf der Seite nach, was ich mit bekommen habe ist die Marke im Ultra Trail bereich sehr beliebt. Bin auch nur auf die gekommen weil ich in einer Doku über das Goldsteig Ultra Race gesehen habe das zwei Läufer mit dem Teil unterwegs waren. Auch bei Bildern zum Spine Race habe ich die Marke entdeckt

    Das ist meiner:
    https://ultimatedirection.com/pb-adventure-vest-3-0/

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    Ich benutze eine Ultimate Direction Adventure Vest. Da passt schon einiges rein: Ein Rucksack Fach fürs Wasser (habe eine 2L Blase drin), ein Hauptfach, zwei Fächer hinten am Rucksack, diverse kleine Seitentaschen, je zwei Taschen an den Gurten vorne. Diverse Schlaufen um Sachen dran zu pinnen. Irgendwie soll man da auch Stöcke ran bekommen, so richtig fehlt mir aber noch die Vorstellung wie genau das gehen soll. Habe allerdings auch noch keine Teleskop oder Klappstöcke.
    Aber schau im Zweifel mal beim Hersteller auf der Seite nach, was ich mit bekommen habe ist die Marke im Ultra Trail bereich sehr beliebt. Bin auch nur auf die gekommen weil ich in einer Doku über das Goldsteig Ultra Race gesehen habe das zwei Läufer mit dem Teil unterwegs waren. Auch bei Bildern zum Spine Race habe ich die Marke entdeckt

    Das ist meiner:
    https://ultimatedirection.com/pb-adventure-vest-3-0/


    Danke für deine Erfahrungen, der klingt schon mal sehr interessant und vielversprechend. Die Stöcke befestigt man, laut Bildern, an den Brustgurten. Hat der denn die Möglichkeit vorne zwei Flaschen zu verstauen? Welches Volumen an Flaschen passt da vorne den rein?

    Liebe Grüße,
    T_96

  4. #4
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.541
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Trailer_96 Beitrag anzeigen
    ....Zusätzlich wäre eine Fixierung für Stöcke toll. ...
    Bei der Befestigung von Stöcken hat jeder so seine eigenen Vorlieben und auch Ideen, um einen Trail-Rucksack auf sich persönlich einzurichten:

    GEAR TALK: Wohin mit den Stöcken?

    Zitat Zitat von Trailer_96 Beitrag anzeigen
    .Hat der denn die Möglichkeit vorne zwei Flaschen zu verstauen? Welches Volumen an Flaschen passt da vorne den rein?...
    Zwei Flaschen vorne sind für mich auch wichtig. Sie lassen sich leichter reinigen und günstiger austauschen als eine Trinkblase. Es gibt sie in alle Größen, so dass du in jedem Falle passende zur Aufnahme in die Fächer finden wirst. Rucksack mitnehmen und in einem gut sortierten Fahrradgeschäft gleich ausprobieren.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  5. #5

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    @barefooter habe ich das gerade überlesen, aber mit welchem Rucksack läufst du denn?

  6. #6
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.541
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Trailer_96 Beitrag anzeigen
    @barefooter habe ich das gerade überlesen, aber mit welchem Rucksack läufst du denn?
    Wenn wieder möglich, mit Kalenji de luxe von Decathlon für ca. 40 €, das aktuell nicht mehr angeboten wird. Als Minimalist will ich nur die Vorgaben für die Mindestausrüstung erfüllen können, dafür reicht das Teil aus.

    Die Taschen für die Trinkflaschen sind so angebracht, dass getrunken werden kann, ohne die Flaschen herausnehmen zu müssen, der Zuggurt passt genau in die Flaschenrille bei 0,75 l Volumen je Flasche. Alternativ ist das Herausnehmen und neu Einstecken leicht.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  7. #7
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    429
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Vorne passt nur eine Flasche hinein, eine Soft-Flask mit 0,5L liegt bei. Ich denke der Rucksack ist schon eher auf die Verwendung der Blase ausgelegt.
    Danke für den Hinweis mit den Stöcken habe ich gar nicht gesehen, ich habe (noch) keine Faltstöcke kann daher dazu leider keine weitere Erfahrung beisteuern.

    Ich hatte vorher zwei Kalenjis, den kleinen und den großen Trail Rucksack (genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht zur Hand). Schlecht waren die prinzipiell auch nicht wobei in den UD einfach deutlich mehr reingeht und man durch die vielen kleinen Taschen besser sortieren kann. Besonders der viele Stauraum in den Gurten gefällt mir gut, hat man zum einem ständig griffbereit ohne den Rucksack abnehmen zu müssen, zum anderen verteilt sich so das Gewicht gleichmäßig.
    Der UD ist des Weiteren etwas leichter und auch etwas besser belüftet als der Kalenji. Aber wie gesagt, schlecht fand ich den auch nicht, vor allem für den Preis.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufrucksack mit Flaschensystem
    Von nachtzeche im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.08.2018, 13:16
  2. Laufrucksack mit Anforderungen
    Von MinniMe im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 10:47
  3. Erfahrungen mit Laufrucksack von Decathlon?
    Von mauki im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 11:47
  4. Erfahrungen mit Laufrucksack von Quechua (Decathlon)?
    Von wiedereinsteiger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 14:59
  5. Pro & Kontra - Marathon mit Rucksack-Trinksystem
    Von PatCat75 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 07:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •