Hey Leute!

Kurz zu mir:
Bin seit kurzem 29 Jahre alt, ich habe 10 Jahre lang geraucht und 0 Sport getrieben, vor ca. 3 Jahren habe ich aufgehört. Seither laufe ich, wobei ich so auf 3-4 Einheiten pro Woche komme, bzw. auf 40+ km/Woche. Hier und da geh ich auch Radfahren, wobei ich mir dafür leider oft nicht die notwendige Zeit freiräume (noch nicht).

Ich habe mich heute für den Ironman 70.3 St. Pölten am 26.05.2019 angemeldet. Ab heute sind es noch genau 311 Tage bis dahin und ich würde mich mal über eure Trainingstipps und sonstige Ratschläge freuen


Kurz zu den einzelnen Disziplinen:

Laufen: Lange Läufe bis 24km kommen in meinem Training schon mal vor, ebenso 400m-, 800m- und 1km-Intervalltrainings. Das Laufen ist eindeutig meine "stärkere" Disziplin, auch, weil es mir wirklich Spaß macht

Radfahren: Wie gesagt, hier und da, aber leider eher selten. Längste Strecke waren bisher ~60km, denke aber, dass die angepeilten 90km relativ locker machbar sind, insbesondere, wenn man es konsequent trainiert

Schwimmen: Mit Abstand meine größte Schwäche. Ich hatte vor ca. 1 Jahr mal 2 Monate lang Schwimmtraining mit einem Privattrainer (1x/Woche), wo wir an meiner Kraultechnik gearbeitet haben und ich denke, dass die TECHNIK ganz OK ist, aber aus mir (und meinem damaligen Trainer) vollkommen unerklärlichen Gründen geht mir nach spätestens 150m der Sauerstoff so aus, dass ich pausieren muss. Würde in dieser Hinsicht versucht mit vielen, vielen Längen an meiner Ausdauer zu arbeiten... sprich: Längen abspulen, auch, wenn ich zwischendurch pausieren muss. Ich hoffe mal, dass sich das bessert

Ein Rennrad besitze ich schon, würde mir dann für den Wettkampf Triathlon-Aufsätze kaufen, aber ein eigenes Triathlon-Rad fände ich übertrieben. Werde mich noch kommende Woche bei einem örtlichen Triathlonverein anmelden, kenne den schon von einigen Bekannten und der Verein scheint echt gut zu sein (regelmäßige Schwimmeinheiten, gemeinsame Läufe, teilweise professionelle Triathleten wie zB. Michael Weiss,... usw.)


Was sagt ihr, ist der IM 70.3 machbar, oder ist mein Vorhaben "leichtsinnig"?


Wie gesagt: Ich freue mich über jeden Input, egal ob positiv oder negativ.


Werde versuchen hier jedes Training zu posten, um meinen Fortschritt ein wenig zu dokumentieren