+ Antworten
Seite 99 von 157 ErsteErste ... 498996979899100101102109149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.451 bis 2.475 von 3904
  1. #2451

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.599
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Sommer ähnlich wird wie die letzten, dann ist das Schwimmen vermutlich sogar angenehmer als am Original-Termin.
    Stimmt. Nicht nur das Schwimmen. Letztes Jahr war ja großer Mist von den Temperaturen.

    Denke aber, dass da nix stattfinden wird, ob mit oder ohne Schwimmen. Wer sollte auch anständig trainiert haben bis dahin? Schwimmbäder bleiben unter Garantie noch ganz lange geschlossen.

  2. #2452
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.850
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Stimmt. Nicht nur das Schwimmen. Letztes Jahr war ja großer Mist von den Temperaturen.

    Denke aber, dass da nix stattfinden wird, ob mit oder ohne Schwimmen. Wer sollte auch anständig trainiert haben bis dahin? Schwimmbäder bleiben unter Garantie noch ganz lange geschlossen.
    Ende September um ca. 8 Uhr aus dem Wasser steigen und dann aufs Rad zu steigen... da bekomme ich ja schon bei dem Gedanken Frostbeulen. Und viel später als 7 Uhr kann man auch nicht starten. Sonst müsste man das Ziel in Bezug auf die Finisher Zeit eher schließen. Und dann kommt noch die zeitliche Nähe zu Hawaii. Ob die Entscheidung ein Glücksgriff ist, würde ich zumindest in Frage stellen.
    nix is fix

  3. #2453

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.599
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ende September um ca. 8 Uhr aus dem Wasser steigen und dann aufs Rad zu steigen... da bekomme ich ja schon bei dem Gedanken Frostbeulen. Und viel später als 7 Uhr kann man auch nicht starten. Sonst müsste man das Ziel in Bezug auf die Finisher Zeit eher schließen. Und dann kommt noch die zeitliche Nähe zu Hawaii. Ob die Entscheidung ein Glücksgriff ist, würde ich zumindest in Frage stellen.
    Guter Punkt. Ende September ist ja schon einigermaßen ungünstig mit dem Tageslicht. Gerade mal geschaut: Sonnenauf- und untergang sind Ende September um 07:00 und 19:00.

  4. #2454
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.517
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    389

    Standard

    Wann kommt eigentlich die Beschwerniss des letzten Läuferjahres - der Eichenprozessionspinner?
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  5. #2455
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.903
    'Gefällt mir' gegeben
    580
    'Gefällt mir' erhalten
    1.246

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Wann kommt eigentlich die Beschwerniss des letzten Läuferjahres - der Eichenprozessionspinner?
    Die haben eine Ausgangssperre.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Isse (08.04.2020), klnonni (08.04.2020)

  7. #2456
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.929
    'Gefällt mir' gegeben
    123
    'Gefällt mir' erhalten
    805

    Standard

    Wie handhabt ihr es denn mit der "Datenspende" des RKI? Wir Läufer sind doch prädestiniert für eine Teilnahme! Wir erheben unsere Daten sowieso, wir sammeln und pfelgen sie, nutzen vielfach gutes Aufzeichnungsgerät.

    Ich habe mir eben die App installiert, die Einrichtung lief völlig problemlos und das RKI kann jetzt völlig anonymisiert auf meinen Garmin Connect Account zugreifen! Sehr coole Sache, und ich kann meinen Beitrag gegen diesen Scheiß leisten. Wenn auch nur einen ganz kleinen.

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  8. #2457
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.903
    'Gefällt mir' gegeben
    580
    'Gefällt mir' erhalten
    1.246
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #2458
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.877
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.854

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr es denn mit der "Datenspende" des RKI? Wir Läufer sind doch prädestiniert für eine Teilnahme! Wir erheben unsere Daten sowieso, wir sammeln und pfelgen sie, nutzen vielfach gutes Aufzeichnungsgerät.

    Ich habe mir eben die App installiert, die Einrichtung lief völlig problemlos und das RKI kann jetzt völlig anonymisiert auf meinen Garmin Connect Account zugreifen! Sehr coole Sache, und ich kann meinen Beitrag gegen diesen Scheiß leisten. Wenn auch nur einen ganz kleinen.

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    Sind wir dann repräsentativ?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #2459
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.850
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Sind wir dann repräsentativ?
    Nein, aber wir sind Teil einer repräsentativen Grundmenge.
    nix is fix

  11. #2460
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.323
    'Gefällt mir' gegeben
    2.057
    'Gefällt mir' erhalten
    2.281

    Standard

    Das Thema Daten App RKI hatten wir heute auch schon im Starterfaden anfänglich diskutiert.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Nein, aber wir sind Teil einer repräsentativen Grundmenge.
    Ich hatte gestern bereits diese App heruntergeladen. Bin gern dabei.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  12. #2461
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.014
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.346

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Sind wir dann repräsentativ?
    Müssen wir das sein?

    Wenn ich es richtig verstehe, wird in die Spenden zunächst nach dem Motto geschaut: Gibt es in irgendeiner Region (definiert durch die PLZ) gehäuft auffällige Veränderungen an Puls, Schlafverhalten und Bewegung?

    Wenn es dazu kommt, weiß das RKI, wo es genauer hinschauen sollte und evtl. findet man dann ein Gebiet mit vielen Infektionen, das man bisher noch gar nicht auf dem Schirm hatte.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    leviathan (08.04.2020)

  14. #2462
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.877
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.854

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Müssen wir das sein?
    Denke ich schon, weil somit werden hauptsächlich junge (wie du und ich) gesunde und sportliche Menschen erfasst, was die statistische Auswertung verfälschen kann.

    Nun, wenn das helfen soll... warum nicht.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #2463
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.014
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.346

    Standard

    Ich gehe stark davon aus, dass das RKI schon weiß, dass man damit einen Ausbruch im Altenheim eher nicht erfasst bekommt. Aber trotzdem vermutlich recht interessant, weil sie so Daten erhalten, die hauptsächlich außerhalb der Risikogruppen anfallen - die sie sonst bei mildem Verlauf gar nicht erhalten hätten...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    leviathan (08.04.2020)

  17. #2464
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.517
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    389

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die haben eine Ausgangssperre.
    wir nur eine Kontaktsperre
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  18. #2465
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr es denn mit der "Datenspende" des RKI? Wir Läufer sind doch prädestiniert für eine Teilnahme! Wir erheben unsere Daten sowieso, wir sammeln und pfelgen sie, nutzen vielfach gutes Aufzeichnungsgerät.

    Ich habe mir eben die App installiert, die Einrichtung lief völlig problemlos und das RKI kann jetzt völlig anonymisiert auf meinen Garmin Connect Account zugreifen! Sehr coole Sache, und ich kann meinen Beitrag gegen diesen Scheiß leisten. Wenn auch nur einen ganz kleinen.
    Ich sehe die Sache skeptisch. Dabei geht es mir nicht um den Datenschutz.

    Wir Läufer haben oftmals bessere Geräte zur Aufzeichnung als die oft weitverbreiteten Fitnissarmbänder in der Durchschnittsbevölkerung, dass stimmt schon.

    Aber in der Menge laufen doch viele Menschen mit Trackern herum die ich eher als Spielzeug bezeichnen würde.
    Mein Arbeitskollege hat sich auch die App vom RKI herunter geladen und mit der App seines Fitnessarmbandes gekoppelt.
    Alles sehr schön, aber wenn der Kollege mir erzählt, er hat Nachts eine Hf die um die 77/min. liegt und tagsüber eine Hf um die 74/min., dann frage ich mich wo bei einer solchen Meßgenauigkeit der wissenschaftliche Nutzen liegt?
    Zumal die Tage und Nächte auch wärmer werden und mit steigender Temperatur auch die durchschnittliche Hf. ansteigt - auch ohne Infekt..

    Auch bei der Eingabe der Körpertemperatur stellt sich die Frage wird diese auch regelmäßig, an der gleichen Stelle mit dem gleichen Gerät gemessen?

    Die aufgezeichneten Daten von hunderten Messgeräten unterschiedlicher Hersteller und von unterschiedliche geübten Nutzern, an unterschiedlichen Orten mit unterschiedlichen Bedingungen (Klimaanlage, Ernährung...), halte ich für ein Großversuch mit geringem wissenschaftlichen Anspruch.

    Zur Zeit bin ich ohne meine geliebte Uhr, die leider den Weg allem vergäglichen gegangen ist..
    Aber ich glaube ich würde mich nicht an der Spielerei beteiligen, weil es für mich keinem wissenschaftlichen Anspruch hat.

    Es bewahrheitet sich immer wieder wer viel misst, misst viel Mist.

  19. #2466
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.850
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Zur Zeit bin ich ohne meine geliebte Uhr, die leider den Weg allem vergäglichen gegangen ist..
    Aber ich glaube ich würde mich nicht an der Spielerei beteiligen, weil es für mich keinem wissenschaftlichen Anspruch hat.
    Ich kann Deine Bedenken nachvollziehen. Meines Erachtens geht es aber gar nicht um den den hochwissenschaftlichen Anspruch in der aktuellen Phase. Wie ein vernünftiges Startup scheinen die nach dem Prinzip des minimum viable products zu arbeiten. Man startet und lernt permanent dazu und das Gelernte fließt sofort in die Entwicklung ein. Diese Arbeitsweise ist in einer von hoher Unsicherheit gezeichneten Umgebung wichtig. Wenn man sich auf die finale Lösung fokussiert, wird diese nie kommen. Dieser Anspruch zieht hier nicht. Die Nutzer müssen (u.a. als Feedbackgeber) Teil der Entwicklung werden. Was dann nutzbar ist und was nicht, muss sich dann zeigen. Es gibt sicher Annahmen. Diese können aber nicht so schnell validiert werden. Bei aller Kritik an der Digitalisierung, hier würde ich ihr einen relevanten Beitrag zutrauen.

    Das Thema Datenschutz ist aber in der Tat eine heikle Geschichte. Ich würde mal auf die Anonymität der Daten vertrauen und sehe sie einem gute Zweck zugeführt. Und gerade wir müssen ja auch zugeben, daß wir allein hier in diesem Forum soviel mit persönlichem Bezug Preis geben, daß mir der Datenschutz eher wie ein Feigenblatt vorkommt. Dennoch ist das ein sehr kritischer Aspekt.
    nix is fix

  20. #2467

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.599
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das Thema Datenschutz ist aber in der Tat eine heikle Geschichte. Ich würde mal auf die Anonymität der Daten vertrauen und sehe sie einem gute Zweck zugeführt. Und gerade wir müssen ja auch zugeben, daß wir allein hier in diesem Forum soviel mit persönlichem Bezug Preis geben, daß mir der Datenschutz eher wie ein Feigenblatt vorkommt. Dennoch ist das ein sehr kritischer Aspekt.
    Ich sehe das bei dieser App auch eher kritisch - anders als bei der geplanten Kontaktverfolgungs-App. Warum? Die Sammel-App ist nicht offengelegt.
    Deinen Punkt, dass wir hier persönliche Daten preisgeben, lasse ich als Argument nicht ganz gelten. Wir geben aktiv das preis, was wir preisgeben wollen. Eine App, die sammelt und es nicht klar ist, was mit den Daten wirklich passiert, ob die Verfahren auch wirklich so sauber sind, dass die Daten wieder gelöscht werden, ist schon noch eine andere Hausnummer. Ich bin kein Aluhutträger, werde definitiv die Kontaktverfolgungs-App installieren, aber die RKI-App nicht.

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    leviathan (08.04.2020)

  22. #2468
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wie ein vernünftiges Startup scheinen die nach dem Prinzip des minimum viable products zu arbeiten. Man startet und lernt permanent dazu und das Gelernte fließt sofort in die Entwicklung ein. Diese Arbeitsweise ist in einer von hoher Unsicherheit gezeichneten Umgebung wichtig. Wenn man sich auf die finale Lösung fokussiert, wird diese nie kommen. Dieser Anspruch zieht hier nicht. Die Nutzer müssen (u.a. als Feedbackgeber) Teil der Entwicklung werden. Was dann nutzbar ist und was nicht, muss sich dann zeigen.
    Okay,
    wenn man es als Teil einer Produktentwicklung sieht in der das zu entwickelnde Produkt im Focus steht und nicht der wissenschaftliche Anspruch in der Phase dessen Entwicklung, dann kann ich dies durchaus mit tragen.
    Aber mir kam die Erklärung zum Sinn der App eher als psyeudowissenschaftliche Arbeit rüber und da streuben sich mir als naturwissenschaftliche Fachkraft die Nackenhaare.

  23. #2469
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.014
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.346

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    dann frage ich mich wo bei einer solchen Meßgenauigkeit der wissenschaftliche Nutzen liegt?
    Ganz einfach: Die ganzen Effekte die Du nennst, treten überall auf und sind sozusagen das "Hintergrundrauschen" und könnten problemlos rausgefiltert werden. Spannend wird es, wenn nach dem Rausfiltern der überall auftretenden Effekte noch lokale statistisch relevante Häufungen übrig bleiben.
    Genau aus dem Grund braucht man auch nicht nur ein paar tausend Datenspenden sondern soviele wie möglich. Die einzelnen Datenspenden wird man sich maximal anschauen, wenn man so eine einzelne Häufung manuell auf Plausibilität prüft - und da fällt dann auch der letzte Unsinn auf.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #2470
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.235
    'Gefällt mir' gegeben
    2.421
    'Gefällt mir' erhalten
    1.579

    Standard

    Auf der App Seite wird auf eine Studie verwiesen, das Projekt war wohl im Bezug auf die Grippe erfolgreich und dient als Nachweis dafür, dass die Daten der Fitnessarmbänder nützlich sind -> https://www.thelancet.com/journals/l...222-5/fulltext

  25. #2471
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Die ganzen Effekte die Du nennst, treten überall auf und sind sozusagen das "Hintergrundrauschen" und könnten problemlos rausgefiltert werden. Spannend wird es, wenn nach dem Rausfiltern der überall auftretenden Effekte noch lokale statistisch relevante Häufungen übrig bleiben.
    So ganz einfach wird es nicht sein, man benötigt schon viel Erfahrung und Informationen über die soziale und kulturelle Eigenart einer jeden Region die man vergleicht.
    Mit einigen Mühen und viel Erfahrung und noch mehr freiwilligen Probanden wird man sicher irgendwann aus den Datenmengen einige interessante Informationen herraus filtern können.
    Bis es aber so weit ist, dass die Sache in der Praxis funktioniert, werden wir die Pandemie überwunden haben.
    Aber es schadet bestimmt nicht eine solche funktionsfähig entwickelte App für die nächste Pandemie einsatzbereit zu haben.

  26. #2472
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.850
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Warum? Die Sammel-App ist nicht offengelegt.
    Da bin ich bei Dir. Das ist mir auch negativ aufgestoßen.

    Deinen Punkt, dass wir hier persönliche Daten preisgeben, lasse ich als Argument nicht ganz gelten. Wir geben aktiv das preis, was wir preisgeben wollen. Eine App, die sammelt und es nicht klar ist, was mit den Daten wirklich passiert, ob die Verfahren auch wirklich so sauber sind, dass die Daten wieder gelöscht werden, ist schon noch eine andere Hausnummer.
    Dem kann ich natürlich nicht widersprechen. Es stimmt einfach. Mir ging es tatsächlich darum, aufzuzeigen wie schizophren wir uns teilweise verhalten. Übrigens kann ich Deinen Punkt so auch nicht stehen lassen. Wir geben eben nicht nur Preis, was wir wollen. Wir geben damit Dinge Preis, die uns nicht bewusst sind. Und in der Emotion schreibt man ggf. auch Sachen, die man bei gründlicher Überlegung nicht geschrieben hätte. Das ist ein Vorgaukeln von Datenhoheit.

    Ich bin kein Aluhutträger
    Falls es Dich beruhigt, Du kamst in keinem einzigen Post so rüber
    nix is fix

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    NME (08.04.2020)

  28. #2473

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.599
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Mir ging es tatsächlich darum, aufzuzeigen wie schizophren wir uns teilweise verhalten. Übrigens kann ich Deinen Punkt so auch nicht stehen lassen. Wir geben eben nicht nur Preis, was wir wollen. Wir geben damit Dinge Preis, die uns nicht bewusst sind. Und in der Emotion schreibt man ggf. auch Sachen, die man bei gründlicher Überlegung nicht geschrieben hätte. Das ist ein Vorgaukeln von Datenhoheit.
    Richtig. Wir sind wie die Raucher, die sich über die Feinstaubbelastung ärgern und Dieselfahrverbote einfordern. Und das ist für mich völlig in Ordnung.

    Ich sehe keinen vernünftigen Weg, wie wir ohne die Kontaktverfolgungs-App aus dieser Scheiße rauskommen wollen. Bin mal gespannt, ob wir die ohne Zwang auf eine signifikante Anzahl Geräte bekommen. Hab schon einige Stimmen in meinem nahen Umfeld gehört, die mir sagen, dass sie das "never ever" machen würden, so wenig Vertrauen ist da vorhanden. Selbst meine Beteuerungen helfen da nix, obwohl anerkannter Experte in dem Gebiet.

  29. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    dicke_Wade (08.04.2020), klnonni (08.04.2020), leviathan (08.04.2020)

  30. #2474
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Auf der App Seite wird auf eine Studie verwiesen, das Projekt war wohl im Bezug auf die Grippe erfolgreich und dient als Nachweis dafür, dass die Daten der Fitnessarmbänder nützlich sind -> https://www.thelancet.com/journals/l...222-5/fulltext
    In der Studie wurden nur Daten der Fitnesstracker von Fitbit verwendet und dessen Zuverläßigkeit vorher labortechnisch geprüft.

    Fazit der Studie:
    "Neue Wearables mit kontinuierlichen Sensoren für Temperatur, Blutdruck, Pulsoximetrie, EKG oder sogar Hustenerkennung
    werden wahrscheinlich unsere Fähigkeit zur Identifizierung der Bevölkerung und sogar der Influenza-Aktivität auf individueller Ebene weiter verbessern.
    Mit dem Zugriff auf Echtzeitdaten von diesen Geräten könnte es in Zukunft möglich sein"

    Es ist also auch nach den eigenen Absprüchen der Studienersteller noch ein langer Weg,
    bis wirklich aussagekräftige Ergebnisse duch die Auswertung von den Daten der Fitnesstrackern zu erwarten sind.

    Ob ein wildes Durcheinander der Daten aus verschiedenen Trackern, unterschiedlicher Hersteller wirklich hilfreich sein wird dieses Ziel noch in dieser Epidemie zu erreichen und um hilfreiche Erkenntnisse daraus zu gewinnen?

  31. #2475
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.014
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.346

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    So ganz einfach wird es nicht sein, man benötigt schon viel Erfahrung und Informationen über die soziale und kulturelle Eigenart einer jeden Region die man vergleicht.
    Jein.

    Anfangs sollten die Zahlen bzw. deren Auswertung ergebnisoffen im Vordergrund stehen.

    Wenn man dann Auffälligkeiten findet, muss man natürlich vom Datenblatt aufschauen und sich die Realität anschauen. Und zwar in allen Punkten. Vom Wetter (Oh Wunder, bei Mistwetter sind weniger Walker unterwegs...) bis hin zu Eigenarten der Region. Die kann z.B. auch sein, dass ein lokal ansässiger Großkonzern Fitnesstracker an seine Belegschaft verschenkt hat und damit die Struktur der Nutzer ganz anders als in anderen Regionen ist...

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ob ein wildes Durcheinander der Daten aus verschiedenen Trackern, unterschiedlicher Hersteller wirklich hilfreich sein wird dieses Ziel noch in dieser Epidemie zu erreichen und um hilfreiche Erkenntnisse daraus zu gewinnen?
    Die kann man ja hinterher wieder "auseinanderdröseln" und hat trotzdem noch genügend Daten, das ist ja das Schöne daran, so eine große Datenbasis zu bekommen. Mit ein paar tausend Nutzern von denen dann am Ende nur ein paar Dutzend einen bestimmten Tracker haben, ist das ungleich schwieriger.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (08.04.2020), leviathan (08.04.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •