+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 126 bis 145 von 145
  1. #126
    Dithmarscher Sturkopp Avatar von Nordic Runner
    Im Forum dabei seit
    12.06.2003
    Ort
    ellerbek
    Beiträge
    330
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich fand es wie zuletzt mit dem Heiligengeistfeld und der Glacischaussee auch schöner, weil dort anders als rund um die Messe nicht so beengt zuging. Von der Messehalle zum Startblock war es schon ein heftiges Stop-and-go. Aber dafür war der Rest der Orga einwandfrei. Die Verpflegung hat sich in den letzten Jahren immer weiter verbessert - einst gab es nur Wasser und Bananen, diesmal wurde ja sogar Cola und Gel gereicht - perfekt.
    Das große Obstbüffet im Ziel fand ich ebenfalls gelungen, da gibts nichts zu meckern.
    Insgesamt wieder ein tolles Ereignis, die Stimmung einmalig - Eppendorfer Baum für mich das stimmungstechnische Highlight!

    Geplant waren persönlich 3:45 - es wurden 3:40 - rundum zufrieden.
    Gruß aus Ellerbek-Downtown


  2. #127

    Im Forum dabei seit
    08.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ich war zum ersten mal in Hamburg und hatte lange mit mir gekämpft, ob ich überhaupt starten soll.
    Ich hatte mir vor 7 Wochen einen Muskelfaserriss im Beinbeuger zugezogen, dann 3 Wochen nicht oder nur sehr wenig laufen können, somit nur noch 2 Wochen mit Volumen und 2 Wochen Tapering vor dem Marathon machen können.

    Meine Einschätzung:
    Organisation ist TOP. Leute sind enorm engagiert.
    Verpflegung ist TOP. Vor allem nach dem Lauf deutlich besser als Berlin.
    Wetter war TOP, auch wenn der Veranstalter nichts dafür kann ;-). Sonne, kühl, Kleidung kurz/kurz.
    Atmosphäre und Stimmung waren TOP, insbesondre im letzten Drittel, wo es besonders darauf ankommt.

    Warm gelaufen habe ich mich im Bereich der Kleiderabgabe am Ende des Messegebäudes. War genug Platz und kein Problem.

    Duschmöglichkeiten waren "in Ordnung".

    Pinkel-Möglichkeiten waren mies. Ich muss idR 3 bis 4 Mal eine Stunde vor dem Lauf.
    Das ist bei den langen Schlangen vor den Dixis ein Unding. Und kein Gebüsch weit und breit (bitte jetzt nicht die Nase rümpfen).

    Die langen Schlangen sind nervig, bei der Kleiderabgabe und insbesondere wieder beim Abholen. Ich war im Block D, dort standen wohl alle zw 3:15 und 3:30. Alle hatten Startnummern zw. 3000 und 3500 und alle kamen gefühlt auch wieder gleichzeitig rein -> Stau beim Abholen. Die Orga sollte daraus fürs nächste Jahr lernen.

    Vor den Startblöcken war es sehr eng. Vorausahnend bin ich 15min vorher eingetrudelt und kam noch ganz gut durchs Gedränge. Startblock D war aber einfacher zu erreichen, als die davor liegenden A-C.

    Ob ich wiederkomme?
    Zu 95% JA. Das Wochenende und der Lauf waren genial.
    Was herauskam?
    Angelaufen bin ich auf 3:45 mit 5:24-Schnitt bis Kilometer 5. Danach habe ich es dann rollen lassen. HM 1:45:xx, im Ziel dann 3:29. Bin super zufrieden nach der Unterbrechung der Vorbereitung ohne jegliche Tempo-Einheit in den letzten 7 Wochen.

  3. #128

    Im Forum dabei seit
    10.08.2007
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    54
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ein paar Eindrücke von mir:
    die Messehallen finde ich schon schöner als das Heiligengeistfeld. Auch wenn OpenAir bei gutem Wetter besser ist. Orga war soweit gut, bloß Mülleimer fehlten morgens. Merk man aber auch nur, wenn man einen braucht ;-)
    Einlaufen ging an den Messehallen ganz gut. In den Startblock (G) kam man auch gut rein und drinnen standen alle sehr aufgelockert. Kein Vergleich zu 2011, da war das ein Gequetsche...
    Die neue Strecke finde ich viel besser als die alte. Der Haken am Dammtor war immer irgendwie fiese, grade am Ende echt unspassig. In Barmbek fehlte mir ein wenig die Stimmung, sonst war da schon mehr los. Der Abstecher an die Aussenalster am Ende ist auch gut. Etwas aktraktiver als die Rothenbaumchaussee.
    Nach einer Vorbereitung, die bis Februar gut lief und dann stark einbrach, war ich vorbereitet, daß es hart werden würde. Zwei Erkältungen, einmal umknicken und ein echter Drecks-Winter in der Kernzeit liessen nichts Gutes ahnen. Aber ich wollte kämpfen. Wider Erwarten ging es sehr gut, und das recht lange, bis km 31. Das war auch etwa die Grenze meiner wenigen LaLas. Dann kam der Mann mit dem Hammer. Und seinem Bär. Und einem Kühlschrank. Und alle wollten mitgenommen werden... Meine Zeiten brachen ein, bis zu 2 Minuten mehr pro Kilometer. Aber bis auf die Rabenstrasse blieb ich im Trab und irgendwann war das Ziel da. Stimmung wie immer bombig - mein Dank nochmal an alle an der Strecke. Wildfremde Leute peitschen Dich mit Deinem Namen an, weiterzumachen einfach großartig. Es wurde dann eine 4:22..immernoch besser, als abgebrochen ;-)
    Was mir ewig ein Rätsel bleiben wird. wieviele Menschen bei dem Wetter ohne Kopfbedeckung auf die Strecke gehen. Das brennt einem doch die Birne weg!
    Mach ich das nochmal? Sicher nicht... Bis November..;-)

  4. #129

    Im Forum dabei seit
    10.08.2007
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    54
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ein paar Eindrücke von mir:
    die Messehallen finde ich schon schöner als das Heiligengeistfeld. Auch wenn OpenAir bei gutem Wetter besser ist. Orga war soweit gut, bloß Mülleimer fehlten morgens. Merk man aber auch nur, wenn man einen braucht ;-)
    Einlaufen ging an den Messehallen ganz gut. In den Startblock (G) kam man auch gut rein und drinnen standen alle sehr aufgelockert. Kein Vergleich zu 2011, da war das ein Gequetsche...
    Die neue Strecke finde ich viel besser als die alte. Der Haken am Dammtor war immer irgendwie fiese, grade am Ende echt unspassig. In Barmbek fehlte mir ein wenig die Stimmung, sonst war da schon mehr los. Der Abstecher an die Aussenalster am Ende ist auch gut. Etwas aktraktiver als die Rothenbaumchaussee.
    Nach einer Vorbereitung, die bis Februar gut lief und dann stark einbrach, war ich vorbereitet, daß es hart werden würde. Zwei Erkältungen, einmal umknicken und ein echter Drecks-Winter in der Kernzeit liessen nichts Gutes ahnen. Aber ich wollte kämpfen. Wider Erwarten ging es sehr gut, und das recht lange, bis km 31. Das war auch etwa die Grenze meiner wenigen LaLas. Dann kam der Mann mit dem Hammer. Und seinem Bär. Und einem Kühlschrank. Und alle wollten mitgenommen werden... Meine Zeiten brachen ein, bis zu 2 Minuten mehr pro Kilometer. Aber bis auf die Rabenstrasse blieb ich im Trab und irgendwann war das Ziel da. Stimmung wie immer bombig - mein Dank nochmal an alle an der Strecke. Wildfremde Leute peitschen Dich mit Deinem Namen an, weiterzumachen einfach großartig. Es wurde dann eine 4:22..immernoch besser, als abgebrochen ;-)
    Was mir ewig ein Rätsel bleiben wird. wieviele Menschen bei dem Wetter ohne Kopfbedeckung auf die Strecke gehen. Das brennt einem doch die Birne weg!
    Mach ich das nochmal? Sicher nicht... Bis November..;-)

  5. #130
    Avatar von Udo Erwald
    Im Forum dabei seit
    04.08.2005
    Ort
    Uetersen bei HH
    Beiträge
    103
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Warmlaufen ist einfach, superschön (und auch unter den Rhododendren jede Menge Möglichkeiten für beiderlei Geschlecht sich zu erleichtern) wenn man einfach durch die Startblöcke H und höher nach Planten & Bloomen rübergeht. Orientierung bietet das Hotelhochhaus beim Dammtor und der Telemichel für den Rückweg.
    Links sind die S-Bahngleise und rechts die alten Messehallen, da kann man praktisch auch nicht verloren gehen.
    Blöd ist nur wenn man dann noch mal zur Kleiderbeutelabgabe muss.
    Ich laufe weil ...
    Laufen ist sooo geil!

  6. #131
    Avatar von patrick_schere
    Im Forum dabei seit
    13.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    482
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich bin ja auch aus Startblock c gestartet und habe den Eindruck, auf einer anderen Veranstaltung gewesen zu sein. Wir sind, wie vorgesehen, nicht über die Brücke, sondern gleich neben der Kleiderbeutelabgabe durch das Tor in die Lagerstraße und sofort ohne Stau und irgendwelche Probleme in den 10 Minuten vorher nur sehr locker gefüllten Startblock. Dieser blieb im hinteren Drittel recht locker gefüllt bis zum Start, bereits der erste Kilometer war dann im Bereich meiner für den Tag geplanten Zielzeit.
    Meine Hoffnung ist, dass wir nie mehr den hässlichsten Ort Hamburg, das Heiliggeistfeld, sehen müssen! Die Messehallen waren das viel bessere Ambiente - auch mit Planten und Bloomen direkt nebenan!

  7. #132
    Echte Marathona Avatar von Erdbeerkeks
    Im Forum dabei seit
    14.02.2007
    Ort
    Siehdichum
    Beiträge
    1.908
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn ich das so lese, hatten fast alle eine eingeschränkte Vorbereitung und sind dann in der Regel doch viel besser durchgekommen als erwartet.

    Mir ging es ähnlich. Im Februar richtig krank, davor 2 mal erkältet... kaum lange Läufe, der letzte über 26 km 12 Tage vorm Marathon bescherte mir noch mal eine Erkältung...
    Dadurch hatte ich nichts erwartet und bin sehr defensiv angegangen. Doch das Wetter und die super Stimmung scheinen ihren Beitrag geleistet zu haben. Nach langsamen 5 km (mein langsamster Abschnitt überhaupt) habe ich es einfach laufen lassen, ab km 35 (ich habe mich gewundert, dass es so spät kam) wurde es härter. Ganz fies km 41 mit dem langen Anstieg, aber am Ende glücklich und fast gleichmäßig in genau 4:21:00 h ins Ziel, vorher wäre ich über 4:30 h froh gewesen.

    Von der Orga fand ich es toll. Schon im Starterbeutel war für einen großen Marathon recht viel drin. Unterwegs Gel hat man auch selten, nur an der ersten Station war es wohl schon alle, aber ich hatte noch eins mehr mitgenommen, so dass ich keine Probleme bekam. Auch die Zielverpflegung war super und ich fand sie in der Halle gut, denn hinter der Halle zog es an den Kleiderständen.
    Mein Startblock K war sehr locker besetzt und als wir nach 12 Minuten ins Laufen kamen, hatte ich immer Platz. Kein Vergleich mit Berlin. Ich denke mal, dass sich in vorderen Blöcken einfach zu viele tummeln, die da nicht hingehören. Ich für mich finde es gerade gut, weiter hinten zu starten und dann zu überholen als ständig selbst überholt zu werden. Aber jeder Jeck ist da wohl anders.

    Insgesamt war es ein gelungenes Wochenende und eines meiner schönsten und kurzweiligsten Läufe.

  8. #133
    Avatar von Zee
    Im Forum dabei seit
    13.10.2006
    Ort
    Münchner Osten (Lkr Ebersberg)
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch ich hatte ein gelungenes Hamburg-Wochenende und bin mit einer 3:36 ins Ziel (am Ende hatte ich doch mit einer neuen Bestzeit geliebäugelt (sub 3:32), die wie üblich schweren Beine die letzten 8 km haben da aber nicht mitgemacht.
    Ich war relativ spät dran, um in meinen Startblock zu kommen (F), fand die lange Schlange am Dixi-Klo extrem nervig, und es war kurz vor dem Start viel zu voll zwischen Messehalle und Startblöcken. - Als ich mich dann in den Startblock gequetscht hatte, habe ich mich an das Vorderende des durchgeschlängelt, somit war das Loslaufen und Pace halten kein Problem. Stimmung fand ich klasse, Wetter für mich etwas zu warm, Verpflegung und Gesamt-Organisation auch Klasse. Ich komme sicher wieder!
    PB:
    10km 45:00; 06.02.2011
    HM 1:38:20: 19.09.2010
    M: 3:32:03 am 10.10.10

    PB 2013:
    5k: 22:29
    10k: 47:19
    HM: 1:40:35
    M: 3:36

  9. #134
    Avatar von DeMo
    Im Forum dabei seit
    03.01.2011
    Ort
    Raum S
    Beiträge
    119
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin moin,

    zurück aus dem hohen Norden mag ich auch noch kurz von Hamburg berichten.
    Nach Frankfurt 2011 (Debut und PB 4:02) und München 2012 (Katastrophe, ab km16 Gehpausen 4:25) war ich sehr gespannt auf meinen dritten Marathon. Die Vorbereitung lief ganz ok, bis auf die letzten 3 Wochen, in denen die Achillessehne arg zwickte. Also Zeitziel sub4h beerdigt und in Richtung "ordentlich durchlaufen" korrigiert.

    Gesagt getan... Die ersten 15km musste ich mich dauernd bremsen, da ich ständig das Gefühl hatte, ich kann noch schneller...das hat sich hintenraus dann bezahlt gemacht, ich konnte gleichmäßig durchlaufen und genießen, genießen, genießen! Nach Schlusssprint über den Roten Teppich kam ich letztendlich mit 4:18 ins Ziel.

    Schlecht fand ich:
    - zu wenig Dixies im Startbereich
    - sehr lange Wartezeit bei der Kleiderbeutelabgabe
    - Startblock H war wohl zu klein kalkuliert, ganz viele Leute kamen gar nicht mehr in den Startblock hinein und mussten außerhalb warten, bis der Tross sich in Bewegung gesetzt hatte
    - etwas dürftige, aber ausreichende Zielverpflegung

    Gut fand ich:
    - sehr schöne, abwechslungsreiche Strecke
    - Hammer-Publikum => Gänsehaut!!
    - super Orga und nette Helfer
    - gute Streckenverpflegung
    - top Wetter ;-)

    Fazit: Es war einfach ein traumhaftes Wochenende in Hamburg. Dies war nicht mein schnellster, aber definitiv mein schönster Marathon und ich laufe auch heute noch mit einem Dauergrinsen durch die Gegend!

    LG,
    DeMo
    PBs:
    10 km: 00:49:25
    HM: 01:53:24
    M: 04:02:48

  10. #135
    Avatar von Fira
    Im Forum dabei seit
    21.01.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.021
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tja, alles relativ, nicht wahr?!
    Nette Foris getroffen, zum Pasta/Pizzaessen am Samstag und vor dem Start (@Sasso: wir hatten uns an der Stele vor der Messe getroffen, wie angesagt...).
    Wir sind zusammen aus Startblock N gestartet, alles gut, kein Gequetsche und auch kein Slalom
    Verpflegung war für uns Sch.. weil es bis in die hohen 20er KEINE mehr gab... (außer Getränke natürlich) und wir waren NICHT die letzten. Auch verstehe ich nicht, wieso am Anfang der Strecke immer nur ein Dixieklo steht und später dann 2...?
    Wetter war super, ich habe für mich einfach gemerkt, dass ich mir den Stadt-Marathons durch bin, ewige, lange Straßen, nicht mehr meins... Darum werde ich in Köln auch nicht die 63 laufen, mal gucken, wofür ich mich dann schlußendlich entscheide.
    Es war mein 10er insgesammt...
    Erholt Euch gut,
    Grüßchen,
    Sanne
    P.S Mein schönster Lauf, absolut, war der Röntgenlauf 2012...

  11. #136
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fira Beitrag anzeigen
    Verpflegung war für uns Sch.. weil es bis in die hohen 20er KEINE mehr gab... (außer Getränke natürlich).
    Was wolltest Du denn auf dem ersten 20km haben? Currywurst mit Pommes, halve Hahn, Metthälften oder ein kleines Buffet?


    gruss hennes

  12. #137
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Was wolltest Du denn auf dem ersten 20km haben? Currywurst mit Pommes, halve Hahn, Metthälften oder ein kleines Buffet?


    gruss hennes
    Ja, so ungefähr hatten wir uns das vorgestellt
    Gut, irgendwann hab ich dann gesagt: "wenn schon nicht halbes Schwein auf Toast, dann würden mir gegen den ersten großen Hunger auch ein paar Bissen Bananen genügen!" aber auch das war nicht gegeben
    Zwar waren da Schilder mit der Aufschrift "Bananen" aber die trockene Pappe schmeckte nicht nach Banane und lag auch 2-3 km schwer im Magen....
    Und wie Fira schrieb - nach uns kamen echt noch viele, wir reden hier also nicht von den Feld zwischen 5h und 6h Zielzeit! (und so ein Schild ist schnell gegessen!!)
    Dafür gab es dann aber Gels bei km 38 (aber da braucht man die nicht mehr wirklich!!!!)
    @Fira: geiles Kletterfoto - die Wände in der Speicherstadt haben doch einiges zu bieten (Blümchen, Bouldern...)
    @sasso: ICH hätte dir ja gesagt, wo wir uns morgens treffen, aber Nudeln waren gegessen und auf einmal warst du fort...
    LG
    Domborusse
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  13. #138
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tja, was musstest Ihr auch in den hohen Norden düsen - in ein paar Tagen gibt’s die Ecke rum alles was das Herz begehrt und noch viel mehr.... und essen und trinken und anständig laufen und wenig Wartezeit und kein Gedrängel....... und mich

    gruss hennes

  14. #139
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.798
    'Gefällt mir' gegeben
    2.516
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Ach ja, der Wechsel von Asics zu Li-Ning finde ich schade, weil keine Videos gemacht wurden.

  15. #140
    Avatar von Fira
    Im Forum dabei seit
    21.01.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.021
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Tja, was musstest Ihr auch in den hohen Norden düsen - in ein paar Tagen gibt’s die Ecke rum alles was das Herz begehrt und noch viel mehr.... und essen und trinken und anständig laufen und wenig Wartezeit und kein Gedrängel....... und mich

    gruss hennes
    Dich kann man essen????? Vanille oder Erdbeergeschmack???

    @Domborusse: von Dir gibts auch sowas... mitten im Absprung sozusagen

  16. #141
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fira Beitrag anzeigen
    Dich kann man essen????? Vanille oder Erdbeergeschmack???

    @Domborusse: von Dir gibts auch sowas... mitten im Absprung sozusagen
    Weißt du ja: ich hab Höhenangst!!!

    Hennes: in Ddorf waren wir letztes Jahr aber DU konntest ja nicht am Forumstreffen unter der Brücke erscheinen (ich meine länger als 3 Sek.!! - gut, manchen mag das vielleicht gereicht haben .....
    Da haben wir uns gedacht: der kommt eh nicht, da können wir ja gleich nach HH!!
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  17. #142
    .... da läuft was ..... Avatar von nachlangerpause
    Im Forum dabei seit
    09.05.2010
    Ort
    :D üsseldorf
    Beiträge
    1.318
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Da muß ich aber den Hennes mal in Schutz nehmen (auch wenn er immer böse Sachen über mich schreibt):

    Beweisfoto vom letztjährigen Forumstreffen unter der Oberkasseler Brücke:

    Name:  _DSC0040.JPG
Hits: 360
Größe:  244,5 KB

    Mal schauen, wer am Sonntag den richtigen Weg findet ;-)

    edit: hmpf, was mache ich falsch, das Foto ist zur Hälfte abgeschnitten ....

  18. #143
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fira Beitrag anzeigen
    Vanille oder Erdbeergeschmack???
    Was Du wieder denkst

    Zitat Zitat von Domborusse Beitrag anzeigen

    Hennes: in Ddorf waren wir letztes Jahr aber DU konntest ja nicht am Forumstreffen unter der Brücke erscheinen (ich meine länger als 3 Sek.!! - gut, manchen mag das vielleicht gereicht haben .....
    Da haben wir uns gedacht: der kommt eh nicht, da können wir ja gleich nach HH!!
    Frechheit, ich bin immer genau 5min da - mehr darf ich nicht vom Autochen weg, sonst klauts nachher einer

    Zitat Zitat von nachlangerpause Beitrag anzeigen
    edit: hmpf, was mache ich falsch, das Foto ist zur Hälfte abgeschnitten ....
    Liegt nicht an Dir, sondern an der Kackforensoftware - es ist zu gross - hier muss man jetzt rechte maustaste "bild anzeigen" (oder so) dann ist es da!


    gruss hennes

  19. #144
    Avatar von claud67
    Im Forum dabei seit
    22.06.2010
    Ort
    im Osten Münchens
    Beiträge
    236
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch für mich war das ein sehr schönes Wochenende und ein sehr schöner Marathon in meiner Geburtsstadt Hamburg.

    Nachdem ich im Winter wegen einer Sehnenentzündung fast drei Monate so gut wie garnicht laufen und dann auch nur etwas verhalten trainieren konnte, waren meine Erwartungen nicht besonders groß. Ich hatte auf 3:45 trainiert. Mein Minimalziel war es unter 4 Stunden zu bleiben.

    Das Gedränge zwischen Messe und Start war mir auch zu groß und ich hatte auch meine Probleme in den Startblock zu kommen. Das Toillettenprobleme hat man ja fast überall.
    Im Startblock gab es kein Gedränge und es war auch von Anfang an genug Platz zum Laufen. Leider habe ich etwas schnell gestartet, was ich dann auch ab Kilometer 27 schwer bereut habe. Ab dort wurde es ein harter Kampf. Die Hamburger haben mich aber immer wieder angefeuert und nicht selten hörte ich ein "Claudia, du schaffst es!!. Die Stimmung an der Strecke war einfach spitze und ich habe mich ins Ziel durchgebissen. Ich habe sogar noch einen Schlussspurt hinbekommen, der 20 m vor dem Ziel jäh unterbrochen wurde. Dort blieb ich irgendwie mit dem rechten Fuss am Teppich hängen und habe mich langgelegt. Ich bin aber sofort wieder aufgestanden und ins Ziel. Mehr als ein blutendes Knie, das seit gestern genauso wie das andere immer bunter wird, ist nicht passiert. Mit 3:51 war ich aufgrund der ganzen Umstände dann sehr zufrieden.
    Die Zielverpflegung fand ich auch sehr gut. Mir hat das mit der Halle sehr gut gefallen, da man dort windgeschützt war. Wer in die Sonne wollte, konnte das dann ja auch hinter der Halle. Sehr gut fand ich auch, dass der Verpflegungsbereich und die Kleiderbeutelausgabe miteinander verbunden waren. So konnte man sich gleich seine Kleidung holen, was überziehen und dann noch sich was zum Trinken und Essen holen.

    Im Großen und Ganzen war das ein sehr schöner Marathon mit sehr viel Gänsehautfeeling, vor allem am Hafen. Die Chancen, dass ich in Hamburg nocheinmal einen Marathon laufe, sind sehr groß.

    Viele Grüße
    Claudia
    Meine Bestzeiten:
    5 km - Hope & Possibility Run 5.8.2012: 22:56
    10km - Walser Dorflauf 15.9.2012: 46:39
    HM - Berliner Halbmarathon 1.4.2012: 1:42:39
    M - Salzburgmarathon 6.5.2012: 3:42:34

    Geplant:
    3.2.2013: Ismaninger Winterlaufserie - 3. Lauf
    10.2.2013: Münchner Winterlaufserie - 3. Lauf
    16.3.2013: Forstenrieder Volkslauf
    21.4.2013: Hamburgmarathon

    http://www.editgrid.com/user/hadesnu...-_Hall_of_Fame


  20. #145
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.145
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    341

    Standard

    Moin,

    ich war zum ersten Mal dabei, wenn auch "nur" als Staffelläufer

    Meine Eindrücke habe ich hier zusammen gefasst.

    Ob es jemals zu einem ganzen Marathon reichen wird... ich laufe erst seit Oktober 2011 regelmäßig und ab nächstem Jahr schon in der M50 - aber schaumermal wohin die Reise geht.

    Gruß
    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Marathon des Sables 2013
    Von Jürgen1968 im Forum Ultralauf
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 09:27
  2. 11. Düsseldorf-Marathon am 28. APRIL 2013 - Das Comeback
    Von corriere im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 548
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 21:50
  3. London Marathon 2013
    Von the_brain im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 20:01
  4. Ruhr-Marathon 2013 !?
    Von blade_runner im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 10:39
  5. 10 Jahre Freiburg Marathon Jubiläum 07.April 2013
    Von Bio im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 10:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •