PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bis zur Kotzgrenze - Rhein-Ruhr-HM 2010



VeloC
30.05.2010, 15:16
6:30, endlich aufstehen. Sehe ich normalerweise ja anders, aber da ich schon seit fünf Uhr schlaflos rumliege, ist das Aufstehen eine Erlösung. Junge, fühl ich mich beschissen! Der wochenlange stressbedingte Schlafmangel schlägt mittlerweile gnadenlos zu. Die lange Radtour gestern war auch nicht wirklich clever. Was für meinen Mann unter "Beine lockern" fiel, war für meine mäßig radgewöhnten Beine mehr Anstrengung, als man sich vor einem HM gönnen sollte. Jetzt noch Nieselregenwetter. Hätte soeben auf alles mögliche Lust, aber nicht auf einen Wettkampf. Bloß fragt mich jetzt keiner mehr. :nene:

Um 10 vor 8 stehen wir auf der A 59 im Stau vor der Abfahrt Wanheimerort. Was zum Teufel ist mit der Ampel da unten los? Für den Winterlauf hatten die doch extra die Grünphase verlängert, für den Marathon mit noch viel mehr Teilnehmern tun sie's nicht? Irgendwann sind wir durch und finden dann auch rasch einen Parkplatz. Den Start der Handbiker müssten wir schon verpasst haben, aber die Inliner kriegen wir noch mit. Also los mit gezückter Kamera. Am Start die Überraschung, die Handbiker stehen immer noch da. Schwerer Unfall auf der Strecke in Meiderich, die Aufräumarbeiten dauern an. Hoffentlich ist kein Streckenposten verletzt worden!

Den Treff am Zebrashop verpassen wir so, insgesamt verzögert sich alles um eine halbe Stunde. Ich denke nochmal über meine Ziele nach. Platzierung kann ich mir wohl abschminken, da gleichzeitig die Westdeutschen Meisterschaften im HM ausgetragen werden. Für eine Zeit jenseits der 1:30 wird es diesmal wohl keinen AK-Pokal geben. Und die Rheinlandwertung aus der Zeitsumme des Düsseldorf-Marathons und des heutigen Halbmarathons kann ich auch getrost knicken, da mir kurz vor dem Start noch Katja und Angela jeweils mit gelber (HM-)Startnummer über den Weg laufen.

Bleibt nur die Zeit. Sven habe ich versprochen, seine 1:38 um mindestens 8 s zu unterbieten, um ihn für eine weitere Verbesserung seiner PB hinreichend zu motivieren. Das macht denn 4:23 min/km, was mir heute etwas arg ehrgeizig vorkommt. Aber Versuch macht kluch. Ich starte für meine Verhältnisse recht weit vorn, trotzdem ist noch viel Slalom um sehr langsame Läufer erforderlich. KM 1 bei 4:29, aber die Jogger sind größtenteils überholt. Bei KM 3 liege ich voll im Plan, und dann läuft es wieder uhrwerkmäßig: KM 5 eine Sekunde über Soll, KM 10 und 15 jeweils 2 Sekunden drunter. Wer braucht schon einen FR?! :teufel:

Im tiefen Süden von Duisburg eine Premiere: plötzliche stechende Schmerzen im linken Fuß, meine allererste Blase in einem WK in all den Jahren. In Schuhen, die schon drei problemlose Wettkämpfe verschiedener Länge hinter sich haben und ansonsten kaum getragen sind. In Socken, die ca. 3 Wäschen alt sind und sich perfekt um meine Füße schmiegen. Das ist für einen Logiker eine solche Beleidigung, das wird jetzt kurzerhand ignoriert! :sauer:

Bei KM 18 spricht mich ein anderer Läufer an: "Mit 1:30, das wird ja wohl heftig knapp!". Ich erkläre ihm, dass ich mit 1:32:xx noch hochzufrieden wäre und sehe bewundernd zu, wie er nochmal Tempo drauf packt und von dannen zieht. Die magische Grenze liegt für mich noch in der Ferne! Aber ein bisschen schneller wird es auf den 3 km wohl doch noch gehen, also los. Für irgendwas müssen die langen Läufe mit den stark verschärften letzten Kilometern doch gut gewesen sein. An die Technik denken! Mit den Armen antreiben, hoch die Haxen, leicht nach vorn beugen, und rauf mit der Schrittfrequenz! Es geht leicht bergauf, und ich werde schneller. KM 20 ohne Blick auf die Uhr. Dann die lange Gerade vor dem Stadioneinlauf, viele nasse Zuschauer auf beiden Seiten, jetzt ist der Sportler moralisch verpflichtet, einen wunderschönen Sprint hinzulegen.

Und so erlebe ich eine weitere Premiere: Mir wird schlecht, aber richtig! Bis heute konnte ich mit dem Begriff "Kotzgrenze" nicht wirklich viel anfangen, nun bin ich schlauer. Tief atmen, schlucken, ein bisschen Tempo raus, aber nicht zu viel. Ins Blickfeld des Moderators: "Hier eine weitere Dame, sie läuft verblüffend locker, scheint sich nicht wirklich angestrengt zu haben." :haeh: Mein Mann liefert später eine plausible Erklärung: "Du warst zu schnell vorbei, er konnte deinen Gesichtsausdruck nicht sehen." Stimmt, das wird's wohl gewesen sein.

Der Stadioneinlauf, die letzte Runde, das Ziel. Und die Zeit: 1:32:13, fast 2 Minuten unter meiner bisherigen PB. Das müsste für Sven Motivation genug sein, aber ob ich dann dieses Jahr noch nachlegen kann? Ich wanke zum Verpflegungsstand und treffe dort Esther, die schon wieder unverschämt gut erholt aussieht. Wegen der Masse an Konkurrenz hat es trotz ihrer Superzeit von knapp über 1:30 ebenfalls nicht für einen Pokal gereicht. Nächstes Jahr werden wir beide abräumen! :daumen:

Die Schlange bei der Massage ist noch kurz, das gönne ich mir dann auch noch. Umso länger ist die Schlange am Köpi-Stand, als ich mich endlich entschließe, mir den mir zustehenden Becher echtes Pils zu holen. Zurück ins Stadion, zusehen wie Kalle und Detlev die 2 h-Grenze erfolgreich unterbieten. Chip humpelt auf der Zielgerade vorbei, das sieht besorgniserregend aus. Bevor ich ihn hinter dem Ziel abfangen kann, ist er schon vom Gedränge verschluckt. Verdammter Mist, ich hatte deinem Knie so die Daumen gedrückt! Meinen Mann verpasse ich mal wieder, was muss der Kerl auch immer in dicken Pulks laufen?! Gar nicht so viel später erscheint auch Freddy, hatte ja auch nur die doppelte Strecke mit 20 Minuten späterem Start. :beten2:

Alles in allem war es mal wieder eine richtig schöne Veranstaltung, Orga top wie immer, Wetter für die HM-Läufer fast perfekt (kühl, regnerisch, bisschen zu windig), für die Marathoni später allerdings entschieden zu viel Wind. Aber das elendige Aufstehen hat sich jedenfalls gelohnt! :nick:

läuferline
30.05.2010, 15:26
wahnsinnszeit und - leistung, velo! bin direkt eben über deinen bericht "gestolpert".

meinen herzlichen glückwunsch, da kannst du aber mächtig stolz auf dich sein.

:daumen::daumen::daumen:

lg,
line

Sven1965
30.05.2010, 15:46
Gratuliere zur super Bestzeit, die mal eben um 2 Minuten verbessern ist schon megastark:geil:

Wo soll das mit dir noch hinführen, das sind ja gleich 25 Sekunden plus 8 Sekunden Motivationshilfe die ich jetzt beim nächsten HM schneller werden muß:D:confused::D
Irgentwann wirst du mir einfach davonziehen aber nach deiner Maratonzeit hab ich schon damit gerechnet das du so eine Suuuuper-Zeit hinlegst.
Wird dieses Jahr auf jeden Fall noch eine spannende Angelegenheit zwischen uns Zwei:teufel:

Bericht von dir wie immer superklasse, brauch ich ja eigentlich gar nicht mehr erwähnen.

funrunner
30.05.2010, 15:48
Velo, das war Spitze! :first::respekt2:
Ganz herzlichen Glückwunsch zur neuen PB! Was läufst du nur für eine Zeit, wenn du ausgeschlafen bist und nicht so viele Radkilometer in den Beinen hast? :geil: Vielen Dank für den schönen Bericht! Und gute Erholung! :winken:

Liebe Grüße
Doris

Temmy
30.05.2010, 15:49
Klasse :daumen: gratuliere!!!!

Alles gute! Pia

binoho
30.05.2010, 15:54
Wow, Gratulation Velo!

ganz starkes Rennen :daumen:

Gruß, Norbert

Pippi L.
30.05.2010, 16:06
Glückwunsch Velo,
super Zeit. Ich frage mich auch, was du dann ausgeruht und ausgeschlafen laufen kannst..
(Die Kotzgrenze habe ich letztes Jahr auch schon kennen gelernt...)
LG,
Pippi

ToMe
30.05.2010, 16:08
Herzlichen Glückwunsch zur PB und das nach der optimalen Vorbereitung mit der Radtour :D Nur einen kann ich mir dann doch nicht verkneifen, da ich da sofort stutzte:


Bleibt nur die Zeit. Sven habe ich versprochen, seine 1:38 um mindestens 8 s zu unterbieten, um ihn für eine weitere Verbesserung seiner PB hinreichend zu motivieren. Das macht denn 4:23 min/km,
4:23/km und eine 1:38h nur um 8 Sekunden unterbieten, das kann nicht sein, dafür kenn ich mich im Zeitfenster bis etwa 4:20/km viel zu gut aus. Naja hat dann ja auch zu mehr als 8sec unter 1:38h gereicht :teufel:, gut so :daumen:

Weiter gehts,
Torsten

corriere
30.05.2010, 16:29
Nachdem Du die Radtour ja gestern schon erledigt hast, muss Du ja im Herbst nicht mehr ran und kannst Dich auf den Baldeneyseemarathon konzentrieren.:wink:

Die Kurve zeigt schön stabil nach oben. Nun lass Dich mal verwöhnen. Von mir gibt es drei Daumen nach oben und herzliche Glückwünsche! :daumen::daumen::daumen:

Ralph

oxygen62
30.05.2010, 16:52
Auch von mir: Gratulation zur neuen PB:daumen::daumen:...
....... und zum tollen Bericht:daumen::daumen:

LG
Andreas

DanielaN
30.05.2010, 17:00
Hey Velo -

Spitzenbericht und tolle Zeit :daumen:

am besten finde ich den ersten Satz "6:30 - endlich aufstehen" ..... für mich war der Part heute morgen härter als der ganze Lauf ... :hihi:

evimaus
30.05.2010, 17:09
Gratuliere zur deutlichen PB, velo! Schöner Bericht!
Super gelaufen, wer weiß, was da noch geht dieses Jahr!:daumen:

mika82
30.05.2010, 17:36
Herrlich geschrieben velo!

GLG und *drücker" für die super Zeit!

BockWurstDO
30.05.2010, 17:56
Glückwunsch zur Bestzeit und zum schönen Bericht

Highopie
30.05.2010, 18:12
Möööönsch Daniela, schöner Bericht und:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

zur neuen PB. :daumen:

AndreaKA
30.05.2010, 18:57
Gratulation, klasse gemacht Daniela !! Sowohl der Lauf als auch der Bericht !!! Weiter so !!!

Viele Grüße
Andrea

Pinacolada89
30.05.2010, 21:55
Glückwunsch zur absoluten Superzeit!! Tolle Verbesserung!!! Hmm, die Aussage von dem Moderator komm mir irgendwie bekannt vor :D
Deine Leistung ist auf jeden Fall spitzenklasse und das trotz der Radtour am Vortag... feier noch schön und viel Erfolg noch im weiteren Training :)

kanditt
31.05.2010, 07:58
Schön zu lesen, daß es bei Dir sauber gelaufen ist, Dani.

Bei der Rheinlandwertung hast Du noch die Siegerin, die Silke, übersehen.

Wenn du bei dem Lauf Wert auf Zugläufer aus dem eigenen Verein und / oder Fahrradbegleitung legst, wirst du bei beiden Duisburger Vereinen übrigens bestens fündig ...

Katja war immer noch schwer auf den Beinen, nach der 30 minütigen Startverzögerung ausgekühlt und dementsprechend weder mit Zeit, Publikum, Skatern, Strecke oder Wind / Wetter zufrieden. Bei km 3 (!!!) ist sie schon auf nen langsamers 1:30:xx Zieltempo gewechselt (ich schreib mal besser nicht, was geplant war ...), was dann hintenraus auch nicht ganz klappen sollte ...

Grüße,

Stephan

Rolli
31.05.2010, 11:55
Glückwunsch Daniela!
Ich verstehe Deine Probleme mit 5k und 10k nicht, bei dieser Leistung. Schon Klasse PB.

Wir waren auch da und Magdalena bis 15k deutlich auf sub90 gelaufen. Danach hat ihr der Oberschenkelmuskel so verkrampft, dass sie in 4:40 ins Ziel gelaufen ist. Du müsstest bei 19-20k an ihr vorbei gelaufen sein. ...Ich war noch schlechter drauf.

Gruß
Rolli

19freddy63
31.05.2010, 12:12
Glückwunsch Daniela! :daumen:
Muss den Glückwunsch heute nachholen.
Hab gestern im kurzen Gespräch total verpeilt, dass es Bestzeit bei dir war. Ich war wohl doch zu fertig so ein paar Minuten nach dem Zieldurchlauf :peinlich:. Toller Bericht. und tolles Ergebnis. Mach weiter so.

JensR
31.05.2010, 12:15
Gratulation zur Superzeit! Die Rechnung mit 1:38 und 4:23 hab ich jetzt auch nicht verstanden?


Für eine Zeit jenseits der 1:30 wird es diesmal wohl keinen AK-Pokal geben.


Wegen der Masse an Konkurrenz hat es trotz ihrer Superzeit von knapp über 1:30 ebenfalls nicht für einen Pokal gereicht. Nächstes Jahr werden wir beide abräumen!

who cares? AK-Platzierungen sind für den Ar... zumindest unterhalb der M/W50 ;) Die schöne Leistung an sich und die Anerkennung hier bspw ist doch Lohn genug :daumen:

Viele Grüsse,
Jens

VeloC
31.05.2010, 16:30
Leute, danke für die vielen Glückwünsche, bin ganz gerührt! :hallo:

Tja Sven, jetzt hast du ein Ziel. Schaffst du! :daumen:

Pippi, jetzt kann ich endlich nachvollziehen, was ich seinerzeit nur befremdet gelesen habe. :zwinker5:

ToMe, du enttäuschst mich! Als ausgewiesener Logiker hättest du den vorhandenen Fehler nicht nur als solchen identifizieren, sondern auch seine Geschichte erfassen müssen. So im Sinne von 4:23min/km*21,0975km=1:32:29h. Das plus 8 macht 1:32:37, axo, dann müssen die 38 wohl die Sekunden sein. Die trivialen, weil ohnehin feststehenden Minuten habe ich kurzerhand vernachlässigt (klar, dass ich damit nicht durchkomme, aber versuchen kann man's ja mal :zwinker2:).

Dani, an dich hatte ich beim einleitenden Satz auch gedacht! :P

Eva, wenn ich dran denke, in welchem gesundheitlichen Zustand du letztens so eine Zeit gelaufen bist, steigt mein Respekt noch weiter!

Thorsten, wie geht es deiner Leiste? Hoffe, du bist bald wieder dabei!

Nee Stephan, Silke war schon in der Meldeliste nicht zu übersehen. :prof:

Stimmt Rolli, beim Anblick der Ergebnisliste mit deiner Frau hinter mir bin ich aus allen Wolken gefallen. Dafür, dass ihr beide "schlecht drauf" wart, wart ihr aber verdammt schnell! :respekt2:

Chip
31.05.2010, 22:43
Hi Daniela,

freut mich das du deine PB geschreddert hast - und schade das wir uns verpasst haben, war ja nicht mein einzige Fehler gestern! :hihi:

VeloC
01.06.2010, 16:10
Hi Chip, mich freut vor allem, dass dein Knie nicht so schlimm war wie es aussah! :winken: