PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asics Trainer 17 vs. Racer 9



BuffaloBill
05.03.2012, 17:48
Ich habe vor rund 2 1/2 Jahren mit den Laufen angefangen.
Anfangs mit dem Gel-1140, dann Gel-1150 und einem GT-2150.
Habe auch andere Marken ausprobiert, komme aber einfach mit Asics sehr gut zurecht.
Anfang des Jahres habe ich mir nun einen Trainer-17 gekauft und der gefällt mir noch besser, als die anderen Serien. Fühle mich sehr gut in dem Schuh.

Aktuell laufe ich einen Gel-1150, Gel-1160, GT-2150 und den Trainer 17.
Nun ist die Frage, welcher Asics-Schuh noch gut in die Reihe passen würde.
Will im Frühjahr auch wieder Intervalltraining machen.
Da ist mir der Racer 9 ins Auge gefallen.

Wie ist die Dämpfung dieses Schuhs und kann man mit dem Schuh auch längere Strecken laufen, oder ist der eher was für kurze schnelle Runden?

FuxX77
05.03.2012, 19:33
Das kommt vermutlich darauf an oder wie heißt es?

"Je ambitionierter, schneller ein Läufer ist, je leichter der Läufer ist, je weniger orthopädische Probleme ein Läufer hat und je effektiver der Laufstil, desto eher kommen Wettkampfschuhe in Frage und umso leichter kann der Schuh gebaut sein.[...]Je kürzer diese ist, desto eher kann es ein richtiger Wettkampfschuh sein."

aus: Laufschuhkauf.de (http://www.laufschuhkauf.de)---Ratgeber Wettkampfschuhe (http://www.laufschuhkauf.de/2011/12/ratgeber-wettkampfschuhe/)

Finde das trifft es ganz gut.

Ich persönlich laufe jetzt auch nicht super schnell und trage im Wettkampf Schuhe wie ein DS Racer. Allerdings nicht beim Marathon.

Grüße vom FuxX

MichiV
05.03.2012, 19:39
Aktuell laufe ich einen Gel-1150, Gel-1160, GT-2150 und den Trainer 17.
Nun ist die Frage, welcher Asics-Schuh noch gut in die Reihe passen würde.

Wenns um Sammeln geht, dann würde der DS- Racer da rein passen.



Will im Frühjahr auch wieder Intervalltraining machen.
Da ist mir der Racer 9 ins Auge gefallen.

Wie ist die Dämpfung dieses Schuhs und kann man mit dem Schuh auch längere Strecken laufen, oder ist der eher was für kurze schnelle Runden?

Das ist ne rein individuelle Sache. Der DS Racer ist minimal Flacher als der DS Trainer und minimal straffer. Je nach persönlichem Empfinden eignet der sich für schnelle 5km Läufe und Intervalle, als auch für laaaaange Ultramarathons.

Wenn du das Gefühl hast, das dein DS Trainer ausreichend Dämpfung hat, dann probier den DS-Racer, findest du dein DS Trainer schon zu straff, dann würd ich vom DS Racer abraten.

Mir persönlich ist noch selbst der Lightweighttrainer ;) DS-Racer noch deutlich zu klobig, selbst für den Marathon :D

BuffaloBill
06.03.2012, 13:55
Danke euch beiden. :)



Das ist ne rein individuelle Sache. Der DS Racer ist minimal Flacher als der DS Trainer und minimal straffer. Je nach persönlichem Empfinden eignet der sich für schnelle 5km Läufe und Intervalle, als auch für laaaaange Ultramarathons.

Wenn du das Gefühl hast, das dein DS Trainer ausreichend Dämpfung hat, dann probier den DS-Racer, findest du dein DS Trainer schon zu straff, dann würd ich vom DS Racer abraten.

Der Trainer fühlt sich einfach perfekt an. Wenn ich den anziehe, will ich nur noch los. :geil: Merke selber, dass ich weniger Dämpfung als am Anfang brauche.
Der 1150er hat jetzt über 1500km runter und ich trage ihn immer noch gern. Ist schon gut durchgerockt. :teufel:

Zu straff ist mir der Trainer auch nicht. Also könnte der Racer wirklich was für mich sein.


Mir persönlich ist noch selbst der Lightweighttrainer ;) DS-Racer noch deutlich zu klobig, selbst für den Marathon :D

Einfach die Füße in flüssiges Silikon tunken und trocknen lassen. Fertig ist der Ultralightweighttrainer. :P

md76
08.03.2012, 20:09
kenne den racer 9 leider noch nicht... bin aber mit dem 8er sehr zufrieden.... eigentlich mein lieblingsschuh... bin da mit einigen neuen paaren eingedeckt..*g*

@buffallobill: ist immer besser mit verschiedenen modellen zu laufen, würde dir grundsätzlich schon zum racer raten...

hätte auch noch eine frage: hoffe es ist recht das ich hier in diesen thread poste, ist aber sicher auf für andere interessant:

wie fallen der racer 9 bzw. trainer 17 aus!? -> im vergleich zu racer 7+8 + trainer 14 (habe diese 3 alle in 45!)

danke für infos!

LG

garuda
08.03.2012, 22:46
Versuch mal die Triathlonschuhe von Asics, die sollen dem Trainer entsprechen nur eben bunter sein.

wiesel
09.03.2012, 21:16
.... und der Noosa Tri ist weniger stabil.

Alex_1979
28.03.2012, 19:59
.... und der Noosa Tri ist weniger stabil.
Ich finde der fühlt sich deutlich "härter" an und stabiler im Schaftbereich. Laufe den Trainer deutlich lieber, den Tri nehme ich nur noch für lockere Läufe um 12km herum, für TDL und lange Läufe den Trainer.