PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inline Skating



Fire
26.03.2012, 16:21
Weil ich plane im Sommer sowas wie einen Triathlon zu machen bei dem man zusätzlich auch noch 10 Kilometer Inlineskaten muss, hab ich mir ein paar neue Skates gekauft und wieder angefangen das auch noch zu trainieren. Meine alten Skates lagen nach einem Unfall jetzt ein paar Jahre auf dem Dachboden und die Rollen wurden langsam spröde.

Nachdem ich letzte Woche damit ins Büro gefahren bin (2x14Km) hatte ich dermassen Muskelkater dass ich am nächsten Tag sogar mein Lauftraining ausfallen lassen musste :klatsch:
Ich schätze ich muss das ganze etwas langsamer angehen.


Fährt jemand von Euch sportlich inline oder sogar Rennen?
Kann mir jemand ein paar gute Tips geben worauf man dabei achten muss?

Was macht man bei Regen? Meine alten und auch neuen Skates fahren sich auf nasser Strasse beinahe wie auf Glatteis. Braucht man für solche Fälle spezielle Regenrollen oder gibts Tricks das ganze auch mit den normalen zu überleben? Bis jetzt habe ich es aus Angst um mein Material und meine Gesundheit gelassen bei Regen zu fahren wenn es am Wettkampftag regnen sollte gehe ich aber nicht davon aus dass die ganze Veranstaltung deswegen abgeblasen wird :frown:

jenss
26.03.2012, 17:41
Ich selbst fahre keine Inliner, bin aber eine Zeit lang mal mit Skatern (http://vhsinline.plusboard.de/) unterwegs gewesen, d.h. ich habe meinen Sohn begleitet: Er auf Inlinern, ich mit Renntretroller dabei. Das lief auch prima, nur kam er irgendwann auf Skateboardfahren und ließ das Inlineskaten. :(

Du hast vermutlich schon die wichtigste Technik drauf, also Bremsen :). Im Hamburger Raum gibt es auch VHS-Kurse zum Skaten. Manche belegen die immer wieder, weil sie Spaß machen. Ich habe auch mal einen mitgemacht (natürlich auf Inlinern :D).

Bei Regen fällt das Training meist aus, aber es gibt wohl tatsächlich Regenrollen. Im Rennen würde ich nicht mit normalen Rollen starten. Stürze sind ärgerlich... Aber ich bin da kein Spezi auf dem Gebiet. Evtl. im oben verlinkten Forum nachfragen.
j.

speedskater-do
15.04.2012, 08:50
Hallo Fire,

ich habe Deinen Beitrag erst heute gelesen.
Meine Hauptsportart ist Speedskaten und ich nehme an div. Rennen teil. Da passiert es auch desöfteren, dass es regnet und die Straßen naß sind. Wenn das Wetter nicht ganz eindeutig ist fahre ich mit spez. Regenrollen, aber man kann auch mit anderen fahren. Wichtig ist, dass diese nicht zu hart sind und möglichst schon etwas abgefahren sind. Sehr wichtig ist, dass Du Deinen Fußaufsatz unter dem Körper hast und nicht zu weit zur Seite abdrückst. Wie gesagt hier ist es sehr hilfreicht wenn Du das auch mal im Training geübt hast. Ich weiß nicht ob es bei Dir in der Nähe einen Skateverein gibt wo Du vielleicht mal mittrainieren kannst. Du wirst sehen wie schnell Du Fortschritte machst. Inlineskaten ist halt eine sehr komplexe Sportart, gerade wenn es um das Speedskaten geht. Viel Glück Dir.

Fire
16.04.2012, 14:38
Vielen Dank für die wertvollen Tips. Ich habe noch ein paar alte Inline Skates.
Die haben zwar nur 80mm Rollen, sind aber schon recht abgefahren und etwas Spröde. Ich denke wenn ich mit normalen Rollen im Regen fahren kann, dann am ehesten mit denen. Ausserdem ist es bei denen nicht so schade um die Kugellager falls ich sie nicht ganz trocken kriege bevor sie rosten.

Ich werde in den nächsten Tagen mal einen Versuch machen damit auf nasser Strasse zu fahren. Allerdings würde es mir reichen wenn die Strasse nass ist und von oben mal eine Stunde lang nichts mehr runter kommt. Ich glaube seit 3 Tagen hat es hier kaum mal ein paar Minuten nachgelassen :nene:

Verein kenne ich grad keinen in meiner Nähe, der Freund meine Cousine fährt aber Rennen. Falls ich den mal sehe muss ich ihn auch mal um ein paar Tips bitten.