PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit MotionX-GPS iPhone App



Jogginghq
15.08.2012, 20:18
Moin Moin!

Seit dem iPhone 3GS probiere ich verschiedene Läufer Apps aus. Es begann
mit dem Nike + System, was bei mir nach wenigen Testläufen aufgrund hoher Ungenauigkeit schnell eingestellt wurde. Dann probierte ich schließlich Runkeeper, eine App, die auf mich sehr zuverlässig wirkte und tolle Features in einem online Profil bot. Ich hatte jedoch immer das ungute Gefühl, dass Runkeeper den Akku meines Telefons in Null,Nix aussaugte und daher nur bis 10Km tauglich war.
Schließlich kam ich irgendwie auf MotionX-GPS und habe das Gefühl, dass diese App neben guten Features auch den Akku in Ruhe lässt.
Wie sieht es bei Euch aus? Nutzt Ihr GPS Apps zum Laufen und wenn ja, welche?

Bin gespannt!!

Dankeschon!!!

Fire
16.08.2012, 09:43
Wenn ich mal mit iPhone laufe dann auch mit MotionX. Ich finde die App echt super.

Wenn man das Display ausgeschaltet lässt und sich Tempo/Strecke alle 5 oder 10 Minuten ansagen lässt dann hält der Akku den ganzen Tag.
Auch ein grosser Vorteil ist dass man sich die Karten im Voraus runterladen kann. Wenn ich irgendwo im Urlaub bin oder eine Tour im nahen Ausland mache lade ich mir zuhause jeweils schon die Karten von der Gegend runter und kann mir so die Roaming Gebühren sparen.

Man kann sich auch Strecken draufladen und die dann abfahren oder ablaufen oder seine Position regelmässig per Email, Website, Facebook veröffentlichen. Das habe ich bisher zwar noch nie genutzt, in gewissen Situationen könnte das aber auch noch nützlich sein.
Z.B. wenn man alleine in einer "gefährlichen Gegend" unterwegs ist oder bei einem Staffeltriathlon damit die Ablösung weiss wie lange sie noch warten muss.
Nachdem ich neulich fast eine Stunde startbereit auf unsere Radfahrerin gewartet habe, kam mir die Idee sie das nächste mal zu tracken :D

setembrini
18.08.2012, 22:57
Moin Moin!

Seit dem iPhone 3GS probiere ich verschiedene Läufer Apps aus. Es begann
mit dem Nike + System, was bei mir nach wenigen Testläufen aufgrund hoher Ungenauigkeit schnell eingestellt wurde. Dann probierte ich schließlich Runkeeper, eine App, die auf mich sehr zuverlässig wirkte und tolle Features in einem online Profil bot. Ich hatte jedoch immer das ungute Gefühl, dass Runkeeper den Akku meines Telefons in Null,Nix aussaugte und daher nur bis 10Km tauglich war.
Schließlich kam ich irgendwie auf MotionX-GPS und habe das Gefühl, dass diese App neben guten Features auch den Akku in Ruhe lässt.
Wie sieht es bei Euch aus? Nutzt Ihr GPS Apps zum Laufen und wenn ja, welche?

Bin gespannt!!

Dankeschon!!!

Moin,

ich verwende runtastic und Endomondo. Die beiden Apps ergänzen sich. Mir gefällt bei Endomondo die Webseite besser, dafür ist bei runtastic die Ansage deutlicher und damit besser zu verstehen. Seit dem letzten Update hat Endomondo zugelegt, vor allem bei der Anzeige von Strecken in der Umgebung. Ich kann sogar beide Apps laufen lassen, ohne dass es beim Akku Probleme gibt. Schön ist, dass beide die Möglichkeit bieten, Trainings (z. B. Intervalle) zu programmieren.
Was mich stört ist, dass ich auf eine Ansage angewiesen bin. Wenn ich das Handy nicht die ganze Zeit in der Hand halten möchte, wird es schwierig. Ich verwende daneben noch eine Pulsuhr mit Fußsensor. So erhalte ich immer verschiedene Streckenlänge, was schon recht nervig ist. Andererseits habe ich das Handy ohnehin dabei.

Viele Grüße
Carsten

jake117
21.08.2012, 09:14
Hallo,
Runtastic stürzt bei mir regelmässig ab, also verwende ich eigentlich immer Nike+GPS :-)

LG