PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krafttraining



Nite_Owl
03.03.2013, 20:51
Hallo Leute,
ich wollte mich mal ein bisschen mit dem Krafttraining in der Mittelstrecke auseinandersetzen.
da ich es zum vereinsinternen "eigengewichtskrafttraining" nicht mehr zeitlich packe muss ich mir was eigenes ausdenken. Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich...

Trainingstechnisch habe ich 2x die woche zeit für krafttaining:
zur überischt so ist mein Plan:
Mo DL + Kraft
Di Intervalle
Mi DL + Kraft
Do TDL
Fr ruhiger DL
Sa Intervalle
So lala


Das komplizierte für mich ist das ich mich nicht gut in der Materie auskenne und außerdem jeder Trainer mir andere Tipps gibt. Hier mal die Vorschläge die ich bis jetzt bekommen habe:


- wenig gewicht mit vielen schnellen wiederholungen (30% von max kraft 20-30 wiederholungen)
- 3x 10 wdh bei 90% max K beim nächsten mal 3x 12 wdh bei 70-80%
- gar keine kraftübungen an Geräten nur Stabi für den Rumpf/Rücken und allg (Liegestützte + Sprünge)

Schaut man sich die deutschen Mittelstreckler an, finde ich, haben die meisten eher wenig Muskeln. Frei nach dem Prinzip mehr Muskleln bedeutet es muss mehr energie während des Laufens angewendet werden die Masse über die Bahn zu tragen.
Wirft man allerdings einen Blick in die USA richtung Nick Symmonds, Andrew Wheating oder auch Dennis Krüger so sind auch einige richtige Kraftpackete auf der Mittelstrecke zuhause...

Eure Meinung zum Krafttraning und Tipps? :D

Rolli
04.03.2013, 09:31
1. Geht gar nicht... 30% Kraftmax? Was wäre das? Kniebeuge mit 25kg. Das ist Stabi-Übung.
2. Gut
3. Hm... Du wolltest doch Krafttraining machen.

Ich würde auch 1x Kraftmax und 1x Kraftausdauer machen wollen. Vielleicht Kraftmax mit 3x3 Wiederholungen mit 95%. Sonst ist der die Gefahr groß zu viel Muskelmasse aufzubauen. Bei Kraftmax und 3 Wiederholungen solltest Du nicht so viel zunehmen. Da hängt natürlich von Fähigkeiten Deines Körpers Muskelmasse aufzubauen. Mit Deinen Umfängen sollte das aber kein Problem sein.

Als Hinweis:
3x 1-4 Wdh. ist Kraftmax
3x 5-12 Wdh. ist Muskelaufbau
3x 12-25 Wdh. ist Kraftausdauer

Aha... Du sollst auch eine Woche Musklekater einplanen.

Gruß
Rolli

platinumsoul
04.03.2013, 21:20
Was sehr gut für die 800m sein soll sind Power Cleans und Hang Cleans, also compound lifts. Was die Ausführung angeht hab ich mich da aber auch (noch) nicht rangetraut. Gibt aber auf letsrun sehr viel dazu! Müsste ich auch nochmal alles durchforsten.

Nite_Owl
06.03.2013, 11:51
Hast du da zufällig einen Link von Lets run zu?
Ich habe sie mir mal auf youtube angeschaut... also bei den dingern muss man natürlich auf seinen rücken verdammt aufpassen.
Wie natürlich bei fast allen übungen mit der langhantel...
Vielleicht trau ich mich da ja mal ran :) danke!

Natürlich auch an dich Rolli :) mache jetzt Montags 3*12 wdh mit ca 70-75% und Mi 3*3 Wdh wahrscheinlich mit 90% das ´muss ich noch austesten.
Vor dem Gerätetraining dann immer ca 30min Stabi und Körpergewichtsübungen wie Seitstütz Sit Ups etc.:)

platinumsoul
06.03.2013, 17:26
Stabi im klassischen Sinne werd ich nichtmehr machen! Höchstens Pilates 1x wöchentl.
Nur noch dynamische Übungen oder Krafttraining. Optimalerweise beides 1-2x in einer Woche.
Hier der Link zu den 8 Übungen, die sehr gut auf die Muskeln gehen. Du wolltest die auch mal haben sagte man mir Rolli?!
The Oregon Project Stability Routine | Running Times (http://www.runnersworld.com/race-training/oregon-project-stability-routine?cm_mmc=Twitter-_-RT-_-Content-Training-_-OregonProjectStabilityRoutine)