+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 120
  1. #51
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.939
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Foto Beitrag anzeigen
    Mein Gott............. so was hab ich mit weit über 50 gelaufen.......
    auweh, du bist echt über 50?

  2. #52
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die Vorteile einer leichtathletischen Allroundausbildung konnte ich an meiner früheren Lebensgefährtin bewundern. Als Kind/Jugendliche schon im Verein, Bewegungsabläufe springen, laufen und werfen spielerisch gelernt, an Fünfkampf und Sprintwettbewerben teilgenommen. [...] Lange Rede, kurzer Sinn: Wer als junger Mensch sportlichen Ehrgeiz hat, sollte sich laufen nicht selbst beibringen sondern möglichst früh gelehrt bekommen.
    Als ich geschrieben habe, 18 oder 20 mache dafür keinen Unterschied, war das mit Bedacht. Aus dem Alter, das Du hier beschreibst, ist die OP ohnehin schon lange raus.

    Ich habe das Laufen leider auch nie richtig gelernt. Wahrscheinlich bin ich auch deshalb nie unter 16 auf 5.000m gekommen. Spaß gemacht hat es trotzdem

    Gruß

    Carsten

  3. #53

    Im Forum dabei seit
    08.08.2012
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Foto Beitrag anzeigen
    Mein Gott............. so was hab ich mit weit über 50 gelaufen.......
    Das ist ja schön für dich... Aber trotzdem finde ich den Beitrag unqualifiziert: Wenn du den ganzen Faden gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich erst seit etwa 3 Jahren regelmäßig laufe. Als du weit über fünfzig warst, hattest du wahrscheinlich schon etliche Jahre Training hinter dir.
    Wie schnell bist du denn mit 19 Jahren über 10km (oder sogar über den Marathon) gelaufen??? Ohne irgendwen angreifen zu wollen behaupte ich mal, dass der Großteil aller Forenuser in diesem Alter noch gar nicht regelmäßig gelaufen ist und sich somit nicht erdreisten sollte, meine Leistunge hier in irgendeiner Weise herabzuwürdigen.


    Edit: Gerade noch gefunden: http://www.marathon-bestenliste.de/c...statistik=akvh

    Damit bin ich sogar noch schneller als der Durchschnitt... Für andere Strecken finde ich entsprechende Statistiken leider gerade nicht.
    10km:0:38:51h Wittener Abendlauf (Oktober 2014)
    HM: 1:26:26h Blumensaatlauf Essen (November 2014)
    Marathon: 3:51:22h Novo-Nordisk Gutenberg Marathon Mainz (Mai 2013)

  4. #54
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Jaxi Beitrag anzeigen
    Aber trotzdem finde ich den Beitrag unqualifiziert: Wenn du den ganzen Faden gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich erst seit etwa 3 Jahren regelmäßig laufe. Als du weit über fünfzig warst, hattest du wahrscheinlich schon etliche Jahre Training hinter dir.


    Edit: Gerade noch gefunden: http://www.marathon-bestenliste.de/c...statistik=akvh [/QUOTE]

    Von wann ist denn diese Liste?
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  5. #55
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen


    Das ist die Liste, die einen jungen Mann motivieren und begeistern soll:
    http://leichtathletik.de/image.php?AID=42321&VID=0

    Und Du bist bestimmt ein netter 55-jähriger Onkel, der durch die Gegend schlürft, und versuchst für das gesunde Laufen Leute zu begeistern, oder? Natürlich ohne Leistungsstreß.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #56
    Axxel
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen


    Das ist die Liste, die einen jungen Mann motivieren und begeistern soll:
    http://leichtathletik.de/image.php?AID=42321&VID=0

    Und Du bist bestimmt ein netter 55-jähriger Onkel, der durch die Gegend schlürft, und versuchst für das gesunde Laufen Leute zu begeistern, oder? Natürlich ohne Leistungsstreß.
    Besser Eustress als Disstress.

    Damit es so bleibt laufe ich pers. lieber Vereinslos meine Runden.

  7. #57

    Im Forum dabei seit
    05.08.2011
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die Vorteile einer leichtathletischen Allroundausbildung konnte ich an meiner früheren Lebensgefährtin bewundern. Als Kind/Jugendliche schon im Verein, Bewegungsabläufe springen, laufen und werfen spielerisch gelernt, an Fünfkampf und Sprintwettbewerben teilgenommen. Dann zunächst Spezialisierung auf Läufe bis 400 Meter. Aufgrund von Trainerempfehlung Umstieg auf 800 Meter als Juniorin. Die ist sie dreimal wettkampfmäßig gelaufen (inkl. Gewinn Landesmeistertitel). Danach wg. Studium LA an den Nadel gehängt und 10 Jahre nur noch ein bißchen gejoggt. Dabei lief sie mir über den Weg..... Es hatte einige Mühe gekostet, aber ich konnte sie hin und wieder zu Teilnahmen an regionalen, kürzeren Läufen überreden. Mich hat erstaunt, mit wie wenig Trainingsaufwand (kein Plan, keine speziellen Intervalle) sie 5KM (knapp) sub. 20 Minuten laufen konnte. Und der federleichte Laufstil war absolut auffallend zwischend all den Volkslauftrampeln. Ihre "Liebe" gehörte aber der Bahn. Wir sind dann rein in einen Verein und sie hat -immer noch ohne großen Aufwand- die 800 Meter sub 2:30 Min. geschafft, in der AK immerhin Platz 2 der Landesbestenliste.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wer als junger Mensch sportlichen Ehrgeiz hat, sollte sich laufen nicht selbst beibringen sondern möglichst früh gelehrt bekommen.
    100%ige Zustimmung!

    Die meisten Hobbyjooger haben das Laufen niemals richtig erlernt und wundern sich, warum sie sich mit diversen Verletzungen rumplagen. Ich beobachte immer wieder, dass sie sich zwar mehr oder weniger schnell fortbewegen, aber von richtig Laufen kann keine Rede sein. Deshalb muss sich jeder fragen: Was will ich, und was bin ich bereit dafür zu tun. Laufen ist eben vielmehr, als sich nur mehr oder weniger schnell fortzubewegen. Das richtige Laufen muss man erlernen, bei einem guten LA-Lauftrainer, nicht z.B. bei einem Lauftreffleiter. Die haben nämlich von technisch sauberem Laufen oftmals auch keine Ahnung.

  8. #58
    Axxel
    Gast

    Standard

    Durch Ausbildung seiner Technik kann man einiges erreichen.
    Aber wie viel % Steigerung bringt das?

    Um Vereinsmässig mithalten zu können müssen die Vorraussetzungen dafür schon mitgebracht werden.

    Wer nicht als Läufer geboren wurde läuft immer hinterher.
    Aber Spass beim Lauftreff habe ich allemal.

  9. #59
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von fabienne81 Beitrag anzeigen
    Ist doch klar, dass jüngere auf den kürzeren Strecken und ältere auf den längeren Strecken Vorteile haben.

    Aber mal ehrlich, hier macht doch fast keiner sowas wie Leistungssport.

    Wenn einem Jungen lange Strecken Spaß machen, warum nicht? Und wenn ich z.B. Lust hab mit 32 noch mal Mittelstrecke zu laufen, warum nicht?

    Bei Vereinen gibts solche und solche. Bei uns im Eiskunstlaufen ist jeder willkommen, der halbwegs auf Schlittschuhen stehen kann, weil jeder auf seinem Niveau noch viel lernen kann. Das sollte beim Laufen erst recht so sein.

    Jetzt bist du für oder gegen...?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #60

    Im Forum dabei seit
    30.07.2003
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    2.436
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen

    Die meisten Hobbyjooger haben das Laufen niemals richtig erlernt und wundern sich, warum sie sich mit diversen Verletzungen rumplagen.
    Das klingt gerade so, als wären Leute mit Trainer nie oder zumindest seltener verletzt. Das trifft aber meiner Erfahrung nach nicht zu. Und selbst wenn es zutreffen sollte, ist noch lange nicht klar, was Ursache und was Wirkung ist. Vielleicht ist es ja auch so, dass Leute, die merken, dass sie häufig verletzt sind als erstes mit regelmäßigem Vereinstraining aufhören.

    Das richtige Laufen muss man erlernen, bei einem guten LA-Lauftrainer, nicht z.B. bei einem Lauftreffleiter. Die haben nämlich von technisch sauberem Laufen oftmals auch keine Ahnung.
    Genauso wie man *richtiges* Singen nur bei einem Gesangslehrer lernen kann. Ich nehme mir trotzdem die Freiheit auch ohne Gesangslehrer weiterhin unter der Dusche zu singen. Die Nachbarn ertragens mit Gelassenheit.

    tina

  11. #61

    Im Forum dabei seit
    05.08.2011
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von TinaS Beitrag anzeigen
    Das klingt gerade so, als wären Leute mit Trainer nie oder zumindest seltener verletzt. Das trifft aber meiner Erfahrung nach nicht zu. Und selbst wenn es zutreffen sollte, ist noch lange nicht klar, was Ursache und was Wirkung ist. Vielleicht ist es ja auch so, dass Leute, die merken, dass sie häufig verletzt sind als erstes mit regelmäßigem Vereinstraining aufhören.

    Genauso wie man *richtiges* Singen nur bei einem Gesangslehrer lernen kann. Ich nehme mir trotzdem die Freiheit auch ohne Gesangslehrer weiterhin unter der Dusche zu singen. Die Nachbarn ertragens mit Gelassenheit.

    tina
    Du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen. Mit einem sauberen Laufstil bist Du auf jeden Fall nicht so verletzungsanfällig und schneller. Oder warum glaubst Du legen die aufgepasst "guten" LA-Trainer soviel Wert auf Lauf-ABC und andere trainingsbegleitende Maßnahmen. Bei einem unsauberen Laufstil hast du aufgrund der suboptimalen Laufstatik viel mehr Belastungen auf Gelenke, Bänder, Muskeln etc. mit den entsprechenden Folgen.
    Mich wundert immer, dass die Leute sofort Ihr Auto einstellen lassen, wenn es unrund läuft. Aber wenn ihr Körper unrund läuft ist das völlig egal. Man muss eben wissen, was einem ein gesunder Körper wert ist. Aber da mangelt es vielen eben am entsprechenden Hintergrundwissen. Also macht weiter so, wie es euch Spaß macht, aber jammert nicht rum, wenn ihr euch Verletzungen einfangt oder ihr eure Ziele nicht erreichet.

  12. #62
    Axxel
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen
    Du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen. Mit einem sauberen Laufstil bist Du auf jeden Fall nicht so verletzungsanfällig und schneller. Oder warum glaubst Du legen die aufgepasst "guten" LA-Trainer soviel Wert auf Lauf-ABC und andere trainingsbegleitende Maßnahmen. Bei einem unsauberen Laufstil hast du aufgrund der suboptimalen Laufstatik viel mehr Belastungen auf Gelenke, Bänder, Muskeln etc. mit den entsprechenden Folgen.
    Mich wundert immer, dass die Leute sofort Ihr Auto einstellen lassen, wenn es unrund läuft. Aber wenn ihr Körper unrund läuft ist das völlig egal. Man muss eben wissen, was einem ein gesunder Körper wert ist. Aber da mangelt es vielen eben am entsprechenden Hintergrundwissen. Also macht weiter so, wie es euch Spaß macht, aber jammert nicht rum, wenn ihr euch Verletzungen einfangt oder ihr eure Ziele nicht erreichet.


    Sicher kann man durch Techniktraining ein Plus erreichen.
    Aber über Jahre eingeschliffene Bewegungsmuster zu durchbrechen ist sicher nicht unmöglich.

    Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

  13. #63
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.939
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Axxel Beitrag anzeigen
    Sicher kann man durch Techniktraining ein Plus erreichen.
    Stimmt.
    Zitat Zitat von Axxel Beitrag anzeigen
    Aber über Jahre eingeschliffene Bewegungsmuster zu durchbrechen ist sicher nicht unmöglich.
    Stimmt auch.

    Zitat Zitat von Axxel Beitrag anzeigen
    Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.
    Falsch.

    Merkst du hin und wieder, was du für einen Blödsinn schreibst?

  14. #64
    Axxel
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Stimmt.

    Falsch.

    Merkst du hin und wieder, was du für einen Blödsinn schreibst?
    Warum soll das Blödsinn sein?

    Ich übersetze dir das Sprichwort weil du wieder einmal nicht verstehst.

    In der Jugend lernt man besser als im Alter

    Blödsinn finde ich auch das:

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Aber: Was ist denn ein Matchlauf? Ein Lauf während eines Wimbleton-Matches?
    Zuletzt überarbeitet von Axxel (14.02.2014 um 11:51 Uhr)

  15. #65
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen
    Mich wundert immer, dass die Leute sofort Ihr Auto einstellen lassen, wenn es unrund läuft. Aber wenn ihr Körper unrund läuft ist das völlig egal. Man muss eben wissen, was einem ein gesunder Körper wert ist.
    Genau diese Vergleiche zwischen technischem Gerät und dem menschlichen Körper, sind es doch, die zu vielen Fehlern im Lauftraining führen. Sei es Unter- oder Überbelastung sowie auch vermeintlicher Bedarf an Optimierungen bzw. dem Glauben, dass "Tuning" (Schuh, Ausrüstung oder Lauftechnik) der Heilsbringer sind.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  16. #66
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Ich verstehe eure inhaltslose Polemik nicht?

    @Fabienne? Was willst Du uns mitteilen? Weißt Du wer vorne bei Volksläufen mitmischt? Wer hat denn vor irgendjemanden was zu verbieten? Zu irgendwas zu zwingen? Liest du überhaupt das was geschrieben wurde?

    Auf eine Frage: Marathon ja/nein, bekam der TE eine Antwort:
    Nein! Weil im Deinem Alter ein Leichtathletikverein besser wäre.

    Was ist dagegen zu sagen? Was kann man gegen Leichtathletikverein haben? (Außer Tina, die denkt, dass man dort mit einer Peitsche genötigt wird) Wer kann was gegen eine vernünftige Laufschule, die im Verein angeboten wird, was haben? Wer kann gegen vernünftige Betreuung und ausgebildeten Trainer was haben? Wo liegt das Problem?

    Ich wiederhole meine Frage:
    Wenn eure Kinder Spanisch lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Lehrer oder zu einem Nachbar, der 2x in Spanien Urlaub gemacht hat?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  17. #67
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich verstehe eure inhaltslose Polemik nicht?
    Nicht ärgern, nur wundern.

    Bzw. nicht mal das, denn nachdem die Ausgangsfrage

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Auf eine Frage: Marathon ja/nein, bekam der TE eine Antwort:
    Nein! Weil im Deinem Alter ein Leichtathletikverein besser wäre.
    erschöpfend beantwortet war, ging natürlich die Rumalberei los. Die TE guckt schon lange nicht mehr in ihren Faden, wozu auch.

    Wie immer halt, du bist doch lange genug dabei.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  18. #68
    Axxel
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    Ich wiederhole meine Frage:
    Wenn eure Kinder Spanisch lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Lehrer oder zu einem Nachbar, der 2x in Spanien Urlaub gemacht hat?
    Das ist aber ein schlechter Vergleich.

    Ich ändere das mal:

    Wenn eure Kinder Laufen lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Trainer oder zu einem Nachbar, der 2x Marathon gelaufen ist.
    Für das erste könnte der Nachbar ausreichen

    Bei Talent und dazugehöriger Hingabe kann man über weitere Schritte nachdenken.
    Der Spass an der Sache darf natürlich nicht zu Kurz kommen.

    Im allgemeinen finde ich pers. eine Mannschaftssportart besser.
    Bin über 25 Jahre Vereinsmitglied unseres Dorfvereines.
    Spiele gelegentlich immer noch Fussball.

  19. #69
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.578
    'Gefällt mir' gegeben
    1.136
    'Gefällt mir' erhalten
    3.071

    Standard

    Zitat Zitat von Axxel Beitrag anzeigen
    Warum soll das Blödsinn sein?
    Weil du dich in deinem Post komplett selbst widersprichst?

    Gruss Tommi

  20. #70
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.939
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Weil du dich in deinem Post komplett selbst widersprichst?

    Gruss Tommi
    Ich finde, es ist kein Widerspruch an sich, mehr eine Art kreative Schlußfolgerung.

  21. #71

    Im Forum dabei seit
    30.07.2003
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    2.436
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    Was ist dagegen zu sagen? Was kann man gegen Leichtathletikverein haben? (Außer Tina, die denkt, dass man dort mit einer Peitsche genötigt wird)
    Dass sie nicht jedem das bieten, was er möchte?
    Übrigens bin ich selbst Mitglied in einem Leichtathletikverein. Der dortige Trainer hat klare Eingangsvoraussetzungen für die Teilnahme an seinem Training definiert. Diese Voraussetzungen würde der TE definitiv nicht erfüllen.
    Nicht falsch verstehen: der Verein hat genug andere Angebote, z.B. Lauftreffs in sehr vielen Leistungsklassen. Aber das Bahntraining steht eben nicht allen offen.

    Ich wiederhole meine Frage:
    Wenn eure Kinder Spanisch lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Lehrer oder zu einem Nachbar, der 2x in Spanien Urlaub gemacht hat?
    Ganz abgesehen davon, dass es sich nicht mehr um ein Kind handelt, das man irgendwohin schickt,sondern um einen wenn auch jungen Erwachsenen, würde ich deine Argumentation eher damit vergleichen, dass du jemandem, der nach Spanien in den Urlaub will, schon 'guten Tag' und 'danke' beherrscht und nun fragt wie er am besten noch ein paar weitere Sätze für den Hausgebrauch auf spanisch lernen kann ein Universitätsstudium nahelegst. Und gleichzeitig alle als schlechte Vorbilder hinstellst, die sich diese einfachen Sätze mit einem Sprachführer oder Lernsoftware beigebracht haben, weil ihre Aussprache nicht so perfekt ist wie die eines Muttersprachlers

    tina

  22. #72
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Auf eine Frage: Marathon ja/nein, bekam der TE eine Antwort:
    Nein! Weil im Deinem Alter ein Leichtathletikverein besser wäre.
    Und eben das ist die falsche Antwort, wenn man gar nicht weiß, was die Fragestellerin möchte. Die Angemessenere Antwort wäre: Nein, weil das noch zu früh ist. Und zwar selbst dann, falls sie nur mal einen Marathon des Erlebnisses laufen möchte und ihr Leistung egal sein sollte. Ihr dann zusätzlich zu raten, sich mal Vereine in ihrer Nähe anzuschauen, finde ich auch gut. Bei uns im Verein wäre sie willkommen, auch beim Bahntraining, aber wir wären Dir vielleicht nicht leichtathletisch genug.
    Ich wiederhole meine Frage:
    Wenn eure Kinder Spanisch lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Lehrer oder zu einem Nachbar, der 2x in Spanien Urlaub gemacht hat?
    Wenn ich jetzt eine Sprache lernen wollte (und hätte tatsächlich Interesse daran), dann wäre guter Unterricht hilfreich, aber wenn das beispielsweise zeitlich nur schwer zu organisieren sein sollte, dann gäbe es auch viele Dinge, die ich erst einmal alleine lernen könnte.

    Gruß

    Carsten

  23. #73
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Bei uns im Verein wäre sie willkommen, auch beim Bahntraining, aber wir wären Dir vielleicht nicht leichtathletisch genug.
    Carsten, tretet ich so elitär auf?
    Bei uns laufen Leute von 33/10 bis 55/10 und keiner wird stehen gelassen. Und alle dürfen ins Trainingslager.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #74

    Im Forum dabei seit
    05.08.2011
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt eine Sprache lernen wollte (und hätte tatsächlich Interesse daran), dann wäre guter Unterricht hilfreich, aber wenn das beispielsweise zeitlich nur schwer zu organisieren sein sollte, dann gäbe es auch viele Dinge, die ich erst einmal alleine lernen könnte.
    Hier soll aber keine Sprache erlernt werden, sondern ein Marathon gelaufen werden. Wenn dann aber die Biomechanik des Laufens nicht passt und die entsprechenden Grundvoraussetzungen nicht erarbeitet worden sind sowie keine große Kenntnis von Training vorliegt, ja dann geht das meiner Meinung nach schon in Richtung vorsätzliche Körperverletzung.

  25. #75
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wenn eure Kinder Spanisch lernen wollen, schickt ihr sie zum einen ausgebildeten Lehrer oder zu einem Nachbar, der 2x in Spanien Urlaub gemacht hat?
    Falls sie ein wenig nach mir geraten sind: weder - noch. Ich bin leidenschaftlicher Autodidakt. Habe ich übrigens erstmals mit Spanisch ausprobiert. Hat sich allein schon für Sor Juana Inés de la Cruz o las trampas de la fe von Octavio Paz gelohnt.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Marathon ja? nein?
    Von NurseSabine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 09:29
  2. Marathon - Ja? oder Nein?
    Von Chrescht im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 07:03
  3. Marathon - Ja oder Nein
    Von mig85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 22:56
  4. Marathon Ja oder Nein ?
    Von Raphael 87 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 22:37
  5. Marathon Ja oder Nein?!
    Von Niels10er im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •