Banner

Asics Premiumhändler

Asics Premiumhändler

1
Hallo
Kennt wer einen Asics Premiumhändler in Wien und Umgebung?
Alle üblichen Verdächtigen (wemove, tony's Laufshop, Blutsch) haben den aktuellen Metaspeed Edge Paris nicht im Sortiment!
Da ich eigentlich kein Fan davon bin die Schuhe auf Verdacht im Internet zu bestellen hätte ich diesen gerne wo probiert! Noch dazu wo ich bisher keinen Asics gelaufen bin und daher die passende Größe nicht kenne
Wie es aber ausschaut steht der Edge bei den Händlern nicht hoch im Kurs - warum auch immer

Re: Asics Premiumhändler

3
Steffen42 hat geschrieben: 18.03.2024, 14:17 Asics hat einen Store Locator:

https://www.asics.com/de/de-de/stores/

Findet auch Läden in Wien. Kannst die ja mal anrufen.
Alternativ Asics fragen, wer die Schuhe führt. Mail und Social Media.
Danke, Asics hat mir geschrieben sie wissen nicht, welcher Händler den gewünschten Schuh im Programm hat
Ist eigentlich sehr schade - ich werde in einen Shop gehen, den SKY wegen der Größe probieren und dann halt im Internet bestellen!
Nur sollen sich die Händler nicht wundern, wenn immer mehr Kunden "abspringen"
Von einem warte ich nun schon seit einer Woche auf einen Rückruf...

Re: Asics Premiumhändler

4
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 06:35 Nur sollen sich die Händler nicht wundern, wenn immer mehr Kunden "abspringen"
Von einem warte ich nun schon seit einer Woche auf einen Rückruf...
Ja, ärgerlich.

Daher ist für mich das Thema Laufsportladen auch durch. Wollte mal ein spezielles Modell von New Balance probieren, das musste unser Händler bestellen. Hätte er aber nur gemacht, wenn ich zugesagt hätte, das auch 100%ig zu nehmen. Ich hab die Schuhe dann im Internet bestellt.

Re: Asics Premiumhändler

6
Ich verstehe andersrum auch die Läden. Die Bedingungen der Hersteller sind meist ziemlich heftig. Oft gibt es große Mindestabnahmemengen, "Paketangebote" (wenn Du das Top-Modell für einen guten Preis haben willst, nimm auch den Ladenhüter) bzw. Mindermengenzuschläge und hohe Frachtpreise (keine 4-6€, die wir als Endkunden so kennen sondern eher 10-20€ für ein einzelnes Paar), wenn Du ein einzelnes Paar auf Kundenwunsch nachbestellst und es für UVP verkaufst, kannst Du froh sein, wenn Du da nicht noch drauflegst.
Dazu eine unfassbare Modellanzahl und pro Modell noch insgesamt 20 Größen, von denen Du dann doch so um die 10 am Lager haben solltest, um die Kunden nicht zu vergraulen. Dann noch hoffen, dass den Kunden nicht noch die Farbvariante wichtig ist. Dass es für Frauen oft nochmal die gleiche Variantenzahl gibt, noch nicht mal erwähnt. Und nach einem Jahr kommt das Nachfolgemodell...

Wenn man das als kleinerer Händler halbwegs hinbekommt, ist es schon ein Meisterwerk. Und die größeren sagen sich auch, dass das nicht lohnt und haben meist auch nur den "Mainstream" an Bord.

Und selbst Asics selbst fällt gerne drauf rein. Man schaue mal ins Asics-Outlet. Da gibt es den GT-2000-Vorgänger in fast allen Größen und Farben für 106-112€ statt 160€*. Die Händler, die den für ca. 80-90€ eingekauft haben, werden sich bedanken, denn Gehälter und Miete wollen ja auch bezahlt werden. Hat Asics selbst auch gemerkt und beispielsweise den Flagship-Store in Hamburg wieder dichtgemacht - was ich sehr schade finde.

* https://outlet.asics.com/de/de-de/gt-20 ... h=Standard
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Asics Premiumhändler

7
Bin da ganz bei ruca.

Der stationäre Handel hat da einfach ein Problem. Auch den richtigen Spagat zu schaffen zwischen Mainstream Market und den Nischenprodukten, wie man die Highend-Schuhe auch nennen könnte.
Es wäre interessant zu sehen wie viele Meta Sky (what ever) über die Theke gehen im Vergleich zu einem Brooks Ghost zB.

Zumal es sicher so sein wird, dass die Marge für beide Schuhe ähnlich sein dürfte, da der Hersteller den grundsätzlich Preisunterschied wohl in großen Teilen für sich selbst einstreichen wird.
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

Re: Asics Premiumhändler

8
JoelH hat geschrieben: 19.03.2024, 08:14 Zumal es sicher so sein wird, dass die Marge für beide Schuhe ähnlich sein dürfte, da der Hersteller den grundsätzlich Preisunterschied wohl in großen Teilen für sich selbst einstreichen wird.
Eher sogar niedriger. Der Hersteller will nicht, dass die Premium-Schuhe "verramscht" werden, die Preise sollen hoch bleiben. Feste Preisvorgaben sind nicht erlaubt, über den Einkaufspreis bekommt man das aber ganz gut gesteuert...
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Asics Premiumhändler

10
Das ist zuerst was, was die Händler mit ihrem Lieferanten klären müssen. Ich erwarte guten Service als Kunde und bin auch bereit, dafür einen Aufpreis zu bezahlen. Wenn ich diesen Service nicht bekomme, bezahle ich auch nichts.

Und wenn @temi noch nicht mal eine Auskunft erhält, wo er eines der teuersten Modelle von Asics kaufen kann, ist das eben schlechter Service.
Man kann es sich aussuchen: entweder wissen sie es nicht, wo es das Modell gibt oder sie speisen ihn einfach ab, weil sie keine Zeit haben, zu recherchieren. In beiden Fällen nicht gut.

Re: Asics Premiumhändler

12
Das mit den Händlern ist ja gut argumentiert- doch sollten die Händler das dann auch so kommunizieren - JEDER hat mir bisher entweder gesagt, der SKY ist besser oder, was ich noch cooler finde, wir haben am Laufband keinen Unterschied zwischen den Schuhen feststellen können!

Re: Asics Premiumhändler

13
Steffen42 hat geschrieben: 19.03.2024, 08:34 Das ist zuerst was, was die Händler mit ihrem Lieferanten klären müssen.
Haben die Händler ja: "Das Modell zu den Konditionen nicht".
Ich erwarte guten Service als Kunde und bin auch bereit, dafür einen Aufpreis zu bezahlen. Wenn ich diesen Service nicht bekomme, bezahle ich auch nichts.
Als Händler bekommst Du eh nicht jeden Kunden zufriedengestellt. Du musst halt nur richtig entscheiden, welche Kunden Dir wichtig sind (und was Dir am Ende genügend Gewinn bringt, um Miete, Gehälter, Steuern usw. zahlen zu können). Und da sind sich anscheinend die meisten Händler einig, dass sich das bei bestimmten Modellen nicht lohnt. Denn ein glücklicher Kunde, der am Ende unterm Strich nur gekostet hat, bringt Dir als Händler gar nichts. Karstadt ist nicht immer wieder pleite weil die Kunde nichts kaufen. Die Umsätze stimmen - nur nicht, was an Geld eingesetzt wird, um diese zu erzeugen.
https://de.statista.com/statistik/daten ... t-kaufhof/
Und wenn @temi noch nicht mal eine Auskunft erhält, wo er eines der teuersten Modelle von Asics kaufen kann, ist das eben schlechter Service.
Man kann es sich aussuchen: entweder wissen sie es nicht, wo es das Modell gibt oder sie speisen ihn einfach ab, weil sie keine Zeit haben, zu recherchieren. In beiden Fällen nicht gut.
Jupp. Das ist aber Asics und die Organisation von deren Kundenservice. Nix, wofür der stationäre Handel was kann.
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 08:51 Das mit den Händlern ist ja gut argumentiert- doch sollten die Händler das dann auch so kommunizieren - JEDER hat mir bisher entweder gesagt, der SKY ist besser oder, was ich noch cooler finde, wir haben am Laufband keinen Unterschied zwischen den Schuhen feststellen können!
Da bin ich voll bei Dir. Mich hat z.B. mal der offizielle Birkenstock-Laden in der Gegend auf ewig verloren, weil er steif und fest behauptet hat, dass es "sowas von Birkenstock gar nicht gibt". Doch, gab es, hatte ich mir extra aus dem aktuellen Katalog ausgesucht. Dann halt online und den Laden nie wieder betreten.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Asics Premiumhändler

14
@temi
Na ja, nicht jeder Verkäufer ist in jedem Fall ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet. Man muss ja sehen, dass die Läden meist auch noch andere Geschäftsfelder haben.

Was den Unterschied angeht, das ist ja Geschmacksache, du magst den einen mehr, ein anderer eben nicht. Das ist also m.E. kein Argument.

Wie auch immer, ich erinnere mich auch noch gut daran, als der Hoka Carbon X damals rauskam. Da hatte ich ja Glück im meinem Laden im Hamburg. Die sagten mir aber auch, dass die in einem ganzen Paket von allem möglichen Schuhen, den sie genau so nehmen mussten, eben genau ein Paar Carbon X in meiner Größe dabei sei. Und ich habe 44,5(!!),

Ein anderer Laden hier, der hat, nach Jahrzehnten, Asics komplett geskippt. Eben wegen solcher Praxis. Die führen jetz vor allem Brooks und Saucony, da haben sie aber auch alles vor Ort, auch die hochwertigen Modelle. Von daher, ich würde das Problem nicht beim stationären Händler verorten. Die sind eigentlich nur das kleinste Licht ohne den großen Einfluss.
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

Re: Asics Premiumhändler

15
JoelH hat geschrieben: 19.03.2024, 09:09 @temi
Na ja, nicht jeder Verkäufer ist in jedem Fall ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet. Man muss ja sehen, dass die Läden meist auch noch andere Geschäftsfelder haben.
Das war schon ein Laufshop mit Schwerpunkt Asics....

Egal - ich weiß ja leider nicht ob mir der Schuh taugt, daher wäre mir ein lokaler Händler lieber gewesen, wenn es nicht klappt muss ich halt bestellen und bei nicht gefallen retournieren - als Asics Kunde darf ich ihn 90 Tage testen - als auch wenig Risiko

Re: Asics Premiumhändler

16
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 09:16 Das war schon ein Laufshop mit Schwerpunkt Asics....
Zeigt mal wieder, dass die vielgelobte "Beratung" im stationären Einzelhandel sehr oft (aber nicht immer) dann leider doch nur ein Verkaufsgespräch ist. Du hattest zum Glück genug Ahnung um zu merken, dass der Dir Unsinn erzählt hat.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Asics Premiumhändler

17
ruca hat geschrieben: 19.03.2024, 09:29
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 09:16 Das war schon ein Laufshop mit Schwerpunkt Asics....
Zeigt mal wieder, dass die vielgelobte "Beratung" im stationären Einzelhandel sehr oft (aber nicht immer) dann leider doch nur ein Verkaufsgespräch ist. Du hattest zum Glück genug Ahnung um zu merken, dass der Dir Unsinn erzählt hat.
Ihr seht das m.E. zu sehr aus eurer Blase heraus. Das Sortiment eines Laufladens besteht nicht nur aus ein paar Highend-Schuhen, die euch beide gerade in diesem Moment brennend interessieren und bei denen ihr euch maximal eingelesen habt, sondern aus vielen hundert bis tausend Produkten.

Und wenn dann diese Highend-Bereich nicht gerade selbst das Steckenpferd des Verkäufers ist, dann bist du als Kunde natürlich in einem Wissensvorteil.

Andersrum bist du aber auch nicht der typische 08/15-Kunde der die Kohle über den Tag da lässt, sondern der Sonderling.

Des Weiteren ist es auch immer eine unterschiedliche Erwartungshaltung, die bei uns allen anders ausgeprägt ist, ruca mag z.B. meinen Lieblingsladen in Hamburg gar nicht. Ich geh' da einfach gerne hin zum schnacken, wenn ich schonmal vor Ort bin. Und werde sogar erkannt, obwohl ich wirklich nur selten dort bin und eben 700 km weit weg wohne.

Des Weiteren, wenn ihr euch so schlecht beraten fühlt. Lest ihr denn ab und an auch so durch was in den Online-Shops bei machen Schuhen für ein Schwachsinn dabei steht? Regt ihr euch darüber auch auf, oder seht ihr darüber weg, weil ihr ja nur kaufen wollt und euch auskennt?
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

Re: Asics Premiumhändler

18
Der Faden zeigt sehr schön, dass sich etwas grundlegendes verändert hat: der Kunde ist Stand heute informiert und dadurch zwangsläufig zielgerichteter und anspruchsvoller geworden. Der Handel muss sich darauf einstellen, kann aber nicht jeden Wunsch erfüllen. Das web aber schon. Aufgrund meiner Schuhgröße (41) bin ich auf das web angewiesen, weil der stationäre Handel meine Größe im Herrenbereich nur auf ganz kleiner Flamme oder gar nicht führt.

@temi : was macht den Asics für Dich so anziehend? Wo es laut eigener Aussage Dein erster Asics überhaupt wird? Du hast Dir da eine ziemlich große Fallhöhe aufgebaut. :teufel: Welche schnellen Schuhe bist Du bisher gelaufen? Meine Meinung: die Kohlefaserteilchen sind alle auf einem solch ähnlich hohen Niveau, dass man als Kunde ruhigen Gewissens zum bewährten (sprich eigene Lieblingsmarke) greifen kann. Aber ich verstehe das - da man sowieso Versuchskaninchen ist kann man auch mal was Neues ausprobieren.

Übrigens: der Vorrat für den Pariser schmilzt bei Asics selbst stündlich. Der Hype hat schon eingesetzt! Beeil Dich! :P

Viele Grüße!

Karl

Re: Asics Premiumhändler

19
Hefeteilchen hat geschrieben: 19.03.2024, 10:22 @temi : was macht den Asics für Dich so anziehend? Wo es laut eigener Aussage Dein erster Asics überhaupt wird? Du hast Dir da eine ziemlich große Fallhöhe aufgebaut. :teufel: Welche schnellen Schuhe bist Du bisher gelaufen? Meine Meinung: die Kohlefaserteilchen sind alle auf einem solch ähnlich hohen Niveau, dass man als Kunde ruhigen Gewissens zum bewährten (sprich eigene Lieblingsmarke) greifen kann. Aber ich verstehe das - da man sowieso Versuchskaninchen ist kann man auch mal was Neues ausprobieren.

Übrigens: der Vorrat für den Pariser schmilzt bei Asics selbst stündlich. Der Hype hat schon eingesetzt! Beeil Dich! :P

Viele Grüße!

Karl
Was mich interessiert, ist ob ich dem zustimmen kann, dass sich der Edge ähnlich dem Adios Pro 3 anfühlt welchen ich zuletzt beim HM gelaufen bin und mit dem ich bis auf das Upper sehr zufrieden bin! Der Edge sollte doch deutlich leichter sein und ein angenehmeres Upper haben
Haben tue ich noch den Saucony Endorphin Pro 3 - cooler Schuh, aber der Adidas ist mir lieber

LG Thomas

PS: Das Thema mit der Schuhgröße kenne ich :P (41,5-42)

Re: Asics Premiumhändler

20
Hefeteilchen hat geschrieben: 19.03.2024, 10:22 Der Faden zeigt sehr schön, dass sich etwas grundlegendes verändert hat: der Kunde ist Stand heute informiert und dadurch zwangsläufig zielgerichteter und anspruchsvoller geworden. Der Handel muss sich darauf einstellen, kann aber nicht jeden Wunsch erfüllen.
Exakt. Dazu sehe ich als großes Problem, dass viele Verkäufer die Vokabeln "weiß ich nicht" und "ich erkundige mich" offensichtlich nicht kennen bzw. benutzen dürfen. Hat ein wenig was von "ChatGPT". Du bekommst auf jede Frage eine sinnvoll klingende Antwort. Ob sie das wirklich ist, merkst Du nur, wenn Du Dich auskennst - oder nachprüfst. Online problemlos möglich, im stationären Handel irgendwie unhöflich, wenn man dann erstmal das Handy zückt und nachschaut, ob das was einem gerade erzählt wurde, tatsächlich so ist...

Ja, je kleiner und/oder fachbezogener der Laden ist, desto geringer ist diese "Unsinn"-Gefahr, sie ist aber nicht ganz weg. Ich habe schon erlebt, wie Kunden in der T-DSL-Anfangszeit erklärt wurde, dass eine Telefonleitung zu dünn für 0,768Mbit/s ist und dass man daher zwingend einen (damals in Deutschland noch nicht verfügbaren) Internetanschluss per TV-Kabel benötigt. Der Verkäufer hat den Kunden sogar zum Regal mitgenommen, um ihm die unterschiedlichen Kabeldicken zu zeigen. (Conrad, damals Telekom-Vertriebspartner, der Verkäufer hatte sogar schon den T-DSL-Antrag in der Hand, legte ihn aber wieder weg, als der Kunde auf Nachfrage erwähnte, dass er "nur" Telefon und kein Kabel-TV hat. Der Kunde versuchte zu widersprechen, hatte aber keine Chance).

Und weg von der Technik bekam ich auf der Suche nach "Lightweight-Trainern, nicht von Asics" in unterschiedlichen Laufschuhläden nur in etwa 50% der Fälle auch passende Schuhe gezeigt - und nein, die konkreten Erfolgsaussichten hatten nichts mit der Ladengröße usw. zu tun sondern einfach mit Glück oder Pech beim jeweiligen Verkäufer. Achja, ein "sowas haben wir leider nicht" gab es nie sondern immer dann irgendwas, was grad da war.
JoelH hat geschrieben: Des Weiteren, wenn ihr euch so schlecht beraten fühlt. Lest ihr denn ab und an auch so durch was in den Online-Shops bei machen Schuhen für ein Schwachsinn dabei steht? Regt ihr euch darüber auch auf, oder seht ihr darüber weg, weil ihr ja nur kaufen wollt und euch auskennt?
Ich nutze vor Ort in den meisten Fällen genau wie online. Ich schaue vorher woanders, was ich will und versuche jeder "Beratung" aus dem Weg zu gehen. (die erwähnte Suche nach den Lightweight-trainern war so ziemlich der letzte Versuch, es anders zu machen). Was konkret am Verkaufsschild (egal ob online oder im Laden) steht, ist mir herzlich egal, ich achte nur darauf, dass ich das richtige Produkt erwische.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Asics Premiumhändler

21
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 11:01

Was mich interessiert, ist ob ich dem zustimmen kann, dass sich der Edge ähnlich dem Adios Pro 3 anfühlt welchen ich zuletzt beim HM gelaufen bin und mit dem ich bis auf das Upper sehr zufrieden bin! Der Edge sollte doch deutlich leichter sein und ein angenehmeres Upper haben.
Danke für die Erklärung! :daumen: Falls Du den Artikel noch nicht kennen solltest:

https://www.roadtrailrun.com/2024/02/as ... paris.html

Da läuft einem als Läufer doch das Wasser im Mund zusammen! :teufel:

Hol sie Dir!

Und viel Spaß damit! :geil:

Karl

Re: Asics Premiumhändler

22
temi hat geschrieben: 19.03.2024, 11:01
Hefeteilchen hat geschrieben: 19.03.2024, 10:22 @temi : was macht den Asics für Dich so anziehend? Wo es laut eigener Aussage Dein erster Asics überhaupt wird? Du hast Dir da eine ziemlich große Fallhöhe aufgebaut. :teufel: Welche schnellen Schuhe bist Du bisher gelaufen? Meine Meinung: die Kohlefaserteilchen sind alle auf einem solch ähnlich hohen Niveau, dass man als Kunde ruhigen Gewissens zum bewährten (sprich eigene Lieblingsmarke) greifen kann. Aber ich verstehe das - da man sowieso Versuchskaninchen ist kann man auch mal was Neues ausprobieren.

Übrigens: der Vorrat für den Pariser schmilzt bei Asics selbst stündlich. Der Hype hat schon eingesetzt! Beeil Dich! :P

Viele Grüße!

Karl
Was mich interessiert, ist ob ich dem zustimmen kann, dass sich der Edge ähnlich dem Adios Pro 3 anfühlt welchen ich zuletzt beim HM gelaufen bin und mit dem ich bis auf das Upper sehr zufrieden bin! Der Edge sollte doch deutlich leichter sein und ein angenehmeres Upper haben
Haben tue ich noch den Saucony Endorphin Pro 3 - cooler Schuh, aber der Adidas ist mir lieber

LG Thomas

PS: Das Thema mit der Schuhgröße kenne ich :P (41,5-42)
ich denke der adios pro 3 ist wesentlich stabiler als der metaspeed. ich finde die asics carbonschuhe im fersenbereich etwas zu schmal. daher für mich (als fersenläufer) keine option für wirklich lange distanzen - zumindest nichts was über einen hm hinaus geht...

Re: Asics Premiumhändler

23
Zig101079 hat geschrieben: 19.03.2024, 11:27ich finde die asics carbonschuhe im fersenbereich etwas zu schmal. daher für mich (als fersenläufer) keine option für wirklich lange distanzen
Der Ansatz ist logisch nachvollziehbar. Die Asics befinden sich in der Breite des Fersenbereichs für mich im Mittelfeld. Hier ein kleiner schon etwas angestaubter Bericht über den Einfluss von Carbon-Schuhen auf den Laufstil und die Belastung. Wie immer auch irgendwo relativ zur eigenen Erfahrung. :wink:

https://www.laufladen-erfurt.de/laufsch ... ne-studie/

Re: Asics Premiumhändler

24
ruca hat geschrieben: 19.03.2024, 11:10 Ich schaue vorher woanders, was ich will und versuche jeder "Beratung" aus dem Weg zu gehen.
Wie gesagt, wir sind m.E. nicht die typischen Schuhkäufer, wir sind da schon eine andere Kategorie.

Ich gehe nie in einen Laufschuhladen um mich beraten zu lassen. Ich geh dahin um mich über das Hobby zu unterhalten und dabei Schuhe anzuprobieren, die mich in irgendeiner Art interessieren könnten. So bin ich ja zuletzt beim Rebel gelandet. (siehe dazu laufschuhe/laufschuhholics-selbsthilfeg ... l#p2796395 ) Den habe ich weder gesucht, noch wirklich gebraucht. Aber er hat mich angesprochen. DAbei habe ich dann eine ganze Menge vergleiche gezogen, bzw. ziehen können, zu ganz unterschiedlichen Schuhen. Die ich auch alle nicht gebraucht hätte. Die ich wahrscheinlich nicht mal in Betracht gezogen hätte anzuprobieren. Aber solange es ausser Zeit nichts kostet, warum nicht schnell mal hineinsteigen und einige Meter damit laufen?

Aber gut, ich bin bei den speziellen hier nochmal eine Kategorie spezieller, wenn es um Laufschuhe geht. :zwinker2:
Bild
Über mich
wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

Re: Asics Premiumhändler

25
ich habe bisher nur ein einziges Mal einen Schuh online bestellt - sonst war ich immer in einem Laden um sie tatsächlich vor dem Kauf am Fuß gehabt zu haben!
Mit diesen "Superschuhen" scheint es allerdings deutlich schwerer zu sein! Auch Nike als Premiummarke ist da keine Ausnahme - wollte im Wr. Store nachfragen ob der Alphafly 3 überhaupt da ist - na was soll ich sagen - 5 Anrufversuche mit über 5 Min läuten und keiner hebt ab :P - Mailadresse Fehlanzeige - Nike Österreich kann oder will mir nicht sagen ob der Store den Schuh lagernd hat
Zum Glück hab ich ja den Adidas, sonst wäre ich noch frustrierter als ich es bei dem Thema eh schon bin

Re: Asics Premiumhändler

27
temi hat geschrieben: 24.03.2024, 06:18 Für die, die es interessiert - den „SKY“ hab ich mal daheim :) und den „EDGE“ werde ich demnächst im Netz bestellen um sie direkt miteinander vergleichen zu können
Dein Vergleich wird sicher spannend, weil die Metaspeed ja für den jeweiligen Laufstil angepasst sind. Das wird interessant ob das Konzept von Asics wirklich aufgeht!

Bin gespannt!

Schönen Sonntag! :daumen:

Karl

Re: Asics Premiumhändler

28
Hefeteilchen hat geschrieben: 24.03.2024, 11:10
temi hat geschrieben: 24.03.2024, 06:18 Für die, die es interessiert - den „SKY“ hab ich mal daheim :) und den „EDGE“ werde ich demnächst im Netz bestellen um sie direkt miteinander vergleichen zu können
Dein Vergleich wird sicher spannend, weil die Metaspeed ja für den jeweiligen Laufstil angepasst sind. Das wird interessant ob das Konzept von Asics wirklich aufgeht!

Bin gespannt!

Schönen Sonntag! :daumen:

Karl
Ich auch und ich werde berichten

Re: Asics Premiumhändler

30
Habe nun für mich einen Feldtest mit Adios Pro 3, sowie EDGE bzw. SKY gemacht!
Aufgabe war je Schuh - 1km@4:30, 1km@4:15 und 500m@4:00
Irgend einen markanten Unterschied in der Statistik konnte ich bei keinem der Schuhe feststellen
Wie schon oben erwähnt fühlt sich der SKY nach mehr Bounce und gesamt schneller an - aber irgendwie fühle ich mich nicht so "geschützt" - werden noch einige Läufe notwendig sein damit ich weiß ob ich ihn über längere Distanzen auch laufen möchte! Bis 10km ist er auf jeden Fall meine erste Wahl!
Der EDGE vermittelt ein softeres Laufgefühl - sehr ähnlich zum Adios! Habe auch den Eindruck, dass er mehr Support bei höherer Ermüdung liefert!
Mit beiden Schuhen konnte ich das Wunschtempo problemlos halten, wobei es im SKY schwieriger war es "einzustellen" - der verleitet einfach mehr zu schnell zu laufen
Alles in Allem sind es zwei sensationell geile Schuhe und ich werde sie mir beide definitiv behalten - welche dann im Oktober meine Wahl für den Marathon wird muss sich aber in der Vorbereitung noch zeigen - aktuell tendiere ich da aber zum EDGE

Re: Asics Premiumhändler

31
temi hat geschrieben: 08.04.2024, 06:48Alles in Allem sind es zwei sensationell geile Schuhe und ich werde sie mir beide definitiv behalten - welche dann im Oktober meine Wahl für den Marathon wird muss sich aber in der Vorbereitung noch zeigen - aktuell tendiere ich da aber zum EDGE
Danke für Deine Einschätzung! :daumen:

Letzten Sonntag in Bonn waren auffällig viele Läufer mit dem Paris ausgestattet, so auch zwei Laufbuddies von mir. Mit einem der beiden hatte ich ein längeres Gespräch über den Schuh. Er meinte dass der Paris noch eine Schippe im Vergleich zu seinem Vorgänger drauflegt und (O-Ton) "deutlich schärfer ist." Der neue Schaum muss ein Träumchen sein!

Vielleicht ist Dein Portfolio für den Oktober doch noch nicht komplett...

:teufel:

Viele Grüße!

Re: Asics Premiumhändler

32
Hefeteilchen hat geschrieben: 16.04.2024, 07:42
temi hat geschrieben: 08.04.2024, 06:48Alles in Allem sind es zwei sensationell geile Schuhe und ich werde sie mir beide definitiv behalten - welche dann im Oktober meine Wahl für den Marathon wird muss sich aber in der Vorbereitung noch zeigen - aktuell tendiere ich da aber zum EDGE
Danke für Deine Einschätzung! :daumen:

Letzten Sonntag in Bonn waren auffällig viele Läufer mit dem Paris ausgestattet, so auch zwei Laufbuddies von mir. Mit einem der beiden hatte ich ein längeres Gespräch über den Schuh. Er meinte dass der Paris noch eine Schippe im Vergleich zu seinem Vorgänger drauflegt und (O-Ton) "deutlich schärfer ist." Der neue Schaum muss ein Träumchen sein!

Vielleicht ist Dein Portfolio für den Oktober doch noch nicht komplett...

:teufel:

Viele Grüße!
Wieso nicht komplett? Ich habe ja beide Paris Varianten

Re: Asics Premiumhändler

33
temi hat geschrieben: 08.04.2024, 06:48Alles in Allem sind es zwei sensationell geile Schuhe und ich werde sie mir beide definitiv behalten - welche dann im Oktober meine Wahl für den Marathon wird muss sich aber in der Vorbereitung noch zeigen - aktuell tendiere ich da aber zum EDGE

Wieso nicht komplett? Ich habe ja beide Paris Varianten
Und ich dachte Du hattest die Vorgänger getestet, weil in Deinem Bericht das Wörtchen Paris fehlt. :wink: Ein Paar Edge werde ich mir in Kürze auch gönnen.

Weiterhin viel Spaß mit den Teilchenbeschleunigern! :teufel:

Viele Grüße!

Karl

Re: Asics Premiumhändler

34
Hefeteilchen hat geschrieben: 16.04.2024, 10:32
temi hat geschrieben: 08.04.2024, 06:48Alles in Allem sind es zwei sensationell geile Schuhe und ich werde sie mir beide definitiv behalten - welche dann im Oktober meine Wahl für den Marathon wird muss sich aber in der Vorbereitung noch zeigen - aktuell tendiere ich da aber zum EDGE

Wieso nicht komplett? Ich habe ja beide Paris Varianten
Und ich dachte Du hattest die Vorgänger getestet, weil in Deinem Bericht das Wörtchen Paris fehlt. :wink: Ein Paar Edge werde ich mir in Kürze auch gönnen.

Weiterhin viel Spaß mit den Teilchenbeschleunigern! :teufel:

Viele Grüße!

Karl
Ja, stand nur im Eröffnungspost - sorry :)
Schon bestellt? Wenn nicht, vielleicht eine halbe Nummer größer als normal...

Re: Asics Premiumhändler

35
temi hat geschrieben: 16.04.2024, 10:40Schon bestellt? Wenn nicht, vielleicht eine halbe Nummer größer als normal...
Noch nicht. Ich will noch ein Weilchen warten, weil ich diesen Monat (neues Auto) schon genug geblutet habe. :wink: Danke für den Tipp mit der Größe! :daumen: Es scheint so dass die neuen Modelle etwas kompakter ausfallen. Bei NB mit den Rebel v4 ist das im Vergleich zu den älteren NB die ich habe auch der Fall.

Nochen Gruß!

Karl
Antworten

Zurück zu „Laufschuhe“