Banner

Katz läuft

1903
Ja, das ist so meine Art, hihi... Aber Spaß beiseite - ich bin echt ein Corona-Opfer. Das Ding laugt mich derart aus...
Aber wenn ich an eine Startlinie darf und es im Ziel womöglich noch eine tolle Medaille gibt - Wahnsinn! Dann ist das ein Highlight für mich und ich habe es wirklich genossen! Mitten im Wald stehen immer ein paar Fans, die die badische Flagge schwingen - da hab ich doch glatt noch genug Puste für ein bisschen Badnerlied gehabt!
Das Wetter: Um 7:00 sah ich den ersten Frost der Saison auf den Autos und ich lief dann auch mit langem dünnen Oberteil los. Es war um 9:20 total angenehm kühl, straaaahlenblauer Himmel und man konnte sich dank mittlerweile gestiegener Temperaturen dementsprechend lange im Zielbereich aufhalten. Apfelschorle trinken, genießen, quatschen!
Es war wirklich sehr gelungen! Die ganze Veranstaltung war, wie immer, absolut top! Naja, ein Übersichtsplan wäre gut gewesen - dann hätte sich der Start evtl. nicht verzögert.

Ich glaube, es war ganz gut, zuvor noch mal laufen gewesen zu sein... Nach dem Badenmarathon hatte ich sooo einen Schädel... Hm... Heute Morgen war mein erster Gedanke: "Aaaaah"
Man merkt das ja doch, dass man etwas mehr gemacht hat als üblich...
Aktive Regeneration heute: einen riesigen Bux ausgegraben und rumgeschleppt, ein neues Loch gegraben, Bäumchen rein, Steintröge rumgeschoben, Zweige abgesägt - Ach, war das ein Spaß! Eine Bekannte von uns hat einen wunderschönen, alten Garten, den sie gerade neu gestaltet. Da durften wir heute ein wenig helfen! Mensch, das war toll! Wenn man in diesem Garten sitzt, denkt man sich, das kann nur das Paradies sein! Dementsprechend hatten wir auch Respekt davor, da Hand anzulegen, aber es war ja fachkundiges Personal anwesend! :-)

Ich danke euch für eure Rückmeldungen! Herzlichen Dank!

1904
Bald-Elfe hat geschrieben:Ich schließe mich auch an.
Glückwunsch zu sooo vielen HMs. Ich bin beeindruckt.
Ja, ich bin da auch irgendwie stolz drauf... :-) Und es ist einfach jedes Mal eine riesige Freude, wieder dabei zu sein! Auch dann, wenn wegen Corona keine Blaskapelle spielen darf, was ich sehr bedauert habe! Aber es waren ganz viele Holzratschen an der Strecke! Klar - das ist ja eine Fasnet-Hochburg. Da gehört das, wie ein Spätzlesbrett, in jeden gut sortierten Haushalt!
HM?? Kann ich nur jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt...

1905
Bräunlingen wieder gut geschafft und mit viel Spaß an der Strecke - das ist dein Highlight jedes Jahr.
Wieviel Höhenmeter hat denn der Halbmarathon in Bräunlingen? und Karlsruhe? Ist KA immer noch so flach wie früher oder haben sie inzwischen die Strecke geändert? Früher war ja nur eine Straßenunterführung und die Brücke über die Bahngleise. Die größte Herausforderung waren nach dem Ziel die Treppen in der Sporthalle :D
Gruß RS

1908
Katz hat geschrieben:Laut Homepage:
Schwarzwald: 150 Höhenmeter
Karlsruhe: auf 80m, ab 70m
Sowie sich meine Erkältung dann endgültig mal verflüchtigt hat, probiere ich das dann mal aus. Ich geb dir dann Bescheid. Allerdings ist momentan leider immer noch nicht an Laufen zu denken...

LG BMW
Wer mich sucht, ich bin beim Laufen oder beim Fussball-Training....:D:hallo:

1909
Katz hat geschrieben:Laut meiner M400:
Schwarzwald: 290m hoch, 270m runter
Katz hat geschrieben:Laut Homepage:
Schwarzwald: 150 Höhenmeter
Die Wahrheit scheint eher in der Mitte zu liegen. Meine V800 (mit der genaueren barometrischen Höhenmessung) zeigt ein ziemlich plausibles Höhenprofil an: 214 Hm auf, 206 ab. also tatsächlich 210 Hm auf und ab, da Start und Ziel identisch sind.

Zwischen dem niedrigstem Punkt (695m am Start/Ziel) und dem höchsten (872m kurz vor Unterbränd) sind's allein 177 Hm, also liegt der Veranstalter auf jeden Fall daneben. Dazu noch ein paar kleinere Wellen, also sollte meine Messung so halbwegs passen, zumal sie sich mit dem Höhenprofil deckt, welches ich mal aus der topografischen Karte von der Gegend ermittelt hatte.

Also langer Rede kurzer Sinn: Es sind tatsächlich stolze 210 Hm. Jetzt weiß ich endlich, warum mir da die Puste ausging. :klatsch: :hihi:

LG Christoph

mein Blog: Die Rennkartoffel will's nochmal wissen.

1910
Hihi, hatten wir das nicht schon mal ausgerechnet, wieviele Höhenmeter es tatsächlich sind? Das muss irgendwann 2018 gewesen sein, oder? Ich muss mal nachsehen, was meine Uhr mir seit 2017 immer an Daten ausgespuckt hat.
Laufmops hatte doch auch mal gerätselt, wie sie an einem Punkt loslaufen und ankommen kann und die Werte von auf und ab abweichen, oder erinnere ich mich falsch?

1911
Ich vermute, dass wir das vor unserem SM-Lauf 2018 diskutiert hatten. Da hatte ich aber die Aufzeichnung aus meiner Uhr noch nicht. :wink:

Abweichung der Auf/Ab-Werte: Das hängt vom Messverfahren der Uhr ab:
  • Nur GPS ohne Barometer (wie deine M400): Die Höhenmessung allein mit GPS ist per se vertikal deutlich ungenauer als horizontal (dafür aber unabhängig von Schwankungen des Luftdrucks). Wenn Anfangs- und Endwert der Ortshöhe Fehlertoleranzen in verschiedene Richtungen haben, findet sich diese Diskrepanz auch in den angezeigten akkumulierten Auf/Ab-Werten wieder.
  • Barometrische Messung (wie meine V800): Änderungen im Höhenverlauf werden wesentlich genauer wiedergegeben. Meine misst da mit 1 m Auflösung und ich erkenne kleinste Änderungen im Streckenprofil auch realistisch in der Aufzeichnung wieder. Auch größere Höhendifferenzen (wie im obigen Beispiel zwischen Bräunlingen/Start und dem Gipfel kurz vor Unterbränd) werden realistisch wiedergegeben. Allerdings reagiert das Messverfahren (anders als GPS) auf Luftdruckschwankungen, also z.B. wenn ein Tiefdruckgebiet heranzieht. Häufiger vorkommend ist allerdings eine vorgetäuschte Luftdruckänderung durch Temperaturänderungen in der Uhr. Deshalb habe auch ich fast immer einen Unterschied zwischen Auf und Ab, der aber meist nur 5 Hm, selten mal 10 Hm beträgt. Und da ich weiß, dass eine Temperaturdrift die Ursache ist, kann ich mit gutem Gewissen den Mittelwert zwischen Auf und Ab als wahre Höhendifferenz nehmen.*)
*) dabei die typische Exponentialfunktion von Temperaturänderungen von Wärmespeichern als Gerade linearisierend. Die Zeitkonstante der e-Funktion könnte man natürlich auch noch bestimmen, aber dazu hat bisher selbst mir als extremer Erbsenzähler die Motivation gefehlt.

Alles klar, Kätzchen? :wink:

LG Christoph

mein Blog: Die Rennkartoffel will's nochmal wissen.

1912
Alles klar, Kartöffelchen!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1913
Kann sein, daß ich bei den Höhenmetern damals auch beteiligt war. :nick:
Karlsruhe habe ich nachgefragt, weil ich jetzt meinen virtuellen HaMa Karlsruhe gelaufen bin, 128 HM hatte und nur mal neugierig war, ob das ungefähr der KA-Strecke entspricht.
Vielleicht laufe ich morgen vormittag nochmal am Neckar entlang, dann habe ich weniger HM, aber Lust habe ich jetzt grade keine.
Gemeldet habe ich noch nichts nach KA, die haben um eine paar Tage verlängert - vielleicht laufe ich morgen früh doch :gruebel:
Gruß Hm

1914
BigMacWilli hat geschrieben:Sowie sich meine Erkältung dann endgültig mal verflüchtigt hat, probiere ich das dann mal aus. Ich geb dir dann Bescheid. Allerdings ist momentan leider immer noch nicht an Laufen zu denken...

LG BMW
Hallo BMW,

aber denk dran, dass da in Stückchen der Strecke (bei km12-13) an der Straße entlang geht. Ansonsten müsste man auch neben der Strecke / Straße laufen können. Oder irre ich mich? Ich bin die Strecke schon so oft gelaufen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich sie ohne Absperrungen finden würde... Doof, gell??
Da hast du ja ne fette Erkältung... Gute Besserung! Kuriere das erst mal richtig aus! Wir haben noch alle Zeit der Welt!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1915
Rennschnecke 156 hat geschrieben:Kann sein, daß ich bei den Höhenmetern damals auch beteiligt war. :nick:
Karlsruhe habe ich nachgefragt, weil ich jetzt meinen virtuellen HaMa Karlsruhe gelaufen bin, 128 HM hatte und nur mal neugierig war, ob das ungefähr der KA-Strecke entspricht.
Vielleicht laufe ich morgen vormittag nochmal am Neckar entlang, dann habe ich weniger HM, aber Lust habe ich jetzt grade keine.
Gemeldet habe ich noch nichts nach KA, die haben um eine paar Tage verlängert - vielleicht laufe ich morgen früh doch :gruebel:
Gruß Hm
Ich überlege auch, ob ich nochmal nen HM virtuell laufe... Nächstes WE hätte ich eigentlich Zeit...
Du hast keine Lust? Das kenne ich... Aber da du schon angemeldet bist - los, komm aus dem Quark! :-) Das Wetter soll ja wieder besser werden, oder?
Ich habe heute morgen nur gedacht, wie froh ich bin, dass ich mich nicht für den Bottwartalmarathon angemeldet hatte. So ein nass-kaltes Nebelwetter...
Mann, hatten die Bräunlinger ein Glück!

Wegen der Höhenmeter... In KA gibt es paar fiese Fußgängerbrücken, aber das war es auch schon zum Thema Höhenmeter! :-)

Hatten wir das mit den Höhenmetern nicht im Tagebuch von Laufmopps diskutiert??

Keine Ahnung...

Wo ist eigentlich Laufmopps abgeblieben?

1917
Hallo Melon,

meinen ersten HM lief ich, weil das Institut, bei dem ich damals eine Fortbildung besucht habe, für den Stuttgartlauf ein Laufteam mit seinen shirts an den Start schicken wollte. Damals gab es eine Kurzstrecke (ich glaube, 7km) und den HM zur Auswahl. Meine Mitläufer in im Semester meinte, wenn schon, denn schon. Also knöpften wir uns den Steffny vor und begannen, zu trainieren. Dem Stuttgartlauf bin ich ja nach wie vor treu und war seither jedes Jahr dabei.
Anmerkung: Da ist es nur hin und wieder unerträglich heiß. Bei 31°C ist ein HM kein Spaß mehr... Als der virtuelle Stuttgartlauf war, habe ich ganz viele Läufer um 7-8 Uhr laufen sehen... Da war es noch deutlich kühler.
Ich hatte jedenfalls total viel Spaß beim ersten HM und kam ehrlich gesagt kaum noch die Treppen im Stadion runter. Der Zieleinlauf ins Stadion war gigantisch! Ich hatte Blut geleckt! :-) Und sah mich um, was es sonst noch an Läufen gibt.
Das naheliegendste weitere Ziel war Karlsruhe - da habe ich in der Nähe ein Bettchen, das ich beziehen kann. Der finisher - Bereich ist Klasse, es gibt an der Strecke einen Tanzmarathon und irre viele nette Zuschauer! Leider wurde meine Serie "Badenmarathon" unterbrochen, weil ich 2013 versehentlich einen Urlaub gebucht habe, der sich überschnitten hat. Aber ansonsten ist auch das ein jährliches Highlight. Da ich Dussel nun keinen Herbstlauf mehr gebucht hatte, meldete ich mich in Saarbrücken zum Gourmetlauf an. Den gibt es aber leider nicht mehr. Wow, da gab es im Finisherbereich Häppchen vom Feinsten und die Laufmesse, die eigentlich einen Marathon umkleidet, wurde hier durch eine Ansammlung von Ständen ersetzt, die allerlei Leckereien aus der näheren Umgebung angeboten haben! Alles vom Feinsten, versteht sich! Echt cool!
Nach ein paar Jahren meinte eine Freundin, dass es bei ihr im Ort auch einen Lauf gibt und schwupps! kam Bräunlingen hinzu!
Die Rennkartoffel hatte damals die Idee, beim Trolli zu starten. Also war ich da auch mal dabei und konnte den berühmt- berüchtigten Kotzbuckel hochkeuchen! :-)
Ich glaube, da kam dann auch erstmals die Diskussion mit den Höhenmetern auf, weil Laufmopps wissen wollte, wie es sind kann, dass ihre auf- und abgelaufenen Höhenmeter abweichen können, obwohl sie Start und Ziel an der Haustüre hat, oder?
Den Nikolaus - Lauf Tübingen kann ich auch empfehlen! Der ist aber immer ratzfatz ausgebucht... 1x hab ich es geschafft... Leider ohne Medaille...
In Gerlingen, auch in der Nähe, war ich auch mal... Da bin ich nur knapp dem Besenwagen entkommen und lief recht einsam durch den Wald. Alter Schwede... Aber da fehlten mir persönlich die Zuschauer im Wald, etwas Musik und Tammtamm... Und da die letzten paar Läufer alleine durch den Wald trabten, dachte ich mir, da kann ich auch alleine vor mich hinjoggen, ohne mich zum HM anzumelden... Das Läuferfeld dort war klein und viel zu schnell für mich... Aber ansonsten ein toller Lauf mit Zielbereich (da gab es dann im Ort auch viele Zuschauer)!
Alles tolle Läufe! Relativ klein, aber fein!
Freiburg kommt 2022 dazu, weil mein Laufkumpel aus KA mich schon seit Jahren animiert, mal mit zukommen. Ala hopp! Und die Stadt ist toll - die muss ich auch mal laufend sehen!
Ansonsten... Hm... Bonn würde mich mal interessieren, Ulm oder Köln... Alles in schöner Umgebung, dann aberit Anreise verbunden. Aber man kann ja mal einen Urlaub drumrumbasteln!

Ja, so ist das gekommen mit der großen Leidenschaft...
Eine Medaille und die Zuschauer sind das Größte für mich! Da ist immer Gänsehaut angesagt - selbst nach all den Jahren noch... :-)
Und meine Freunde werden nach und nach zu Läufern oder zu Fans! Wirklich spitze!

LG Katz

1918
Katz hat geschrieben: Du hast keine Lust? Das kenne ich... Aber da du schon angemeldet bist - los, komm aus dem Quark! :-)
Vielen Dank für den virtuellen Tritt in den Allerwertesten, ich hab mich am Riemen gerissen, bin am Montagmorgen ins Neckartal gefahren und gelaufen.
Urkunde hab ich auch schon ausgedruckt, jetzt warte ich noch auf die Medaille und ein Halstuch.
So wie's aussieht, bin ich wieder mal älteste Frau, vielleicht taucht ja noch eine auf bis Donnerstag.
Gruß RS

1920
Rennschnecke 156 hat geschrieben:Vielen Dank für den virtuellen Tritt in den Allerwertesten, ich hab mich am Riemen gerissen, bin am Montagmorgen ins Neckartal gefahren und gelaufen.
Urkunde hab ich auch schon ausgedruckt, jetzt warte ich noch auf die Medaille und ein Halstuch.
So wie's aussieht, bin ich wieder mal älteste Frau, vielleicht taucht ja noch eine auf bis Donnerstag.
Gruß RS

Liebe Rennschnecke,

Gratulation zu deiner Zeit! Wow, wie kann man nur so schnell laufen??? :daumen: :geil:
:party:

Gern geschehen mit dem Arschtritt!
Ich habe mir selbst auch noch einen verpasst und meine Laufkumpeline vor den Karren gespannt!
:D DANKESCHÖN dafür, meine Liebe! :hallo: Ich muss ja zugeben, ich brauche ja auch immer einen Tritt, damit ich mich in Bewegung setze, aber wenn ich mich dann erst festgebissen habe... Also, gesagt, getan! Das Laufdate war schon seit zwei Wochen fest eingeplant und meine liebe Mitläuferin (oder besser gesagt Vorausläuferin...) ist ja immer für alles zu haben. Irgendwie tut sie mir manchmal leid... Die Gute läuft doch tatsächlich einen HM mit ordentlich Höhenmetern in zwei Stunden und tribbelt hin und wieder so ein bisschen belustigt auf der Stelle, um auf mich zu warten. Manchmal entfleucht ihr ein hysterisches Lachen, wenn sie auf die Laufuhr schaut und die Pace erblickt... Tschuldigung... :rolleyes2
Jedenfalls plant sie ihre langsamen Läufe auf unsere Laufdates, während ich weiß, dass ich am Anschlag laufen muss und danach echt am Ende bin. So sind wir eine perfekte Einheit... :nick:

Liebe Rennschnecke,
wir waren übrigens beide am Neckar laufen!

Aufstieg 155m, Abstieg 165m laut meiner M400.
Schnellster km: 5:57.
Bis km 13 hielt ich mich gut im Pacebereich - meist so um die 6:20-6:30, bis max. 6:41
Dann ging es bergab - 7:07, 6:49, 6:45, 7:32, 8:12, 7:02, 7:42 und der km 21: 9:29 - da musste ich dann kurz mal langsam machen und den Berg hochgehen, nachdem meine Hüfte schon ab km15 rumgezickt hatte... Das Ding ist einfach nicht in Schuss. Naja, das war jetzt innerhalb von 19 Tagen evtl.auch einfach ein wenig viel, zwei HM´s ohne Training zu laufen. Aber Training wird völlig überschätzt - die 13,82km, die ich da am 30.09. gelaufen bin und der Schwarzwaldmarathon haben heute offensichtlich eine neue Bestzeit 2021 bewirkt. Langsam fluppt das wieder...
Jedenfalls sind wir erst zum Neckar getrabt, dann am Neckar entlang, über eine Brücke und auf der anderen Seite wieder zurück. Dann am Start sozusagen vorbei und auf der anderen Neckarseite noch eine Runde drangehängt. Man könnte es mit "urbanem Charme" umschreiben... Weinberge, Stadt, Fluß - von allem ebbes!
Die Herbstfärbung ist ja gerade wieder am Kommen, gelbe und rote Blätter versüßten mir kleinem Badener noch zusätzlich zum virtuellen Badenmarathon die Stimmung!
Während es ja den halben Tag so vor sich hingetröpfelt hatte, riss sich das Wetter heute Nachmittag am Riemen und wir hatten beim Sonnenuntergang sogar noch leuchtende rosafarbene Wölkchen am Himmel! Wirklich klasse!
Jetzt bin ich aber fix und alle und lege die Gebeine ins Bett, wo es schön warm ist!
Rennschnecke 156 hat geschrieben: jetzt warte ich noch auf die Medaille und ein Halstuch.
Ich auch! :D :hihi:

LG von Katz, die langsam wieder Blut leckt...
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1921
Melon hat geschrieben:Danke für den Bericht. Wenn die Freunde durch dich zu laufen anfangen finde ich das MEGA!
Ja, ich finde das auch toll! Wobei ich leider schon eine Freundin "verschlissen" habe... Die hat "ein Arthrösle", wie ihr Orthopäde meinte... :rolleyes2 Irgendwie bräuchte man bei so einer Nachricht doch eher ein paar nette Worte vom Orthopäden, oder? :traurig: Ach, ja! :klatsch: Falscher Arzt für so was... Schade... Die Gute hat mich damals echt in Grund und Boden gelaufen und ist wie am Schnürchen die erste Hälfte des HM genauso schnell gelaufen wie die zweite Hälfte - auf die Minute! :daumen: Während ich immer ab km 17 voll in den Seilen hänge...

Man darf auch nicht alle Freunde zum Laufen bringen! Dann steht ja niemand mehr an der Strecke! :zwinker2:
Aber es war schon cool, gemeinsam am Start zu stehen... Gemeinsam zu laufen, zu trainieren oder das gemeinsam zu erleben, ist wirklich ein Genuss für mich - ob die mitrennen oder zuschauen und mich anfeuern - ist beides spitze!

Wie sieht es bei dir aus? Schon einen Laufjunkie generiert? :zwinker5:

LG Katz
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1924
Melon hat geschrieben:..., aber ich mache meiner besten Freundin bereits ein schlechtes Gewissen, dass sie ja auch mal wieder laufen gehen könnte/sollte/müsste 😈
So bekommst du die Freundin nicht motiviert! Ersetze "könntesolltemüsste" durch "darf/will/kann" - das klingt viel besser! ;-)

1925
Katz hat geschrieben:J Die hat "ein Arthrösle", wie ihr Orthopäde meinte... :rolleyes2 Irgendwie bräuchte man bei so einer Nachricht doch eher ein paar nette Worte vom Orthopäden,
Die besten Worte, die mein Orthopäde mir bei der Arthrose-Diagnose sagte: ich habe dieselbe Arthrose wie sie, und ich laufe jede Woche mehrmals 10 km :wink:
Besser konnte er mich nicht aufmuntern
Gruß RS

Karlruher Medaille und Buff sind schon da, am Samstag schon gekommen

1926
Katz hat geschrieben:So bekommst du die Freundin nicht motiviert! Ersetze "könntesolltemüsste" durch "darf/will/kann" - das klingt viel besser! ;-)
Sie hat mir heute ein Bild geschickt - im Laufoutfit auf einem Feldweg … 👍🏻 Bei ihr hilft mehr der direkte Tritt in den Allerwertesten. Das ist auch eher so meine Art und sie ist trotzdem (oder deshalb) seit wir 13 sind meine beste Freundin
Viele Grüße, Melon 🍉
Mein Tagebuch
Bild

1927
Ich war gestern wieder mit meiner Lieblingsläuferin laufen. Die Gute hat leider Dauerprobleme mit ihrem "Arthrösle", wie der Orthopäde das genannt hat... Also keine langen Strecken mehr. Aber zum Köpfe freibekommen hat das gereicht:
7km in 55min. Pace 7:40, max. Pace 5:47. Bergab sind wir in welligem Gelände aber schnell gegangen, um die Gelenke zu schonen.
Danach haben wir uns noch gedehnt und ein bisschen gequatscht. Meine Hüfte ist auch eine kleine Piens... Ich bin einfach etwas steif in letzter Zeit...
Vor dem Lauf hatten wir noch etwas Krafttraining gemacht: Reifen gewechselt und eine Dachrinne gesäubert.
Also läuft deine Freundin auch wieder? Sehr schön!

1928
Gestern war es mir so danach, also habe ich den täglichen Arbeitsweg zu Fuß absolviert.
Morgens recht fluffig, wenn auch im Halbschlaf - 6km, pace 7:46
Abends noch eine Schleife zum Briefkasten gelaufen - 8,5 km, pace 8:22 - ein Mix aus gehen und laufen. Die Steigungen (auf und ab) bin ich gegangen, um mich nicht abzuschießen. Heute treffe ich mich mit einer Freundin zum Laufen, da sollte ich nicht vorermüdet an den Start gehen... Ich werde berichten.

1930
Ja, genau! Rucksack auf und los geht es! Ich habe dann immer frische Kleidung für das Büro dabei.

Puh, bin ich müde.
Heute morgen bin ich 6km ins Büro geradelt.
Heute Nachmittag bin ich 9-10km mit ordentlicher Steigung zu meinem Laufdate geradelt. Eigentlich bescheuert... Jedenfalls war ich dann schon mal warm.
Danach sind wir 15,93km in 1:54 gelaufen.
Aufstieg 275m, Abstieg 295m
Pace 7:11:
6:38
5:56
6:07
6:43
6:58
6:36
6:49
7:40
8:47
7:39
7:30
7:04
7:29
7:28
7:38

Die Sonne ging unter und wir hatten einen herrlichen Blick über Felder und Obstwiesen. Alles wurde rot, die Wolken färbten sich so schön ein! Wirklich toll! Eine Fernsicht zum in die Wiese setzen und träumen! Aber wir waren ja in wichtiger Mission unterwegs und hatten für so etwas keine Zeit! ;-)

Danach bin ich wieder heimgeradelt: 10,61km in 36min mit ordentlich Gefälle. Mittlerweile war es schon dunkel und ordentlich kühl. Ich war froh, Handschuhe eingepackt zu haben. Jetzt kuschel ich mich unter die Decke. Ich friere immer nach dem Laufen. Selbst nach dem warmen Duschen und nach einer Tasse Tee friere ich.
Ja, langsam komme ich wieder in Fahrt.

LG Katz

1932
Ja, das ist die große Frage bei der Frau Katz! Läuft sie und wenn ja, wie oft und wie lang läuft sie?? ;-)
Bis März will ich wieder fit sein!
Meine Hüfte macht mur etwas Sorgen. Das hat ihr nicht gefallen, gestern und heute so viel laufen zu müssen. Auf das Rad zu kommen und das Treppensteigen war recht schmerzhaft.

Ich habe gerade weder Gummibärchen noch Schokolade daheim! Dann komme ich schon nicht in Versuchung... Sehr schön!

1934
Waaas??? Ich werde verrückt! Die Hitparade wäre ja fast an mir vorbeigegangen... :-)
Aber ich habe für den Notfall das Badnerlied immer auf meinem mp3-player gespeichert! Beim letzten offiziellen Stuttgartlauf kam das direkt am Fuße des letzten Berges vor dem Ziel! Genau richtig also!
Und falls die Batterie mal schlapp macht, hab ich hier noch so eine kleine Drehorgel - zu schön!
Und wenn die mal nicht dabei ist, hat meine Freundin alle Strophen im Kopf! Ich steige da ja immer nach der dritten von drölfzigtausend Strophen aus...
Ist ja nett, dass du da dran denkst, meine Liebe!

LG Katz

1937
Wegen diversen Verspannungen und Zipperleins habe ich erst mal wieder halblang gemacht. Ich muss mich wohl wieder verstärkt um den Muskelaufbau und das Dehnen kümmern, um meine Gelenke auf Vordermann zu bringen.
Da trifft es sich ganz gut, dass es im Moment immer kälter wird und stellenweise auch glatt. Also habe ich heute morgen das Fahrrad stehen lassen und bin mal wieder zu Fuß zur Arbeit und abends natürlich wieder zurück. Unterm Strich war das eine überschaubare gelenkschonende Aktion mit lockerem Tempo. Hauptaugenmerk lag auf lockerem laufen, um die Muskulatur zu lockern. Hat Spaß gemacht! Katz rollt sich wieder ein!

1938
Katz hat geschrieben:
Den Nikolaus - Lauf Tübingen kann ich auch empfehlen! Der ist aber immer ratzfatz ausgebucht... 1x hab ich es geschafft...
Hallo Katz,
falls du doch in Tübingen laufen möchtest: übermorgen ist der Probelauf, auf der Originalstrecke, Pacer sind scheints auch dabei, unterwegs keine Verpflegung, aber im Ziel eine Brezel.
Start um 10, ab 9 wird kontrolliert, Maskenpflicht im Startbereich und auch auf den ersten Metern........

Meist werden nach dem Probelauf auf der Tauschseite Startnummern angeboten, denn wenn manche die Strecke dann tatsächlich mal ablaufen, merken sie, wie sich 300 HM anfühlen und dann in Verbindung mit dem Zeitlimit wird das ziemlich eng.
Gruß RS

1940
War Tübingen so steil?? Ist mir gar nicht so in Erinnerung...
Gerlingen kam mir steiler vor. Oder war es nur schneller?
Gibt es da eigentlich mal eine Medaille?? :-) Ohne ist es nur halb so schön...

Den link gönne ich mir zum Frühstück. Danke dir!!

1942
Katz hat geschrieben:Bist du in Tü dabei?
Nein, ich habe mich nicht angemeldet.
Und höchstwahrscheinlich bin ich morgen auch nicht dabei. Man sollte ja früher erscheinen, damit noch alle Kontrollen mit Handy und Personalausweis durchgeführt werden können, dann steht man bis zum Start rum in Nässe und Kälte, die Halle ist ja nicht auf, mein jetziger Stand ist, daß ich nicht hingehe. Ich laufe zuhause rum, da kann ich umdrehen, wenn mir danach ist und die nassen Klamotten einfach abwerfen.
Wie es morgen früh in meinem Hirn aussieht, kann ich noch nicht mit Bestimmtheit sagen, vielleicht schmeiß ich wieder alles um :zwinker2:

Für nächstes Jahr liebäugele ich mit dem Lauf in Lichtenwald am 10. April.
Ein anspruchsvoller HaMa mit mehr als 300 HM, ich war schon x-mal dort und kenne die Strecke.
Ein großes Event für den kleinen Ort mit seinem engagierten Laufverein, mit Marathon, HaMa, 10 km-Lauf, Kinderlauf, Walkingangebot,,,,, für die Kinder bis zur Oma alles dabei.
Lichtenwald ist eine Samtgemeinde, wir fahren immer von Reichenbach/Fils im Tal viele Serpentinen auf die Hochfläche und jedesmal graut mir schon im Auto, weil ich weiß, ich muß nachher von der Hochebene aus wieder ins Tal runter nach Reichenbach und dann wieder alles hoch.
An den Marathon, der erst von ein par Jahren eingeführt wurde, habe ich mich noch nicht rangetraut und jetzt mit dem Arthroseknie lasseich auch die Finger davon, aber ich war - glaube ich - , 6 oder 7 x bei HaMa dabei und 2oder 3 x beim 10-er.
Der HaMa war auch schon Teil der Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft, früher war ja immer ein HaMA als Pflichtlauf dabei.
Gucks dir mal an, aber wird dir zu früh nach Freiburg sein, Freiburg ist nur 1 Woche früher.

Übrigens: die Kartoffel war auch schon mal in Lichtenwald, damals haben wir uns kennengelernt. Unser Starfoto wurde nach dem Zieleinlauf auf dem Sportplatz in Lichtenwald aufgenommen.

Gruß RS

1943
Au, ja! Dann lass uns doch den Liwa einplanen! Ich bin ja schon öfter zwei HMs an aufeinanderfolgenden Wochenenden gelaufen. Mit Training kein Problem! Hey, das Profil hat es aber in sich... Uiuiui, da sollte ich Bergtraining einbauen...
Und es gibt eine Medaille! Superspitze!

Hey, da war aber ein gar inbrünstiger Fan in Hoffenheim dabei! Der ist sicher Chorsänger! Wow, der hat es drauf! Da musste ich direkt ein Tränchen der Rührung wegdrücken!
Das wäre eigentlich mal ein Grund, ins Stadion zu gehen, wenn die ganze Coronascheiße vorbei ist...
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1944
Nachdem wir gestern 11km gewandert sind, waren wir heute eine Runde laufen: 7km, Pace 7:29. Das Wetter war spitze - bedeckt, angenehm kühl. Offensichtlich bestes Läuferwetter - am Neckar war ganz schön was los! Aber total entspannt - alle hielten Abstand, alles im grünen Bereich! Ein lockeres Läufchen - herrlich!

1945
Gestern war ich 16,4km in zwei Stunden laufen. Davor war ich schon gut durchgefroren, weil ich mich mit einer Freundin verabredet hatte, die im Stau steckte. Nach 10km hatte ich wieder warme Hände. :daumen: Ich muss mich wärmer anziehen! Der Sommer scheint vorbei zu sein...
Aufstieg 165m
Tempo: 7:02.
Einige km waren recht flott - 6:28, 6:29, 6:19, 6:22, 6:30, die letzten 3km waren, nach der etwas ausschweifenden Verabschiedung, zwischen 8:30 und 9:36. Da war ich schon wieder ganz steifgefroren und kam nicht mehr auf Temperatur. Aber egal.
Heute war Glätte angekündigt, das Rad blieb also brav im Keller. Heute morgen habe ganz gemütlich die Beinchen ausgelockert, heute Abend, 10 Stunden später, war ich auch nicht viel schneller. Zwischendurch bin ich auch mal gewalkt und habe auf dem Heimweg noch den Rucksack mit Quellwasser vollgepackt. Langsam komme ich in Fahrt.
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1947
Heute und gestern bin ich zum job gelaufen. 6km hin und abends zurück. Heute bin ich zwecks schwerem Gepäck aber heimgewalkt. War auch schön. Aber recht kalt. Ich muss mich da erst dran gewöhnen... Ja, Sommer ist anders... :hihi:
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1948
Heute war ich 30 min auf dem Stepper und habe ein Stufenprogramm gemacht. Danach dehnen, rollen und ab unter die Dusche.
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1949
Gestern habe ich mit einer Freundin eine Runde gedreht. Für sie war es ein äußerst lockeres Läufchen, ich war wieder ziemlich fertig. :hihi:
Ich lief erst mal zum Treffpunkt -3,17km. Pace 7:13. Dann stand ich 30 min in der Kälte - ich war doch tatsächlich zu früh dran. Also dehnen, auf der Stelle tippeln. Wir liefen dann ein paar Kilometer gemeinsam. pace 6:00 - 6:40. Die letzten drei km lief ich nach Hause - pace +-7 - schön locker?! Eher ziemlich fertig... Meine Freundin ist auch nach Hause gelaufen, hatte aber die doppelte Strecke mit übler Steigung vor sich... Wahnsinn, die Gute ist echt fit!! Respekt! Die läuft Gerlingen in 2:02!! Das schaffe ich nicht mal im Karlsruher Flachland, wo eine Fußgängerbrücke die Höhenmeter darstellt... Echt toll! Jedenfalls war es wieder ein großer Spaß! Die Gute kriegt mich schon wieder fit! Daheim haben dann erst mal die Muskeln ein wenig gekrampft. Wegen der Kälte? Der Erschöpfung? Magnesiummangel?
Auf jeden Fall war es ein schöner Abend! Es ist immer schön, sie zu treffen! Sie kennt auch echt jede Gasse und zeigt mir die Umgebung! Ich war schon in Straßen, in die ich sonst nie gelaufen wäre... :daumen:
So, mal sehen, was das Wochenende noch bringt!
Ich wünsche euch viel Spaß!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

1950
Heute war ich 13km wandern. Alles gut -gejoggt wird nächste Woche wieder!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

Zurück zu „Tagebücher / Blogs rund ums Laufen“