PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haile läuft New York



Chri.S
03.06.2010, 07:00
So zu lesen auf letrsun (http://www.letsrun.com/2010/haileg0602.php).

Das überrascht mich angenehm, ich hätte gedacht er läuft mit seinen Hasen wieder durch Berlin. Aber er scheint eine neue Herausforderung zu suchen und hat sich dafür den schwierigen Kurs in New York ausgesucht, bei dem er auf einiges an Konkurrenz treffen wird.

Ich freu mich über seine Entscheidung!

P.S: Ein weiterer Link:
message from mzungo: He does indeed: Geb @ NYC Marathon 2010! (http://mzungofire.blogspot.com/2010/06/he-does-indeed-geb-nyc-marathon-2010.html)

kobold
03.06.2010, 08:08
Tolle Sache - das verspricht ein unglaublich hochklassig besetztes und spannendes Rennen zu werden! Irgendwie ist der NY-M halt doch "der Mythos überhaupt" - und als Weltrekordler niemals dort gestartet zu sein, wäre eine große Lücke in Hailes Lebenslauf. Zahlen werden ihm die Organisatoren sicher auch genug ...

PaulJakob
03.06.2010, 08:29
Cool, ich laufe auch in New York, werde ihn wohl nur von hinten sehen, wenn überhaupt :D

Chri.S
03.06.2010, 08:38
Cool, ich laufe auch in New York, werde ihn wohl nur von hinten sehen, wenn überhaupt :D

Ich meine, es gibt getrennte Startbereiche für normale Läufer, Semi-Pros und Pros. Die starten, glaube ich, nebeneinander, Du siehst in also wenn dann höchstens von der Seite ;-) Aber so klein wie der ist und so groß der Rest von NY, siehst Du wahrscheinlich nur einen kleinen schwarzen Strich :D

schneapfla
03.06.2010, 08:41
Zahlen werden ihm die Organisatoren sicher auch genug ...
Das dürfte (imho) wohl die Hauptmotivation sein.


Irgendwie ist der NY-M halt doch "der Mythos überhaupt" - und als Weltrekordler niemals dort gestartet zu sein, wäre eine große Lücke in Hailes Lebenslauf.


na ja, ich weiß nicht, ob der Mythos außerhalb der westlichen Welt genauso groß ist...

Hat er denn Berlin schon abgesagt? Afaik gab's da doch schon eine feste Zusage, oder?
Oder läuft er beide Rennen (sind ja doch 6 Wochen Abstand)?:confused:

arai79
03.06.2010, 10:49
Ich habe zwar der Kritik an Haile, dass er immer nur auf flachen Strecken von Pacemakern geführt Weltrekorde jagen und der eigentlichen Konkurrenz aus dem Weg gehen würde, nie viel abgewinnen können, trotzdem ist der Start in New York natürlich eine interessante Abwechslung und ich freue mich schon auf das Rennen!

arai:winken:

dennis457
03.06.2010, 11:35
Dann hat Berlin nun genug Geld um Wanjiru zu verpflichten :D.

Kaya90
03.06.2010, 12:16
wooow das wäre ja genial mit Samuel Wanjiru oder Gilbert Kirwa etc...................

diepferdelunge
03.06.2010, 12:34
In NY muss Haile "nur" gewinnen. Auf der Strecke erwartet niemand einen Weltrekord. In Berlin hingegen wäre es ein Kampf gegen die Uhr.
Und einen WR traue ich Haile nicht mehr zu. Wobei er auch einen Sieg in NY längst noch nicht sicher hat.

Wanjiru wollte doch sowieso in Berlin starten und auf WR laufen; irgendwo habe ich das schon gelesen.
Vielleicht möchte Haile ihm auch aus dem Weg gehen. Zumal Wanjiru nach seinem missglückten London M noch was gut zu machen hat.

Siegfried
03.06.2010, 13:30
Ich meine, es gibt getrennte Startbereiche für normale Läufer, Semi-Pros und Pros. Die starten, glaube ich, nebeneinander, Du siehst in also wenn dann höchstens von der Seite ;-) Aber so klein wie der ist und so groß der Rest von NY, siehst Du wahrscheinlich nur einen kleinen schwarzen Strich :D

Wie breit soll denn die Brücke sein wenn die nebeneinander starten? Die Spitzenläufer werden kurz vor dem Start vors Feld geführt. Wenn Du Dich normal aufstellst siehst Du die Spitze gar nicht.

Siegfried

frittenkrieger
06.06.2010, 15:11
Hat er denn Berlin schon abgesagt? Afaik gab's da doch schon eine feste Zusage, oder?
Oder läuft er beide Rennen (sind ja doch 6 Wochen Abstand)?:confused:

Haile hat Berlin abgesagt und läuft definitiv nun den NYCM. Quelle: German Road Races - Haile läuft New York statt Berlin (http://www.germanroadraces.de/24-0-16531-haile-laeuft-new-york-statt-berlin-.html)

Ja schade eigentlich. Hatte mich schon auf Haile gefreut und wäre bestimmt gespannt gewesen, ob er es dieses Jahr schafft in Berlin seinen WR zu verbessern. Hoffen wir mal, dass er irgendwann dann wiederkommt. Ansonsten wird das Rennen in NYC sicherlich sehr ansehnlich!